Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781158954995 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 8,79, größter Preis: € 15,45, Mittelwert: € 13,66
...
Eisschnellläufer (China)
(*)
Eisschnellläufer (China) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158954999, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158954995

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 26930 - TB/Allgemeinmedizin/Diagnostik/Therapie], [SW: - Medical / Nutrition], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei. Auszug: Yu Jing (chin. , Yú Jìng, * 29. Mai 1985) ist eine chinesische Eisschnellläuferin. Yu startet bei nationalen Ereignissen seit Mitte der 2000er Jahre. Ihre ersten chinesischen Meisterschaften, einen Sprintvierkampf, lief sie 2004 und wurde Siebte. Zwei Jahre später gewann sie in Harbin als Drittplatzierte hinter Li Dan und Zhao Jinxia in diesem Wettbewerb ihre erste Medaille. Diesen Erfolg wiederholte Yu 2007 und wurde zudem hinter Xing Aihua Zweite im 100-Meter-Sprint. 2008 wurde sie hinter ihr erneut Zweite über 100 Meter und gewann die Titel über 500 und 1000 Meter. Bei den Sprintvierkampf-Meisterschaften musste sie sich 2008 nur noch Jin Peiyu geschlagen geben. Den Sprintvierkampf der elften Chinaspiele im Januar 2009 gewann Yu. International tritt Yu seit 2007 auf höherer Ebene an. Bei der Winter-Universiade 2007 gewann sie Bronze über 500 Meter, 2009 Silber hinter Lee Sang-hwa und Gold über 100 Meter. Die Asienmeisterschaften in Changchun brachten 2007 Bronze über 1000 und Silber hinter Wang Dan über 500 Meter. 2008 gewann die Chinesin Gold auf der 1000-Meter-Strecke und Bronze über 500 Meter. Im Eisschnelllauf-Weltcup debütierte Yu zur Saison 2008/09. Zunächst trat sie in der B-Gruppe an und gewann in Changchun sowohl ihre ersten 500- als auch 1000-Meter-Rennen. Von ihren ersten vier Rennen gewann sie drei und wurde einmal Dritte. Über 100 Meter trat sie sofort in der A-Gruppe an und wurde Fünfte. Seitdem gehört die Chinesin dauerhaft zur A-Gruppe des Weltcups. In Nagano bestritt sie ihr erstes 1000-Meter-Rennen und wurde sofort hinter Christine Nesbitt Zweite. Ihr erstes 500-Meter-Rennen gewann sie sogar. Im weiteren Verlauf der Saison schaffte Yu es nur ein einziges Mal nicht, einen einstelligen Tabellenrang zu erreichen. Acht mal lief sie auf den Strecken von 100- bis 1000-Meter auf einen Podiumsplatz. Bei der Sprintvierkampf-Weltmeisterschaft 2009 in Moskau gewann Yu hinter Wang Beixing und Jenny Wolf die Bronzemedaille. (Stand: 23. Februar 2009) Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei. Auszug: Yu Jing (chin. , Yú Jìng, * 29. Mai 1985) ist eine chinesische Eisschnellläuferin. Yu startet bei nationalen Ereignissen seit Mitte der 2000er Jahre. Ihre ersten chinesischen Meisterschaften, einen Sprintvierkampf, lief sie 2004 und wurde Siebte. Zwei Jahre später gewann sie in Harbin als Drittplatzierte hinter Li Dan und Zhao Jinxia in diesem Wettbewerb ihre erste Medaille. Diesen Erfolg wiederholte Yu 2007 und wurde zudem hinter Xing Aihua Zweite im 100-Meter-Sprint. 2008 wurde sie hinter ihr erneut Zweite über 100 Meter und gewann die Titel über 500 und 1000 Meter. Bei den Sprintvierkampf-Meisterschaften musste sie sich 2008 nur noch Jin Peiyu geschlagen geben. Den Sprintvierkampf der elften Chinaspiele im Januar 2009 gewann Yu. International tritt Yu seit 2007 auf höherer Ebene an. Bei der Winter-Universiade 2007 gewann sie Bronze über 500 Meter, 2009 Silber hinter Lee Sang-hwa und Gold über 100 Meter. Die Asienmeisterschaften in Changchun brachten 2007 Bronze über 1000 und Silber hinter Wang Dan über 500 Meter. 2008 gewann die Chinesin Gold auf der 1000-Meter-Strecke und Bronze über 500 Meter. Im Eisschnelllauf-Weltcup debütierte Yu zur Saison 2008/09. Zunächst trat sie in der B-Gruppe an und gewann in Changchun sowohl ihre ersten 500- als auch 1000-Meter-Rennen. Von ihren ersten vier Rennen gewann sie drei und wurde einmal Dritte. Über 100 Meter trat sie sofort in der A-Gruppe an und wurde Fünfte. Seitdem gehört die Chinesin dauerhaft zur A-Gruppe des Weltcups. In Nagano bestritt sie ihr erstes 1000-Meter-Rennen und wurde sofort hinter Christine Nesbitt Zweite. Ihr erstes 500-Meter-Rennen gewann sie sogar. Im weiteren Verlauf der Saison schaffte Yu es nur ein einziges Mal nicht, einen einstelligen Tabellenrang zu erreichen. Acht mal lief sie auf den Strecken von 100- bis 1000-Meter auf einen Podiumsplatz. Bei der Sprintvierkampf-Weltmeisterschaft 2009 in Moskau gewann Yu hinter Wang Beixing und Jenny Wolf die Bronzemedaille. (Stand: 23. Februar 2009)

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eisschnellläufer (China) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Eisschnellläufer (China) - Taschenbuch

1985, ISBN: 9781158954995

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei. Auszug: Yu Jing (chin. , Yú Jìng, * 29. Mai 1985) ist eine chinesische Eisschnellläuferin. Yu startet bei nationalen Ereignissen seit Mitte der 2000er Jahre. Ihre ersten chinesischen Meisterschaften, einen Sprintvierkampf, lief sie 2004 und wurde Siebte. Zwei Jahre später gewann sie in Harbin als Drittplatzierte hinter Li Dan und Zhao Jinxia in diesem Wettbewerb ihre erste Medaille. Diesen Erfolg wiederholte Yu 2007 und wurde zudem hinter Xing Aihua Zweite im 100-Meter-Sprint. 2008 wurde sie hinter ihr erneut Zweite über 100 Meter und gewann die Titel über 500 und 1000 Meter. Bei den Sprintvierkampf-Meisterschaften musste sie sich 2008 nur noch Jin Peiyu geschlagen geben. Den Sprintvierkampf der elften Chinaspiele im Januar 2009 gewann Yu. International tritt Yu seit 2007 auf höherer Ebene an. Bei der Winter-Universiade 2007 gewann sie Bronze über 500 Meter, 2009 Silber hinter Lee Sang-hwa und Gold über 100 Meter. Die Asienmeisterschaften in Changchun brachten 2007 Bronze über 1000 und Silber hinter Wang Dan über 500 Meter. 2008 gewann die Chinesin Gold auf der 1000-Meter-Strecke und Bronze über 500 Meter. Im Eisschnelllauf-Weltcup debütierte Yu zur Saison 2008/09. Zunächst trat sie in der B-Gruppe an und gewann in Changchun sowohl ihre ersten 500- als auch 1000-Meter-Rennen. Von ihren ersten vier Rennen gewann sie drei und wurde einmal Dritte. Über 100 Meter trat sie sofort in der A-Gruppe an und wurde Fünfte. Seitdem gehört die Chinesin dauerhaft zur A-Gruppe des Weltcups. In Nagano bestritt sie ihr erstes 1000-Meter-Rennen und wurde sofort hinter Christine Nesbitt Zweite. Ihr erstes 500-Meter-Rennen gewann sie sogar. Im weiteren Verlauf der Saison schaffte Yu es nur ein einziges Mal nicht, einen einstelligen Tabellenrang zu erreichen. Acht mal lief sie auf den Strecken von 100- bis 1000-Meter auf einen Podiumsplatz. Bei der Sprintvierkampf-Weltmeisterschaft 2009 in Moskau gewann Yu hinter Wang Beixing und Jenny Wolf die Bronzemedaille. (Stand: 23. Februar 2009) Versandzeit unbekannt

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eisschnelllaufer (China): Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei
(*)
Eisschnelllaufer (China): Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei - Taschenbuch

ISBN: 1158954999

Paperback, [EAN: 9781158954995], Unknown, German, German, German, Unknown, Book, Unknown, Unknown, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 51, Audio Cassettes, 267859, Audio CDs, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries, Annuals & More, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 637262, e-Books, 279254, Fantasy, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 57, Science & Nature, 279292, Science Fiction, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 13384091, Study Books, 83, Travel & Holiday, 266239, Books, 400533011, German, 400529011, Language (feature_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 492564011, Paperback, 492562011, Format (binding_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books, 182018031, Regular Size, 182016031, Font Size (format_browse-bin), 365481011, Refinements, 266239, Books

 amazon.co.uk
aphrohead_books [Rating: 4.8]
Neuware, Neuware, BRAND NEW - ***Delivery usually * 4 - 5 * working days - From Aphrohead of SOUTHPORT, Lancs, UK *** . Thanks from all at Aphrohead. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 3,94 pro Produkt. (EUR 4.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Eisschnellläufer (China) (Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei)
(*)
Eisschnellläufer (China) (Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei) - neues Buch

ISBN: 1158954999

ID: 1158954999

EAN: 9781158954995, ISBN: 1158954999 [SW:Allgemeinmedizin ; Therapie ; Diagnostik ; Nutrition ; Allgemeinmedizin/Diagnostik/Therapie], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 Bol.de
bol.de
lieferbar in 2 - 3 Wochen. Versandkostenfrei innerhalb der BRD Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Eisschnelllaufer (China): Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei, Zhang Shuang, An Weijiang, Jin Peiyu, Sheng Xiaomei. Auszug: Yu Jing (chin. , Yú Jìng, * 29. Mai 1985) ist eine chinesische Eisschnellläuferin. Yu startet bei nationalen Ereignissen seit Mitte der 2000er Jahre. Ihre ersten chinesischen Meisterschaften, einen Sprintvierkampf, lief sie 2004 und wurde Siebte. Zwei Jahre später gewann sie in Harbin als Drittplatzierte hinter Li Dan und Zhao Jinxia in diesem Wettbewerb ihre erste Medaille. Diesen Erfolg wiederholte Yu 2007 und wurde zudem hinter Xing Aihua Zweite im 100-Meter-Sprint. 2008 wurde sie hinter ihr erneut Zweite über 100 Meter und gewann die Titel über 500 und 1000 Meter. Bei den Sprintvierkampf-Meisterschaften musste sie sich 2008 nur noch Jin Peiyu geschlagen geben. Den Sprintvierkampf der elften Chinaspiele im Januar 2009 gewann Yu. International tritt Yu seit 2007 auf höherer Ebene an. Bei der Winter-Universiade 2007 gewann sie Bronze über 500 Meter, 2009 Silber hinter Lee Sang-hwa und Gold über 100 Meter. Die Asienmeisterschaften in Changchun brachten 2007 Bronze über 1000 und Silber hinter Wang Dan über 500 Meter. 2008 gewann die Chinesin Gold auf der 1000-Meter-Strecke und Bronze über 500 Meter. Im Eisschnelllauf-Weltcup debütierte Yu zur Saison 2008/09. Zunächst trat sie in der B-Gruppe an und gewann in Changchun sowohl ihre ersten 500- als auch 1000-Meter-Rennen. Von ihren ersten vier Rennen gewann sie drei und wurde einmal Dritte. Über 100 Meter trat sie sofort in der A-Gruppe an und wurde Fünfte. Seitdem gehört die Chinesin dauerhaft zur A-Gruppe des Weltcups. In Nagano bestritt sie ihr erstes 1000-Meter-Rennen und wurde sofort hinter Christine Nesbitt Zweite. Ihr erstes 500-Meter-Rennen gewann sie sogar. Im weiteren Verlauf der Saison schaffte Yu es nur ein einziges Mal nicht, einen einstelligen Tabellenrang zu erreichen. Acht mal lief sie auf den Strecken von 100- bis 1000-Meter auf einen Podiumsplatz. Bei der Sprintvierkampf-Weltmeisterschaft 2009 in Moskau gewann Yu hinter Wang Beixing und Jenny Wolf die Bronzemedaille. (Stand: 23. Februar 2009)

Detailangaben zum Buch - Eisschnelllaufer (China): Yu Jing, Ye Qiaobo, Wang Manli, Wang Beixing, Ji Jia, Zhang Zhongqi, Ren Hui, Yu Fengtong, Xing Aihua, Wang Fei


EAN (ISBN-13): 9781158954995
ISBN (ISBN-10): 1158954999
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-11-06T15:07:18+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-02-12T00:23:32+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781158954995

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-95499-9, 978-1-158-95499-5


< zum Archiv...