- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 42,29, größter Preis: € 52,00, Mittelwert: € 48,86
1
Bestellen
bei Morawa.at
€ 52,00
Bestellen
gesponserter Link
Camus, Albert; Casarès, Maria; Steinitz, Claudia (Übersetzung); Spingler, Andrea (Übersetzung); Scheffel, Tobias (Übersetzung):

Schreib ohne Furcht und viel - neues Buch

2021, ISBN: 9783498001315

Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 Im Frühjahr 1944 lernen sie sich im besetzten Paris kennen: der Schriftsteller Albert Camus und die Schauspielerin Maria Casarès. Wenig später b… Mehr…

Versandkosten:zzgl. Versandkosten. Morawa, Wien
2
Schreib ohne Furcht und viel Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 - Camus, Albert; Casarès, Maria; Steinitz, Claudia (Übersetzung); Spingler, Andrea (Übersetzung); Scheffel, Tobias (Übersetzung)
Bestellen
bei Achtung-Buecher.de
€ 50,00
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link

Camus, Albert; Casarès, Maria; Steinitz, Claudia (Übersetzung); Spingler, Andrea (Übersetzung); Scheffel, Tobias (Übersetzung):

Schreib ohne Furcht und viel Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 - gebunden oder broschiert

2021, ISBN: 3498001310

Gebundene Ausgabe Erinnerung / Literatur, Frankreich, Französisch, 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.), Klassische Belletristik, Biografien: allgemein, Albert Camus; Maria Casares; F… Mehr…

Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00) MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
3
Schreib ohne Furcht und viel: Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 - Camus, Albert, Casarès, Maria
Bestellen
bei amazon.de
€ 42,29
Versand: € 3,001
Bestellen
gesponserter Link
Camus, Albert, Casarès, Maria:
Schreib ohne Furcht und viel: Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 - Erstausgabe

2021

ISBN: 9783498001315

Gebundene Ausgabe

Übersetzer: Steinitz, Claudia, Übersetzer: Spingler, Andrea, Übersetzer: Scheffel, Tobias, Rowohlt Buchverlag, Gebundene Ausgabe, Auflage: 1. 1568 Seiten, Publiziert: 2021-05-18T00:00:01Z… Mehr…

Versandkosten:Auf Lager. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 3.00) MEDIMOPS
4
Bestellen
bei booklooker.de
€ 50,00
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Camus, Albert Casarès, Maria:
Schreib ohne Furcht und viel - Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959 - Erstausgabe

2021, ISBN: 9783498001315

Gebundene Ausgabe

[ED: Gebunden], [PU: Rowohlt], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x151x64 mm, 1568, [GW: 1526g], 1. Auflage

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00) verschiedene Anbieter
5
Schreib ohne Furcht und viel - Albert Camus; Maria Casarès
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 50,00
Versand: € 0,001
Bestellen
gesponserter Link
Albert Camus; Maria Casarès:
Schreib ohne Furcht und viel - Erstausgabe

2021, ISBN: 9783498001315

Gebundene Ausgabe

Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959, Buch, Hardcover, 1. Auflage, [PU: Rowohlt], Rowohlt, 2021

Versandkosten:sofort lieferbar. (EUR 0.00)

1Da einige Plattformen keine Versandkonditionen übermitteln und diese vom Lieferland, dem Einkaufspreis, dem Gewicht und der Größe des Artikels, einer möglichen Mitgliedschaft der Plattform, einer direkten Lieferung durch die Plattform oder über einen Drittanbieter (Marketplace), etc. abhängig sein können, ist es möglich, dass die von eurobuch angegebenen Versandkosten nicht mit denen der anbietenden Plattform übereinstimmen.
Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Schreib ohne Furcht und viel: Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959


EAN (ISBN-13): 9783498001315
ISBN (ISBN-10): 3498001310
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2021
Herausgeber: Rowohlt Buchverlag

Buch in der Datenbank seit 2020-11-21T15:58:06+01:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2022-06-22T17:02:32+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783498001315

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-498-00131-0, 978-3-498-00131-5


Daten vom Verlag:

Autor/in: Albert Camus; Maria Casarès
Titel: Schreib ohne Furcht und viel; Correspondance 1944 - 1959 - Eine Liebesgeschichte in Briefen 1944-1959
Verlag: Rowohlt
1568 Seiten
Erscheinungsjahr: 2021-05-18
Gedruckt / Hergestellt in Deutschland.
Übersetzer/in: Claudia Steinitz; Andrea Spingler; Tobias Scheffel (Französisch)
Gewicht: 1,526 kg
Sprache: Deutsch
50,00 € (DE)
52,00 € (AT)
Available
151mm x 219mm x 64mm
Mit 12 s/w Abb.

BB; Hardcover, Softcover / Belletristik/Briefe, Tagebücher; Tagebücher, Briefe, Notizbücher; Entspannen; Französische Literatur; Albert Camus; Maria Casares; Frankreich; Paris; 50er Jahre; 60er Jahre; Algerienkrieg; Existentialismus; Gallimard; Die Pest; Existenialismus; Zeit der Zauberer; Feuer der Freiheit; Jean-Paul Sartre; Der Fall; Literaturnobelpreis; Nobelpreis für Literatur; Philosophie; Philosoph; Uwe Timm; Correspondance; Korrespondenz; Klassische Belletristik; Frankreich; Französisch; 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.); ED; E101

Im Frühjahr 1944 lernen sie sich im besetzten Paris kennen: der Schriftsteller Albert Camus und die Schauspielerin Maria Casarès. Wenig später beginnt eine leidenschaftliche Liebesgeschichte, die anderthalb Jahrzehnte währt – bis zu Camus' tragischem Unfalltod am 4. Januar 1960. Welche Intensität diese Liebe hatte, welche Höhen und Tiefen sie durchlebte, das dokumentiert ausführlich und eindrucksvoll der Briefwechsel der beiden. «Schreib ohne Furcht und viel», dieser Zuruf von Casarès wirkt wie ein Motto für ihre Korrespondenz. In einer höchst poetischen Sprache versichern sie einander ihre Liebe, tauschen sich aus über Alltägliches ebenso wie über die großen Ereignisse in Politik und Literatur. In Frankreich erschien dieser Briefwechsel im Jahr 2017 und wurde zur literarischen Sensation. In Deutschland erscheint er jetzt zum ersten Mal. Das Buch spiegelt Camus' unverstellte Stimme wie kaum eine andere Publikation des Autors. Unsere Ausgabe enthält ein Vorwort des Schriftstellers Uwe Timm, der in den 1970er Jahren seine Doktorarbeit über Albert Camus schrieb und bis heute zu den bekennenden Camus-Fans zählt.

Maria Casarés (1922 - 1996) wurde als Schauspielerin durch ihren Auftritt in dem Film "Kinder des Olymp" berühmt. Sie wirkte mit in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, vor allem aber bei vielen Theaterarbeiten an verschiedenen Pariser Bühnen.

Claudia Steinitz, 1961 in Berlin geboren. Sie übersetzte u. a. Nancy Huston, Claude Lanzmann, Yannick Haenel, Virginie Despentes und Emma Becker aus dem Französischen. Ausgezeichnet mit dem Johann-Friedrich-von-Cotta-Übersetzerpreis der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Jane-Scatcherd-Preis.

Eine große, leidenschaftliche Liebesgeschichte in Briefen

In Frankreich erschien dieser Briefwechsel im Jahr 2017 und wurde zur literarischen Sensation. In Deutschland erscheint er jetzt zum ersten Mal. Das Buch spiegelt Camus' unverstellte Stimme wie kaum eine andere Publikation des Autors. Unsere Ausgabe enthält ein Vorwort des Schriftstellers Uwe Timm, der in den 1970er Jahren seine Doktorarbeit über Albert Camus schrieb.



Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:

Neuestes ähnliches Buch:
9783644004627 Schreib ohne Furcht und viel (Albert Camus; Maria Casarès)


< zum Archiv...