- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 199,95, größter Preis: € 259,00, Mittelwert: € 229,48
1
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 259,00
Versand: € 0,00
Bestellen
Konrad Kunze:

Das Sondergut - neues Buch

2016, ISBN: 9783111822365

Media-Kombination, Sonstige Produkte, [PU: De Gruyter]

  - Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
2
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 199,95
Versand: € 0,00
Bestellen

Konrad Kunze:

Das Sondergut - neues Buch

ISBN: 9783111822365

0, Media-Kombination, Sonstige Produkte, [PU: De Gruyter]

  - Versandkosten:Noch nicht erschienenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Das Sondergut


EAN (ISBN-13): 9783111822365
Erscheinungsjahr: 2016
Herausgeber: De Gruyter

Buch in der Datenbank seit 2011-11-27T09:42:41+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2017-04-05T13:13:42+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783111822365

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-11-182236-5


Daten vom Verlag:

Autor/in: Konrad Kunze
Titel: Texte und Textgeschichte; Jacobus de [Voragine]: Die elsässische ›Legenda aurea‹; Jacobus de [Voragine]: Die elsässische ›Legenda aurea‹ / Das Sondergut
Verlag: De Gruyter; De Gruyter
400 Seiten
Berlin/Boston
Gewicht: 0,750 kg
Sprache: Deutsch
269,00 € (DE)
269,00 € (AT)
Not available (reason unspecified)
Includes a print version and an ebook

SA; BB; EA; Hardcover, Softcover / Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft; Schreiben, Technical Writing, Styleguides; LIT004170 LITERARY CRITICISM / European / German; Literary studies: general; Literary studies: classical, early & medieval; EA; BB

Die Reihe Texte und Textgeschichte, begründet von der Würzburger Forschergruppe Prosa des deutschen Mittelalters unter ihrem Leiter Kurt Ruh, enthält Ausgaben und Untersuchungen zu breitüberlieferten und wirkungsmächtigen Gebrauchstexten des deutschen Spätmittelalters, dargeboten und aufbereitet unter Betonung der kommunikativen Funktion von Literatur, dem Wechselverhältnis von Autor, Schreiber und Publikum. Das bedeutet die primäre Berücksichtigung der Textmutationen im Verlaufe der Überlieferung; wie diese editorisch optimal darzustellen sind, ist das methodische Ziel jeder der Ausgaben (überlieferungsgeschichtliche Methode). Die Untersuchungen sind auf die je besonderen Gegebenheiten der Überlieferung ausgerichtet‑ textgeographisch, textchronologisch und textsoziologisch ‑, erarbeiten die Quellen und verfolgen die Wirkung.

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783110932645 Das Sondergut (Konrad Kunze)


< zum Archiv...