- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 13,95, größter Preis: € 18,40, Mittelwert: € 15,11
1
Kloster (4. Jahrhundert)
Bestellen
bei
(ca. € 14,12)
Bestellen

Kloster (4. Jahrhundert) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159096155, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 28 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=54gr, [GR: 25830 - TB/Kunstgeschichte], [SW: - Art / History / General], Kartoniert/… Mehr…

Buchgeier.com
2
Kloster (4. Jahrhundert) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Kloster (4. Jahrhundert) - Taschenbuch

1669, ISBN: 9781159096151

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Reichsabtei St. Maximin, Kloster Mor Gabriel, San Sebastiano alle Catacombe, Kloster Mar… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
3
Kloster (4. Jahrhundert) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 13,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Herausgeber: Group, Bücher:
Kloster (4. Jahrhundert) - Taschenbuch

1669

ISBN: 9781159096151

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Reichsabtei St. Maximin, Kloster Mor Gabriel, San Sebastiano alle Catacombe, Kloster Mar… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)

  - buecher.de GmbH & Co. KG
Bezahlte Anzeige
4
Kloster (4. Jahrhundert) (Reichsabtei St. Maximin, Kloster Mor Gabriel, San Sebastiano alle Catacombe, Kloster Marmoutier, Abtei Saint-Martin de Ligugé, Anba-Pola-Kloster)
Bestellen
bei
CHF 22,50
(ca. € 18,40)
Versand: € 15,00
Bestellen
Kloster (4. Jahrhundert) (Reichsabtei St. Maximin, Kloster Mor Gabriel, San Sebastiano alle Catacombe, Kloster Marmoutier, Abtei Saint-Martin de Ligugé, Anba-Pola-Kloster) - neues Buch

ISBN: 1159096155

EAN: 9781159096151, ISBN: 1159096155 [SW:Kunstgeschichte ; General ; History ; History / General], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)

  - buch.ch

Details zum Buch
Kloster (4. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Nicht dargestellt. Kapitel: Reichsabtei St. Maximin, Kloster Mor Gabriel, San Sebastiano alle Catacombe, Kloster Marmoutier, Abtei Saint-Martin de Ligugé, Anba-Pola-Kloster. Auszug: Die Reichsabtei St. Maximin war das größte und einflussreichste der vier früheren Benediktinerklöster in Trier und eines der ältesten Klöster Westeuropas. Erhalten sind von der Bausubstanz noch das Eingangsportal des Klosters und die Kirche aus dem 17. Jahrhundert, die heute als Sporthalle einer katholischen Privatschule und als Konzertraum genutzt wird. Unter der Kirche ist für Gruppenführungen ein antikes Gräberfeld mit über 1000 Sarkophagen zugänglich. Das Kloster wurde der Legende nach durch den Bischof Maximin von Trier im 4. Jahrhundert gegründet. Nachdem Bischof Maximin während einer Reise von Konstantinopel nach Poitiers 346 starb, wurden 353 durch seinen Nachfolger seine Gebeine nach Trier überführt. Die Klosterkirche war zunächst eine Johanneskirche und wurde später nach dem Gründer umbenannt. Als gesichert gilt, dass im 4. Jahrhundert auf dem nördlichen Gräberfeld des römischen Trier (siehe Augusta Treverorum) ein christliches Grabgebäude erbaut wurde. An der Grabstätte wurde im 6. Jahrhundert eine Benediktinerabtei gegründet, die später zur Reichsabtei wurde. Das Kloster wurde 882 durch die Normannen zerstört. 899 zog sich Regino von Prüm, vorher Abt des Klosters Prüm in das Kloster St. Maximin in Trier zurück. 909 wurde Eberhard von Franken Laienabt des Klosters. 937 wurde von St. Maximin aus das Mauritiuskloster in Magdeburg besiedelt. In den Jahren 942 bis 952 erfolgte der Wiederaufbau. Vom 10. bis Mitte des 12. Jahrhunderts waren die Grafen von Luxemburg Vögte der Abtei, unter anderen: Der Versuch Adalberon von Munsterols, die reichsunmittelbare Abtei St. Maximin unter seine Jurisdiktion zu beugen, misslang. 1140 gewährte der Papst den Mönchen eine Bestätigung ihrer Exemption. Im 13. Jahrhundert erfolgte nach einem Brand der Wiederaufbau nach dem alten Grundriss. Die Reichsunmittelbarkeit des Klosters war lange umstritten und wurde durch Kurtrier (das politische Herrschaftsgebiet des Erzbischofs von Trier) angefochten. 1669 unterwarfen sich Abt und K

Detailangaben zum Buch - Kloster (4. Jahrhundert)


EAN (ISBN-13): 9781159096151
ISBN (ISBN-10): 1159096155
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
28 Seiten
Gewicht: 0,054 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-15T19:07:33+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-20T13:58:50+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159096151

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-09615-5, 978-1-159-09615-1


< zum Archiv...