Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159016104 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,95, größter Preis: € 15,15, Mittelwert: € 15,00
...
Geschichte (Barcelona)
(*)
Geschichte (Barcelona) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159016100, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159016104

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / General], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906; 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948; 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018; 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149; 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar Raimund Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906; 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948; 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018; 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149; 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar Raimund

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte (Barcelona) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Geschichte (Barcelona) - Taschenbuch

1410, ISBN: 9781159016104

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906; 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948; 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018; 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149; 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar Raimund Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte (Barcelona) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Geschichte (Barcelona) - Taschenbuch

1410, ISBN: 9781159016104

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906; 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948; 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018; 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149; 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar Raimund Versandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte (Barcelona) - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Geschichte (Barcelona) - Taschenbuch

1410, ISBN: 9781159016104

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar RaimundVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Geschichte (Barcelona)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Nicht dargestellt. Kapitel: Haus Barcelona, Grafschaft Barcelona, Tragische Woche, Maiereignisse, Quatre Columnes. Auszug: Das Haus Barcelona (Katalanisch El Casal de Barcelona) war eines der bedeutendsten mittelalterlichen Familien mit Herrschaftsbesitz in weiten Teil Südwesteuropas. Das Familie stammte von Graf Bello von Carcassonne ab, dessen Nachkommen in älterer Linie neben der Grafschaft Carcassonne die benachbarte Grafschaft Rasès erwarben und auch einige Jahre den Herzog von Aquitanien stellten, bevor sie ausstarben. Die jüngere Linie kam in den Besitz der meisten der Katalanischen Grafschaften, vor allem der Grafschaft Barcelona, der Grafschaft Urgell, der Grafschaft Girona und der Grafschaft Osona. 1131 wurde Berengar Raimund I. (Berenguer Ramón I.) Graf von Provence etc., 1162 dessen Neffe Raimund (Ramón) als Alfons II. König von Aragón. Die Familie blieb bis 1245 im Besitz der Provence (die sie an Karl von Anjou vererbte), bis 1410 im Besitz Aragons, des Königreichs Mallorca, und dann auch Siziliens (beides ging an die Linie Trastamara des Hauses Burgund-Ivrea) sowie einiger Nachfolgestaaten der Kreuzzüge (Herzogtum Athen, Herzogtum Neopatras). Bello, Graf von Carcassonne vor 812 Acfred I., Graf von Carcassonne und Rasès, + 906; 8 Adelinda, Tochter des Bernard Plantevelue, Graf von Toulouse (Wilhelmiden) Oliba I., Graf von Carcassonne, + 837Sunifred, Graf von Barcelona, Urgell, Girona und Osona, 844/48, + 849 Miró, Graf von Barcelona und Osona 947/965Miró der Jüngere, Graf von Besalú und Cerdanya - NachkommenSunifred, Graf von Urgell, + 948; 8 Adelais von Toulouse, Tochter von Graf Armengol von Rouergue (Haus Toulouse)Emmon, + 942, Abt von San Juan de RipollMiró der Ältere, Graf von Roussillon und Conflent, 870/95 bezeugtRodulfo I., Graf von Besalú, + wohl 920Suniario, Graf von Empúries - Nachkommen Raimund Borrell (oder Borrell III.), Graf von Barcelona, Girona und Osona, * 972, + 1018; 8 990/991 Ermesinde, Tochter von Roger I., Graf von Carcassonne - Vorfahren siehe oben Berenguela, + 1149; 8 1128 Alfons VII. König von Kastilien, + 1157 (Haus Burgund-Ivrea)Berengar Raimund

Detailangaben zum Buch - Geschichte (Barcelona)


EAN (ISBN-13): 9781159016104
ISBN (ISBN-10): 1159016100
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-06-22T08:34:06+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-08-25T01:31:40+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159016104

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-01610-0, 978-1-159-01610-4


< zum Archiv...