Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Suchtools
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 4 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,27, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,78
1
Bernhard Strigel
Bestellen

bei
(ca. € 14,27)

Bernhard Strigel - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158818025, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158818020

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=67gr, [GR: 25440 - TB/Religion/Theologie/Christentum], [SW: - Religion / Biblical St.. Mehr…

Buchgeier.com
2
Bestellen

bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Bernhard Strigel - Taschenbuch

1515, ISBN: 9781158818020

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Porträt des Kaisers Maximilian und seiner Familie, Zwölfjähriger Jesus im Tempel, Bildni.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen

bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Bernhard Strigel - Taschenbuch

1515

ISBN: 9781158818020

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Porträt des Kaisers Maximilian und seiner Familie, Zwölfjähriger Jesus im Tempel, Bildni.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Bestellen

bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Bernhard Strigel - Taschenbuch

1515, ISBN: 9781158818020

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Porträt des Kaisers Maximilian und seiner Familie, Zwölfjähriger Jesus im Tempel, Bildni.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG

Details zum Buch
Bernhard Strigel

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Nicht dargestellt. Kapitel: Porträt des Kaisers Maximilian und seiner Familie, Zwölfjähriger Jesus im Tempel, Bildnis einer vornehmen Dame, Beweinung Christi. Auszug: Das Werk Familie des Kaisers Maximilian I. ist ein nach 1515 angefertigtes 72,8 x 60,4 cm große, in Öl auf Lindenholz gemaltes Gemäldes von Bernhard Strigel. Das Porträt befindet sich in der Gemäldegalerie im Kunsthistorischen Museum in Wien unter der Inventarnummer Inv.-Nr. GG_832. Auf dem Gemälde sind sechs Personen dargestellt. Linker Hand der bekennende Wiener Neustädter Maximilian I. und seine Gattin Maria von Burgund rechter Hand. Maximilian wurde auch der letzte Ritter und erste Kanonier genannt. In der Mitte mit rotem Barett, ihr gemeinsamer Sohn Phillip der Schöne. Des Weiteren von links nach rechts Maximilians Enkel Ferdinand I., Karl V. und Ludwig II. Während der jüngere Enkel Ferdinand von Kaiser Maximilian im Arm gehalten wird, legt Karl seine rechte Hand auf den Oberarm des ungarisch-jagellonischen Thronfolgers Ludwig. Maria von Burgund galt als eine der schönsten Frauen ihrer Zeit. Im August 1477 heiratete sie gegen den Willen der Stände Maximilian von Österreich, den späteren Kaiser Maximilian I. Entscheidend für diese Wahl war, dass ihm am ehesten zuzutrauen war, sich gegen ihren Taufpaten, König Ludwig XI. durchzusetzen, der bereits seine Hand nach dem burgundischen Erbe ausstreckte. Drei Wochen nach einem Sturz vom Pferd bei einer Falkenjagd starb Maria bei einer Fehlgeburt. Mit ihrem Tod im März 1482 fiel ihr Erbe an das Haus Habsburger, was zu langwierigen und schweren Konflikten mit Frankreich führte. Ferdinand und Ludwig tragen anstelle eines Baretts ein Kränzchen auf dem Haupt, das beide als Bräutigame der Wiener Doppelhochzeit vom 22. Juli 1515 ausweist. Bella gerant alii, tu, felix Austria, nube, war ein geflügelter Satz der damaligen Zeit. Kriege sollen ruhig andere Fürstenhäuser führen, das Haus Habsburg erheiratet sich Besitz und Macht. Ludwig sollte die kaiserliche Enkelin Maria von Kastilien heiraten. Ludwigs Vater, Vladislav II., versprach ihn schon vor seiner Geburt Maria, der Enkeltochter von Kaiser Maximilian I. Ludwig sollte sich

Detailangaben zum Buch - Bernhard Strigel


EAN (ISBN-13): 9781158818020
ISBN (ISBN-10): 1158818025
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,067 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-26T14:25:49+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-12-19T10:25:42+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158818020

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81802-5, 978-1-158-81802-0


< zum Archiv...