. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 62,00 €, größter Preis: 73,50 €, Mittelwert: 65,50 €
Religiöse Rollen römischer Frauen in
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sterbenc-Erker, Darja:

Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen. (Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge 43). - gebrauchtes Buch

2013, ISBN: 9783515104500

ID: 222908

310 S. Lit.verz. Gr 8° Br. *neuwertig*. Weibliche religiöse Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren – trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der öffentlichen Religion – als den männlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eröffnete der hohe soziale Status ausgewählten Matronen der römischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgötter, die als "griechisch" oder "fremd" charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Städte Süditaliens hierbei sehr schöpferisch: Der aus der griechischen und römischen rituellen Praxis kreierte "griechische" Cereskult bot römischen Matronen neue religiöse Rollen. So enttarnten sich die "Fremdheit" weiblicher religiöser Rollen und die "Magie" weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer männlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitätsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmöglichkeiten für literarische Bilder der "Fremdheit" und "Verweiblichung". Versand D: 4,00 EUR Antike; Frauen; Gender; Geschichte; Geschlechterrolle; Religionsgeschichte; Römische Antike; Römisches Reich, [PU:Wiesbaden: Steiner Vlg. 2013.]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Bergische Bücherstube, 51491 Overath
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religiöse Rollen römischer Frauen in ´´griechischen´´ Ritualen - Darja Sterbenc-Erker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Darja Sterbenc-Erker:

Religiöse Rollen römischer Frauen in ´´griechischen´´ Ritualen - neues Buch

2013, ISBN: 9783515104500

ID: 695646678

Weibliche religiöse Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der öffentlichen Religion als den männlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eröffnete der hohe soziale Status ausgewählten Matronen der römischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgötter, die als ´´griechisch´´ oder ´´fremd´´ charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Städte Süditaliens hierbei sehr schöpferisch: Der aus der griechischen und römischen rituellen Praxis kreierte ´´griechische´´ Cereskult bot römischen Matronen neue religiöse Rollen. So enttarnten sich die ´´Fremdheit´´ weiblicher religiöser Rollen und die ´´Magie´´ weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer männlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitätsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmöglichkeiten für literarische Bilder der ´´Fremdheit´´ und ´´Verweiblichung´´. Habil.-Schr. Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Nach Epochen > Klassische Antike > Römisches Reich Taschenbuch 18.07.2013 Buch (dtsch.), Franz Steiner Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 36000448 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religiöse Rollen römischer Frauen in
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Darja Sterbenc-Erker:
Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen - neues Buch

ISBN: 9783515104500

ID: dbe38b68b8ca102e881d8ac430e4cac9

Habil.-Schr. Weibliche religiöse Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der öffentlichen Religion als den männlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eröffnete der hohe soziale Status ausgewählten Matronen der römischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgötter, die als "griechisch" oder "fremd" charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Städte Süditaliens hierbei sehr schöpferisch: Der aus der griechischen und römischen rituellen Praxis kreierte "griechische" Cereskult bot römischen Matronen neue religiöse Rollen. So enttarnten sich die "Fremdheit" weiblicher religiöser Rollen und die "Magie" weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer männlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer  Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitätsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmöglichkeiten für literarische Bilder der "Fremdheit" und "Verweiblichung". Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Klassische Antike / Römisches Reich 978-3-515-10450-0, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 36000448 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religiöse Rollen römischer Frauen in ´´griechischen´´ Ritualen - Darja Sterbenc-Erker
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Darja Sterbenc-Erker:
Religiöse Rollen römischer Frauen in ´´griechischen´´ Ritualen - neues Buch

ISBN: 9783515104500

ID: 117214984

Weibliche religiöse Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der öffentlichen Religion als den männlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eröffnete der hohe soziale Status ausgewählten Matronen der römischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgötter, die als ´´griechisch´´ oder ´´fremd´´ charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Städte Süditaliens hierbei sehr schöpferisch: Der aus der griechischen und römischen rituellen Praxis kreierte ´´griechische´´ Cereskult bot römischen Matronen neue religiöse Rollen. So enttarnten sich die ´´Fremdheit´´ weiblicher religiöser Rollen und die ´´Magie´´ weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer männlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitätsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmöglichkeiten für literarische Bilder der ´´Fremdheit´´ und ´´Verweiblichung´´. Habil.-Schr. Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Klassische Antike>Römisches Reich, Franz Steiner Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 36000448 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Religiöse Rollen römischer Frauen in
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sterbenc-Erker, Darja:
Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen - Taschenbuch

18, ISBN: 9783515104500

ID: 195290

310 S. Paperback Weibliche religiöse Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren - trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der öffentlichen Religion - als den männlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eröffnete der hohe soziale Status ausgewählten Matronen der römischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgötter, die als "griechisch" oder "fremd" charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Städte Süditaliens hierbei sehr schöpferisch: Der aus der griechischen und römischen rituellen Praxis kreierte "griechische" Cereskult bot römischen Matronen neue religiöse Rollen. So enttarnten sich die "Fremdheit" weiblicher religiöser Rollen und die "Magie" weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer männlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer  Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitätsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmöglichkeiten für literarische Bilder der "Fremdheit" und "Verweiblichung". ISBN 9783515104500 Versand D: 3,45 EUR Religion, Altertum, Altertumswissenschaften, Rituale, Geschichte, [PU:Franz Steiner Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen
Autor:

Sterbenc-Erker, Darja

Titel:

Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen

ISBN-Nummer:

9783515104500

German Description: Weibliche religiose Rollen im antiken Rom wurden in den 1990er Jahren - trotz spezifisch weiblicher Opferkompetenzen in der offentlichen Religion - als den mannlichen untergeordnet und marginal interpretiert. Allerdings eroffnete der hohe soziale Status ausgewahlten Matronen der romischen Oberschicht den Zugang zu Opferungen an die Staatsgotter, die als "griechisch" oder "fremd" charakterisiert wurden. Rom rezipierte die Religion griechischer Stadte Suditaliens hierbei sehr schopferisch: Der aus der griechischen und romischen rituellen Praxis kreierte "griechische" Cereskult bot romischen Matronen neue religiose Rollen. So enttarnten sich die "Fremdheit" weiblicher religioser Rollen und die "Magie" weiblicher Rituale als Zuschreibungen, welche die Abweichungen von den Normen einer mannlichen Religion thematisieren. Die gebildete Elite nutzte diese Konzeptualisierungen in politischer und literarischer Kommunikation als Abgrenzungsstrategie im eigenen Identitatsdiskurs. Neben den Frauenkulten boten auch Bacchus- und Kybelekult viele Gestaltungsmoglichkeiten fur literarische Bilder der "Fremdheit" und "Verweiblichung." English Description: Female religious roles in antiquity were in the 1990s, despite specific female sacrificial responsibilities in official religion, interpreted as subordinate to men's roles and marginal. Certainly, selected matrons of the Roman upper class had access to the sacrifices to the state gods, which were characterized as "Greek" or "foreign." Rome adopted the religion of the Greek states of southern Italy, doing so very creatively: the "Greek" cult of Ceres, derived from Greek and Roman ritual practice, offered Roman matrons new religious roles. So the "foreignness" of female religious roles and the "magic" of female ritual turned out to be imputations, which addressed the deviations from the norms of a masculine religion. The educated elite used these conceptualizations in political and literary communication as demarcat

Detailangaben zum Buch - Religiöse Rollen römischer Frauen in "griechischen" Ritualen


EAN (ISBN-13): 9783515104500
ISBN (ISBN-10): 351510450X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: Steiner Franz Verlag
310 Seiten
Gewicht: 0,542 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 04.05.2007 16:16:44
Buch zuletzt gefunden am 22.03.2017 10:34:48
ISBN/EAN: 9783515104500

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-515-10450-X, 978-3-515-10450-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher