- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 11,97, größter Preis: € 14,96, Mittelwert: € 14,36
1
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Kaelble, Hartmut:

Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783406613272

[ED: Taschenbuch], [PU: Beck], Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Europa in Trümmern. Zahlreiche Städte, Verkehrswege und Industrieanlagen waren zerstört. Die wichtigen Entscheidungen über da… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) buecher.de GmbH & Co. KG
2
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Hartmut Kaelble
Bestellen
bei BookDepository.com
€ 14,96
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link

Hartmut Kaelble:

Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Taschenbuch

ISBN: 9783406613272

Paperback, [PU: Beck C. H.], Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Europa in Trümmern. Zahlreiche Städte, Verkehrswege und Industrieanlagen waren zerstört. Die wichtigen Entscheidungen über … Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
3
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat: Europa 1945-1989 (Beck'sche Reihe) - Kaelble, Hartmut
Bestellen
bei amazon.de
€ 11,97
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Kaelble, Hartmut:
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat: Europa 1945-1989 (Beck'sche Reihe) - Erstausgabe

2011

ISBN: 9783406613272

Taschenbuch

C.H.Beck, Taschenbuch, Auflage: 1, 288 Seiten, Publiziert: 2011-03-18T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, Sozialwissenschaft, Kategorien, Bücher, Globalisierung, Wirtschaft international, Wir… Mehr…

Gut Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) rebuy recommerce GmbH
4
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Europa 1945-1989 - Kaelble, Hartmut
Bestellen
bei booklooker.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Kaelble, Hartmut:
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Europa 1945-1989 - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783406613272

[ED: Taschenbuch], [PU: C.H.Beck], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 190x124 mm, 288, [GW: 271g], 1

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter
5
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Hartmut Kaelble
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 14,95
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Hartmut Kaelble:
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783406613272

Taschenbuch

Europa 1945-1989, Buch, Softcover, [PU: Beck, C H], Beck, C H, 2011

Versandkosten:sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat: Europa 1945-1989 (Beck'sche Reihe)

Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Europa in Trümmern. Zahlreiche Städte, Verkehrswege und Industrieanlagen waren zerstört. Die wichtigen Entscheidungen über das Schicksal der Welt fielen nun in Washington und Moskau. Dennoch nahm der in Ost und West gespaltene Kontinent in den folgenden Jahrzehnten eine ganz erstaunliche Entwicklung. Der Wiederaufstieg Europas im Zeitalter des Kalten Krieges ist das zentrale Thema dieses Buches. Europa trat in eine Periode außergewöhnlichen Wohlstands ein und erfuhr in seinem westlichen Teil eine grundlegende gesellschaftliche Demokratisierung. In Westeuropa entstanden der moderne Wohlfahrtsstaat, eine liberale Zivilgesellschaft und stabile Demokratien. Das östliche Europa erlebte eine von oben erzwungene Industrialisierung, Alphabetisierung und soziale Sicherung im Zeichen zum Teil brutaler Diktaturen. In seiner souveränen Synthese arbeitet Hartmut Kaelble die gemeineuropäischen Entwicklungstendenzen der Epoche heraus, gibt der Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte das gleiche Gewicht wie der politischen Geschichte und bettet die Geschichte Europas in ihren globalen Kontext ein.

Detailangaben zum Buch - Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat: Europa 1945-1989 (Beck'sche Reihe)


EAN (ISBN-13): 9783406613272
ISBN (ISBN-10): 3406613276
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: C.H.Beck
288 Seiten
Gewicht: 0,274 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 2009-12-19T11:27:38+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-06-16T21:55:14+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783406613272

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-406-61327-6, 978-3-406-61327-2


Daten vom Verlag:

Autor/in: Hartmut Kaelble
Titel: Beck'sche Reihe; Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat - Europa 1945-1989
Verlag: C.H.Beck
288 Seiten
Erscheinungsjahr: 2011-03-18
DE
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Gewicht: 0,271 kg
Sprache: Deutsch
14,95 € (DE)
15,40 € (AT)
Available
mit 3 Abbildungen und 3 Karten

BC; Paperback; Taschenbuch / Sachbücher/Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989); Kalte Kriege und Stellvertreterkonflikte; Verstehen; Geschichte Europas; Krise; Wohlfahrtsstaat; Globalisierung; Gemeinsamkeiten; Europa; Wohlstand; Zivilgesellschaft; politische Geschichte; Demokratisierung; Demokratie; Industrialisierung; Nachkriegszeit; soziale Sicherung; Gesellschaft; Zweiter Weltkrieg; Kalter Krieg; Alphabetisierung; Wirtschaftsgeschichte; C.H.Beck Geschichte Europas; BSR-Rabatt; Politisches System: Demokratie; Europäische Geschichte; Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.)

Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Europa in Trümmern. Zahlreiche Städte, Verkehrswege und Industrieanlagen waren zerstört. Die wichtigen Entscheidungen über das Schicksal der Welt fielen nun in Washington und Moskau. Dennoch nahm der in Ost und West gespaltene Kontinent in den folgenden Jahrzehnten eine ganz erstaunliche Entwicklung. Der Wiederaufstieg Europas im Zeitalter des Kalten Krieges ist das zentrale Thema dieses Buches. Europa trat in eine Periode außergewöhnlichen Wohlstands ein und erfuhr in seinem westlichen Teil eine grundlegende gesellschaftliche Demokratisierung. In Westeuropa entstanden der moderne Wohlfahrtsstaat, eine liberale Zivilgesellschaft und stabile Demokratien. Das östliche Europa erlebte eine von oben erzwungene Industrialisierung, Alphabetisierung und soziale Sicherung im Zeichen zum Teil brutaler Diktaturen. In seiner souveränen Synthese arbeitet Hartmut Kaelble die gemeineuropäischen Entwicklungstendenzen der Epoche heraus, gibt der Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte das gleiche Gewicht wie der politischen Geschichte und bettet die Geschichte Europas in ihren globalen Kontext ein.


(C.H.Beck Geschichte Europas)

Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783406622168 Kalter Krieg und Wohlfahrtsstaat (Hartmut Kaelble)


< zum Archiv...