Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159239664 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 14,86, größter Preis: € 14,95, Mittelwert: € 14,93
...
Panamerikanische Spiele
(*)
Panamerikanische Spiele - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159239665, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159239664

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=64gr, [GR: 24410 - TB/Sport/Allgemeines, Lexika, Handbücher], [SW: - Sports & Recreation / History], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951. Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951.

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Panamerikanische Spiele - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Panamerikanische Spiele - Taschenbuch

2007, ISBN: 9781159239664

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Panamerikanische Spiele - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Panamerikanische Spiele - Taschenbuch

2007, ISBN: 9781159239664

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Panamerikanische Spiele - Herausgeber: Group, Bücher
(*)
Herausgeber: Group, Bücher:
Panamerikanische Spiele - Taschenbuch

2007, ISBN: 9781159239664

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951. Versandfertig in 6-10 Tagen, [SC: 0.00]

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Panamerikanische Spiele

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Nicht dargestellt. Kapitel: Panamerikanische Spiele 2007, Panamerikanische Spiele 1999, Panamerikanische Spiele 2015, Panamerikanische Spiele 2003, Panamerikanische Spiele 1995, Panamerikanische Spiele 1951, Panamerikanische Spiele 2011. Auszug: Panamerikanische Spiele werden im Vierjahresrhythmus ein Jahr vor den Olympischen Sommerspielen ausgetragen. Die Wettkämpfe finden hauptsächlich in den olympischen Sportarten für Athleten des amerikanischen Kontinents statt. Diese Wettbewerbe werden von der Panamerikanischen Sportorganisation nach den Regeln des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) und der verschiedenen nationalen Sportverbände ausgerichtet. Als nicht-olympische Sportarten gehören unter anderem Futsal und Squash zum Programm. Die Spiele wurden im Jahre 1940 während einer Tagung des Panamerikanischen Kongresses in Buenos Aires (Argentinien) ins Leben gerufen, um engere Verbindungen zwischen den Sportlern des amerikanischen Kontinents zu ermöglichen. Die I. Panamerikanischen Spiele sollten eigentlich 1942 stattfinden, doch der Zweite Weltkrieg machte diesen Plan zunichte. So wurde der Wettbewerb erstmals im Jahre 1951 in Buenos Aires ausgetragen. In der Folgezeit fanden die Spiele in verschiedenen Städten des Kontinents statt. 2007 war Rio de Janeiro Austragungsort der XV. Panamerikanischen Spiele. Austragungsorte der Panamerikanischen Spiele: Die Tabelle zeigt den Gesamtmedaillenspiegel der Panamerikanischen Spiele seit Beginn 1951.

Detailangaben zum Buch - Panamerikanische Spiele


EAN (ISBN-13): 9781159239664
ISBN (ISBN-10): 1159239665
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,064 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2011-03-26T23:13:28+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-07-16T01:37:34+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159239664

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-23966-5, 978-1-159-23966-4


< zum Archiv...