. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783631620229 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 27,00 €, größter Preis: 29,90 €, Mittelwert: 29,26 €
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec:
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 9783631620229

ID: OR31781598 (1025789)

Frankfurt, Lang, 406 S. Originalhardcover. Inhalt: Anna Kochanowska-Nieborak/Ewa P?omin'ska-Krawiec: Literatur und Literaturwissenschaft in einer globalisierten Welt: Themen - Methoden - Herausforderungen. Zur Einleitung ? Hubertus Fischer: Die Rolle der Geistes- und Sozialwissenschaften im Prozeß der Globalisierung ? Joanna Jab?kowska: Weltkatastrophen und Globalisierung ? Helmut Peitsch: Globalisierung um 1800? «?wie mitten in den Wildnissen von Amerika die Eingeborenen und die Abkömmlinge der Europäer sich nähern»: Reisebeschreibungen über Nordamerika ? Bernadetta Matuszak-Loose: Die Angst vor der Moderne. Literatur als virtuelle Evaluierung sozialer Umbrüche und Krisenphänomene ? Krzysztof Z.arski: Ernst Jünger als Diagnostiker der Globalisierung. Einige Anmerkungen zu seiner Verwandschaft mit dem Werk J. W. Goethes ? Boles?aw Mrozewicz: Die finnische Literatur der 80er und 90er Jahre im Globalisierungsrausch? ? Katarzyna Norkowska: Der ostdeutsche Aufbruch in die Globalisierung - Ingo Schulzes Romane Simple Storys und Neue Leben ? Magdalena Zubiel-Kasprowicz: Handke global. Zum Phänomen der Triade von Skandal, Medien und Globalität ? Joanna Flinik: Befremdliche Vertrautheit - Hybridität der Kulturen und narrative Identitätskonstruktionen in der deutschsprachigen Migrantenliteratur ? Maciej Walkowiak: Zur Problematik der Entwurzelung und Hoffnung im Kontext der Polyperspektivität der Globalisierungszeit in W.G. Sebalds Roman Austerlitz ? Dominika Gortych: Das hybride Fremdbild des Selbst. Zum Identitätsproblem des globalisierten Menschen in Daniel Kehlmanns Roman Ruhm ? Frederike Felcht: Die Politik globalisierten Lebens in Ulrich Peltzers Teil der Lösung ? Ewa Pytel-Bartnik: Triumph des Globalen oder zu wandelnden Identitäten und postmodernen Lebensstrategien im urbanen Raum von Berlin am Beispiel von Tanja Dückers Spielzone ? Katja Stillmark: Erinnerung und Globalisierung - zwei Phänomene der Straße in autobiografischen Texten und dystopischen Romanen ? Saskia Heber: Intertextualität und Hyperkulturalität in Cornelia Funkes Tinten-Trilogie ? Justyna Krauze-Pierz: Mutterfigur im Zeichen der Globalisierung am Beispiel der Deutschschweizer Literatur von Frauen ? Werner Nell: Interkulturalität - Transkulturalität. Zur Suche nach Auswegen aus den Sackgassen der Kultur ? Izabela Surynt: Europa postkolonial? Zum Phänomen des deutschen Ostkolonialismus ? Pawe? Zimniak: Literarische Derivate des Stereotyps ?polnische Wirtschaft? in der deutschen Literatur nach 1945 ? Arletta Szmorhun: Männer, Frauen, gender-Taumel. Zu deutsch-polnischen Geschlechterbeziehungen in der neuesten deutschen Literatur ? Monika Hernik-M?odzianowska: Going West - Going East - Neue Bilder von Deutschland und Polen in Texten junger polnisch-deutscher Autoren ? Miros?awa Zielin'ska: Inter-, Multi-, Intra-, Transkulturalitätskonzepte und die Anverwandlungsstrategien des polnischen Dramas der «polnischen Welle» auf (west)deutschen Bühnen (Mroz.ek, Gombrowicz, Róz.ewicz) ? Joanna Bednarska-Kocio?ek: Castorp von Pawel Huelle als Vorgeschichte für den Zauberberg von Thomas Mann ? Mike Frömel: ?Frühe Globalisierung? im Zeitalter europäischer Entdeckungsreisen und Reisebeschreibungen zur Nordpolarregion ? Yvonne Maaß: Mit Siebenmeilenstiefeln um die Welt. Adelbert von Chamissos Expeditionstagebücher als Reiseliteratur im Kontext beschleunigter Globalisierung ? Sigrid Thielking: Intermedialität als Forschungsfeld der Fachdidaktik: Fallbeispiele und Kontexte ? Czes?aw Karolak: Der interaktive Leser. Inhaltliche und technisch-ästhetische Aspekte des Phänomens ?Digitale Literatur? ? Sebastian Schmideler: Optische Transformationsprozesse undMediatisierungsphänomene in der Kinder- und Jugendliteratur ? Renata Cies'lak: Vorstellungs- und Wahrnehmungsbildung im Zeitalter der Intermedialität ? Ewa Turkowska: Literaturdidaktik in der Deutschlehrerausbildung: Sich treiben lassen oder gegen den Strom rudern? ? Andrzej Denka: Das Verzeichnis der Ehebrecherinnen. Zur interkulturell-intermedialen Vermittlung von narrativen Strukturen am Beispiel eines ubiquitären Phänomens ? Peggy Fiebich: Äußere und innere Bilder bei E. T. A. Hoffmann - Perspektiven für die Mediendidaktik ? Agata Kochanowska: Grass macht Spaß. Zum didaktischen Potenzial der Werke von Günter Grass ? Gabrielle Blell/Wiebke Danneker/Hannah Ruhm: Lernen im Zeitalter der Globalisierung. Sprachenvielfalt und Multimedialität als Aufgaben für einen kompetenzorientierten und fächerübergreifenden (Fremd-) Sprachenunterricht ? Robert Buczek: Medienübergreifende Literaturvermittlung im Deutschunterricht. Zu multimedialen Erfahrungs- und Handlungsräumen bei der Vermittlung von literarischen Texten ? Camilla Badstübner-Kizik: Literaturverfilmungen - intermediale Chance oder Risiko für die literarische Rezeption? ? Gabriella Rácz: Intermedialität verdoppelt: Musik in Robert Schneiders Roman Schlafes Bruder und seiner Verfilmung. ISBN 9783631620229 Germanistik [Deutsche Literatur] 2012 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag., [PU: Lang, Frankfurt am Main/Berlin/Bern/Bruxelles/New York/Oxford/Wien]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec:
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 9783631620229

ID: 1025789

406 S. Originalhardcover. Inhalt: Anna Kochanowska-Nieborak/Ewa P?omin'ska-Krawiec: Literatur und Literaturwissenschaft in einer globalisierten Welt: Themen - Methoden - Herausforderungen. Zur Einleitung – Hubertus Fischer: Die Rolle der Geistes- und Sozialwissenschaften im Prozeß der Globalisierung – Joanna Jab?kowska: Weltkatastrophen und Globalisierung – Helmut Peitsch: Globalisierung um 1800? «…wie mitten in den Wildnissen von Amerika die Eingeborenen und die Abkömmlinge der Europäer sich nähern»: Reisebeschreibungen über Nordamerika – Bernadetta Matuszak-Loose: Die Angst vor der Moderne. Literatur als virtuelle Evaluierung sozialer Umbrüche und Krisenphänomene – Krzysztof Z.arski: Ernst Jünger als Diagnostiker der Globalisierung. Einige Anmerkungen zu seiner Verwandschaft mit dem Werk J. W. Goethes – Boles?aw Mrozewicz: Die finnische Literatur der 80er und 90er Jahre im Globalisierungsrausch? – Katarzyna Norkowska: Der ostdeutsche Aufbruch in die Globalisierung - Ingo Schulzes Romane Simple Storys und Neue Leben – Magdalena Zubiel-Kasprowicz: Handke global. Zum Phänomen der Triade von Skandal, Medien und Globalität – Joanna Flinik: Befremdliche Vertrautheit - Hybridität der Kulturen und narrative Identitätskonstruktionen in der deutschsprachigen Migrantenliteratur – Maciej Walkowiak: Zur Problematik der Entwurzelung und Hoffnung im Kontext der Polyperspektivität der Globalisierungszeit in W.G. Sebalds Roman Austerlitz – Dominika Gortych: Das hybride Fremdbild des Selbst. Zum Identitätsproblem des globalisierten Menschen in Daniel Kehlmanns Roman Ruhm – Frederike Felcht: Die Politik globalisierten Lebens in Ulrich Peltzers Teil der Lösung – Ewa Pytel-Bartnik: Triumph des Globalen oder zu wandelnden Identitäten und postmodernen Lebensstrategien im urbanen Raum von Berlin am Beispiel von Tanja Dückers Spielzone – Katja Stillmark: Erinnerung und Globalisierung - zwei Phänomene der Straße in autobiografischen Texten und dystopischen Romanen – Saskia Heber: Intertextualität und Hyperkulturalität in Cornelia Funkes Tinten-Trilogie – Justyna Krauze-Pierz: Mutterfigur im Zeichen der Globalisierung am Beispiel der Deutschschweizer Literatur von Frauen – Werner Nell: Interkulturalität - Transkulturalität. Zur Suche nach Auswegen aus den Sackgassen der Kultur – Izabela Surynt: Europa postkolonial? Zum Phänomen des deutschen Ostkolonialismus – Pawe? Zimniak: Literarische Derivate des Stereotyps ‘polnische Wirtschaft’ in der deutschen Literatur nach 1945 – Arletta Szmorhun: Männer, Frauen, gender-Taumel. Zu deutsch-polnischen Geschlechterbeziehungen in der neuesten deutschen Literatur – Monika Hernik-M?odzianowska: Going West - Going East - Neue Bilder von Deutschland und Polen in Texten junger polnisch-deutscher Autoren – Miros?awa Zielin'ska: Inter-, Multi-, Intra-, Transkulturalitätskonzepte und die Anverwandlungsstrategien des polnischen Dramas der «polnischen Welle» auf (west)deutschen Bühnen (Mroz.ek, Gombrowicz, Róz.ewicz) – Joanna Bednarska-Kocio?ek: Castorp von Pawel Huelle als Vorgeschichte für den Zauberberg von Thomas Mann – Mike Frömel: ‘Frühe Globalisierung’ im Zeitalter europäischer Entdeckungsreisen und Reisebeschreibungen zur Nordpolarregion – Yvonne Maaß: Mit Siebenmeilenstiefeln um die Welt. Adelbert von Chamissos Expeditionstagebücher als Reiseliteratur im Kontext beschleunigter Globalisierung – Sigrid Thielking: Intermedialität als Forschungsfeld der Fachdidaktik: Fallbeispiele und Kontexte – Czes?aw Karolak: Der interaktive Leser. Inhaltliche und technisch-ästhetische Aspekte des Phänomens ‘Digitale Literatur’ – Sebastian Schmideler: Optische Transformationsprozesse undMediatisierungsphänomene in der Kinder- und Jugendliteratur – Renata Cies'lak: Vorstellungs- und Wahrnehmungsbildung im Zeitalter der Intermedialität – Ewa Turkowska: Literaturdidaktik in der Deutschlehrerausbildung: Sich treiben lassen oder gegen den Strom rudern? – Andrzej Denka: Das Verzeichnis der Ehebrecherinnen. Zur interkulturell-intermedialen Vermittlung von narrativen Strukturen am Beispiel eines ubiquitären Phänomens – Peggy Fiebich: Äußere und innere Bilder bei E. T. A. Hoffmann - Perspektiven für die Mediendidaktik – Agata Kochanowska: Grass macht Spaß. Zum didaktischen Potenzial der Werke von Günter Grass – Gabrielle Blell/Wiebke Danneker/Hannah Ruhm: Lernen im Zeitalter der Globalisierung. Sprachenvielfalt und Multimedialität als Aufgaben für einen kompetenzorientierten und fächerübergreifenden (Fremd-) Sprachenunterricht – Robert Buczek: Medienübergreifende Literaturvermittlung im Deutschunterricht. Zu multimedialen Erfahrungs- und Handlungsräumen bei der Vermittlung von literarischen Texten – Camilla Badstübner-Kizik: Literaturverfilmungen - intermediale Chance oder Risiko für die literarische Rezeption? – Gabriella Rácz: Intermedialität verdoppelt: Musik in Robert Schneiders Roman Schlafes Bruder und seiner Verfilmung. ISBN 9783631620229 Versand D: 3,00 EUR Deutsche Literatur, [PU:Frankfurt : Lang,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec:
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 3631620225

ID: 12637069899

[EAN: 9783631620229], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 6.15], [PU: Frankfurt : Lang,], DEUTSCHE LITERATUR, 406 S. Inhalt: Anna Kochanowska-Nieborak/Ewa P?omin'ska-Krawiec: Literatur und Literaturwissenschaft in einer globalisierten Welt: Themen - Methoden - Herausforderungen. Zur Einleitung – Hubertus Fischer: Die Rolle der Geistes- und Sozialwissenschaften im Prozeß der Globalisierung – Joanna Jab?kowska: Weltkatastrophen und Globalisierung – Helmut Peitsch: Globalisierung um 1800? « wie mitten in den Wildnissen von Amerika die Eingeborenen und die Abkömmlinge der Europäer sich nähern»: Reisebeschreibungen über Nordamerika – Bernadetta Matuszak-Loose: Die Angst vor der Moderne. Literatur als virtuelle Evaluierung sozialer Umbrüche und Krisenphänomene – Krzysztof Z.arski: Ernst Jünger als Diagnostiker der Globalisierung. Einige Anmerkungen zu seiner Verwandschaft mit dem Werk J. W. Goethes – Boles?aw Mrozewicz: Die finnische Literatur der 80er und 90er Jahre im Globalisierungsrausch? – Katarzyna Norkowska: Der ostdeutsche Aufbruch in die Globalisierung - Ingo Schulzes Romane Simple Storys und Neue Leben – Magdalena Zubiel-Kasprowicz: Handke global. Zum Phänomen der Triade von Skandal, Medien und Globalität – Joanna Flinik: Befremdliche Vertrautheit - Hybridität der Kulturen und narrative Identitätskonstruktionen in der deutschsprachigen Migrantenliteratur – Maciej Walkowiak: Zur Problematik der Entwurzelung und Hoffnung im Kontext der Polyperspektivität der Globalisierungszeit in W.G. Sebalds Roman Austerlitz – Dominika Gortych: Das hybride Fremdbild des Selbst. Zum Identitätsproblem des globalisierten Menschen in Daniel Kehlmanns Roman Ruhm – Frederike Felcht: Die Politik globalisierten Lebens in Ulrich Peltzers Teil der Lösung – Ewa Pytel-Bartnik: Triumph des Globalen oder zu wandelnden Identitäten und postmodernen Lebensstrategien im urbanen Raum von Berlin am Beispiel von Tanja Dückers Spielzone – Katja Stillmark: Erinnerung und Globalisierung - zwei Phänomene der Straße in autobiografischen Texten und dystopischen Romanen – Saskia Heber: Intertextualität und Hyperkulturalität in Cornelia Funkes Tinten-Trilogie – Justyna Krauze-Pierz: Mutterfigur im Zeichen der Globalisierung am Beispiel der Deutschschweizer Literatur von Frauen – Werner Nell: Interkulturalität - Transkulturalität. Zur Suche nach Auswegen aus den Sackgassen der Kultur – Izabela Surynt: Europa postkolonial? Zum Phänomen des deutschen Ostkolonialismus – Pawe? Zimniak: Literarische Derivate des Stereotyps ‘polnische Wirtschaft’ in der deutschen Literatur nach 1945 – Arletta Szmorhun: Männer, Frauen, gender-Taumel. Zu deutsch-polnischen Geschlechterbeziehungen in der neuesten deutschen Literatur – Monika Hernik-M?odzianowska: Going West - Going East - Neue Bilder von Deutschland und Polen in Texten junger polnisch-deutscher Autoren – Miros?awa Zielin'ska: Inter-, Multi-, Intra-, Transkulturalitätskonzepte und die Anverwandlungsstrategien des polnischen Dramas der «polnischen Welle» auf (west)deutschen Bühnen (Mroz.ek, Gombrowicz, Róz.ewicz) – Joanna Bednarska-Kocio?ek: Castorp von Pawel Huelle als Vorgeschichte für den Zauberberg von Thomas Mann – Mike Frömel: ‘Frühe Globalisierung’ im Zeitalter europäischer Entdeckungsreisen und Reisebeschreibungen zur Nordpolarregion – Yvonne Maaß: Mit Siebenmeilenstiefeln um die Welt. Adelbert von Chamissos Expeditionstagebücher als Reiseliteratur im Kontext beschleunigter Globalisierung – Sigrid Thielking: Intermedialität als Forschungsfeld der Fachdidaktik: Fallbeispiele und Kontexte – Czes?aw Karolak: Der interaktive Leser. Inhaltliche und technisch-ästhetische Aspekte des Phänomens ‘Digitale Literatur’ – Sebastian Schmideler: Optische Transformationsprozesse undMediatisierungsphänomene in der Kinder- und Jugendliteratur – Renata Cies'lak: Vorstellungs- und Wahrnehmungsbildung im Zeitalter der Intermedialität – Ewa Turkowska: Literaturdidaktik in der Deutschlehrerausbildung: Sich treiben lassen oder gegen den Strom rudern? – Andrzej Denka: Das Verzeichnis der Ehebrecherinnen. Zur interkulturell-intermedialen Vermittlung von n

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec:
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 3631620225

ID: 12637069899

[EAN: 9783631620229], Gebraucht, guter Zustand, [SC: 3.0], [PU: Frankfurt : Lang,], DEUTSCHE LITERATUR, 406 S. Inhalt: Anna Kochanowska-Nieborak/Ewa P?omin'ska-Krawiec: Literatur und Literaturwissenschaft in einer globalisierten Welt: Themen - Methoden - Herausforderungen. Zur Einleitung – Hubertus Fischer: Die Rolle der Geistes- und Sozialwissenschaften im Prozeß der Globalisierung – Joanna Jab?kowska: Weltkatastrophen und Globalisierung – Helmut Peitsch: Globalisierung um 1800? « wie mitten in den Wildnissen von Amerika die Eingeborenen und die Abkömmlinge der Europäer sich nähern»: Reisebeschreibungen über Nordamerika – Bernadetta Matuszak-Loose: Die Angst vor der Moderne. Literatur als virtuelle Evaluierung sozialer Umbrüche und Krisenphänomene – Krzysztof Z.arski: Ernst Jünger als Diagnostiker der Globalisierung. Einige Anmerkungen zu seiner Verwandschaft mit dem Werk J. W. Goethes – Boles?aw Mrozewicz: Die finnische Literatur der 80er und 90er Jahre im Globalisierungsrausch? – Katarzyna Norkowska: Der ostdeutsche Aufbruch in die Globalisierung - Ingo Schulzes Romane Simple Storys und Neue Leben – Magdalena Zubiel-Kasprowicz: Handke global. Zum Phänomen der Triade von Skandal, Medien und Globalität – Joanna Flinik: Befremdliche Vertrautheit - Hybridität der Kulturen und narrative Identitätskonstruktionen in der deutschsprachigen Migrantenliteratur – Maciej Walkowiak: Zur Problematik der Entwurzelung und Hoffnung im Kontext der Polyperspektivität der Globalisierungszeit in W.G. Sebalds Roman Austerlitz – Dominika Gortych: Das hybride Fremdbild des Selbst. Zum Identitätsproblem des globalisierten Menschen in Daniel Kehlmanns Roman Ruhm – Frederike Felcht: Die Politik globalisierten Lebens in Ulrich Peltzers Teil der Lösung – Ewa Pytel-Bartnik: Triumph des Globalen oder zu wandelnden Identitäten und postmodernen Lebensstrategien im urbanen Raum von Berlin am Beispiel von Tanja Dückers Spielzone – Katja Stillmark: Erinnerung und Globalisierung - zwei Phänomene der Straße in autobiografischen Texten und dystopischen Romanen – Saskia Heber: Intertextualität und Hyperkulturalität in Cornelia Funkes Tinten-Trilogie – Justyna Krauze-Pierz: Mutterfigur im Zeichen der Globalisierung am Beispiel der Deutschschweizer Literatur von Frauen – Werner Nell: Interkulturalität - Transkulturalität. Zur Suche nach Auswegen aus den Sackgassen der Kultur – Izabela Surynt: Europa postkolonial? Zum Phänomen des deutschen Ostkolonialismus – Pawe? Zimniak: Literarische Derivate des Stereotyps ‘polnische Wirtschaft’ in der deutschen Literatur nach 1945 – Arletta Szmorhun: Männer, Frauen, gender-Taumel. Zu deutsch-polnischen Geschlechterbeziehungen in der neuesten deutschen Literatur – Monika Hernik-M?odzianowska: Going West - Going East - Neue Bilder von Deutschland und Polen in Texten junger polnisch-deutscher Autoren – Miros?awa Zielin'ska: Inter-, Multi-, Intra-, Transkulturalitätskonzepte und die Anverwandlungsstrategien des polnischen Dramas der «polnischen Welle» auf (west)deutschen Bühnen (Mroz.ek, Gombrowicz, Róz.ewicz) – Joanna Bednarska-Kocio?ek: Castorp von Pawel Huelle als Vorgeschichte für den Zauberberg von Thomas Mann – Mike Frömel: ‘Frühe Globalisierung’ im Zeitalter europäischer Entdeckungsreisen und Reisebeschreibungen zur Nordpolarregion – Yvonne Maaß: Mit Siebenmeilenstiefeln um die Welt. Adelbert von Chamissos Expeditionstagebücher als Reiseliteratur im Kontext beschleunigter Globalisierung – Sigrid Thielking: Intermedialität als Forschungsfeld der Fachdidaktik: Fallbeispiele und Kontexte – Czes?aw Karolak: Der interaktive Leser. Inhaltliche und technisch-ästhetische Aspekte des Phänomens ‘Digitale Literatur’ – Sebastian Schmideler: Optische Transformationsprozesse undMediatisierungsphänomene in der Kinder- und Jugendliteratur – Renata Cies'lak: Vorstellungs- und Wahrnehmungsbildung im Zeitalter der Intermedialität – Ewa Turkowska: Literaturdidaktik in der Deutschlehrerausbildung: Sich treiben lassen oder gegen den Strom rudern? – Andrzej Denka: Das Verzeichnis der Ehebrecherinnen. Zur interkulturell-intermedialen Vermittlung von n

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kochanowska-Nieborak, Anna [Hrsg.] und Ewa [Hrsg.] Plominska-Krawiec:
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung. Themen - Methoden - Herausforderungen. Posener Beiträge zur Germanistik Bd. 31. - gebrauchtes Buch

2012, ISBN: 3631620225

ID: 12637069899

[EAN: 9783631620229], Gebraucht, guter Zustand, [PU: Frankfurt : Lang,], DEUTSCHE LITERATUR, 406 S. Inhalt: Anna Kochanowska-Nieborak/Ewa P?omin'ska-Krawiec: Literatur und Literaturwissenschaft in einer globalisierten Welt: Themen - Methoden - Herausforderungen. Zur Einleitung – Hubertus Fischer: Die Rolle der Geistes- und Sozialwissenschaften im Prozeß der Globalisierung – Joanna Jab?kowska: Weltkatastrophen und Globalisierung – Helmut Peitsch: Globalisierung um 1800? « wie mitten in den Wildnissen von Amerika die Eingeborenen und die Abkömmlinge der Europäer sich nähern»: Reisebeschreibungen über Nordamerika – Bernadetta Matuszak-Loose: Die Angst vor der Moderne. Literatur als virtuelle Evaluierung sozialer Umbrüche und Krisenphänomene – Krzysztof Z.arski: Ernst Jünger als Diagnostiker der Globalisierung. Einige Anmerkungen zu seiner Verwandschaft mit dem Werk J. W. Goethes – Boles?aw Mrozewicz: Die finnische Literatur der 80er und 90er Jahre im Globalisierungsrausch? – Katarzyna Norkowska: Der ostdeutsche Aufbruch in die Globalisierung - Ingo Schulzes Romane Simple Storys und Neue Leben – Magdalena Zubiel-Kasprowicz: Handke global. Zum Phänomen der Triade von Skandal, Medien und Globalität – Joanna Flinik: Befremdliche Vertrautheit - Hybridität der Kulturen und narrative Identitätskonstruktionen in der deutschsprachigen Migrantenliteratur – Maciej Walkowiak: Zur Problematik der Entwurzelung und Hoffnung im Kontext der Polyperspektivität der Globalisierungszeit in W.G. Sebalds Roman Austerlitz – Dominika Gortych: Das hybride Fremdbild des Selbst. Zum Identitätsproblem des globalisierten Menschen in Daniel Kehlmanns Roman Ruhm – Frederike Felcht: Die Politik globalisierten Lebens in Ulrich Peltzers Teil der Lösung – Ewa Pytel-Bartnik: Triumph des Globalen oder zu wandelnden Identitäten und postmodernen Lebensstrategien im urbanen Raum von Berlin am Beispiel von Tanja Dückers Spielzone – Katja Stillmark: Erinnerung und Globalisierung - zwei Phänomene der Straße in autobiografischen Texten und dystopischen Romanen – Saskia Heber: Intertextualität und Hyperkulturalität in Cornelia Funkes Tinten-Trilogie – Justyna Krauze-Pierz: Mutterfigur im Zeichen der Globalisierung am Beispiel der Deutschschweizer Literatur von Frauen – Werner Nell: Interkulturalität - Transkulturalität. Zur Suche nach Auswegen aus den Sackgassen der Kultur – Izabela Surynt: Europa postkolonial? Zum Phänomen des deutschen Ostkolonialismus – Pawe? Zimniak: Literarische Derivate des Stereotyps ‘polnische Wirtschaft’ in der deutschen Literatur nach 1945 – Arletta Szmorhun: Männer, Frauen, gender-Taumel. Zu deutsch-polnischen Geschlechterbeziehungen in der neuesten deutschen Literatur – Monika Hernik-M?odzianowska: Going West - Going East - Neue Bilder von Deutschland und Polen in Texten junger polnisch-deutscher Autoren – Miros?awa Zielin'ska: Inter-, Multi-, Intra-, Transkulturalitätskonzepte und die Anverwandlungsstrategien des polnischen Dramas der «polnischen Welle» auf (west)deutschen Bühnen (Mroz.ek, Gombrowicz, Róz.ewicz) – Joanna Bednarska-Kocio?ek: Castorp von Pawel Huelle als Vorgeschichte für den Zauberberg von Thomas Mann – Mike Frömel: ‘Frühe Globalisierung’ im Zeitalter europäischer Entdeckungsreisen und Reisebeschreibungen zur Nordpolarregion – Yvonne Maaß: Mit Siebenmeilenstiefeln um die Welt. Adelbert von Chamissos Expeditionstagebücher als Reiseliteratur im Kontext beschleunigter Globalisierung – Sigrid Thielking: Intermedialität als Forschungsfeld der Fachdidaktik: Fallbeispiele und Kontexte – Czes?aw Karolak: Der interaktive Leser. Inhaltliche und technisch-ästhetische Aspekte des Phänomens ‘Digitale Literatur’ – Sebastian Schmideler: Optische Transformationsprozesse undMediatisierungsphänomene in der Kinder- und Jugendliteratur – Renata Cies'lak: Vorstellungs- und Wahrnehmungsbildung im Zeitalter der Intermedialität – Ewa Turkowska: Literaturdidaktik in der Deutschlehrerausbildung: Sich treiben lassen oder gegen den Strom rudern? – Andrzej Denka: Das Verzeichnis der Ehebrecherinnen. Zur interkulturell-intermedialen Vermittlung von n

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß, Berlin, Germany [8335842] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung (German Edition)

Diese Sammelmonographie setzt sich die Reflexion uber die Rolle der Globalisierung in Literatur und Literaturwissenschaft als Ziel. Aus dem breiten Themenspektrum werden dabei drei Aspekte herausgegriffen, die im Untertitel des Bandes angedeutet werden: Die Kondition des Menschen angesichts der Globalisierungsprozesse als Thema der Literatur, der Einfluss der Globalisierung auf die Methoden der Literaturwissenschaft (Interkulturalitat) sowie die neuen Herausforderungen, die im Zuge der Globalisierung (und insbesondere der fortschreitenden Intermedialitat) an die Literaturvermittlung gestellt werden. Die Themenfelder spiegeln sich in der dreiteiligen Struktur dieses Bandes wieder, in dem die Ergebnisse der Uberlegungen polnischer und deutscher Wissenschaftler prasentiert werden."

Detailangaben zum Buch - Literatur und Literaturwissenschaft im Zeichen der Globalisierung (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783631620229
ISBN (ISBN-10): 3631620225
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Frankfurt : Lang, 2012.

Buch in der Datenbank seit 05.10.2012 17:58:45
Buch zuletzt gefunden am 23.09.2017 21:31:42
ISBN/EAN: 9783631620229

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-631-62022-5, 978-3-631-62022-9


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher