Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783593382289 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,92 €, größter Preis: 8,80 €, Mittelwert: 6,13 €
Ich: Wie wir uns selbst erfinden - Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe:
Ich: Wie wir uns selbst erfinden

EAN: 3593382288

[SR: 1354714], Audio CD, [EAN: 9783593382289], Audiobook, Campus Verlag, Campus Verlag, Book, [PU: Campus Verlag], Campus Verlag, Wer bin ich? Diese Frage treibt die Menschen der westlichen Welt seit Jahrhunderten um. Sie studieren Philosophie oder Theologie, begeben sich auf lange Fahrten nach Asien, befragen Gurus, kaufen schlechte Bücher oder waten in den Sümpfen der Esoterik, um sich selbst zu finden und dann zu verwirklichen. Damit ist jetzt wohl Schluss. Zwei Focus-Redakteure, Werner Siefer und Christian Weber, zeigen in ihrem Buch Ich. Wie wir uns selbst erfinden, dass unser Selbst eine komplexe und zerbrechliche Konstruktion ist -- ganz entgegen der intuitiven Annahme, das Ich sei das unzerstörbare Gravitationszentrum unserer Persönlichkeit. Nur ein kleiner Hirnschlag und alles ist anders. Wie bei Thommy McHugh. Der 51-jährige Bauarbeiter, Ex-Sträfling und Heroinsüchtiger saß auf dem Klo, als er den stechenden Kopfschmerz spürte. Im Kernspintomografen der Notfallaufnahme des Fazakerley Hospitals in Liverpool entdeckten die Ärzte eine geplatzte Arterie. Sie hatte zwei Blutgerinnsel in seinem Vorderhirn verursacht, nichts Besonderes, klinischer Alltag, aber doch eine Revolution für sein Ich: Zwei Wochen nach der Notoperation fing der jähzornige Schläger plötzlich an, zu malen. Heute stellt er in Galerien aus. Nach der Lektüre des Buches ist nichts mehr wie es einmal war. Man kann nicht so tun, als wäre nichts passiert. Es ist etwas passiert. Das Ich ist beschädigt. Und man ist gefordert, Konsequenzen zu ziehen -- Konsequenzen, die das Leben aber nicht schwerer, sondern um vieles leichter machen: Wenn es keinen unumstößlichen und unverwüstlichen Ich-Kern gibt, muss der Mensch nicht mehr nach seinem wahren Selbst suchen. Der Mensch kann, in eigener Freiheit bestimmen, wer er ist und was aus ihm werden soll. Und er kann, da er weiß, dass er endlich ist, sein einziges Leben leben. Deswegen: Lesen und genießen! Hier und jetzt! -- Heike Littger, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536312, Selbstfindung & -bestimmung, 536306, Ich & die Anderen, 536304, Psychologie & Hilfe, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

CD Amazon.de
Lea2303
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ich: Wie wir uns selbst erfinden - Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe:
Ich: Wie wir uns selbst erfinden

EAN: 3593382288

[SR: 1354714], Audio CD, [EAN: 9783593382289], Audiobook, Campus Verlag, Campus Verlag, Book, [PU: Campus Verlag], Campus Verlag, Wer bin ich? Diese Frage treibt die Menschen der westlichen Welt seit Jahrhunderten um. Sie studieren Philosophie oder Theologie, begeben sich auf lange Fahrten nach Asien, befragen Gurus, kaufen schlechte Bücher oder waten in den Sümpfen der Esoterik, um sich selbst zu finden und dann zu verwirklichen. Damit ist jetzt wohl Schluss. Zwei Focus-Redakteure, Werner Siefer und Christian Weber, zeigen in ihrem Buch Ich. Wie wir uns selbst erfinden, dass unser Selbst eine komplexe und zerbrechliche Konstruktion ist -- ganz entgegen der intuitiven Annahme, das Ich sei das unzerstörbare Gravitationszentrum unserer Persönlichkeit. Nur ein kleiner Hirnschlag und alles ist anders. Wie bei Thommy McHugh. Der 51-jährige Bauarbeiter, Ex-Sträfling und Heroinsüchtiger saß auf dem Klo, als er den stechenden Kopfschmerz spürte. Im Kernspintomografen der Notfallaufnahme des Fazakerley Hospitals in Liverpool entdeckten die Ärzte eine geplatzte Arterie. Sie hatte zwei Blutgerinnsel in seinem Vorderhirn verursacht, nichts Besonderes, klinischer Alltag, aber doch eine Revolution für sein Ich: Zwei Wochen nach der Notoperation fing der jähzornige Schläger plötzlich an, zu malen. Heute stellt er in Galerien aus. Nach der Lektüre des Buches ist nichts mehr wie es einmal war. Man kann nicht so tun, als wäre nichts passiert. Es ist etwas passiert. Das Ich ist beschädigt. Und man ist gefordert, Konsequenzen zu ziehen -- Konsequenzen, die das Leben aber nicht schwerer, sondern um vieles leichter machen: Wenn es keinen unumstößlichen und unverwüstlichen Ich-Kern gibt, muss der Mensch nicht mehr nach seinem wahren Selbst suchen. Der Mensch kann, in eigener Freiheit bestimmen, wer er ist und was aus ihm werden soll. Und er kann, da er weiß, dass er endlich ist, sein einziges Leben leben. Deswegen: Lesen und genießen! Hier und jetzt! -- Heike Littger, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536312, Selbstfindung & -bestimmung, 536306, Ich & die Anderen, 536304, Psychologie & Hilfe, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

CD Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ich: Wie wir uns selbst erfinden - Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe:
Ich: Wie wir uns selbst erfinden

EAN: 3593382288

[SR: 965465], Audio CD, [EAN: 9783593382289], Audiobook, Campus Verlag, Campus Verlag, Book, [PU: Campus Verlag], Campus Verlag, Wer bin ich? Diese Frage treibt die Menschen der westlichen Welt seit Jahrhunderten um. Sie studieren Philosophie oder Theologie, begeben sich auf lange Fahrten nach Asien, befragen Gurus, kaufen schlechte Bücher oder waten in den Sümpfen der Esoterik, um sich selbst zu finden und dann zu verwirklichen. Damit ist jetzt wohl Schluss. Zwei Focus-Redakteure, Werner Siefer und Christian Weber, zeigen in ihrem Buch Ich. Wie wir uns selbst erfinden, dass unser Selbst eine komplexe und zerbrechliche Konstruktion ist -- ganz entgegen der intuitiven Annahme, das Ich sei das unzerstörbare Gravitationszentrum unserer Persönlichkeit. Nur ein kleiner Hirnschlag und alles ist anders. Wie bei Thommy McHugh. Der 51-jährige Bauarbeiter, Ex-Sträfling und Heroinsüchtiger saß auf dem Klo, als er den stechenden Kopfschmerz spürte. Im Kernspintomografen der Notfallaufnahme des Fazakerley Hospitals in Liverpool entdeckten die Ärzte eine geplatzte Arterie. Sie hatte zwei Blutgerinnsel in seinem Vorderhirn verursacht, nichts Besonderes, klinischer Alltag, aber doch eine Revolution für sein Ich: Zwei Wochen nach der Notoperation fing der jähzornige Schläger plötzlich an, zu malen. Heute stellt er in Galerien aus. Nach der Lektüre des Buches ist nichts mehr wie es einmal war. Man kann nicht so tun, als wäre nichts passiert. Es ist etwas passiert. Das Ich ist beschädigt. Und man ist gefordert, Konsequenzen zu ziehen -- Konsequenzen, die das Leben aber nicht schwerer, sondern um vieles leichter machen: Wenn es keinen unumstößlichen und unverwüstlichen Ich-Kern gibt, muss der Mensch nicht mehr nach seinem wahren Selbst suchen. Der Mensch kann, in eigener Freiheit bestimmen, wer er ist und was aus ihm werden soll. Und er kann, da er weiß, dass er endlich ist, sein einziges Leben leben. Deswegen: Lesen und genießen! Hier und jetzt! -- Heike Littger, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536312, Selbstfindung & -bestimmung, 536306, Ich & die Anderen, 536304, Psychologie & Hilfe, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

CD Amazon.de
Lea2303
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ich: Wie wir uns selbst erfinden - Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Werner Siefer, Christian Weber, Olaf Pressler, Sybille Nicolai, Susanne Grawe:
Ich: Wie wir uns selbst erfinden

EAN: 3593382288

[SR: 965465], Audio CD, [EAN: 9783593382289], Audiobook, Campus Verlag, Campus Verlag, Book, [PU: Campus Verlag], Campus Verlag, Wer bin ich? Diese Frage treibt die Menschen der westlichen Welt seit Jahrhunderten um. Sie studieren Philosophie oder Theologie, begeben sich auf lange Fahrten nach Asien, befragen Gurus, kaufen schlechte Bücher oder waten in den Sümpfen der Esoterik, um sich selbst zu finden und dann zu verwirklichen. Damit ist jetzt wohl Schluss. Zwei Focus-Redakteure, Werner Siefer und Christian Weber, zeigen in ihrem Buch Ich. Wie wir uns selbst erfinden, dass unser Selbst eine komplexe und zerbrechliche Konstruktion ist -- ganz entgegen der intuitiven Annahme, das Ich sei das unzerstörbare Gravitationszentrum unserer Persönlichkeit. Nur ein kleiner Hirnschlag und alles ist anders. Wie bei Thommy McHugh. Der 51-jährige Bauarbeiter, Ex-Sträfling und Heroinsüchtiger saß auf dem Klo, als er den stechenden Kopfschmerz spürte. Im Kernspintomografen der Notfallaufnahme des Fazakerley Hospitals in Liverpool entdeckten die Ärzte eine geplatzte Arterie. Sie hatte zwei Blutgerinnsel in seinem Vorderhirn verursacht, nichts Besonderes, klinischer Alltag, aber doch eine Revolution für sein Ich: Zwei Wochen nach der Notoperation fing der jähzornige Schläger plötzlich an, zu malen. Heute stellt er in Galerien aus. Nach der Lektüre des Buches ist nichts mehr wie es einmal war. Man kann nicht so tun, als wäre nichts passiert. Es ist etwas passiert. Das Ich ist beschädigt. Und man ist gefordert, Konsequenzen zu ziehen -- Konsequenzen, die das Leben aber nicht schwerer, sondern um vieles leichter machen: Wenn es keinen unumstößlichen und unverwüstlichen Ich-Kern gibt, muss der Mensch nicht mehr nach seinem wahren Selbst suchen. Der Mensch kann, in eigener Freiheit bestimmen, wer er ist und was aus ihm werden soll. Und er kann, da er weiß, dass er endlich ist, sein einziges Leben leben. Deswegen: Lesen und genießen! Hier und jetzt! -- Heike Littger, 536336, Lebensführung, 3820851, Autogenes Training, 537078, Benehmen & Manieren, 536338, Entspannung, 536340, Entspannung für Kinder, 3820881, Gedächtnistraining, 3820841, Glück, 536342, Harmonie & Gleichgewicht, 3820901, Kreativität, 189617, Lebenshilfe, 16303901, Lesetechniken, 189618, Meditation, 3820891, Mentaltraining, 299383, Motivation & Erfolg, 189638, Positives Denken, 189602, Stress & Stressbewältigung, 536348, Tiefenentspannung, 3820861, Wellness & Beauty, 189651, Yoga, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 536312, Selbstfindung & -bestimmung, 536306, Ich & die Anderen, 536304, Psychologie & Hilfe, 536302, Ratgeber, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

CD Amazon.de
SinneWerk gemeinnützige GmbH
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ich - Wie wir uns selbst erfinden (2 CDs) - Siefer, Werner Weber, Christian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Siefer, Werner Weber, Christian:
Ich - Wie wir uns selbst erfinden (2 CDs) - neues Buch

ISBN: 9783593382289

[PU: Campus], Die CDs sind neu und originalverpackt!, DE, [SC: 2.20], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 169g], Banküberweisung, Internationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
buch-mix
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Ich: Wie wir uns selbst erfinden

Wer bin ich? Diese Frage treibt die Menschen der westlichen Welt seit Jahrhunderten um. Sie studieren Philosophie oder Theologie, begeben sich auf lange Fahrten nach Asien, befragen Gurus, kaufen schlechte Bücher oder waten in den Sümpfen der Esoterik, um sich selbst zu finden und dann zu verwirklichen. Damit ist jetzt wohl Schluss.

Zwei Focus-Redakteure, Werner Siefer und Christian Weber, zeigen in ihrem Buch Ich. Wie wir uns selbst erfinden, dass unser Selbst eine komplexe und zerbrechliche Konstruktion ist -- ganz entgegen der intuitiven Annahme, das Ich sei das unzerstörbare Gravitationszentrum unserer Persönlichkeit. Nur ein kleiner Hirnschlag und alles ist anders. Wie bei Thommy McHugh. Der 51-jährige Bauarbeiter, Ex-Sträfling und Heroinsüchtiger saß auf dem Klo, als er den stechenden Kopfschmerz spürte. Im Kernspintomografen der Notfallaufnahme des Fazakerley Hospitals in Liverpool entdeckten die Ärzte eine geplatzte Arterie. Sie hatte zwei Blutgerinnsel in seinem Vorderhirn verursacht, nichts Besonderes, klinischer Alltag, aber doch eine Revolution für sein Ich: Zwei Wochen nach der Notoperation fing der jähzornige Schläger plötzlich an, zu malen. Heute stellt er in Galerien aus.

Nach der Lektüre des Buches ist nichts mehr wie es einmal war. Man kann nicht so tun, als wäre nichts passiert. Es ist etwas passiert. Das Ich ist beschädigt. Und man ist gefordert, Konsequenzen zu ziehen -- Konsequenzen, die das Leben aber nicht schwerer, sondern um vieles leichter machen: Wenn es keinen unumstößlichen und unverwüstlichen Ich-Kern gibt, muss der Mensch nicht mehr nach seinem wahren Selbst suchen. Der Mensch kann, in eigener Freiheit bestimmen, wer er ist und was aus ihm werden soll. Und er kann, da er weiß, dass er endlich ist, sein einziges Leben leben. Deswegen: Lesen und genießen! Hier und jetzt! -- Heike Littger

Detailangaben zum Buch - Ich: Wie wir uns selbst erfinden


EAN (ISBN-13): 9783593382289
ISBN (ISBN-10): 3593382288
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Campus Verlag

Buch in der Datenbank seit 18.05.2007 12:40:51
Buch zuletzt gefunden am 10.10.2017 17:12:54
ISBN/EAN: 9783593382289

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-593-38228-8, 978-3-593-38228-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher