Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9781159250935 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,60, größter Preis: € 18,48, Mittelwert: € 15,75
...
Person (Königsberg in Bayern)
(*)
Person (Königsberg in Bayern) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159250936, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781159250935

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - Biography & Autobiography / Historical], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel. Auszug: Camillus Johann(es) Müller aus Königsberg (* 6. Juni 1436 im unterfränkischen Königsberg; + 6. Juli 1476 in Rom), kurz Hans Müller, latinisiert Johannes Molitor(is), später Regiomontanus (Königsberger), war ein bedeutender Mathematiker, Astronom und Verleger des Spätmittelalters. Nach der Darstellung von Johann Werner Krauß II., der 1677 bis 1732 Diaconus in Königsberg war und sich seinerseits auf ältere Überlieferung von Johann Wolfrum (1550-1621) stützen konnte, wurde Regiomontanus "anno 1436, den 6. Jun. hor. 4 min. 40 aquatis á meridie zu Königsberg (im Jahr 1436, am 6. Juni um 4 Uhr und 40 Minuten nachmittags) geboren. Der Geburtsort Königsberg, wo heute das Haus am Salzmarkt 6 als Geburtshaus gilt, wird auch durch mehrere Aussagen des 16. Jahrhunderts gestützt (Philipp Melanchthon, 1547; Erasmus Reinhold, 1549; Jakob Curio, 1557; sekundär bezeugt durch Krauß auch Paul Melissus, 1577). Den Vater bezeichnet Krauß unter Verweis auf Wolfrum als "Johan. Molitor. Senior in Unfind". Er besaß, wie die Ausbildung seines Sohnes nahelegt und Erasmus Reinhold über die Eltern auch ausdrücklich bemerkt, einigen Wohlstand. Diesen verdankte er, dem Namen nach zu urteilen, vermutlich dem Betrieb einer der Mühlen, die in Königsberg als Ratslehen vergeben wurden. Er gilt als identisch mit einem Johannes Mollner (d.h. Müller), der als Mitglied des Königsberger Stadtrates bezeugt ist und gemeinsam mit einem anderen Ratsherrn mit der Aufsicht über den Bau der Kirche St. Burkhardt betraut war (Baubeginn 1428). Für die hohe Stellung des Vaters in der Königsberger Gesellschaft spricht auch, dass seine Tochter Catharina (+ 1490), die Schwester von Regiomontanus, in zweiter Ehe den Bürgermeister von Königsberg Johannes Schirling heiratete. Dass Wolfrum in der Wiedergabe von Krauß den Vaternamen mit dem Zusatz "in Unfind" versieht, hat in der älteren Literatur allerdings zuweilen Anlass zu der Vermutung gegeben, dass Regiomontanus nicht in Königsberg, sondern in dem nahegelegen Dorf Unfi Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel. Auszug: Camillus Johann(es) Müller aus Königsberg (* 6. Juni 1436 im unterfränkischen Königsberg; + 6. Juli 1476 in Rom), kurz Hans Müller, latinisiert Johannes Molitor(is), später Regiomontanus (Königsberger), war ein bedeutender Mathematiker, Astronom und Verleger des Spätmittelalters. Nach der Darstellung von Johann Werner Krauß II., der 1677 bis 1732 Diaconus in Königsberg war und sich seinerseits auf ältere Überlieferung von Johann Wolfrum (1550-1621) stützen konnte, wurde Regiomontanus "anno 1436, den 6. Jun. hor. 4 min. 40 aquatis á meridie zu Königsberg (im Jahr 1436, am 6. Juni um 4 Uhr und 40 Minuten nachmittags) geboren. Der Geburtsort Königsberg, wo heute das Haus am Salzmarkt 6 als Geburtshaus gilt, wird auch durch mehrere Aussagen des 16. Jahrhunderts gestützt (Philipp Melanchthon, 1547; Erasmus Reinhold, 1549; Jakob Curio, 1557; sekundär bezeugt durch Krauß auch Paul Melissus, 1577). Den Vater bezeichnet Krauß unter Verweis auf Wolfrum als "Johan. Molitor. Senior in Unfind". Er besaß, wie die Ausbildung seines Sohnes nahelegt und Erasmus Reinhold über die Eltern auch ausdrücklich bemerkt, einigen Wohlstand. Diesen verdankte er, dem Namen nach zu urteilen, vermutlich dem Betrieb einer der Mühlen, die in Königsberg als Ratslehen vergeben wurden. Er gilt als identisch mit einem Johannes Mollner (d.h. Müller), der als Mitglied des Königsberger Stadtrates bezeugt ist und gemeinsam mit einem anderen Ratsherrn mit der Aufsicht über den Bau der Kirche St. Burkhardt betraut war (Baubeginn 1428). Für die hohe Stellung des Vaters in der Königsberger Gesellschaft spricht auch, dass seine Tochter Catharina (+ 1490), die Schwester von Regiomontanus, in zweiter Ehe den Bürgermeister von Königsberg Johannes Schirling heiratete. Dass Wolfrum in der Wiedergabe von Krauß den Vaternamen mit dem Zusatz "in Unfind" versieht, hat in der älteren Literatur allerdings zuweilen Anlass zu der Vermutung gegeben, dass Regiomontanus nicht in Königsberg, sondern in dem nahegelegen Dorf Unfi

Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Königsberg in Bayern) (Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel)
(*)
Person (Königsberg in Bayern) (Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel) - neues Buch

ISBN: 1159250936

ID: 9781159250935

EAN: 9781159250935, ISBN: 1159250936 [SW:Geschichte ; Historical], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Königsberg in Bayern) (Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel)
(*)
Person (Königsberg in Bayern) (Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel) - neues Buch

ISBN: 1159250936

ID: 9781159250935

EAN: 9781159250935, ISBN: 1159250936 [SW:Geschichte ; Historical], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

 
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Person (Konigsberg in Bayern) - Bucher Gruppe
(*)
Bucher Gruppe:
Person (Konigsberg in Bayern) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781159250935

ID: 16573803

Regiomontanus, Friedrich Heinrich Von Seckendorff, Balthasar During, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

 lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Person (Königsberg in Bayern)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Regiomontanus, Friedrich Heinrich von Seckendorff, Balthasar Düring, Johannes Marcellus, Heinrich Epler, Kurt Sieber, Wolfgang Carl Briegel. Auszug: Camillus Johann(es) Müller aus Königsberg (* 6. Juni 1436 im unterfränkischen Königsberg; + 6. Juli 1476 in Rom), kurz Hans Müller, latinisiert Johannes Molitor(is), später Regiomontanus (Königsberger), war ein bedeutender Mathematiker, Astronom und Verleger des Spätmittelalters. Nach der Darstellung von Johann Werner Krauß II., der 1677 bis 1732 Diaconus in Königsberg war und sich seinerseits auf ältere Überlieferung von Johann Wolfrum (1550-1621) stützen konnte, wurde Regiomontanus "anno 1436, den 6. Jun. hor. 4 min. 40 aquatis á meridie zu Königsberg (im Jahr 1436, am 6. Juni um 4 Uhr und 40 Minuten nachmittags) geboren. Der Geburtsort Königsberg, wo heute das Haus am Salzmarkt 6 als Geburtshaus gilt, wird auch durch mehrere Aussagen des 16. Jahrhunderts gestützt (Philipp Melanchthon, 1547; Erasmus Reinhold, 1549; Jakob Curio, 1557; sekundär bezeugt durch Krauß auch Paul Melissus, 1577). Den Vater bezeichnet Krauß unter Verweis auf Wolfrum als "Johan. Molitor. Senior in Unfind". Er besaß, wie die Ausbildung seines Sohnes nahelegt und Erasmus Reinhold über die Eltern auch ausdrücklich bemerkt, einigen Wohlstand. Diesen verdankte er, dem Namen nach zu urteilen, vermutlich dem Betrieb einer der Mühlen, die in Königsberg als Ratslehen vergeben wurden. Er gilt als identisch mit einem Johannes Mollner (d.h. Müller), der als Mitglied des Königsberger Stadtrates bezeugt ist und gemeinsam mit einem anderen Ratsherrn mit der Aufsicht über den Bau der Kirche St. Burkhardt betraut war (Baubeginn 1428). Für die hohe Stellung des Vaters in der Königsberger Gesellschaft spricht auch, dass seine Tochter Catharina (+ 1490), die Schwester von Regiomontanus, in zweiter Ehe den Bürgermeister von Königsberg Johannes Schirling heiratete. Dass Wolfrum in der Wiedergabe von Krauß den Vaternamen mit dem Zusatz "in Unfind" versieht, hat in der älteren Literatur allerdings zuweilen Anlass zu der Vermutung gegeben, dass Regiomontanus nicht in Königsberg, sondern in dem nahegelegen Dorf Unfi

Detailangaben zum Buch - Person (Königsberg in Bayern)


EAN (ISBN-13): 9781159250935
ISBN (ISBN-10): 1159250936
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-10-16T19:40:38+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-05-27T22:21:49+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159250935

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-25093-6, 978-1-159-25093-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher