- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 4,28, größter Preis: € 9,00, Mittelwert: € 6,39
1
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter von Pragst, ... | Buch | Zustand sehr gut - Pragst, Robert
Bestellen
bei ebay.de
€ 4,28
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Pragst, Robert:

Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter von Pragst, ... | Buch | Zustand sehr gut - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783423249829

*** So macht sparen Spaß! Bis zu -70% ggü. Neupreis ***, (Robert Pragst. Herausgeber / publisher Den genauen Zustand der Ware versuchen wir so objektiv wie möglich zu beurteilen. Schutzum… Mehr…

99.1, Zahlungsarten: Paypal, APPLE_PAY, Google Pay, Visa, Mastercard, American Express. Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand zum Fixpreis, [SHT: Sparversand], 10*** Berlin, [TO: Europa] (EUR 0.00) medimops
2
Verurteilt Mein Jahr als Strafrichter - Pragst, Robert
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 7,00
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link

Pragst, Robert:

Verurteilt Mein Jahr als Strafrichter - Taschenbuch

2001, ISBN: 342324982X

Softcover Broschiert Gutes Exemplar, geringe Gebrauchsspuren, Cover/SU berieben/bestoßen, Lesefalze am Rücken des Buches, innen alles in Ordnung; good – creases on the spine Immediate de… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) Berliner Büchertisch eG, 12043 Berlin
3
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter  1. - Pragst, Robert
Bestellen
bei buchfreund.de
€ 6,98
Versand: € 0,001
Bestellengesponserter Link
Pragst, Robert:
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter 1. - gebrauchtes Buch

2013

ISBN: 9783423249829

1. 220 Seiten Broschiert, Größe: 13.5 x 2.3 x 21 cm Alle Bücher & Medienartikel von Book Broker sind stets in gutem & sehr gutem gebrauchsfähigen Zustand. Dieser Artikel weist folgende Me… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) Book Broker Berlin, 12099 Berlin
4
Bestellen
bei booklooker.de
€ 9,00
Versand: € 4,501
Bestellengesponserter Link
Pragst, Robert:
Verurteilt - Mein Jahr als Strafrichter - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783423249829

Taschenbuch

[ED: Broschiert], [PU: DTV Deutscher Taschenbuch Verlag], Sprache Deutsch. Sehr guter sauberer Zustand., AT, [SC: 4.50], Sehr gut, gewerbliches Angebot, 215 Seiten,21x13,5cm,400g, 215, [G… Mehr…

Versandkosten:Versand nach Deutschland. (EUR 4.50) VIENNABOOK Marc Podhorsky e. U.
5
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter - Pragst, Robert
Bestellen
bei amazon.de
€ 4,67
Versand: € 3,001
Bestellengesponserter Link
Pragst, Robert:
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783423249829

Taschenbuch

dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Broschiert, Auflage: 1. 220 Seiten, Publiziert: 2013-07-01T00:00:01Z, Produktgruppe: Buch, 0.75 kg, Recht, Kategorien, Bücher, Gesellschaft, Politik … Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) rebuy recommerce GmbH

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch
Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter

Mein Jahr als Strafrichter
Broschiertes Buch
Im Namen des Volkes Wer Richter werden will, muss sich erst einmal drei Jahre als solcher bewähren. Der Probedienst beginnt für Robert Pragst als Betreuungsrichter beim Amtsgericht in Berlin/Weißensee. Doch gerade als er etwas Routine bekommt, wird Pragst überraschend zum Strafgericht versetzt, was ihn nicht gerade fröhlich stimmt, denn: "Das ist ja schon wieder ein ganz anderes Rechtsgebiet." Allerdings hat er Glück und wird einem sehr versierten Strafrichter beigeordnet. Der macht ihm jedoch gleich deutlich, dass es für einen unerfahrenen Beisitzer am besten sei, sich vornehm zurückzuhalten. Pragst fragt sich, ob nun sein "Jahr des Schweigens" gekommen ist. Ganz so ist es nicht, aber es wird für ihn auch kein Zuckerschlecken. Robert Pragst berichtet über Deals in Strafprozessen, Sicherheitsfragen, das Verhältnis von Medien und Justiz und diverse Fälle.

Detailangaben zum Buch - Verurteilt: Mein Jahr als Strafrichter


EAN (ISBN-13): 9783423249829
ISBN (ISBN-10): 342324982X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
220 Seiten
Gewicht: 0,350 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2008-03-12T20:07:30+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-05-30T22:39:29+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783423249829

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-423-24982-X, 978-3-423-24982-9


Daten vom Verlag:

Titel: Verurteilt; Pragst,Verurteilt - Mein Jahr als Strafrichter
Verlag: dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsjahr: 2013-07-01
München
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Sprache: Deutsch
14,90 € (DE)
15,40 € (AT)
19,90 CHF (CH)
Not available (reason unspecified)

BC; B131; Hardcover, Softcover / Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft/Gesellschaft; Ratgeber, Sachbuch: Recht; Sozialwissenschaften, Soziologie; Biografien; Autobiografien; Aktuelles Sachbuch; Strafrecht, allgemein

Ein reizvoller Blick hinter die Kulissen des Justizalltags. Persönlich, nachdenklich, mit Witz und Selbstironie geschrieben.

Im Namen des Volkes

Wer Richter werden will, muss sich erst einmal drei Jahre als solcher bewähren. Der Probedienst beginnt für Robert Pragst als Betreuungsrichter beim Amtsgericht in Berlin/Weißensee. Doch gerade als er etwas Routine bekommt, wird Pragst überraschend zum Strafgericht versetzt, was ihn nicht gerade fröhlich stimmt, denn: »Das ist ja schon wieder ein ganz anderes Rechtsgebiet.« Allerdings hat er Glück und wird einem sehr versierten Strafrichter beigeordnet. Der macht ihm jedoch gleich deutlich, dass es für einen unerfahrenen Beisitzer am besten sei, sich vornehm zurückzuhalten. Pragst fragt sich, ob nun sein »Jahr des Schweigens« gekommen ist. Ganz so ist es nicht, aber es wird für ihn auch kein Zuckerschlecken.

Robert Pragst berichtet über Deals in Strafprozessen, Sicherheitsfragen, das Verhältnis von Medien und Justiz und diverse Fälle.

Im Namen des Volkes

Wer Richter werden will, muss sich erst einmal drei Jahre als solcher bewähren. Der Probedienst beginnt für Robert Pragst als Betreuungsrichter beim Amtsgericht in Berlin/Weißensee. Doch gerade als er etwas Routine bekommt, wird Pragst überraschend zum Strafgericht versetzt, was ihn nicht gerade fröhlich stimmt, denn: »Das ist ja schon wieder ein ganz anderes Rechtsgebiet.« Allerdings hat er Glück und wird einem sehr versierten Strafrichter beigeordnet. Der macht ihm jedoch gleich deutlich, dass es für einen unerfahrenen Beisitzer am besten sei, sich vornehm zurückzuhalten. Pragst fragt sich, ob nun sein »Jahr des Schweigens« gekommen ist. Ganz so ist es nicht, aber es wird für ihn auch kein Zuckerschlecken.

Robert Pragst berichtet über Deals in Strafprozessen, Sicherheitsfragen, das Verhältnis von Medien und Justiz und diverse Fälle.



Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783423418027 Verurteilt (Pragst, Robert)


< zum Archiv...