. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783170193499 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,00 €, größter Preis: 109,46 €, Mittelwert: 40,00 €
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783170193499

Gebundene Ausgabe, ID: 523285522

Beltz, Auflage: 1 (1. Juli 1997). Auflage: 1 (1. Juli 1997). Softcover. 21,2 x 13,8 x 2 cm. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München., Beltz, Luchterhand Verlag GmbH , Auflage: 1 (1. Juli 1997). Auflage: 1 (1. Juli 1997). Softcover. 21,2 x 13,8 x 2 cm. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München., Luchterhand Verlag GmbH, videel, 2006. 2006. Softcover. 19,6 x 14 x 2,4 cm. Die Bände dieser Trilogie bündeln die Erfahrungen aus zwei Jahrzehnten pädagogischer Arbeit an Grund-, Haupt- und Sonderschulen sowie in außerschulischen Enrichmentprogrammen. Gleichgültig, ob sie uns auf Grund ihres herausfordernden Verhaltens, ihrer Verweigerung, oftmals auch ihrer Lernschwierigkeiten oder wegen besonders hoher Lernmotivation und hoher Intelligenz auffallenAußergewöhnliche Kinder und Jugendliche bringen uns in die Situation, das, was wir Erziehung, Unterricht oder Projektarbeit nennen, beständig weiter zu entwickeln. Während sich der erste Band vor allem auf die Gestaltung der pädagogischen Beziehung und auf die Klärung von Grundfragen richtet, setzt Band 2 den Schwerpunkt auf der Analyse der Lebenszusammenhänge und der Konstruktion einer Lebensweltorientierten Didaktik. Hierzu enthält der Band auch zusammenfassende Darstellungen in englischer, französischer, schwedischer und italienischer Sprache. In Band 3 geht es darum, die Weichen für Veränderungen zunächst in der pädagogischen Wirklichkeit und danach in der außerpädagogischen Lebensrealität zu stellen. Dies geschieht etwa unter Rückgriff auf das Konzept des Lateralen Denkens sowie auf die Methoden und Verfahren des Coachings und des lösungsorientierten Arbeitens. Sprache deutsch Maße 140 x 200 mm Einbandart PaperbackSozialwissenschaften Pädagogik Sonder-, Heil- und Förderpädagogik Didaktik Schulverweigerung Pädagogik Sonderpädagogik Verhaltensauffälligkeit ISBN-10 3-89906-987-0 / 3899069870 ISBN-13 978-3-89906-987-7 / 9783899069877 Heilpädagogik Didaktische Variationen bei Schulverweigerung und Verhaltensproblemen. Band 3: Veränderungsprozesse Impulse für Schul- und Unterrichtsentwicklung, sozialpädagogische Projekte und Coaching von Joachim Bröcher Psychologie Pädagoge Schulpädagogik Sozialwissenschaften Pädagogik Sonder-, Heil- und Förderpädagogik Didaktik Schulverweigerung Pädagogik Sonderpädagogik Verhaltensauffälligkeit Heilpädagogik Psychologie Pädagoge Schulpädagogik Die Bände dieser Trilogie bündeln die Erfahrungen aus zwei Jahrzehnten pädagogischer Arbeit an Grund-, Haupt- und Sonderschulen sowie in außerschulischen Enrichmentprogrammen. Gleichgültig, ob sie uns auf Grund ihres herausfordernden Verhaltens, ihrer Verweigerung, oftmals auch ihrer Lernschwierigkeiten oder wegen besonders hoher Lernmotivation und hoher Intelligenz auffallenAußergewöhnliche Kinder und Jugendliche bringen uns in die Situation, das, was wir Erziehung, Unterricht oder Projektarbeit nennen, beständig weiter zu entwickeln. Während sich der erste Band vor allem auf die Gestaltung der pädagogischen Beziehung und auf die Klärung von Grundfragen richtet, setzt Band 2 den Schwerpunkt auf der Analyse der Lebenszusammenhänge und der Konstruktion einer Lebensweltorientierten Didaktik. Hierzu enthält der Band auch zusammenfassende Darstellungen in englischer, französischer, schwedischer und italienischer Sprache. In Band 3 geht es darum, die Weichen für Veränderungen zunächst in der pädagogischen Wirklichkeit und danach in der außerpädagogischen Lebensrealität zu stellen. Dies geschieht etwa unter Rückgriff auf das Konzept des Lateralen Denkens sowie auf die Methoden und Verfahren des Coachings und des lösungsorientierten Arbeitens. Sprache deutsch Maße 140 x 200 mm Einbandart Paperback Sozialwissenschaften Pädagogik Sonder-, Heil- und Förderpädagogik Didaktik Schulverweigerung Pädagogik Sonderpädagogik Verhaltensauffälligkeit ISBN-10 3-89906-987-0 / 3899069870 ISBN-13 978-3-89906-987-7 / 9783899069877 Heilpädagogik Didaktische Variationen bei Schulverweigerung und Verhaltensproblemen. Band 3: Veränderungsprozesse Impulse für Schul- und Unterrichtsentwicklung, sozialpädagogische Projekte und Coaching von Joachim Bröcher, videel, 2006, Beltz, Auflage: 1 (1. Juli 1997). Auflage: 1 (1. Juli 1997). Softcover. 21 x 14,2 x 2,2 cm. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München. Mit dem Erscheinen der KMK-Empfehlungen von 1994 sieht sich die Heil- und Sonderpädagogik vor neue Herausforderungen gestellt. "Sonderpädagogische" Förderung ist nicht mehr an den besonderen Förderort gebunden. Vielmehr findet sie im gesamten Bildungs- und Erziehungssystem statt und soll zukünftig als Beitrag zu einer "Schule ohne Aussonderung" verstanden werden. Für Kinder mit besonderen Förderbedürfnissen müssen deshalb Förderkonzepte entwickelt werden, die quer zu gegenwärtig wahrnehmbaren und sich weiter ausdifferenzierenden Arbeitsfeldern der Heil- und Sonderpädagogik praxiswirksam sind. Schülerorientierte Förderung, bei der die Selbsttätigkeit der Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt steht, ist eine Antwort auf diese bildungspolitische Ausgangssituation. Pädagogisch Tätige aus den verschiedensten Bereichen (Förderschulen, Integrationsklassen, Lehrerbildung, Fortbildung, Schulverwaltung) haben versucht, auf dieser gemeinsamen Plattform Prinzipien, Lernbereiche und Qualifikationselemente einer reformpädagogischen Innovation für die "sonderpädagogische" Förderpraxis aufzubereiten. Der Herausgeber (Sonderschullehrer) ist Professor für Lernbehindertenpädagogik an der Universität Leipzig. Über den AutorProf. Dr. Ulrich Heimlich, Sonderpädagoge, lehrt Lern- und Körperbehindertenpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Univ. München., Beltz, Modernes Lernen, 2006. 2006. Softcover. 29,6 x 21,6 x 2,2 cm. Schöne Bastelideen von einfach bis aufwendig, mit illustrierten Bildern (zum Heraustrennen) als Anleitung. Mit Hilfe dieser Unterlagen wird nicht nur die Feinmotorik, sondern auch die Handlungsplanung trainiert. Ich bin sehr glücklich dieses Buch in meinem Besitz zu wissen, es ist sehr übersichtlich und verständlich gegliedert und stellt wirklich eine praktische Möglichkeit im ergotherapeutischen Praxisalltag dar. Illustrierte Anleitungen zu Handwerksaufgaben: Für die Ergotherapeutische Arbeit in der Pädiatrie von Tanje Crameri, Anina Herter und Leila Saidani Praxis Ergotherapie Ergotherapie Handlungsorientierung Pädagogik Sonderpädagogik Heilpädagogik Förderpädagogik Kinderheilkunde Pädiatrie ergotherapeutischer Praxisalltag Zusatzinfo 34 Bögen, Vorlagen f. farb. Einbandart Spiralbindung Sozialwissenschaften Pädagogik Sonder-, Heil- und Förderpädagogik ISBN-10 3-8080-0573-4 / 3808005734 ISBN-13 978-3-8080-0573-6 / 9783808005736 Ergotherapie Handlungsorientierung Pädagogik Sonderpädagogik Heilpädagogik Förderpädagogik Kinderheilkunde Pädiatrie Ergotherapie Handlungsorientierung Pädagogik Sonderpädagogik Heilpädagogik Förderpädagogik Kinderheilkunde Pädiatrie Schöne Bastelideen von einfach bis aufwendig, mit illustrierten Bildern (zum Heraustrennen) als Anleitung. Mit Hilfe dieser Unterlagen wird nicht nur die Feinmotorik, sondern auch die Handlungsplanung trainiert. Ich bin sehr glücklich dieses Buch in meinem Besitz zu wissen, es ist sehr übersichtlich und verständlich gegliedert und stellt wirklich eine praktische Möglichkeit im ergotherapeutischen Praxisalltag dar. Illustrierte Anleitungen zu Handwerksaufgaben: Für die Ergotherapeutische Arbeit in der Pädiatrie von Tanje Crameri, Anina Herter und Leila Saidani Praxis Ergotherapie Ergotherapie Handlungsorientierung Pädagogik Sonderpädagogik Heilpädagogik Förderpädagogik Kinderheilkunde Pädiatrie ergotherapeutischer Praxisalltag Zusatzinfo 34 Bögen, Vorlagen f. farb. Einbandart Spiralbindung Sozialwissenschaften Pädagogik Sonder-, Heil- und Förderpädagogik ISBN-10 3-8080-0573-4 / 3808005734 ISBN-13 978-3-8080-0573-6 / 9783808005736, Modernes Lernen, 2006, Maybe ex-library with stamps, 1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, Lars Lutzer, buxbox
Versandkosten: EUR 101.37
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - Georg Theunissen, Georg Theunissen, Wolfram Kulig, Wolfram Kulig, Kerstin Schirbort, Kerstin Schirbort
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georg Theunissen, Georg Theunissen, Wolfram Kulig, Wolfram Kulig, Kerstin Schirbort, Kerstin Schirbort:
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - gebunden oder broschiert

ISBN: 317019349X

[SR: 928750], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783170193499], Kohlhammer W., GmbH, Kohlhammer W., GmbH, Book, [PU: Kohlhammer W., GmbH], Kohlhammer W., GmbH, "....Das Handlexikon liefert angesichts der rasanten Entwicklungen und Umbrüche der Geistigbehindertenhilfe in den letzten Jahren eine solide wissenschaftliche Orientierungshilfe...", 404592, Medizinsoziologie, 404552, Weitere Fachgebiete, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 902082, Allgemein, 404436, Wörterbücher & Nachschlagewerke, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188712, Sonderpädagogik, 188704, Pädagogik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 403432, Schule & Lernen, 405500, Allgemeinbildung, 14025941, Berufs- & Fachschulbücher, 405454, Deutsch als Fremdsprache (DAF), 405440, Deutsche Sprache, 405154, Fremdsprachen & Sprachkurse, 3820741, Intelligenztraining, 574382, Kataloge, 186872, Lektüre- & Interpretationshilfen, 574122, Lernhilfen, 404964, Lexika, Hand- & Jahrbücher, 189529011, Schulbücher, 574130, Wissen nach Themen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498556, Behinderte, 188956, Gesellschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
buecheroase_muenchen
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - Georg Theunissen, Georg Theunissen, Wolfram Kulig, Wolfram Kulig, Kerstin Schirbort, Kerstin Schirbort
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Georg Theunissen, Georg Theunissen, Wolfram Kulig, Wolfram Kulig, Kerstin Schirbort, Kerstin Schirbort:
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - gebunden oder broschiert

ISBN: 317019349X

[SR: 957186], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783170193499], Kohlhammer W., GmbH, Kohlhammer W., GmbH, Book, [PU: Kohlhammer W., GmbH], Kohlhammer W., GmbH, "....Das Handlexikon liefert angesichts der rasanten Entwicklungen und Umbrüche der Geistigbehindertenhilfe in den letzten Jahren eine solide wissenschaftliche Orientierungshilfe...", 404592, Medizinsoziologie, 404552, Weitere Fachgebiete, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 902082, Allgemein, 404436, Wörterbücher & Nachschlagewerke, 290522, Medizin, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 188712, Sonderpädagogik, 188704, Pädagogik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 403432, Schule & Lernen, 405500, Allgemeinbildung, 14025941, Berufs- & Fachschulbücher, 405454, Deutsch als Fremdsprache (DAF), 405440, Deutsche Sprache, 405154, Fremdsprachen & Sprachkurse, 3820741, Intelligenztraining, 574382, Kataloge, 186872, Lektüre- & Interpretationshilfen, 574122, Lernhilfen, 404964, Lexika, Hand- & Jahrbücher, 189529011, Schulbücher, 574130, Wissen nach Themen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 498556, Behinderte, 188956, Gesellschaft, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handlexikon Geistige Behinderung - Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - Theunissen, Georg Kulig, Wolfram Schirbort, Kestin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Theunissen, Georg Kulig, Wolfram Schirbort, Kestin:
Handlexikon Geistige Behinderung - Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - gebunden oder broschiert

2007, ISBN: 9783170193499

[ED: Hardcover], [PU: Kohlhammer], Mit einigen Anstreichungen (Filzstift) , sonst guter Zustand., DE, [SC: 2.00], deutliche Gebrauchsspuren, privates Angebot, 245x180 mm, 390, [GW: 800g], PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung, Interntationaler Versand

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
oddsandends
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Handlexikon Geistige Behinderung: Schlüsselbegriffe aus der Heil- und Sonderpädagogik, Sozialen Arbeit, Medizin, Psychologie, Soziologie und Sozialpolitik - gebrauchtes Buch

ISBN: 317019349X

ID: 22536400264

[EAN: 9783170193499], Gebraucht, guter Zustand, 780 Gramm., [PU: Kohlhammer, Stuttgart]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
medimops, Berlin, Germany [55410863] [Rating: 4 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Handlexikon Geistige Behinderung

Wie kaum ein anderer Bereich der Heil- und Sonderpädagogik ist die Arbeit mit geistig behinderten Menschen in den letzten Jahren in Bewegung geraten. Mit der Anerkennung der Lern- und Entwicklungsfähigkeit von Menschen mit geistiger Behinderung haben sich auch die Theorien und Konzepte der Geistigbehindertenhilfe einer Kompetenz- und Stärkenperspektive verschrieben und um die Betroffenensicht und das Engagement zur Stärkung ihrer Rechte in der Gesetzgebung ergänzt. Das Handlexikon liefert angesichts der rasanten Entwicklungen und Umbrüche der Geistigbehindertenhilfe in den letzten Jahren eine solide wissenschaftliche Orientierungshilfe. Dafür wurden alle wesentlichen Schlüsselbegriffe aufgenommen, die sowohl in praktischer als auch theoretischer Hinsicht bedeutsam sind. Dabei will das Handlexikon gleichzeitig den interdisziplinären Charakter dieses Fach- und Arbeitsbereiches zum Ausdruck bringen, indem die aufgenommenen Begriffe nicht nur aus dem Bereich der Heil- und Sonderpädagogik, sondern auch aus Psychiatrie/Medizin, Psychologie, Soziologie, Sozialpolitik und Sozialer Arbeit stammen.

Detailangaben zum Buch - Handlexikon Geistige Behinderung


EAN (ISBN-13): 9783170193499
ISBN (ISBN-10): 317019349X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Kohlhammer W.
390 Seiten
Gewicht: 0,776 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 18.10.2007 21:01:08
Buch zuletzt gefunden am 07.09.2017 22:09:17
ISBN/EAN: 9783170193499

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-17-019349-X, 978-3-17-019349-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher