Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783161505126 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 74,00, größter Preis: € 90,63, Mittelwert: € 81,70
...
Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus - Christian Stettler
(*)
Christian Stettler:
Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus - neues Buch

ISBN: 3161505123

Capa comum, [EAN: 9783161505126], Mohr Siebeck, Mohr Siebeck, Book, [PU: Mohr Siebeck], Mohr Siebeck, English summary: Christian Stettler shows how the expectation of the last judgment developed from the classical prophets to Jesus. Deeply rooted in ancient royal ideology and world-order tradition, the various expectations of a last judgment are ultimately unified by the hope that YHWH would establish his kingdom by means of a universal judgment. While early Jewish movements and texts agree that only those who are 'just' according to the Torah will be part of this kingdom, the question of who the 'just' are and how a person becomes 'just' is answered in different ways. From here E. P. Sanders' influential 'covenantal nomism' theory is critically analyzed. - John the Baptist and Jesus are part of the apocalyptic movement. A new element in Jesus' teaching is that he expects himself and his death to play a decisive part in the last judgment. German description: Christian Stettler zeichnet die Entfaltung der Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis zu Jesus nach. Dabei wird deutlich, dass die Gerichtserwartung im Weltordnungsdenken und in der Konigsideologie wurzelt und dass der Fulle von Gerichtsmotiven seit der Exilszeit ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: die Erwartung, dass JHWH durch das Endgericht seine Konigsherrschaft universal aufrichten wird und dass nur die an der Gottesherrschaft teilhaben werden, die gemass der Tora gerecht sind. Die Frage, wer die gemass der Tora Gerechten sind bzw. wie man diese Gerechtigkeit erlangt, wird in den verschiedenen fruhjudischen Stromungen und Texten unterschiedlich beantwortet. Hierdurch ergibt sich eine differenzierte Kritik an E. P. Sanders' einflussreicher Bundesnomismus-These. - Johannes der Taufer und Jesus stehen in der apokalyptischen Tradition. Neu ist bei Jesus, dass er seine eigene Person und sein eigenes Todesgeschick in enge Verbindung mit der Gerichtserwartung bringt., 14026476011, Crítica e Interpretação, 14026477011, Antigo Testamento, 14026479011, Novo Testamento, 14026466011, Livros de Referência, 14026397011, Cristandade, 7882720011, Religião e Espiritualidade, 7882627011, Inglês e Outras Línguas, 7841278011, Categorias, 6740748011, Livros, 14026526011, Escatologia, 14026517011, Teologia, 14026397011, Cristandade, 7882720011, Religião e Espiritualidade, 7882627011, Inglês e Outras Línguas, 7841278011, Categorias, 6740748011, Livros, 8169562011, Custom Stores, 8169627011, Busca Avançada, 13420260011, Volta às Aulas, 8169561011, Specialty Stores, 6740748011, Livros

amazon.com.br
Amazon.com.br
Neuware. Versandkosten:Ainda não publicado., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus - Christian Stettler
(*)
Christian Stettler:
Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus - neues Buch

ISBN: 3161505123

Pasta blanda, [EAN: 9783161505126], Mohr Siebeck, Mohr Siebeck, Book, [PU: Mohr Siebeck], Mohr Siebeck, English summary: Christian Stettler shows how the expectation of the last judgment developed from the classical prophets to Jesus. Deeply rooted in ancient royal ideology and world-order tradition, the various expectations of a last judgment are ultimately unified by the hope that YHWH would establish his kingdom by means of a universal judgment. While early Jewish movements and texts agree that only those who are 'just' according to the Torah will be part of this kingdom, the question of who the 'just' are and how a person becomes 'just' is answered in different ways. From here E. P. Sanders' influential 'covenantal nomism' theory is critically analyzed. - John the Baptist and Jesus are part of the apocalyptic movement. A new element in Jesus' teaching is that he expects himself and his death to play a decisive part in the last judgment. German description: Christian Stettler zeichnet die Entfaltung der Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis zu Jesus nach. Dabei wird deutlich, dass die Gerichtserwartung im Weltordnungsdenken und in der Konigsideologie wurzelt und dass der Fulle von Gerichtsmotiven seit der Exilszeit ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: die Erwartung, dass JHWH durch das Endgericht seine Konigsherrschaft universal aufrichten wird und dass nur die an der Gottesherrschaft teilhaben werden, die gemass der Tora gerecht sind. Die Frage, wer die gemass der Tora Gerechten sind bzw. wie man diese Gerechtigkeit erlangt, wird in den verschiedenen fruhjudischen Stromungen und Texten unterschiedlich beantwortet. Hierdurch ergibt sich eine differenzierte Kritik an E. P. Sanders' einflussreicher Bundesnomismus-These. - Johannes der Taufer und Jesus stehen in der apokalyptischen Tradition. Neu ist bei Jesus, dass er seine eigene Person und sein eigenes Todesgeschick in enge Verbindung mit der Gerichtserwartung bringt., 9647852011, Religión, 9647825011, Libros en Idiomas Extranjeros, 9298577011, Categorías, 9298576011, Libros

amazon.com.mx
Amazon Estados Unidos
Neuware. Versandkosten:Temporarily out of stock. Order now and we'll deliver when available. We'll e-mail you with an estimated delivery date as soon as we have more information. Your credit card will not be charged until we ship the item., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das letzte Gericht
(*)
Das letzte Gericht - neues Buch

ISBN: 9783161505126

ID: CTIB3GBM69R

Christian Stettler zeichnet die Entfaltung der Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis zu Jesus nach. Dabei wird deutlich, dass die Gerichtserwartung im Weltordnungsdenken und in der Königsideologie wurzelt und dass der Fülle von Gerichtsmotiven seit der Exilszeit ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: die Erwartung, dass JHWH durch das Endgericht seine Königsherrschaft universal aufrichten wird und dass nur die an der Gottesherrschaft teilhaben werden, die gemäß der Tora gerecht sind. Die Frage, wer die gemäß der Tora Gerechten sind bzw. wie man diese Gerechtigkeit erlangt, wird in den verschiedenen frühjüdischen Strömungen und Texten unterschiedlich beantwortet. Hierdurch ergibt sich eine differenzierte Kritik an E. P. Sanders einflussreicher Bundesnomismus-These. Johannes der Täufer und Jesus stehen in der apokalyptischen Tradition. Neu ist bei Jesus, dass er seine eigene Person und sein eigenes Todesgeschick in enge Verbindung mit der Gerichtserwartung bringt. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Religion & Theologie / Christentum, [PU: Mohr Siebeck, Tübingen]

Dodax.de
Nr. Versandkosten:, Lieferzeit: 11 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Letzte Gericht - Stettler, Christian
(*)
Stettler, Christian:
Das Letzte Gericht - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783161505126

ID: 15319129000

Softcover, PLEASE NOTE, WE DO NOT SHIP TO DENMARK. New Book from multilingual publisher. Shipped from UK within 4 to 14 days. Please check language within the description., [PU: Mohr Siebeck GmbH amp; Co. K]

alibris.co.uk
Paperbackshop International
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das letzte Gericht: Studien zur Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis Jesus (Wissenschaftliche Untersuchungenzum Neuen Testament, 2. Reihe) - Christian Stettler
(*)
Christian Stettler:
Das letzte Gericht: Studien zur Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis Jesus (Wissenschaftliche Untersuchungenzum Neuen Testament, 2. Reihe) - Taschenbuch

2011, ISBN: 3161505123

ID: 30003664841

[EAN: 9783161505126], Neubuch, [PU: Mohr Siebeck GmbH & Co. K]

AbeBooks.de
European-Media-Service Mannheim, Mannheim, Germany [1048135] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus

Christian Stettler zeichnet die Entfaltung der Endgerichtserwartung von den Schriftpropheten bis zu Jesus nach. Dabei wird deutlich, dass die Gerichtserwartung im Weltordnungsdenken und in der Königsideologie wurzelt und dass der Fülle von Gerichtsmotiven seit der Exilszeit ein gemeinsames Thema zugrunde liegt: die Erwartung, dass JHWH durch das Endgericht seine Königsherrschaft universal aufrichten wird und dass nur die an der Gottesherrschaft teilhaben werden, die gemäß der Tora "gerecht" sind. Die Frage, wer die gemäß der Tora Gerechten sind bzw. wie man diese Gerechtigkeit erlangt, wird in den verschiedenen frühjüdischen Strömungen und Texten unterschiedlich beantwortet. Hierdurch ergibt sich eine differenzierte Kritik an E. P. Sanders' einflussreicher Bundesnomismus-These. - Johannes der Täufer und Jesus stehen in der apokalyptischen Tradition. Neu ist bei Jesus, dass er seine eigene Person und sein eigenes Todesgeschick in enge Verbindung mit der Gerichtserwartung bringt.

Detailangaben zum Buch - Das Letzte Gericht: Studien Zur Endgerichtserwartung Von Den Schriftpropheten Bis Jesus


EAN (ISBN-13): 9783161505126
ISBN (ISBN-10): 3161505123
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Mohr Siebeck
321 Seiten
Gewicht: 0,520 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2008-12-26T07:47:47+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-06-25T11:10:24+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783161505126

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-150512-3, 978-3-16-150512-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher