- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,06, größter Preis: € 19,27, Mittelwert: € 15,40
1
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England)
Bestellen
bei
(ca. € 15,30)
Bestellen

Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159284571, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 36 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=68gr, [GR: 27780 - TB/Internationales und ausländ. Recht], [SW: - Law / Legal Histor… Mehr…

Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD Buchgeier.com
2
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England) - Herausgeber: Group, Bücher
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Herausgeber: Group, Bücher:

Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England) - Taschenbuch

1679, ISBN: 9781159284572

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta partita, Reeve, Star Chamber, G… Mehr…

  - Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand in die EU (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
3
Bestellen
bei amazon.co.uk
£ 9,93
(ca. € 12,06)
Versand: € 4,40
Bestellen
Bücher Gruppe:
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England): Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta Partita, Reeve, Star Chamber, Gechteter - Taschenbuch

ISBN: 1159284571

Paperback, [EAN: 9781159284572], Unknown, German, Unknown, Book, Unknown, Unknown, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 51, … Mehr…

  - Neuware, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 3,94 pro Produkt. (EUR 4.40) Amazon.co.uk
4
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England) (Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta partita, Reeve, Star Chamber, Geächteter, Vertrag von Windsor, Attorney, Charter of Liberties, Knight's fee)
Bestellen
bei
CHF 23,50
(ca. € 19,27)
Versand: € 15,00
Bestellen
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England) (Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta partita, Reeve, Star Chamber, Geächteter, Vertrag von Windsor, Attorney, Charter of Liberties, Knight's fee) - neues Buch

ISBN: 1159284571

EAN: 9781159284572, ISBN: 1159284571 [SW:Legal History ; Internationales und ausländ. Recht], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

  - Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00) buch.ch

Details zum Buch
Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England): Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta Partita, Reeve, Star Chamber, Geächteter (German Edition)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Nicht dargestellt. Kapitel: Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta partita, Reeve, Star Chamber, Geächteter, Vertrag von Windsor, Attorney, Charter of Liberties, Knight's fee. Auszug: Mit " ..." (lat. Du habest den Körper) wurden im Mittelalter in England die rechtlich nicht beschränkten königlichen Haftbefehle eingeleitet. Diese Wendung war an den Ausführenden adressiert und bedeutet: man möge die Person festhalten, ihrer habhaft werden. Heute versteht man unter dem Begriff Habeas Corpus zumeist die Einschränkungen des Rechtes, derartige Haftbefehle auszustellen. Diese Einschränkung erfolgte in England durch ein Gesetz aus dem Jahre 1679, das die Bezeichnung trägt. Es wird umgangssprachlich auch als bezeichnet. Im modernen Sprachgebrauch - vor allem des angelsächsischen Rechtskreises - wird der Terminus als Kurzform für benutzt, worunter die richterlichen Anordnungen einer Haft bzw. Haftfortdauer sowie die auf Antrag des Festgehaltenen durchzuführenden Haftprüfungsverfahren zu verstehen sind. Im mittelalterlichen und absolutistischen Europa galt es als Vorrecht der Könige, Personen festnehmen zu lassen. Die Haftbefehle begannen je nach Haftgrund mit den Worten: In England missbrauchte Karl I. dieses mächtige Instrument, indem er von wohlhabenden Bürgern Zahlungen erpresste mit der Androhung, sie bei Verweigerung der Zahlungen einsperren zu lassen. Trotz der 1628 durch das Parlament gegen diese Praxis erlassenen verfiel der König bald wieder darauf. 1641 musste Karl, der wegen eines Aufstands von Schotten und Iren in Geldnot war, einem neuerlichen Erlass des Parlaments zustimmen, der Verhaftungen nur noch mit angemessener Begründung zuließ. Nach dem englischen Bürgerkrieg (1642-1649), der in der Hinrichtung Karls I. gipfelte, und dem Commonwealth-Regime unter Oliver Cromwell (1649-1660) kam Karl II. an die Macht. Auch dieser König griff bald wieder die Praxis der willkürlichen Festnahmen auf, wobei er Gegner zumeist in Gebiete außerhalb Englands bringen ließ, in denen diese Einschränkungen nicht galten. Am 27. Mai 1679, während einer Schwächeperiode seiner Herrschaft, sah sich Karl II. gezwungen, den zu unterzeichnen, der eine Verschärfung der bish

Detailangaben zum Buch - Rechtsgeschichte Des Mittelalters (England): Habeas Corpus, Provisions of Oxford, Witenagemot, Charta Partita, Reeve, Star Chamber, Geächteter (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9781159284572
ISBN (ISBN-10): 1159284571
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,068 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2010-09-11T18:00:24+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2012-11-23T00:43:24+01:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9781159284572

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-28457-1, 978-1-159-28457-2


< zum Archiv...