Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783492269834 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,67 €, größter Preis: 12,84 €, Mittelwert: 9,90 €
Die Chroniken von Hara: Die Chroniken von Hara, Wind (Originaltitel: Iskateli vetra) - Pehov, Alexey / Pöhlmann, Christiane (Üb.)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Pehov, Alexey / Pöhlmann, Christiane (Üb.):
Die Chroniken von Hara: Die Chroniken von Hara, Wind (Originaltitel: Iskateli vetra) - Taschenbuch

2014, ISBN: 9783492269834

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: Piper], KURZE BESCHREIBUNG/ANMERKUNGEN: Alexey Pehov ist der Star der Abenteuer-Fantasy! Carsten Kuhr, Phantastik-Couch AUSFÜHRLICHERE BESCHREIBUNG: Viele Menschen würden den Bogenschützen Ness und seine Frau Lahen lieber tot sehen - schließlich sind sie die berüchtigsten Meuchelmörder des Landes. Doch als plötzlich auch die Verdammten, die Anhänger der schwarzen Kunst, Lahen verfolgen, wird klar, dass sie sich ihrer magischen Gabe bemächtigen wollen. Zusammen müssen Lahen und Ness verhindern, dass der dunkle Funke erneut entzündet und Hara ins Chaos gestürzt wird. Es beginnt ein Wettlauf um ihr Leben - und der Kampf um die Magie in ihrer Welt ... BUCHBESPRECHUNG: "Von der ersten bis zur letzte Seite befindet man sich in einer archaischen Welt voll Magie und Krieg. (...) Alexey Pehovs High-Fantasy-Trilogie beschreibt ein magisches Reich mit neuartigen Strukturen. Eine tolle Einleitung für eine aufregende Reise durch kommende Schlachten." , Abenteuer & Phantastik 20151120 AUSZUG AUS DEM BUCH: Wer Wind sät, wird Sturm ernten. PROLOG Luk hatte eine Stinklaune: Diese Nacht hatte er unvermutet Wache schieben müssen. Jetzt war er hundemüde, zitterte in der morgendlichen Kälte, stampfte mit den Füßen auf und zog die Jackenärmel über die klammen Finger. Morgen genauer gesagt heute würde der Geburtstag des Imperators gefeiert. Bei ihnen in der Burg dürfte das Spektakel wahrscheinlich schon in aller Frühe losgehen wenn er noch immer seinen Dienst versah! "Da platzt doch die Kröte!", brummte er und zog die Nase hoch. Hier gab es weit und breit keine Feinde. Trotzdem bestand ihr Hauptmann auf Wachtposten! Unsinn! Warum befahl er dann nicht einfach, das Tor zu schließen? Aber nein, das stand seit ein paar Jahren ja sogar nachts sperrangelweit offen. Allerdings hatte es dennoch nie auch nur eine Ratte gewagt, durch den vierzig Yard hohen Eingang zu huschen! Verflucht seien sie alle, der kreuzdämliche Hauptmann, der Sergeant und das Schicksal! Verdrossen stiefelte Luk auf dem Wehrgang zwischen dem Eisturm und dem Feuerturm entlang. Ab und an nickte er seinen Gefährten unten im Hof zu, die dem heißen Shaf zusprachen, diesem mit Kräutern gewürzten Hopfentrank. Die ihrerseits konnten es sich natürlich nicht verkneifen, ihn auch noch aufzuziehen. Deshalb ging Luk rasch weiter, bevor einer von ihnen womöglich noch darauf kam, ihn an seine Spielschulden zu erinnern. Die Burg der Sechs Türme war die größte Festung, die es in Hara gab, geschaffen vom Skulptor selbst. Wer den einzigen Pass über die Westflanke der Buchsbaumberge nahm, musste durch sie hindurch. In ihrer tausendjährigen Geschichte war sie oft angegriffen, aber nie genommen worden. Selbst die Armee Nabators hatte sich an den grauen Mauern die Zähne ausgebissen. Denn um diese Festung zu stürmen, bedurfte es einer Waffe, die härter war als Stahl. Und einer unglaublichen Verwegenheit. O nein, solange die Burg existierte, brauchte niemand um den weichen Bauch des Imperiums zu fürchten. Gerade traten aus dem Regenturm zwei Frauen auf den Wehrgang hinaus, eine Schreitende und eine Glimmende. Da die beiden Magierinnen eifrig über etwas sprachen, wandte sich Luk von ihnen ab, um sie nicht zu stören. Er trat an eine Schießscharte heran und ließ den Blick durch die Gegend schweifen. Er stammte aus einem kleinen Dorf in der Steppe, und selbst heute, sechs Jahre nachdem er die ersten schneebedeckten Gipfel gesehen hatte, konnte er die Schönheit der Berge nicht genug bestaunen. Einst waren zahllose Karawanen durch die Burg und über den Pass gezogen, um aus fernen Landen Waffen, Seide, Teppiche, Gewürze, Pferde und hunderterlei andere Waren nach Süden zu bringen. Doch diese goldenen Zeiten gehörten der Vergangenheit an. Heute lag die Straße verödet da. Nur die Hirten der Umgegend sowie Kundschafter, die trotz allem von ihren Kommandanten ausgeschickt wurden, trauten sich noch, über die alte Straße in die unwirtlichen Berge vorzudringen. Allerdings mussten die jede Disziplin vergessen haben: Bereits die zweite Einheit war wie vom Erdboden verschluckt. Mittlerweile tobte der Kommandant und herrschte die Hauptleute an, die ihrerseits die Standpauken an die Sergeanten und einfachen Soldaten weitergaben. Luk wiederum war ganz froh, dass die rothaarigen Nordländer, darunter auch Ga-nor, nach wie vor durch die Gegend streiften, denn er schuldete dem Kundschafter noch Geld das er nicht besaß. Neulich hatte er beim Würfelspiel sogar fast seinen ganzen Monatssold verloren! Nur ein lausiger Sol, eine dieser winzigen Silbermünzen, fristete noch sein Dasein in seinem Lederbeutel. Mit dem würde sich Ga-nor aber nie zufriedengeben. Doch begleichen musste er, Luk, seine Schuld, denn mit den Nordländern war nicht zu spaßen. Dafür saß denen allen die Faust zu locker. Luk schob den Kopf durch die Schießscharte und spuckte aus. In der Hoffnung, der Speichel möge jemanden treffen, verfolgte er den Flug. Es trieb sich jedoch leid BIOGRAFIEN: Pehov, Alexey (RU): Alexey Pehov, geb. 1978 in Moskau, studierte Medizin. Seine wahre Leidenschaft gilt jedoch dem Schreiben von Fantasy- und Science-Fiction-Romanen. Er ist neben Sergej Lukianenko der erfolgreichste phantastische Schriftsteller Russlands. 'Die Chroniken von Siala' wurden zu millionenfach verkauften, mit mehreren Preisen ausgezeichneten Bestsellern. Gemeinsam mit seiner Ehefrau, die ebenfalls Schriftstellerin ist, lebt Pehov in Moskau. Pöhlmann, Christiane: Christiane Pöhlmann, geboren 1968, studierte Slawistik, Germanistik und Geschichte an der FU Berlin, außerdem Russisch und Italienisch im Dipl.-Studiengang Übersetzen an der Humboldt-Universität und der Staatlichen Moskauer Linguistischen Universität. Ihre literarischen Vorlieben sind breit gestreut, reichen von der Übersetzung russischer Jugendliteratur und Fantasy (Lukianenko) bis zur italienischen Klassik (Tarchetti). Christiane Pöhlmann arbeitet auch als Literaturkritikerin (FAZ, taz)., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 190mm, B: 121mm, T: 33mm, 496, [GW: 356g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wind: Die Chroniken von Hara 01 - Alexey Pehov, Christiane Pöhlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexey Pehov, Christiane Pöhlmann:
Wind: Die Chroniken von Hara 01 - Taschenbuch

2014, ISBN: 3492269834

Paperback, [EAN: 9783492269834], Piper Verlag Gmbh, Piper Verlag Gmbh, Book, [PU: Piper Verlag Gmbh], 2014-05-12, Piper Verlag Gmbh, 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Arts & Photography, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries & Annuals, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 496792, Education Studies & Teaching, 9587997031, Erotica, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 5106747031, School Books, 57, Science & Nature, 4034595031, Science Fiction & Fantasy, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
Wordery
Gebraucht. Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 6-10 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Chroniken von Hara, Wind
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die Chroniken von Hara, Wind - neues Buch

ISBN: 9783492269834

ID: 1b82e408db11a9411f48c9727850ee6a

Viele Menschen würden den Bogenschützen Ness und seine Frau Lahen lieber tot sehen - schließlich sind sie die berüchtigsten Meuchelmörder des Landes. Doch als plötzlich auch die Verdammten, die Anhänger der schwarzen Kunst, Lahen verfolgen, wird klar, dass sie sich ihrer magischen Gabe bemächtigen wollen. Zusammen müssen Lahen und Ness verhindern, dass der dunkle Funke erneut entzündet und Hara ins Chaos gestürzt wird. Es beginnt ein Wettlauf um ihr Leben - und der Kampf um die Magie in ihrer Welt ... Bücher / Belletristik / Science Fiction & Fantasy / Fantasy, [PU: Piper, München/Zürich]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 9JANDCJB906. Versandkosten:Versandkosten: 0 EUR, 11, zzgl. Versandkosten. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gebr. - Wind: Die Chroniken von Hara 1
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gebr. - Wind: Die Chroniken von Hara 1 - gebrauchtes Buch

2018, ISBN: 9783492269834

ID: 535469125a4b1835195665a1f1e2a645

Letzte Aktualisierung am: 06.04.2018 11:32:30 Binding: Taschenbuch, Label: Piper Taschenbuch, Publisher: Piper Taschenbuch, medium: Taschenbuch, numberOfPages: 496, publicationDate: 2014-05-12, authors: Alexey Pehov, translators: Christiane Pöhlmann, languages: german, ISBN: 3492269834 Bücher, Alexey Pehov -

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03492269834UsedAcceptable. Versandkosten:Versandkostenfrei ab einem Warenkorbwert von 10€, 1-3 Tage, zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wind: Die Chroniken von Hara 1 - Alexey Pehov, Christiane Pöhlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexey Pehov, Christiane Pöhlmann:
Wind: Die Chroniken von Hara 1 - Taschenbuch

ISBN: 3492269834

[SR: 56673], Taschenbuch, [EAN: 9783492269834], Piper Taschenbuch, Piper Taschenbuch, Book, [PU: Piper Taschenbuch], Piper Taschenbuch, 420050031, Fantasy, 142, Fantasy & Science Fiction, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
Neuware. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Wind: Die Chroniken von Hara 1: Die Chroniken von Hara 01

Broschiertes Buch
Viele Menschen würden den Bogenschützen Ness und seine Frau Lahen lieber tot sehen - schließlich sind sie die berüchtigsten Meuchelmörder des Landes. Doch als plötzlich auch die Verdammten, die Anhänger der schwarzen Kunst, Lahen verfolgen, wird klar, dass sie sich ihrer magischen Gabe bemächtigen wollen. Zusammen müssen Lahen und Ness verhindern, dass der dunkle Funke erneut entzündet und Hara ins Chaos gestürzt wird. Es beginnt ein Wettlauf um ihr Leben - und der Kampf um die Magie in ihrer Welt ...

Detailangaben zum Buch - Wind: Die Chroniken von Hara 1: Die Chroniken von Hara 01


EAN (ISBN-13): 9783492269834
ISBN (ISBN-10): 3492269834
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Piper

Buch in der Datenbank seit 19.05.2008 08:02:31
Buch zuletzt gefunden am 27.04.2018 20:03:26
ISBN/EAN: 9783492269834

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-492-26983-4, 978-3-492-26983-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher