Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158877157 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,68, größter Preis: € 13,95, Mittelwert: € 13,82
...
Unternehmen (Kanton Wallis)
(*)
Unternehmen (Kanton Wallis) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158877153, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158877157

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27820 - TB/Wirtschaft/Allgemeines, Lexika, Geschichte], [SW: - Business & Economics / Economic History], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Raffinerie Collombey, Groupe Mutuel, BVZ Holding, Bolliger & Mabillard, Walliser Kantonalbank, Seba Aproz, Giovanola. Auszug: Die Raffinerie Collombey ist eine der zwei in der Schweiz liegenden Erdölraffinerien und ist im Eigentum der Tamoil. Die Lieferung erfolgt per Bahn, per Tankwagen und per Pipeline. Die Verlade-Tageskapazitäten betragen ungefähr 150 Eisenbahn-Waggons und 200 Tanklastwagen. Die von der Raffinerie gelieferten Produkte umfassen Benzin bleifrei 95 und 98, Flugpetrol, Dieselkraftstoff, Heizöl extra-leicht, Schweröl sowie Flüssiggas. Ausserdem speist die Raffinerie ungefähr 22 MW ins regionale Stromnetz ein. Die Raffinerie liegt unweit der Ostspitze des Genfersees in der Gemeinde Collombey-Muraz (Kanton Wallis), ungefähr 100 Kilometer von Genf entfernt. Die Rhône teilt die Anlage in zwei Teile. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten und der Verladebahnhof. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten liegen auf einem 85 Hektar grossen Gelände auf dem Gemeindegebiet Collombey, Kanton Wallis. Der Verladebahnhof liegt auf einer 50 Hektar grossen Parzelle der Gemeinde Aigle im Kanton Waadt. Dort befinden sich auch die Anschlüsse an die Autobahn A9 und die Simplon-Bahnlinie. Bei dem Verladebahnhof gibt es 8 Ladestationen für LKW`s und 3 Ladestationen für Eisenbahnwagen. In dem 8 Kilometer langen Schienennetz ist zudem noch 1 Ladestation für Gas integriert. Die Gesamtlagerkapazität der Raffinerie und des Verladebahnhofs umfasst 760¿000 m für 90 Schwimm- und Festdachbehälter, die durch ein Rohrleitungsnetz an zwei Pumpstationen in der Raffinerie und eine Verlade-Pumpstation im Bahnhof angeschlossen sind. Die gegenwärtige Produktion beträgt ungefähr 2.7 Millionen Tonnen Erdölprodukte pro Jahr, hergestellt aus Rohölen, die durch eine 340 km lange die Alpen durch den Grossen-Sankt-Bernhard-Tunnel durchquerende Pipeline vom Hafen von Genua nach Collombey transportiert werden. Die Produktion der Raffinerie entspricht ungefähr 19 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Erdölprodukten in der Schweiz. Aus der Raffinerie in Collombey gelangen pro Jahr rund 2.2 Millionen Ton Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Raffinerie Collombey, Groupe Mutuel, BVZ Holding, Bolliger & Mabillard, Walliser Kantonalbank, Seba Aproz, Giovanola. Auszug: Die Raffinerie Collombey ist eine der zwei in der Schweiz liegenden Erdölraffinerien und ist im Eigentum der Tamoil. Die Lieferung erfolgt per Bahn, per Tankwagen und per Pipeline. Die Verlade-Tageskapazitäten betragen ungefähr 150 Eisenbahn-Waggons und 200 Tanklastwagen. Die von der Raffinerie gelieferten Produkte umfassen Benzin bleifrei 95 und 98, Flugpetrol, Dieselkraftstoff, Heizöl extra-leicht, Schweröl sowie Flüssiggas. Ausserdem speist die Raffinerie ungefähr 22 MW ins regionale Stromnetz ein. Die Raffinerie liegt unweit der Ostspitze des Genfersees in der Gemeinde Collombey-Muraz (Kanton Wallis), ungefähr 100 Kilometer von Genf entfernt. Die Rhône teilt die Anlage in zwei Teile. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten und der Verladebahnhof. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten liegen auf einem 85 Hektar grossen Gelände auf dem Gemeindegebiet Collombey, Kanton Wallis. Der Verladebahnhof liegt auf einer 50 Hektar grossen Parzelle der Gemeinde Aigle im Kanton Waadt. Dort befinden sich auch die Anschlüsse an die Autobahn A9 und die Simplon-Bahnlinie. Bei dem Verladebahnhof gibt es 8 Ladestationen für LKW`s und 3 Ladestationen für Eisenbahnwagen. In dem 8 Kilometer langen Schienennetz ist zudem noch 1 Ladestation für Gas integriert. Die Gesamtlagerkapazität der Raffinerie und des Verladebahnhofs umfasst 760¿000 m für 90 Schwimm- und Festdachbehälter, die durch ein Rohrleitungsnetz an zwei Pumpstationen in der Raffinerie und eine Verlade-Pumpstation im Bahnhof angeschlossen sind. Die gegenwärtige Produktion beträgt ungefähr 2.7 Millionen Tonnen Erdölprodukte pro Jahr, hergestellt aus Rohölen, die durch eine 340 km lange die Alpen durch den Grossen-Sankt-Bernhard-Tunnel durchquerende Pipeline vom Hafen von Genua nach Collombey transportiert werden. Die Produktion der Raffinerie entspricht ungefähr 19 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Erdölprodukten in der Schweiz. Aus der Raffinerie in Collombey gelangen pro Jahr rund 2.2 Millionen Ton

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Unternehmen (Kanton Wallis) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Unternehmen (Kanton Wallis) - Taschenbuch

ISBN: 9781158877157

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Raffinerie Collombey, Groupe Mutuel, BVZ Holding, Bolliger & Mabillard, Walliser Kantonalbank, Seba Aproz, Giovanola. Auszug: Die Raffinerie Collombey ist eine der zwei in der Schweiz liegenden Erdölraffinerien und ist im Eigentum der Tamoil. Die Lieferung erfolgt per Bahn, per Tankwagen und per Pipeline. Die Verlade-Tageskapazitäten betragen ungefähr 150 Eisenbahn-Waggons und 200 Tanklastwagen. Die von der Raffinerie gelieferten Produkte umfassen Benzin bleifrei 95 und 98, Flugpetrol, Dieselkraftstoff, Heizöl extra-leicht, Schweröl sowie Flüssiggas. Ausserdem speist die Raffinerie ungefähr 22 MW ins regionale Stromnetz ein. Die Raffinerie liegt unweit der Ostspitze des Genfersees in der Gemeinde Collombey-Muraz (Kanton Wallis), ungefähr 100 Kilometer von Genf entfernt. Die Rhône teilt die Anlage in zwei Teile. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten und der Verladebahnhof. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten liegen auf einem 85 Hektar grossen Gelände auf dem Gemeindegebiet Collombey, Kanton Wallis. Der Verladebahnhof liegt auf einer 50 Hektar grossen Parzelle der Gemeinde Aigle im Kanton Waadt. Dort befinden sich auch die Anschlüsse an die Autobahn A9 und die Simplon-Bahnlinie. Bei dem Verladebahnhof gibt es 8 Ladestationen für LKW`s und 3 Ladestationen für Eisenbahnwagen. In dem 8 Kilometer langen Schienennetz ist zudem noch 1 Ladestation für Gas integriert. Die Gesamtlagerkapazität der Raffinerie und des Verladebahnhofs umfasst 760¿000 m für 90 Schwimm- und Festdachbehälter, die durch ein Rohrleitungsnetz an zwei Pumpstationen in der Raffinerie und eine Verlade-Pumpstation im Bahnhof angeschlossen sind. Die gegenwärtige Produktion beträgt ungefähr 2.7 Millionen Tonnen Erdölprodukte pro Jahr, hergestellt aus Rohölen, die durch eine 340 km lange die Alpen durch den Grossen-Sankt-Bernhard-Tunnel durchquerende Pipeline vom Hafen von Genua nach Collombey transportiert werden. Die Produktion der Raffinerie entspricht ungefähr 19 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Erdölprodukten in der Schweiz. Aus der Raffinerie in Collombey gelangen pro Jahr rund 2.2 Millionen Ton Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Unternehmen (Kanton Wallis)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Raffinerie Collombey, Groupe Mutuel, BVZ Holding, Bolliger & Mabillard, Walliser Kantonalbank, Seba Aproz, Giovanola. Auszug: Die Raffinerie Collombey ist eine der zwei in der Schweiz liegenden Erdölraffinerien und ist im Eigentum der Tamoil. Die Lieferung erfolgt per Bahn, per Tankwagen und per Pipeline. Die Verlade-Tageskapazitäten betragen ungefähr 150 Eisenbahn-Waggons und 200 Tanklastwagen. Die von der Raffinerie gelieferten Produkte umfassen Benzin bleifrei 95 und 98, Flugpetrol, Dieselkraftstoff, Heizöl extra-leicht, Schweröl sowie Flüssiggas. Ausserdem speist die Raffinerie ungefähr 22 MW ins regionale Stromnetz ein. Die Raffinerie liegt unweit der Ostspitze des Genfersees in der Gemeinde Collombey-Muraz (Kanton Wallis), ungefähr 100 Kilometer von Genf entfernt. Die Rhône teilt die Anlage in zwei Teile. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten und der Verladebahnhof. Die Verarbeitungs- und Energieerzeugungs-Einheiten liegen auf einem 85 Hektar grossen Gelände auf dem Gemeindegebiet Collombey, Kanton Wallis. Der Verladebahnhof liegt auf einer 50 Hektar grossen Parzelle der Gemeinde Aigle im Kanton Waadt. Dort befinden sich auch die Anschlüsse an die Autobahn A9 und die Simplon-Bahnlinie. Bei dem Verladebahnhof gibt es 8 Ladestationen für LKW`s und 3 Ladestationen für Eisenbahnwagen. In dem 8 Kilometer langen Schienennetz ist zudem noch 1 Ladestation für Gas integriert. Die Gesamtlagerkapazität der Raffinerie und des Verladebahnhofs umfasst 760¿000 m für 90 Schwimm- und Festdachbehälter, die durch ein Rohrleitungsnetz an zwei Pumpstationen in der Raffinerie und eine Verlade-Pumpstation im Bahnhof angeschlossen sind. Die gegenwärtige Produktion beträgt ungefähr 2.7 Millionen Tonnen Erdölprodukte pro Jahr, hergestellt aus Rohölen, die durch eine 340 km lange die Alpen durch den Grossen-Sankt-Bernhard-Tunnel durchquerende Pipeline vom Hafen von Genua nach Collombey transportiert werden. Die Produktion der Raffinerie entspricht ungefähr 19 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Erdölprodukten in der Schweiz. Aus der Raffinerie in Collombey gelangen pro Jahr rund 2.2 Millionen Ton

Detailangaben zum Buch - Unternehmen (Kanton Wallis)


EAN (ISBN-13): 9781158877157
ISBN (ISBN-10): 1158877153
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-20T13:52:36+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-29T07:44:32+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158877157

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-87715-3, 978-1-158-87715-7


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher