. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783487129921 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 58,00 €, größter Preis: 58,00 €, Mittelwert: 58,00 €
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kittel, Sabine:
"Places for the Displaced" Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA. - neues Buch

7, ISBN: 3487129922

ID: 204212

2006 356 S. Unbekannter Einband STIMMEN ZUM BUCH"Insgesamt macht Kittel mit den nach dem Prinzip der 'maximalen Unterschiede' ausgewählten zehn biografischen Fallstudien nicht nur Gegensätze und Gemeinsamkeiten sichtbar, sondern auch die Zwischentöne und Brüche in der retrospektiven Lebensbetrachtung der KZ-Überlebenden sichtbar. Die Interviews werden auf Grundlage des aktuellen Forschungsstands quellenkritisch genau, prägnant und plastisch zusammengefasst. Insbesondere Kittels feinfühlige Interpretation der geschilderten Ängste und Selbstzweifel der Frauen verweist in eindrucksvoller Weise auf das weit reichende Potential der wissenschaftlichen Methode der Oral History, die gerade die Vielschichtigkeit, Mehrdeutigkeit und Komplexität der zurückblickenden biografischen Selbstreflexion kenntlich machen kann." (Johannes Schwartz, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de 31.1.2008)Das Thema dieses Buches ist das Überleben der Haft im Konzentrationslager und das Weiterleben mit den traumatischen Erfahrungen. Es beruht auf lebensgeschichtlichen Interviews mit jüdischen Frauen, die im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück inhaftiert waren. Ursprünglich aus Polen, Ungarn, Deutschland, den Niederlanden und der Tschechoslowakei kommend, emigrierten die meisten von ihnen nach dem Zweiten Weltkrieg als so genannte Displaced Persons in die USA; zum Zeitpunkt der Interviews waren sie zwischen 66 und 87 Jahren alt. Die Erzählungen der Frauen stellen jeweils ihr gesamtes Leben dar, da sie sowohl die Zeit im Konzentrationslager als auch das spätere Leben in den Blick nehmen. Die besondere Bewältigungsleistung der Überlebenden besteht bis heute darin, die verschiedenen erlebten Welten miteinander in Einklang zu bringen.Wie hatten es die Frauen geschafft, nach dem radikalen Verlust ihrer Identität in die Normalität zurückzukehren? Wie konnten sie einen Alltag aufbauen und Familien gründen? Fragen wie diese stehen im Zentrum der vorliegenden Studie, die sozialgeschichtlich angelegt ist. In welchem Maße das Selbstbild der Befragten mit ihren Handlungen und Möglichkeiten in Einklang steht, wird unter Berücksichtigung des individuellen Schicksals, der Geschlechtszugehörigkeit, der nationalen Herkunft und sozialstruktureller Faktoren untersucht.***************The subject of this book is surviving imprisonment in concentration camps and continuing to live with that traumatic experience. It is based on oral history interviews with Jewish women who were imprisoned in the womens camp at Ravensbrück. Originally from Poland, Hungary, Germany, the Netherlands and Czechoslovakia, most of them emigrated after the Second World War to the USA as â??displaced persons; when the interviews were conducted their ages ranged from 66 to 87 years. The womens stories describe their whole life, both the years in the concentration camp and life afterwards. The survivors greatest achievement of coping remains their ability to reconcile the different worlds of experience.How did these women manage to return to â??normality, after the complete loss of their identity? How could they build lives and start families? Such questions form the focus of this study which is conceived as a work of social history. The extent to which the interviewees self-image is combined with their actions and potential is investigated in the context of their individual fates, their gender, their nationality and factors relating to the structure of society. ISBN 9783487129921 Geschichte, Erfahrungen, USA, Identitätsverlust, Drittes Reich, Judentum, Emigration, Identität, Verarb, Sozialgeschichte, Holocaust, Geschlecht, Deutschland, Erinnerung, Nationalsozialismus, Frauen, displaced persons, Familie, Konzentrationslager, Trauma, mit Schutzumschlag neu, [PU:Olms, Georg,]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kittel, Sabine:
"Places for the Displaced" Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA. 2006 - gebrauchtes Buch

7, ISBN: 9783487129921

ID: 204212

2006 356 S. STIMMEN ZUM BUCH"Insgesamt macht Kittel mit den nach dem Prinzip der 'maximalen Unterschiede' ausgewählten zehn biografischen Fallstudien nicht nur Gegensätze und Gemeinsamkeiten sichtbar, sondern auch die Zwischentöne und Brüche in der retrospektiven Lebensbetrachtung der KZ-Überlebenden sichtbar. Die Interviews werden auf Grundlage des aktuellen Forschungsstands quellenkritisch genau, prägnant und plastisch zusammengefasst. Insbesondere Kittels feinfühlige Interpretation der geschilderten Ängste und Selbstzweifel der Frauen verweist in eindrucksvoller Weise auf das weit reichende Potential der wissenschaftlichen Methode der Oral History, die gerade die Vielschichtigkeit, Mehrdeutigkeit und Komplexität der zurückblickenden biografischen Selbstreflexion kenntlich machen kann." (Johannes Schwartz, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de 31.1.2008)Das Thema dieses Buches ist das Überleben der Haft im Konzentrationslager und das Weiterleben mit den traumatischen Erfahrungen. Es beruht auf lebensgeschichtlichen Interviews mit jüdischen Frauen, die im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück inhaftiert waren. Ursprünglich aus Polen, Ungarn, Deutschland, den Niederlanden und der Tschechoslowakei kommend, emigrierten die meisten von ihnen nach dem Zweiten Weltkrieg als so genannte Displaced Persons in die USA; zum Zeitpunkt der Interviews waren sie zwischen 66 und 87 Jahren alt. Die Erzählungen der Frauen stellen jeweils ihr gesamtes Leben dar, da sie sowohl die Zeit im Konzentrationslager als auch das spätere Leben in den Blick nehmen. Die besondere Bewältigungsleistung der Überlebenden besteht bis heute darin, die verschiedenen erlebten Welten miteinander in Einklang zu bringen.Wie hatten es die Frauen geschafft, nach dem radikalen Verlust ihrer Identität in die Normalität zurückzukehren? Wie konnten sie einen Alltag aufbauen und Familien gründen? Fragen wie diese stehen im Zentrum der vorliegenden Studie, die sozialgeschichtlich angelegt ist. In welchem Maße das Selbstbild der Befragten mit ihren Handlungen und Möglichkeiten in Einklang steht, wird unter Berücksichtigung des individuellen Schicksals, der Geschlechtszugehörigkeit, der nationalen Herkunft und sozialstruktureller Faktoren untersucht.***************The subject of this book is surviving imprisonment in concentration camps and continuing to live with that traumatic experience. It is based on oral history interviews with Jewish women who were imprisoned in the womens camp at Ravensbrück. Originally from Poland, Hungary, Germany, the Netherlands and Czechoslovakia, most of them emigrated after the Second World War to the USA as ‘displaced persons; when the interviews were conducted their ages ranged from 66 to 87 years. The womens stories describe their whole life, both the years in the concentration camp and life afterwards. The survivors greatest achievement of coping remains their ability to reconcile the different worlds of experience.How did these women manage to return to ‘normality, after the complete loss of their identity? How could they build lives and start families? Such questions form the focus of this study which is conceived as a work of social history. The extent to which the interviewees self-image is combined with their actions and potential is investigated in the context of their individual fates, their gender, their nationality and factors relating to the structure of society. ISBN 9783487129921 Versand D: 3,45 EUR Geschichte, Erfahrungen, USA, Identitätsverlust, Drittes Reich, Judentum, Emigration, Identität, Verarb, Sozialgeschichte, Holocaust, Geschlecht, Deutschland, Erinnerung, Nationalsozialismus, Frauen, displaced persons, Familie, Konzentrationslager, Trauma, [PU:Olms, Georg,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 67593 Westhofen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Places for the Displaced
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kittel, Sabine:
Places for the Displaced" Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA. - neues Buch

7, ISBN: 9783487129921

[PU: Olms, Georg], 356 S. STIMMEN ZUM BUCH"Insgesamt macht Kittel mit den nach dem Prinzip der 'maximalen Unterschiede' ausgewählten zehn biografischen Fallstudien nicht nur Gegensätze und Gemeinsamkeiten sichtbar, sondern auch die Zwischentöne und Brüche in der retrospektiven Lebensbetrachtung der KZ-Überlebenden sichtbar. Die Interviews werden auf Grundlage des aktuellen Forschungsstands quellenkritisch genau, prägnant und plastisch zusammengefasst. Insbesondere Kittels feinfühlige Interpretation der geschilderten Ängste und Selbstzweifel der Frauen verweist in eindrucksvoller Weise auf das weit reichende Potential der wissenschaftlichen Methode der Oral History, die gerade die Vielschichtigkeit, Mehrdeutigkeit und Komplexität der zurückblickenden biografischen Selbstreflexion kenntlich machen kann." (Johannes Schwartz, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de 31.1.2008)Das Thema dieses Buches ist das Überleben der Haft im Konzentrationslager und das Weiterleben mit den traumatischen Erfahrungen. Es beruht auf lebensgeschichtlichen Interviews mit jüdischen Frauen, die im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück inhaftiert waren. Ursprünglich aus Polen, Ungarn, Deutschland, den Niederlanden und der Tschechoslowakei kommend, emigrierten die meisten von ihnen nach dem Zweiten Weltkrieg als so genannte Displaced Persons in die USA zum Zeitpunkt der Interviews waren sie zwischen 66 und 87 Jahren alt. Die Erzählungen der Frauen stellen jeweils ihr gesamtes Leben dar, da sie sowohl die Zeit im Konzentrationslager als auch das spätere Leben in den Blick nehmen. Die besondere Bewältigungsleistung der Überlebenden besteht bis heute darin, die verschiedenen erlebten Welten miteinander in Einklang zu bringen.Wie hatten es die Frauen geschafft, nach dem radikalen Verlust ihrer Identität in die Normalität zurückzukehren? Wie konnten sie einen Alltag aufbauen und Familien gründen? Fragen wie diese stehen im Zentrum der vorliegenden Studie, die sozialgeschichtlich angelegt ist. In welchem Maße das Selbstbild der Befragten mit ihren Handlungen und Möglichkeiten in Einklang steht, wird unter Berücksichtigung des individuellen Schicksals, der Geschlechtszugehörigkeit, der nationalen Herkunft und sozialstruktureller Faktoren untersucht.***************The subject of this book is surviving imprisonment in concentration camps and continuing to live with that traumatic experience. It is based on oral history interviews with Jewish women who were imprisoned in the womens camp at Ravensbrück. Originally from Poland, Hungary, Germany, the Netherlands and Czechoslovakia, most of them emigrated after the Second World War to the USA as âdisplaced persons when the interviews were conducted their ages ranged from 66 to 87 years. The womens stories describe their whole life, both the years in the concentration camp and life afterwards. The survivors greatest achievement of coping remains their ability to reconcile the different worlds of experience.How did these women manage to return to ânormality, after the complete loss of their identity? How could they build lives and start families? Such questions form the focus of this study which is conceived as a work of social history. The extent to which the interviewees self-image is combined with their actions and potential is investigated in the context of their individual fates, their gender, their nationality and factors relating to the structure of society. ISBN 9783487129921, DE, [SC: 3.45], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 723g], 2006, Banküberweisung, PayPal, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Speyer & Peters GmbH
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Places for the Displaced, Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA. - Kittel, Sabine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kittel, Sabine:
Places for the Displaced, Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA. - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 9783487129921

[PU: Olms Verlag], S. 356 Gebundene Ausgabe Gebundene Ausgabe, Olms Verlag 2006, 356 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-V/2000495), DE, [SC: 3.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 582g], PayPal, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Lydia und Hubert Lohmaier GbR
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sabine Kittel:
"Places for the Displaced" - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783487129921

ID: 7410942

Biographische Bewältigungsmuster von weiblichen jüdischen Konzentrationslager-Überlebenden in den USA., [ED: 1], 1., 2006, Buch, Buch, [PU: Olms, Georg]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.