- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 13,97, Mittelwert: € 13,96
1
Gemeinde Karlsborg
Bestellen
bei
(ca. € 13,97)
Bestellen

Gemeinde Karlsborg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159006644, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 26740 - TB/Botanik], [SW: - Science / Life Sciences / Botany], Kartoniert… Mehr…

Buchgeier.com
2
Gemeinde Karlsborg - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Gemeinde Karlsborg - Taschenbuch

1818, ISBN: 9781159006648

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Festung Karlsborg, Särskilda Skyddsgruppen, Forsvik, Undenäs, Mölltorp, Viken, Granvik. … Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Gemeinde Karlsborg - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Gemeinde Karlsborg - Taschenbuch

1818

ISBN: 9781159006648

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Festung Karlsborg, Särskilda Skyddsgruppen, Forsvik, Undenäs, Mölltorp, Viken, Granvik. … Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versand, zzgl. Versandkosten

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige

Details zum Buch
Gemeinde Karlsborg

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Nicht dargestellt. Kapitel: Festung Karlsborg, Särskilda Skyddsgruppen, Forsvik, Undenäs, Mölltorp, Viken, Granvik. Auszug: Die Festung Karlsborg liegt in Karlsborg in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Västergötland. Sie wurde zwischen 1818 und 1909 erbaut. Einer der EcktürmeNach den Napoleonischen Kriegen und dem Verlust Finnlands wurde eine neue Verteidigungsdoktrin angenommen, die - im Falle eines Angriffes - von der Aufgabe von Randgebieten und einer Zentralverteidigung Schwedens ausging. Das Königshaus, Regierung und Reichstag sowie die Goldreserven des Landes sollten im Kriegsfall in eine zentrale Festung verlegt werden. Als Festungsort wurde die Halbinsel Vännäs udde im Vättersee gewählt, da hier der geplante Göta-Kanal in den See münden sollte. 1819 wurde mit dem Bau der Festung begonnen. Die Festung sollte auf einer Fläche von beinahe 100 Hektar eine Garnison von 6.000 Mann und weitere 8.000 bis 10.000 Personen beherbergen. Um 1830 waren die Wallanlagen weitgehend fertig, aber die Frage, wie die Festung zur Landseite hin gebaut werden sollte, war noch ungelöst. Nach einer umfassenden Studienreise in Europa legte Festungsarchitekt Johan af Klen Pläne vor, die als Vorbild die preußische Festung Winiary (heute Poznan) hatten. Ein 678 Meter langer, zweigeschossiger, gemauerter Bau mit Kasematten, Schießscharten und drei mächtigen Türmen wurde zwischen 1845 und 1869 errichtet. In dessen Mitte befand sich die Garnisonskirche, die gleichzeitig als Versammlungslokal für den Reichstag gedacht war. Die "Festungsstadt"Als dieser Festungsbau 1869 eingeweiht wurde, war die Verteidigungsdoktrin der Zentralverteidigung schon überholt. Die der Festung zugedachte Rolle einer Krisen- und Reservehauptstadt war nicht länger aktuell, dennoch setzte man mit dem Ausbau der Festung fort. Die technische Entwicklung im Bereich des Artilleriewesens in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts führte aber auch dazu, dass die Festung 1909, als sie endlich fertiggestellt war, völlig veraltet und moderner Artillerie schutzlos preisgegeben war. 1928 wurde sie als Verteidigungs

Detailangaben zum Buch - Gemeinde Karlsborg


EAN (ISBN-13): 9781159006648
ISBN (ISBN-10): 1159006644
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-04-18T16:01:22+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-09-17T23:35:46+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159006648

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-00664-4, 978-1-159-00664-8


< zum Archiv...