Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158954490 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,67, größter Preis: € 18,89, Mittelwert: € 14,94
...
Eishockey in Kroatien - Quelle
(*)
Quelle:
Eishockey in Kroatien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158954492

ID: 9395672900

[EAN: 9781158954490], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], SPORTS & RECREATION / MOUNTAINEERING, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien), Kroatischer Eishockeyclub, Österreichische Eishockey-Liga, Eishockey-Weltmeisterschaft 1966, KHL MedveScak Zagreb, Team Zagreb, Kroatische Eishockeynationalmannschaft, Marko Lovrencic, Luka Zagar, SaSa Martinovic, Ryan Kinasewich, Mato Mladenovic, Goran Bezina, Joel Prpic, Vjeran Ivankovic, Dominik Kanaet, Veljko Zibret, Interliga, Michael Novak, Miroslav Brumercík, KreSimir svigir, Borna Rendulic, SaSa Belic, Rok Jakopic, NikSa Trstenjak, Igor Jacmenjak, SaSo Rajsar, Andy Sertich, Luka Novosel, Mike Prpich, Ivan sijan, Mislav Blagus, Kenny MacAulay, Mario Cunko, Dario Kostovic, Viliam Chovanec, Mario Novak, John Hecimovic, Igor Lazic, KHL Zagreb, Kroatische Eishockeyliga 2006/07, Kroatische Eishockeyliga 2004/05, Marko Tadic, Matija Kopajtic, Arena Zagreb, Tomislav Cunko, Tomislav Sulevski, Ben Gazdic, Chris Powers, Kroatische Eishockeyliga 2009/10, Kroatische Eishockeyliga 2010/11, Kroatische Eishockeyliga 2001/02, Kroatische Eishockeyliga 1999/2000, Kroatische Eishockeyliga 2000/01, Kroatische Eishockeyliga 1998/99, Kroatische Eishockeyliga 2008/09, Kroatische Eishockeyliga 2002/03, Kroatische Eishockeyliga 1994/95, Kroatische Eishockeyliga 2005/06, Kroatische Eishockeyliga 1996/97, Kroatische Eishockeyliga 1993/94, KHL Mladost Zagreb, Kroatische Eishockeyliga 1997/98, Kroatische Eishockeyliga 2007/08, Kroatische Eishockeyliga 1995/96, Kroatische Eishockeyliga 1992/93, Pannonische Liga, Kroatische Eishockeynationalmannschaft der Frauen, Dvorana Velesajam, Kroatischer Meister, Dom Sportova, Kroatische Eishockeyliga 2003/04, Kroatische Eishockeyliga 1991/92, Kroatische Eishockeyliga 2011/12, Kroatischer Eishockeyverband. Auszug: Die Österreichische Eishockey-Liga ist die höchste Spielklasse im österreichischen Eishockey und existiert in ihrer aktuellen Form seit der Saison 1965/66. In ihr wird der österreichische Meister ausgespielt. Bis zur Saison 2005/06 handelte es sich um eine rein österreichische Liga, seit der Spielzeit 2006/07 nehmen auch Vereine aus dem Ausland daran teil. Im Moment handelt es sich um Teams aus Slowenien, Ungarn, Kroatien und der Tschechischen Republik. Vorgänger der heutigen Liga waren seit 1923 verschiedene Meisterschaften, deren Gewinner auch heute als offizielle Träger des Titels 'österreichischer Meister' geführt werden. In den Jahren 1936 bzw. 1939 bis 1945 fand keine Meisterschaft statt. Während des Zweiten Weltkrieges nahmen einige Vereine an der Deutschen Eishockey-Meisterschaft teil, weshalb der Wiener EV (1940) und der EK Engelmann Wien (1939) in ihrer Vereinsgeschichte auch einen Deutschen Meistertitel aufweisen können. Im Jahr 2003 wurde die Erste Bank der Hauptsponsor der Liga, die seither den Namen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) trägt. Bis zur Saison 1964/65 wurde die österreichische Meisterschaft in einer einzelnen landesweiten Liga ausgespielt, die Nationalliga A genannt wurde. Darunter gab es unter der Sammelbezeichnung Nationalliga B mehrere regionale Gruppen. Bis zur genannten Saison gab es insgesamt acht Vereine in der Nationalliga A: EC KAC, Innsbrucker Eislaufverein (IEV), Wiener Eissport-Vereinigung (WEVg), Sportverein Ehrwald (SVE), EK Zell am See (EKZ), ATSE Graz und Salzburger Eislaufverein (SEV). Da die einzelnen Vereine jedoch in stark unterschiedlichen wirtschaftlichen und sportlichen Klassen spielten, beschloss der österreichisc. 32 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 19.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockey in Kroatien - Quelle
(*)
Quelle:
Eishockey in Kroatien - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158954492

ID: 9395672900

[EAN: 9781158954490], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], SPORTS & RECREATION / MOUNTAINEERING, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien), Kroatischer Eishockeyclub, Österreichische Eishockey-Liga, Eishockey-Weltmeisterschaft 1966, KHL MedveScak Zagreb, Team Zagreb, Kroatische Eishockeynationalmannschaft, Marko Lovrencic, Luka Zagar, SaSa Martinovic, Ryan Kinasewich, Mato Mladenovic, Goran Bezina, Joel Prpic, Vjeran Ivankovic, Dominik Kanaet, Veljko Zibret, Interliga, Michael Novak, Miroslav Brumercík, KreSimir svigir, Borna Rendulic, SaSa Belic, Rok Jakopic, NikSa Trstenjak, Igor Jacmenjak, SaSo Rajsar, Andy Sertich, Luka Novosel, Mike Prpich, Ivan sijan, Mislav Blagus, Kenny MacAulay, Mario Cunko, Dario Kostovic, Viliam Chovanec, Mario Novak, John Hecimovic, Igor Lazic, KHL Zagreb, Kroatische Eishockeyliga 2006/07, Kroatische Eishockeyliga 2004/05, Marko Tadic, Matija Kopajtic, Arena Zagreb, Tomislav Cunko, Tomislav Sulevski, Ben Gazdic, Chris Powers, Kroatische Eishockeyliga 2009/10, Kroatische Eishockeyliga 2010/11, Kroatische Eishockeyliga 2001/02, Kroatische Eishockeyliga 1999/2000, Kroatische Eishockeyliga 2000/01, Kroatische Eishockeyliga 1998/99, Kroatische Eishockeyliga 2008/09, Kroatische Eishockeyliga 2002/03, Kroatische Eishockeyliga 1994/95, Kroatische Eishockeyliga 2005/06, Kroatische Eishockeyliga 1996/97, Kroatische Eishockeyliga 1993/94, KHL Mladost Zagreb, Kroatische Eishockeyliga 1997/98, Kroatische Eishockeyliga 2007/08, Kroatische Eishockeyliga 1995/96, Kroatische Eishockeyliga 1992/93, Pannonische Liga, Kroatische Eishockeynationalmannschaft der Frauen, Dvorana Velesajam, Kroatischer Meister, Dom Sportova, Kroatische Eishockeyliga 2003/04, Kroatische Eishockeyliga 1991/92, Kroatische Eishockeyliga 2011/12, Kroatischer Eishockeyverband. Auszug: Die Österreichische Eishockey-Liga ist die höchste Spielklasse im österreichischen Eishockey und existiert in ihrer aktuellen Form seit der Saison 1965/66. In ihr wird der österreichische Meister ausgespielt. Bis zur Saison 2005/06 handelte es sich um eine rein österreichische Liga, seit der Spielzeit 2006/07 nehmen auch Vereine aus dem Ausland daran teil. Im Moment handelt es sich um Teams aus Slowenien, Ungarn, Kroatien und der Tschechischen Republik. Vorgänger der heutigen Liga waren seit 1923 verschiedene Meisterschaften, deren Gewinner auch heute als offizielle Träger des Titels 'österreichischer Meister' geführt werden. In den Jahren 1936 bzw. 1939 bis 1945 fand keine Meisterschaft statt. Während des Zweiten Weltkrieges nahmen einige Vereine an der Deutschen Eishockey-Meisterschaft teil, weshalb der Wiener EV (1940) und der EK Engelmann Wien (1939) in ihrer Vereinsgeschichte auch einen Deutschen Meistertitel aufweisen können. Im Jahr 2003 wurde die Erste Bank der Hauptsponsor der Liga, die seither den Namen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) trägt. Bis zur Saison 1964/65 wurde die österreichische Meisterschaft in einer einzelnen landesweiten Liga ausgespielt, die Nationalliga A genannt wurde. Darunter gab es unter der Sammelbezeichnung Nationalliga B mehrere regionale Gruppen. Bis zur genannten Saison gab es insgesamt acht Vereine in der Nationalliga A: EC KAC, Innsbrucker Eislaufverein (IEV), Wiener Eissport-Vereinigung (WEVg), Sportverein Ehrwald (SVE), EK Zell am See (EKZ), ATSE Graz und Salzburger Eislaufverein (SEV). Da die einzelnen Vereine jedoch in stark unterschiedlichen wirtschaftlichen und sportlichen Klassen spielten, beschloss der österreichisc. 32 pp. Deutsch

 AbeBooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockey in Kroatien: Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien) (Paperback) - Bücher Gruppe
(*)
Bücher Gruppe:
Eishockey in Kroatien: Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien) (Paperback) - Taschenbuch

ISBN: 1158954492

ID: 8956478447

[EAN: 9781158954490], Neubuch, Paperback. Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 31. Nicht dargestellt. Kapitel: Eishockeyliga (Kroatien),.Shipping may be from our UK, US or Australian warehouse depending on stock availability. This item is printed on demand. 32 pages. 0.077

 AbeBooks.de
Citi Retail, Lowfield Heath, United Kingdom [9235530] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.24
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockey in Kroatien Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien), Kroatischer Eishockeyclub, Österreichische Eishockey-Liga, Eishockey-Weltmeisterschaft 1966, KHL MedveScak Zagreb - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Eishockey in Kroatien Eishockeyliga (Kroatien), Eishockeyspieler (Kroatien), Eishockeystadion (Kroatien), Eishockeytrainer (Kroatien), Kroatischer Eishockeyclub, Österreichische Eishockey-Liga, Eishockey-Weltmeisterschaft 1966, KHL MedveScak Zagreb - neues Buch

2011, ISBN: 1158954492

ID: A10832881

Kartoniert / Broschiert SPORTS & RECREATION / Mountaineering, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eishockey In Kroatien - B Cher Gruppe (Editor)
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Eishockey In Kroatien - neues Buch

ISBN: 9781158954490

ID: 9781158954490

B Cher Gruppe (Editor),Paperback, German-language edition, Pub by General Books LLC Books, , Eishockey-In-Kroatien~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Eishockey In Kroatien, B Cher Gruppe (Editor), 1158954492, General Books LLC, , , , , General Books LLC

 BarnesandNoble.com
MPN: , SKU 9781158954490 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Eishockey in Kroatien

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Eishockey-Weltmeisterschaft 1966, Kroatische Eishockeynationalmannschaft, Interliga, Kroatischer Eishockeyverband. Auszug: Die 33. Eishockey-Weltmeisterschaft und 44. Eishockey-Europameisterschaft im Jahr 1966 fand erstmals in Jugoslawien statt. Die Spiele wurden in der Zeit vom 3. bis 13. März in Ljubljana (A-Gruppe), Zagreb (B-Gruppe) und Jesenice (C-Gruppe) ausgetragen. Es nahmen 19 Mannschaften an dieser WM teil. Im Gegensatz zum Vorjahr wurde in dieser Saison wieder eine C-WM ausgetragen. Da bei der WM 1965 nur sieben Mannschaften in der B-Gruppe spielten, war ein freier Platz in dieser Staffel zu vergeben. Die Vergabe erfolgte in einem Qualifikationsturnier in Bukarest, zu dem die im letzten Jahr in der B-Gruppenqualifikation gescheiterten Mannschaften aus Frankreich und Italien sowie das vor einem Jahr kurzfristig verzichtende Team Rumäniens zugelassen waren. Die im Vorjahr nicht teilnehmenden und wieder einsteigenden Mannschaften aus Südafrika und Dänemark wurden in die C-Gruppe gesetzt. Zudem spielte in dieser Gruppe außer Konkurrenz eine jugoslawische B-Vertretung mit. Überlegener Welt- und Europameister wurde wiederum die UdSSR. Zwar gab das Team gegen Schweden überraschend einen Punkt ab, bezwang aber im entscheidenden Spiel um den Titel Vizeweltmeister Tschechoslowakei überaus deutlich mit 7:1. Für die UdSSR war es der sechste WM- und der neunte EM-Titel. Eishockey-Europameister 1966UdSSR Bei diesem Turnier existieren unterschiedliche Versionen über das Abschlussergebnis der Eishockey-Europameisterschaft. Die eine Version (Version A) berücksichtigt wie in den Vorjahren allein die WM-Platzierung als Kriterium, die anderen Version (Version B) berücksichtigt die Spiele der europäischen Teams untereinander und stellt somit am Ende eine eigene EM-Abschlusstabelle auf. Bei Version A wird daher Schweden, in Version B die DDR als Bronzemedaillengewinner geführt (seit 1999 wird letztere Version präferiert). Version B + außer Konkurrenz

Detailangaben zum Buch - Eishockey in Kroatien


EAN (ISBN-13): 9781158954490
ISBN (ISBN-10): 1158954492
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-20T15:53:05+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-10-08T19:22:33+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158954490

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-95449-2, 978-1-158-95449-0


< zum Archiv...