. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,80 €, größter Preis: 11,18 €, Mittelwert: 11,01 €
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - neues Buch

ISBN: 9783602458424

ID: 9783602458424

Fast überall in Europa haben Jugendliche große Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne große Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Großbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. Der Arbeitsmarkt für Jugendliche: Fast überall in Europa haben Jugendliche große Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne große Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Großbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. Schulabgänger Arbeitsmarkt Nachwuchs-Mangel, IW Medien

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - IW Medien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

IW Medien:

Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - neues Buch

2015, ISBN: 9783602458424

ID: 689488256

Fast überall in Europa haben Jugendliche grosse Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne grosse Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Grossbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. In dieser Ausgabe von Thema Wirtschaft geht es um den Arbeitsmarkt für Jugendliche. Die Schüler erfahren, warum Jugendliche anderswo grössere Probleme haben als die deutschen Jugendlichen, wie es momentan für die jungen Leute hierzulande läuft, was sie in Zukunft erwarten können, wo es noch Probleme gibt und was dagegen getan wird. Der Arbeitsmarkt für Jugendliche eBooks > Schule & Lernen PDF 01.04.2015 eBook, IW Medien, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 42331232 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - IW Medien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
IW Medien:
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - neues Buch

2015

ISBN: 9783602458424

ID: 689488256

Fast überall in Europa haben Jugendliche grosse Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne grosse Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Grossbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. In dieser Ausgabe von Thema Wirtschaft geht es um den Arbeitsmarkt für Jugendliche. Die Schüler erfahren, warum Jugendliche anderswo grössere Probleme haben als die deutschen Jugendlichen, wie es momentan für die jungen Leute hierzulande läuft, was sie in Zukunft erwarten können, wo es noch Probleme gibt und was dagegen getan wird. Der Arbeitsmarkt für Jugendliche eBooks > Schule & Lernen PDF 30.04.2015 eBook, IW Medien, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 42331232 Versandkosten:, , CH, Sofort per Download lieferbar (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - IW Medien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
IW Medien:
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - neues Buch

2015, ISBN: 9783602458424

ID: 689488256

Fast überall in Europa haben Jugendliche grosse Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne grosse Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Grossbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. In dieser Ausgabe von Thema Wirtschaft geht es um den Arbeitsmarkt für Jugendliche. Die Schüler erfahren, warum Jugendliche anderswo grössere Probleme haben als die deutschen Jugendlichen, wie es momentan für die jungen Leute hierzulande läuft, was sie in Zukunft erwarten können, wo es noch Probleme gibt und was dagegen getan wird. Der Arbeitsmarkt für Jugendliche eBooks > Schule & Lernen PDF 01.04.2015, IW Medien, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 42331232 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - IW Medien
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
IW Medien:
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche - neues Buch

ISBN: 9783602458424

ID: 204823850

Fast überall in Europa haben Jugendliche grosse Probleme beim Berufsstart. In der Folge ist in einigen Ländern ist die Jugendarbeitslosenquote fünf- bis siebenmal so hoch wie in Deutschland zum Beispiel in Spanien, Griechenland und Italien. Ein wichtiger Faktor für die deutsche Sonderstellung dürfte das duale Ausbildungssystem sein. Dabei bekommen die jungen Leute in der Berufsschule ihren theoretischen Schliff. Im Betrieb lernen sie im Anschluss an den Unterricht ihr Schulwissen sofort in die Praxis umzusetzen. Am Ende ihrer Ausbildung können viele Jugendliche deshalb ohne grosse Probleme direkt als vollwertige Arbeitskraft eingesetzt werden. Nicht zuletzt deshalb haben sich die Arbeitgeber bemüht, auch in schwierigen Zeiten ausreichend Ausbildungsplätze anzubieten. Um ihren Fachkräftebedarf langfristig zu sichern, bilden die Betriebe sozusagen auf Vorrat aus. Zwar könnten die Firmen auch verstärkt ältere Arbeitnehmer beschäftigen. Innovative Unternehmen sind allerdings auf frisches Wissen angewiesen, das sie sich in erster Linie durch qualifizierte neue Mitarbeiter ins Haus holen. Ein weiterer Faktor, der Jugendlichen in Deutschland zu Gute kommt, ist die demografische Entwicklung. Die Zahl der 15- bis 24-Jährigen wird hierzulande weitaus stärker abnehmen als in den meisten anderen Ländern. In Irland, Belgien, Grossbritannien oder Spanien nimmt die Zahl der Jugendlichen bis zum Jahr 2060 sogar weiter zu. In dieser Ausgabe von Thema Wirtschaft geht es um den Arbeitsmarkt für Jugendliche. Die Schüler erfahren, warum Jugendliche anderswo grössere Probleme haben als die deutschen Jugendlichen, wie es momentan für die jungen Leute hierzulande läuft, was sie in Zukunft erwarten können, wo es noch Probleme gibt und was dagegen getan wird. Der Arbeitsmarkt für Jugendliche eBook eBooks>Schule & Lernen, IW Medien

Neues Buch Thalia.ch
No. 42331232 Versandkosten:DE (EUR 12.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Arbeitsmarkt für Jugendliche (eBook, PDF)
Autor:

Institut der deutschen Wirtschaft Köln Medien GmbH

Titel:

Der Arbeitsmarkt für Jugendliche (eBook, PDF)

ISBN-Nummer:

9783602458424

Detailangaben zum Buch - Der Arbeitsmarkt für Jugendliche (eBook, PDF)


EAN (ISBN-13): 9783602458424
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: IW Medien

Buch in der Datenbank seit 09.05.2015 16:03:56
Buch zuletzt gefunden am 03.03.2017 17:53:11
ISBN/EAN: 9783602458424

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-602-45842-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher