Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158806393 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 9,81, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 12,92
...
Bad Goisern Am Hallstättersee
(*)
Bad Goisern Am Hallstättersee - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158806396, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158806393

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26890 - TB/Technik/Sonstiges], [SW: - Technology & Engineering / Mining], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen. Auszug: Bad Goisern am Hallstättersee ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Gmunden im Salzkammergut mit 7489 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Bad Ischl. Bad Goisern liegt auf 500 m Höhe im Traunviertel im Inneren Salzkammergut. Das Bad Goiserer Becken ist ein Talungbecken des Trauntals. Im Westen liegt die Osterhorngruppe, im Osten das Tote Gebirge. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 16,8 km, von West nach Ost 13,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 112,6 km². 67,2 % der Fläche sind bewaldet, 12,4 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Ortsteile: Anzenau, Au, Edt, Görb, Goisern, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pötschen, Pichlern, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, Sankt Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein. Der Hauptort ist Goisern, amtlicher Gemeindename Bad Goisern am Hallstättersee Offizielle Beschreibung des 1952 zugleich mit der Markterhebung verliehenen Gemeindewappens: Geteilt und halbgespalten; oben in Silber ein schwarzer, rot bewehrter und gewaffneter, widersehender Drache; unten links in Grün ein goldener, schrägrechter Wellenbalken, belegt mit zwei schwarzen, gleichfalls gewellten, schmalen Bändern, rechts dreimal von Silber und Rot gespalten. Der Lindwurm erinnert an die Sage, dass einst am Reichenstein ("Wurmstein") ein prächtiges Königsschloss gestanden sein soll, das durch den Ausbruch eines im Berg eingeschlossenen Ungeheuers von zu Tale stürzendem Wasser (Mure) zerstört wurde. Der Wellenbalken symbolisiert die Jodschwefel-Heilquelle, die weiß-roten Pfähle sind dem Landeswappen entnommen. Bad Goisern im Inneren Salzkammergut ist ein Ort mit langer Geschichte -- urkundlich fassbar allerdings erst seit dem 14. Jahrhundert unter dem Namen Gebisharn (in einem Passauer Urbar, um 1325). 1770 wurde die Wildensteiner Pflegschaftskanzlei von Ischl nach Goisern (Neu-Wi Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen. Auszug: Bad Goisern am Hallstättersee ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Gmunden im Salzkammergut mit 7489 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Bad Ischl. Bad Goisern liegt auf 500 m Höhe im Traunviertel im Inneren Salzkammergut. Das Bad Goiserer Becken ist ein Talungbecken des Trauntals. Im Westen liegt die Osterhorngruppe, im Osten das Tote Gebirge. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 16,8 km, von West nach Ost 13,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 112,6 km². 67,2 % der Fläche sind bewaldet, 12,4 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Ortsteile: Anzenau, Au, Edt, Görb, Goisern, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pötschen, Pichlern, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, Sankt Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein. Der Hauptort ist Goisern, amtlicher Gemeindename Bad Goisern am Hallstättersee Offizielle Beschreibung des 1952 zugleich mit der Markterhebung verliehenen Gemeindewappens: Geteilt und halbgespalten; oben in Silber ein schwarzer, rot bewehrter und gewaffneter, widersehender Drache; unten links in Grün ein goldener, schrägrechter Wellenbalken, belegt mit zwei schwarzen, gleichfalls gewellten, schmalen Bändern, rechts dreimal von Silber und Rot gespalten. Der Lindwurm erinnert an die Sage, dass einst am Reichenstein ("Wurmstein") ein prächtiges Königsschloss gestanden sein soll, das durch den Ausbruch eines im Berg eingeschlossenen Ungeheuers von zu Tale stürzendem Wasser (Mure) zerstört wurde. Der Wellenbalken symbolisiert die Jodschwefel-Heilquelle, die weiß-roten Pfähle sind dem Landeswappen entnommen. Bad Goisern im Inneren Salzkammergut ist ein Ort mit langer Geschichte -- urkundlich fassbar allerdings erst seit dem 14. Jahrhundert unter dem Namen Gebisharn (in einem Passauer Urbar, um 1325). 1770 wurde die Wildensteiner Pflegschaftskanzlei von Ischl nach Goisern (Neu-Wi

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bad Goisern Am Hallstättersee - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bad Goisern Am Hallstättersee - Taschenbuch

2004, ISBN: 9781158806393

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen. Auszug: Bad Goisern am Hallstättersee ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Gmunden im Salzkammergut mit 7489 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Bad Ischl. Bad Goisern liegt auf 500 m Höhe im Traunviertel im Inneren Salzkammergut. Das Bad Goiserer Becken ist ein Talungbecken des Trauntals. Im Westen liegt die Osterhorngruppe, im Osten das Tote Gebirge. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 16,8 km, von West nach Ost 13,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 112,6 km². 67,2 % der Fläche sind bewaldet, 12,4 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Ortsteile: Anzenau, Au, Edt, Görb, Goisern, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pötschen, Pichlern, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, Sankt Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein. Der Hauptort ist Goisern, amtlicher Gemeindename Bad Goisern am Hallstättersee Offizielle Beschreibung des 1952 zugleich mit der Markterhebung verliehenen Gemeindewappens: Geteilt und halbgespalten; oben in Silber ein schwarzer, rot bewehrter und gewaffneter, widersehender Drache; unten links in Grün ein goldener, schrägrechter Wellenbalken, belegt mit zwei schwarzen, gleichfalls gewellten, schmalen Bändern, rechts dreimal von Silber und Rot gespalten. Der Lindwurm erinnert an die Sage, dass einst am Reichenstein ("Wurmstein") ein prächtiges Königsschloss gestanden sein soll, das durch den Ausbruch eines im Berg eingeschlossenen Ungeheuers von zu Tale stürzendem Wasser (Mure) zerstört wurde. Der Wellenbalken symbolisiert die Jodschwefel-Heilquelle, die weiß-roten Pfähle sind dem Landeswappen entnommen. Bad Goisern im Inneren Salzkammergut ist ein Ort mit langer Geschichte -- urkundlich fassbar allerdings erst seit dem 14. Jahrhundert unter dem Namen Gebisharn (in einem Passauer Urbar, um 1325). 1770 wurde die Wildensteiner Pflegschaftskanzlei von Ischl nach Goisern (Neu-Wi Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bad Goisern Am Hallstättersee - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Bad Goisern Am Hallstättersee - Taschenbuch

2004, ISBN: 9781158806393

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen. Auszug: Bad Goisern am Hallstättersee ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Gmunden im Salzkammergut mit 7489 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Bad Ischl. Bad Goisern liegt auf 500 m Höhe im Traunviertel im Inneren Salzkammergut. Das Bad Goiserer Becken ist ein Talungbecken des Trauntals. Im Westen liegt die Osterhorngruppe, im Osten das Tote Gebirge. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 16,8 km, von West nach Ost 13,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 112,6 km². 67,2 % der Fläche sind bewaldet, 12,4 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Ortsteile: Anzenau, Au, Edt, Görb, Goisern, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pötschen, Pichlern, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, Sankt Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein. Der Hauptort ist Goisern, amtlicher Gemeindename Bad Goisern am Hallstättersee Offizielle Beschreibung des 1952 zugleich mit der Markterhebung verliehenen Gemeindewappens: Geteilt und halbgespalten; oben in Silber ein schwarzer, rot bewehrter und gewaffneter, widersehender Drache; unten links in Grün ein goldener, schrägrechter Wellenbalken, belegt mit zwei schwarzen, gleichfalls gewellten, schmalen Bändern, rechts dreimal von Silber und Rot gespalten. Der Lindwurm erinnert an die Sage, dass einst am Reichenstein ("Wurmstein") ein prächtiges Königsschloss gestanden sein soll, das durch den Ausbruch eines im Berg eingeschlossenen Ungeheuers von zu Tale stürzendem Wasser (Mure) zerstört wurde. Der Wellenbalken symbolisiert die Jodschwefel-Heilquelle, die weiß-roten Pfähle sind dem Landeswappen entnommen. Bad Goisern im Inneren Salzkammergut ist ein Ort mit langer Geschichte -- urkundlich fassbar allerdings erst seit dem 14. Jahrhundert unter dem Namen Gebisharn (in einem Passauer Urbar, um 1325). 1770 wurde die Wildensteiner Pflegschaftskanzlei von Ischl nach Goisern (Neu-Wi Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bad Goisern Am Hallstattersee: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen - Bucher Gruppe; [Ed.]
(*)
Bucher Gruppe; [Ed.]:
Bad Goisern Am Hallstattersee: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158806393

ID: 260369344

Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen, 28 pp pp. Paperback / softback, [PU: Books LLC], Listenpreis

 lehmanns.de
Versandkosten:Sofort lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Bad Goisern Am Hallstättersee

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Chorinsky-Klause, Seeklause in Steeg, Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft 2004, Kalmberg-Schanzen. Auszug: Bad Goisern am Hallstättersee ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Gmunden im Salzkammergut mit 7489 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2010). Der zuständige Gerichtsbezirk ist Bad Ischl. Bad Goisern liegt auf 500 m Höhe im Traunviertel im Inneren Salzkammergut. Das Bad Goiserer Becken ist ein Talungbecken des Trauntals. Im Westen liegt die Osterhorngruppe, im Osten das Tote Gebirge. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 16,8 km, von West nach Ost 13,6 km. Die Gesamtfläche beträgt 112,6 km². 67,2 % der Fläche sind bewaldet, 12,4 % der Fläche landwirtschaftlich genutzt. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Ortsteile: Anzenau, Au, Edt, Görb, Goisern, Gschwandt, Herndl, Kogl, Lasern, Muth, Obersee, Pötschen, Pichlern, Posern, Primesberg, Ramsau, Rehkogl, Reitern, Riedln, Sankt Agatha, Sarstein, Solbach, Stambach, Steeg, Steinach, Unterjoch, Untersee, Weißenbach, Wiesen, Wildpfad, Wurmstein. Der Hauptort ist Goisern, amtlicher Gemeindename Bad Goisern am Hallstättersee Offizielle Beschreibung des 1952 zugleich mit der Markterhebung verliehenen Gemeindewappens: Geteilt und halbgespalten; oben in Silber ein schwarzer, rot bewehrter und gewaffneter, widersehender Drache; unten links in Grün ein goldener, schrägrechter Wellenbalken, belegt mit zwei schwarzen, gleichfalls gewellten, schmalen Bändern, rechts dreimal von Silber und Rot gespalten. Der Lindwurm erinnert an die Sage, dass einst am Reichenstein ("Wurmstein") ein prächtiges Königsschloss gestanden sein soll, das durch den Ausbruch eines im Berg eingeschlossenen Ungeheuers von zu Tale stürzendem Wasser (Mure) zerstört wurde. Der Wellenbalken symbolisiert die Jodschwefel-Heilquelle, die weiß-roten Pfähle sind dem Landeswappen entnommen. Bad Goisern im Inneren Salzkammergut ist ein Ort mit langer Geschichte -- urkundlich fassbar allerdings erst seit dem 14. Jahrhundert unter dem Namen Gebisharn (in einem Passauer Urbar, um 1325). 1770 wurde die Wildensteiner Pflegschaftskanzlei von Ischl nach Goisern (Neu-Wi

Detailangaben zum Buch - Bad Goisern Am Hallstättersee


EAN (ISBN-13): 9781158806393
ISBN (ISBN-10): 1158806396
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-07-13T11:33:05+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-15T11:50:30+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158806393

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-80639-6, 978-1-158-80639-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher