. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783487129389 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,95 €, größter Preis: 58,00 €, Mittelwert: 50,39 €
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - Zeyer, Kirstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeyer, Kirstin:
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - neues Buch

6, ISBN: 3487129388

ID: 204313

2005 388 S. Unbekannter Einband Das Erbe der mit Hegels Tod einsetzenden Identitätskrise der Philosophie, in welche sie infolge der Krise des Idealismus und der Erfolge der Naturwissenschaft geriet, prägt die Erkenntnistheorie des 20. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund zeichnen sich die in dieser Untersuchung im vielfältigen Kontext interpretierten und miteinander verglichenen Positionen durch ihre innovativen Lösungsansätze aus: Rehabilitation, Neubegründung und gebietsübergreifende Ausweitung der Erkenntnistheorie, Wiedergewinnung ihrer orientierungsbegründenden Funktion in Alltag und Wissenschaft statt ihrer Verwissenschaftlichung. Damit leisten sie einen gemeinsamen und die Gegenwartsphilosophie herausfordernden Beitrag gegen die Verschüttung der erkenntnistheoretischen Problemdimension einschließlich der Begründungsmittel.***************After Hegels death, with the crisis of idealism and the triumphs of science, philosophy began to suffer an identity crisis, the legacy of which characterises 20th century epistemology. Against this background, the positions interpreted and compared in this study are distinguished by their innovative approaches to a solution: the rehabilitation, re-establishment and interdisciplinary expansion of epistemology, the reclaiming of its role of justifying orientation in everyday life and knowledge as a instead of its development as a narrow and specialised academic discipline. These approaches provide a common reminder and challenge to contemporary philosophy not to bury the problematic dimensions of epistemology, including the means of justification. ISBN 9783487129389 Gideon Spicker, 20. Jahrhundert, Erkenntnis, Rationalismus, Phänomenologie, Nicolai Hartmann, Weltanschauung, Erkenntnistheorie, Rationalismus, Ontologie, Kritik, Philosophie, Karl Popper, Ernst Cassirer, Hugo Dingler, Identitätskrise, mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms, Georg,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper 2005 - Zeyer, Kirstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeyer, Kirstin:
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper 2005 - gebrauchtes Buch

6, ISBN: 9783487129389

ID: 204313

2005 388 S. Das Erbe der mit Hegels Tod einsetzenden Identitätskrise der Philosophie, in welche sie infolge der Krise des Idealismus und der Erfolge der Naturwissenschaft geriet, prägt die Erkenntnistheorie des 20. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund zeichnen sich die in dieser Untersuchung im vielfältigen Kontext interpretierten und miteinander verglichenen Positionen durch ihre innovativen Lösungsansätze aus: Rehabilitation, Neubegründung und gebietsübergreifende Ausweitung der Erkenntnistheorie, Wiedergewinnung ihrer orientierungsbegründenden Funktion in Alltag und Wissenschaft statt ihrer Verwissenschaftlichung. Damit leisten sie einen gemeinsamen und die Gegenwartsphilosophie herausfordernden Beitrag gegen die Verschüttung der erkenntnistheoretischen Problemdimension einschließlich der Begründungsmittel.***************After Hegels death, with the crisis of idealism and the triumphs of science, philosophy began to suffer an identity crisis, the legacy of which characterises 20th century epistemology. Against this background, the positions interpreted and compared in this study are distinguished by their innovative approaches to a solution: the rehabilitation, re-establishment and interdisciplinary expansion of epistemology, the reclaiming of its role of justifying orientation in everyday life and knowledge as a instead of its development as a narrow and specialised academic discipline. These approaches provide a common reminder and challenge to contemporary philosophy not to bury the problematic dimensions of epistemology, including the means of justification. ISBN 9783487129389 Versand D: 3,45 EUR Gideon Spicker, 20. Jahrhundert, Erkenntnis, Rationalismus, Phänomenologie, Nicolai Hartmann, Weltanschauung, Erkenntnistheorie, Rationalismus, Ontologie, Kritik, Philosophie, Karl Popper, Ernst Cassirer, Hugo Dingler, Identitätskrise, [PU:Olms, Georg,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - Zeyer, Kirstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeyer, Kirstin:
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - neues Buch

6, ISBN: 9783487129389

[PU: Olms, Georg], 388 S. Das Erbe der mit Hegels Tod einsetzenden Identitätskrise der Philosophie, in welche sie infolge der Krise des Idealismus und der Erfolge der Naturwissenschaft geriet, prägt die Erkenntnistheorie des 20. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund zeichnen sich die in dieser Untersuchung im vielfältigen Kontext interpretierten und miteinander verglichenen Positionen durch ihre innovativen Lösungsansätze aus: Rehabilitation, Neubegründung und gebietsübergreifende Ausweitung der Erkenntnistheorie, Wiedergewinnung ihrer orientierungsbegründenden Funktion in Alltag und Wissenschaft statt ihrer Verwissenschaftlichung. Damit leisten sie einen gemeinsamen und die Gegenwartsphilosophie herausfordernden Beitrag gegen die Verschüttung der erkenntnistheoretischen Problemdimension einschließlich der Begründungsmittel.***************After Hegels death, with the crisis of idealism and the triumphs of science, philosophy began to suffer an identity crisis, the legacy of which characterises 20th century epistemology. Against this background, the positions interpreted and compared in this study are distinguished by their innovative approaches to a solution: the rehabilitation, re-establishment and interdisciplinary expansion of epistemology, the reclaiming of its role of justifying orientation in everyday life and knowledge as a instead of its development as a narrow and specialised academic discipline. These approaches provide a common reminder and challenge to contemporary philosophy not to bury the problematic dimensions of epistemology, including the means of justification. ISBN 9783487129389, [SC: 3.45], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 650g], 2005

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert - Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper. Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie ; Band 68. - Zeyer, Kirstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeyer, Kirstin:
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert - Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper. Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie ; Band 68. - gebrauchtes Buch

2005, ISBN: 9783487129389

ID: 36568

X/388 Seiten. Kartoniert. Originalverpackt. Originalkartonband in neuwertigem Zustand, originalverpackt. - Das Erbe der mit Hegels Tod einsetzenden Identitätskrise der Philosophie, in welche sie infolge der Krise des Idealismus und der Erfolge der Naturwissenschaft geriet, prägt die Erkenntnistheorie des 20. Jahrhunderts. Vor diesem Hintergrund zeichnen sich die in dieser Untersuchung im vielfältigen Kontext interpretierten und miteinander verglichenen Positionen durch ihre innovativen Lösungsansätze aus: Rehabilitation, Neubegründung und gebietsübergreifende Ausweitung der Erkenntnistheorie, Wiedergewinnung ihrer orientierungsbegründenden Funktion in Alltag und Wissenschaft statt ihrer Verwissenschaftlichung. Damit leisten sie einen gemeinsamen und die Gegenwartsphilosophie herausfordernden Beitrag gegen die Verschüttung der erkenntnistheoretischen Problemdimension einschließlich der Begründungsmittel. (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Philosophie. Erkenntnistheorie. Philosophiegeschichte. Wissenschaftsgeschichte. Geisteswissenschaft. Rechtsphilosophie., [PU:Hildesheim: Olms,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert, Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - Zeyer, Kirstin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zeyer, Kirstin:
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert, Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783487129389

[PU: Olms Verlag], S. 388 Taschenbuch/Broschiert Taschenbuch/Broschiert, Olms Verlag 2005, 388 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-V/2000374), [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 621g]

Neues Buch Booklooker.de
Lydia und Hubert Lohmaier GbR
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert: Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper
Autor:

Kirstin Zeyer

Titel:

Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert: Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Erkenntnistheorie im 20. Jahrhundert: Die kontroversen klassischen Positionen von Spicker, Cassirer, Hartmann, Dingler und Popper


EAN (ISBN-13): 9783487129389
ISBN (ISBN-10): 3487129388
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Olms Georg AG
388 Seiten
Gewicht: 0,652 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 30.05.2007 10:01:47
Buch zuletzt gefunden am 01.05.2017 13:39:47
ISBN/EAN: 9783487129389

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-487-12938-8, 978-3-487-12938-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher