Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Suchtools
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 3 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,30, Mittelwert: € 15,07
1
Bürstadt
Bestellen
bei
(ca. € 15,30)

Bürstadt - Taschenbuch

2011, ISBN: 115892299X, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158922994

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25730 - TB/Literaturwissenschaft/Deutschsprachige], [SW: - Literary Criti.. Mehr…

Buchgeier.com
2
Bürstadt - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00

Herausgeber: Group, Bücher:

Bürstadt - Taschenbuch

1931, ISBN: 9781158922994

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Boxheimer Dokumente, Photovoltaikanlage Bürstadt, VfR Bürstadt. Auszug: Bei den Boxheime.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bürstadt - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Herausgeber: Group, Bücher:
Bürstadt - Taschenbuch

1931

ISBN: 9781158922994

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Boxheimer Dokumente, Photovoltaikanlage Bürstadt, VfR Bürstadt. Auszug: Bei den Boxheime.. Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Bürstadt

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Boxheimer Dokumente, Photovoltaikanlage Bürstadt, VfR Bürstadt. Auszug: Bei den Boxheimer Dokumenten - in der Literatur gelegentlich auch Boxheimer Dokument genannt - handelte es sich um Pläne für eine gewaltsame Machtübernahme durch Mitglieder der NSDAP. Sie wurden am 5. August 1931 durch den damals 28-jährigen Gerichtsassessor und NSDAP-Funktionär Werner Best verfasst. Benannt wurden sie nach dem Boxheimer Hof bei Bürstadt/Lampertheim, in dem führende hessische Nationalsozialisten im Sommer 1931 dazu mehrere Beratungen abhielten. Beteiligt waren neben Best der stellvertretende Gauleiter Wassung, SA-Stabführer Stavinoga, Wirtschaftsreferent Wilhelm Schäfer und der Pächter des Boxheimer Hofes, Richard Wagner. Die Veröffentlichung der Dokumente schlug in der angespannten innen- und landespolitischen Lage des Herbstes 1931 hohe Wellen. Heinrich Brüning, Reichskanzler 1930-1932Im Herbst 1931 wurde Deutschland von einer Minderheitsregierung unter Reichskanzler Heinrich Brüning (Deutsche Zentrumspartei) hauptsächlich mit Notverordnungen gemäß Artikel 48 der Weimarer Reichsverfassung regiert. Obwohl diese drakonische Sparmaßnahmen vorsahen und mit ihrer Deflationspolitik die Weltwirtschaftskrise noch verschärften, tolerierte die SPD Brüning und sein Kabinett, indem sie bei den immer selteneren Sitzungen des Reichstags regelmäßig gegen die Aufhebung der Notverordnungen stimmte, die von NSDAP, DNVP oder KPD beantragt wurden. Die Aufhebung einer Notverordnung hätte zur Auflösung des Reichstags nach Artikel 25 der Reichsverfassung geführt, und von den anschließenden Neuwahlen waren neue Stimmengewinne der NSDAP zu befürchten, die bei den Reichstagswahlen vom September 1930 überraschend über 18 % der Stimmen gewonnen hatte. Außer von der Tolerierung im Reichstag war Brüning vom Wohlwollen des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg abhängig, der ihn zunehmend drängte, sich von den Sozialdemokraten zu lösen und sich stärker nach rechts zu orientieren. Zu diesem Zweck hatte der Kanzler am 10. Oktober 1931 sein Kabinett umgebildet und Reichswehrministe

Detailangaben zum Buch - Bürstadt


EAN (ISBN-13): 9781158922994
ISBN (ISBN-10): 115892299X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-08-06T23:21:36+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-25T19:51:38+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158922994

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-92299-X, 978-1-158-92299-4


< zum Archiv...