- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 55,95, größter Preis: € 82,76, Mittelwert: € 68,89
1
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 87,90
(ca. € 82,76)
Versand: € 16,95
Bestellen

Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783631534854

Ovid (43 v. Chr. - 17/18 n. Chr.) galt lange als unernster Dichter, der spielerisch immer neue Varianten der Liebeselegie erproben wollte. Ist die Forschung inzwischen auch geneigt, ihm f… Mehr…

Nr. 9761133. Versandkosten:, Versandfertig innert 1 - 2 Werktagen, zzgl. Versandkosten. (EUR 16.95)

2
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie
Bestellen
bei Orellfuessli.ch
CHF 87,90
(ca. € 81,85)
Bestellen
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783631534854

Ovid (43 v. Chr. - 17/18 n. Chr.) galt lange als unernster Dichter, der spielerisch immer neue Varianten der Liebeselegie erproben wollte. Ist die Forschung inzwischen auch geneigt, ihm f… Mehr…

Nr. 9761133. Versandkosten:Geen verzending naar uw bestemming., zzgl. Versandkosten

3
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie: Eine poetologische Deutung der Tristia und Epistulae ex Ponto Sabine Lutkemeyer Author
Bestellen
bei BarnesandNoble.com
€ 67,95
Bestellen
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie: Eine poetologische Deutung der Tristia und Epistulae ex Ponto Sabine Lutkemeyer Author - neues Buch

ISBN: 9783631534854

Ovid (43 v. Chr. - 17/18 n. Chr.) galt lange als unernster Dichter, der spielerisch immer neue Varianten der Liebeselegie erproben wollte. Ist die Forschung inzwischen auch geneigt, ihm f… Mehr…

new in stock. Versandkosten:zzgl. Versandkosten.

Bezahlte Anzeige
4
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Eine poetologische Deutung der
Bestellen
bei booklooker.de
€ 55,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Lütkemeyer, Sabine:
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Eine poetologische Deutung der "Tristia/I und" Epistulae ex Ponto/I - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783631534854

[ED: Taschenbuch], [PU: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften], DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x148 mm, 178, [GW: 260g]

Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)

verschiedene Anbieter
5
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Sabine Lütkemeyer
Bestellen
bei lehmanns.de
€ 55,95
Versand: € 0,00
Bestellen
Sabine Lütkemeyer:
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783631534854

Eine poetologische Deutung der "Tristia und" Epistulae ex Ponto, Softcover, Buch, [PU: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften]

Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)


Details zum Buch
Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie

Ovid (43 v. Chr. - 17/18 n. Chr.) galt lange als unernster Dichter, der spielerisch immer neue Varianten der Liebeselegie erproben wollte. Ist die Forschung inzwischen auch geneigt, ihm für seine Liebesdichtung, die 'Metamorphosen' und die 'Fasti' ein tieferes Interesse an den poetologischen Fragen seiner Zeit zu bescheinigen, gilt dies nicht in gleichem Maße für die Verbannungsgedichte. Doch auch die Exilelegien lassen sich als ein Dichtung reflektierendes Werk lesen, wenn man die Parallelen im Schicksal des verbannten Dichters Ovid und des vertriebenen Hirten Meliboeus in der ersten Ekloge Vergils (70-19 v. Chr.) berücksichtigt. Die Arbeit stellt einen Versuch dar, die Exildichtung Ovids als eine Antwort auf die dichtungstheoretischen Äußerungen Vergils in dieser Ekloge zu begreifen.

Detailangaben zum Buch - Ovids Exildichtung im Spannungsfeld von Ekloge und Elegie


EAN (ISBN-13): 9783631534854
ISBN (ISBN-10): 363153485X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

Buch in der Datenbank seit 2007-10-18T11:08:00+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2020-07-30T13:33:39+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783631534854

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-631-53485-X, 978-3-631-53485-4


< zum Archiv...
 
Um Ihren Besuch auf unserer Seite zu personalisieren und zu verbessern, werden Cookies verwendet. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Hier können Sie Ihre Einstellungen anpassen.