Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158846627 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,41, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 14,23
...
Straße in Spanien
(*)
Straße in Spanien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158846622, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158846627

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26880 - TB/Chemische Technik], [SW: - Technology & Engineering / Textiles & Polymers], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Triftwege in Spanien, La Rambla, Gran Via de les Corts Catalanes, Passeig de Gràcia, Avinguda Diagonal, Gran Vía. Auszug: Die Triftwege in Spanien sind ein dichtes Netz von Viehwegen, die traditionell im Rahmen der Wanderweidewirtschaft, der Transhumanz, genutzt werden. Ihre Länge beträgt im Einzelfall bis zu 800 km, die Summe aller spanischen Wege ergibt etwa 125.000 km. Mit 450.000 ha nehmen sie ca. 1 % der spanischen Landesfläche ein. Cañada Real Soriana Occidental bei Prádena (Segovia) Cañada Real Burgalesa bei Valdecañas de CerratoTriftwege sind Viehwege zur Weide oder zwischen verschiedenen Weideplätzen. Die klimatischen Bedingungen auf der Iberischen Halbinsel erschweren die ganzjährige lokale Weidewirtschaft: Gebieten mit gemäßigtem Winter wie der Extremadura mangelt es im Sommer aufgrund hoher Temperaturen und Trockenheit an Grünfutter und Wasser, im Sommer futterreiche Weideregionen wie das Kantabrische Gebirge weisen dagegen recht kalte Winter auf. Die Viehhalter trieben dementsprechend bereits sehr früh ihre Tiere in die klimatisch geeigneteren Regionen. In Spanien wird dabei zwischen zwei Arten der Viehtrift unterschieden: Transterminanz bei Distanzen bis 100 km, Transhumanz bei einer Entfernung von mehr als 100 km. Zur Zeit der Reconquista erschwerten militärische Kampagnen während der Sommermonate zusätzlich den Feldbau in den umkämpften Gebieten. Die einzige Möglichkeit, diese Zonen landwirtschaftlich zu nutzen, war ebenfalls die Wanderweidewirtschaft, die zur sommerlichen Hauptkampfzeit diesen Bereich nicht mehr beweidete. Nach der Reconquista führte die Besitzstruktur der eroberten Gebiete besonders im Süden (wenige Besitzer, große Flächen) und der Mangel an Arbeitskräften in Folge der kriegerischen Auseinandersetzung zu einer Ausweitung der Wanderweidewirtschaft speziell mit Merinoschafen. Die Vertretung dieser Schafzüchter nahm die zu diesem Zweck gegründete Mesta wahr. Nach ihrer Nutzung unterscheiden sich die Viehwege in Länge und Breite. Regional abhängig werden gleiche Wege durchaus unterschiedlich benannt. Diese Breiten waren gesetzlich festgelegt und sind auch Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Triftwege in Spanien, La Rambla, Gran Via de les Corts Catalanes, Passeig de Gràcia, Avinguda Diagonal, Gran Vía. Auszug: Die Triftwege in Spanien sind ein dichtes Netz von Viehwegen, die traditionell im Rahmen der Wanderweidewirtschaft, der Transhumanz, genutzt werden. Ihre Länge beträgt im Einzelfall bis zu 800 km, die Summe aller spanischen Wege ergibt etwa 125.000 km. Mit 450.000 ha nehmen sie ca. 1 % der spanischen Landesfläche ein. Cañada Real Soriana Occidental bei Prádena (Segovia) Cañada Real Burgalesa bei Valdecañas de CerratoTriftwege sind Viehwege zur Weide oder zwischen verschiedenen Weideplätzen. Die klimatischen Bedingungen auf der Iberischen Halbinsel erschweren die ganzjährige lokale Weidewirtschaft: Gebieten mit gemäßigtem Winter wie der Extremadura mangelt es im Sommer aufgrund hoher Temperaturen und Trockenheit an Grünfutter und Wasser, im Sommer futterreiche Weideregionen wie das Kantabrische Gebirge weisen dagegen recht kalte Winter auf. Die Viehhalter trieben dementsprechend bereits sehr früh ihre Tiere in die klimatisch geeigneteren Regionen. In Spanien wird dabei zwischen zwei Arten der Viehtrift unterschieden: Transterminanz bei Distanzen bis 100 km, Transhumanz bei einer Entfernung von mehr als 100 km. Zur Zeit der Reconquista erschwerten militärische Kampagnen während der Sommermonate zusätzlich den Feldbau in den umkämpften Gebieten. Die einzige Möglichkeit, diese Zonen landwirtschaftlich zu nutzen, war ebenfalls die Wanderweidewirtschaft, die zur sommerlichen Hauptkampfzeit diesen Bereich nicht mehr beweidete. Nach der Reconquista führte die Besitzstruktur der eroberten Gebiete besonders im Süden (wenige Besitzer, große Flächen) und der Mangel an Arbeitskräften in Folge der kriegerischen Auseinandersetzung zu einer Ausweitung der Wanderweidewirtschaft speziell mit Merinoschafen. Die Vertretung dieser Schafzüchter nahm die zu diesem Zweck gegründete Mesta wahr. Nach ihrer Nutzung unterscheiden sich die Viehwege in Länge und Breite. Regional abhängig werden gleiche Wege durchaus unterschiedlich benannt. Diese Breiten waren gesetzlich festgelegt und sind auch

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Straße in Spanien - Quelle
(*)
Quelle:
Straße in Spanien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158846622

ID: 9395668760

[EAN: 9781158846627], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], TECHNOLOGY & ENGINEERING / TEXTILES POLYMERS, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Autobahn (Spanien), Europastraße in Spanien, Liste der Autobahnen in Spanien, Gran Vía, Autovía A-7, Autovía A-6, Europastraße 80, Triftwege in Spanien, Europastraße 90, Autovía A-3, Autovía A-30, Autovía A-31, La Rambla, Cañada Real, Europastraße 70, Autopista AP-8, Gran Via de les Corts Catalanes, Autopista AP-68, Autopista AP-9, Autovía A-52, Passeig de Gràcia, Avinguda Diagonal, Autovía A-67, Autovía A-44, Autovía A-12, Europastraße 5, Autovía A-42, Autovía A-49, Autovía A-40, Autovía A-68, Autopista AP-2, Autovía A-45, Autopista AP-1, Autopista AP-15, TF-1, Autovía A-11, Europastraße 1, Autopista AP-4, TF-5, Autopista AP-66, Autovía A-15, Autopista AP-9F, Europastraße 15, Autopista AP-41, Autovía A-50, Autopista Radial 2, Autovía A-32, Autovía A-10, GC-3, Autopista AP-53, Autovía A-35, Autovía A-48, Autopista AP-69, Autovía A-63, Autopista Radial 4, Autopista AP-36, Autovía A-64, Autovía A-41, Autopista AP-71, Autopista Radial 5, Autovía A-22, Autovía A-21, Autopista Radial 3, Autovía A-13, Autovía A-55, Autopista AP-61, Autovía A-14, Autovía A-26, GC-1, Autovía A-33, Autovía A-91, Autovía A-58, Autopista AP-9V, Autovía A-75, Autopista AP-51, Autovía A-27, Autovía A-24, Autovía A-38, Autovía A-65, Autovía A-54, Autovía de la Alcarria, Autovía A-60, Autovía A-47, Autovía A-76, Autovía A-81, Autovía A-83, Autovía A-57, Autovía A-73, Autovía A-72, Autopista AP-46, Autovía A-80, Autovía A-85, Autovía A-56, Autovía A-59, GC-2, Autovía A-51. Auszug: In Spanien gibt es zwei Begriffe für 'Autobahn': Autovía und Autopista. Die Unterscheidung hat ihren Ursprung in den 1980er Jahren, als das spanische Straßennetz mit EU-Fördermitteln schnell modernisiert werden sollte. Wichtige Nationalstraßen wurden vierspurig ausgebaut und - zur Unterscheidung der wenigen bestehenden Autopistas - als Autovias bezeichnet. Bereits Mitte der 90er Jahre jedoch wurde dazu übergegangen, auch die Autovias parallel zu den bestehenden Nationalstraßen zu bauen. Seit der Neunumerierung des Straßennetzes 2003 besteht der Unterschied hauptsächlich darin, dass Autopistas privat gebaute und privatwirtschaftlich betriebene Autobahnen sind, während Autovias von einem öffentlichen Träger gebaut und unterhalten werden. Autopistas sind in der Regel besser ausgebaut: Sie haben größere Kurvenradien, aufwändiger gestaltete Ein- und Ausfahrten und geringere Steigungen. Sie sind in jedem Fall kreuzungsfrei ausgebaut, während Autovías mitunter in Ampelkreuzungen enden (inzwischen sehr selten). Außerdem sind Autovías immer kostenlos, Autopistas dagegen überwiegend mautpflichtig. Die Nummerierung von Autovía, sofern sie vom Staat unterhalten wird, beginnt mit A, die von Autopistas mit AP, wobei es aber Ausnahmen von dieser Regel gibt. Daneben gibt es eine Vielzahl von Autovías in provinzialer oder regionaler Trägerschaft, die dann andere Bezeichnungen haben können. In der Auflistung wird nicht zwischen den beiden Bezeichnungen differenziert. Generell gilt, dass die Zahl der Autovías deutlich überwiegt. Verwirrende Vielfalt der Bezeichnungen: Autobahnknoten in Saragossa A-7 in der Region Murcia TF-5 bei La LagunaUm es noch komplizierter zu machen: Normalerweise wechseln AP (Autopista-) und A (Autovía) - Abschnitte einander ab. Zum Beispiel ist die A-1 Madrid-San Sebastián-Madrid überwiegend mautfrei, streckenweise wird sie aber als AP-1 auch mautpflichtig. Es gibt aber auch Streckenabschnitte, wo A und AP parallel laufen, zum Beispiel AP-2 und A-. 36 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strasse in Spanien: Autobahn (Spanien), Europastrasse in Spanien, Liste Der Autobahnen in Spanien, Gran Via, Autovia A-7, Autovia A-6 (Paperback) - Bücher Gruppe
(*)
Bücher Gruppe:
Strasse in Spanien: Autobahn (Spanien), Europastrasse in Spanien, Liste Der Autobahnen in Spanien, Gran Via, Autovia A-7, Autovia A-6 (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158846622

ID: 8956474307

[EAN: 9781158846627], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Autobahn (Spanien), Europ.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 38 pages. 0.086

 AbeBooks.de
ABC Books, Lowfield Heath, CRAWL, United Kingdom [9235530] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 4.81
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Straße in Spanien Autobahn (Spanien), Europastraße in Spanien, Liste der Autobahnen in Spanien, Gran Vía, Autovía A-7, Autovía A-6, Europastraße 80, Triftwege in Spanien, Europastraße 90, Autovía A-3, Autovía A-30, Autovía A-31, La Rambla, Cañada Real - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Straße in Spanien Autobahn (Spanien), Europastraße in Spanien, Liste der Autobahnen in Spanien, Gran Vía, Autovía A-7, Autovía A-6, Europastraße 80, Triftwege in Spanien, Europastraße 90, Autovía A-3, Autovía A-30, Autovía A-31, La Rambla, Cañada Real - neues Buch

2011, ISBN: 1158846622

ID: A10826467

Kartoniert / Broschiert TECHNOLOGY & ENGINEERING / Textiles & Polymers, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strasse in Spanien - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Strasse in Spanien - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158846627

ID: 16540763

Triftwege in Spanien, La Rambla, Gran Via de Les Corts Catalanes, Passeig de Gracia, Avinguda Diagonal, Gran Via, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Titel z.Zt. nicht lieferbarNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Straße in Spanien

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Triftwege in Spanien, La Rambla, Gran Via de les Corts Catalanes, Passeig de Gràcia, Avinguda Diagonal, Gran Vía. Auszug: Die Triftwege in Spanien sind ein dichtes Netz von Viehwegen, die traditionell im Rahmen der Wanderweidewirtschaft, der Transhumanz, genutzt werden. Ihre Länge beträgt im Einzelfall bis zu 800 km, die Summe aller spanischen Wege ergibt etwa 125.000 km. Mit 450.000 ha nehmen sie ca. 1 % der spanischen Landesfläche ein. Cañada Real Soriana Occidental bei Prádena (Segovia) Cañada Real Burgalesa bei Valdecañas de CerratoTriftwege sind Viehwege zur Weide oder zwischen verschiedenen Weideplätzen. Die klimatischen Bedingungen auf der Iberischen Halbinsel erschweren die ganzjährige lokale Weidewirtschaft: Gebieten mit gemäßigtem Winter wie der Extremadura mangelt es im Sommer aufgrund hoher Temperaturen und Trockenheit an Grünfutter und Wasser, im Sommer futterreiche Weideregionen wie das Kantabrische Gebirge weisen dagegen recht kalte Winter auf. Die Viehhalter trieben dementsprechend bereits sehr früh ihre Tiere in die klimatisch geeigneteren Regionen. In Spanien wird dabei zwischen zwei Arten der Viehtrift unterschieden: Transterminanz bei Distanzen bis 100 km, Transhumanz bei einer Entfernung von mehr als 100 km. Zur Zeit der Reconquista erschwerten militärische Kampagnen während der Sommermonate zusätzlich den Feldbau in den umkämpften Gebieten. Die einzige Möglichkeit, diese Zonen landwirtschaftlich zu nutzen, war ebenfalls die Wanderweidewirtschaft, die zur sommerlichen Hauptkampfzeit diesen Bereich nicht mehr beweidete. Nach der Reconquista führte die Besitzstruktur der eroberten Gebiete besonders im Süden (wenige Besitzer, große Flächen) und der Mangel an Arbeitskräften in Folge der kriegerischen Auseinandersetzung zu einer Ausweitung der Wanderweidewirtschaft speziell mit Merinoschafen. Die Vertretung dieser Schafzüchter nahm die zu diesem Zweck gegründete Mesta wahr. Nach ihrer Nutzung unterscheiden sich die Viehwege in Länge und Breite. Regional abhängig werden gleiche Wege durchaus unterschiedlich benannt. Diese Breiten waren gesetzlich festgelegt und sind auch

Detailangaben zum Buch - Straße in Spanien


EAN (ISBN-13): 9781158846627
ISBN (ISBN-10): 1158846622
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-29T15:03:04+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-06-16T11:08:59+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158846627

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-84662-2, 978-1-158-84662-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher