. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638041980 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 28,58 €, größter Preis: 31,10 €, Mittelwert: 29,93 €
Integration  Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - Tina Geldermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Geldermann:
Integration Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - neues Buch

ISBN: 9783638041980

ID: 9783638041980

Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung ist eine emanzipatorische Sozialbewegung, in der es um die Eingliederung behinderter Menschen in alle ,normalen` Bereiche geht. Gemeint sind grundsätzlich nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern ebenso andere ,Randgruppen` wie beispielsweise Migranten oder sozial schwache Familien. Die Integration behinderter Kinder, um die es sich in dieser Arbeit handelt, stellt somit nur einen Ausschnitt aus dem Gesamtanliegen dar und die schulische Integration wiederum nur einen begrenzten Teil aus diesem Ausschnitt. Heutzutage finden, ebenso wie in der Vergangenheit, lebhafte und kontroverse Diskussionen um die Integration von behinderten Kindern in die Grundschule statt. Die Sonderpädagogik entwickelt seit Jahrhunderten Erkenntnisse und Konzepte, die bei den verschiedensten Beeinträchtigungen hilfreich sein können. Diese Ressourcen gilt es weiterhin zu nutzen, jedoch nicht nur in speziellen sonderpädagogischen Einrichtungen, sondern auch in Grundschulen. Das bedeutet eine aktive Veränderung, welche nicht selten mit dem Aufbrechen von alten Wertesystemen verbunden ist. Sonderschulen, aktueller auch Förderschulen genannt, sind meist sehr gut mit Sonderpädagogischen Hilfsmitteln ausgestattet, können mittlerweile jedoch nicht mehr allen Bedürfnissen Betroffener gerecht werden. Das heißt nicht, dass ihnen ihr berechtigter Stellenwert aberkannt und sie zwingend abgeschafft werden sollen. Aber sie müssen, wie auch die Regeleinrichtungen, neue Wege gehen und sich öffnen. Integration Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen: Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung ist eine emanzipatorische Sozialbewegung, in der es um die Eingliederung behinderter Menschen in alle ,normalen` Bereiche geht. Gemeint sind grundsätzlich nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern ebenso andere ,Randgruppen` wie beispielsweise Migranten oder sozial schwache Familien. Die Integration behinderter Kinder, um die es sich in dieser Arbeit handelt, stellt somit nur einen Ausschnitt aus dem Gesamtanliegen dar und die schulische Integration wiederum nur einen begrenzten Teil aus diesem Ausschnitt. Heutzutage finden, ebenso wie in der Vergangenheit, lebhafte und kontroverse Diskussionen um die Integration von behinderten Kindern in die Grundschule statt. Die Sonderpädagogik entwickelt seit Jahrhunderten Erkenntnisse und Konzepte, die bei den verschiedensten Beeinträchtigungen hilfreich sein können. Diese Ressourcen gilt es weiterhin zu nutzen, jedoch nicht nur in speziellen sonderpädagogischen Einrichtungen, sondern auch in Grundschulen. Das bedeutet eine aktive Veränderung, welche nicht selten mit dem Aufbrechen von alten Wertesystemen verbunden ist. Sonderschulen, aktueller auch Förderschulen genannt, sind meist sehr gut mit Sonderpädagogischen Hilfsmitteln ausgestattet, können mittlerweile jedoch nicht mehr allen Bedürfnissen Betroffener gerecht werden. Das heißt nicht, dass ihnen ihr berechtigter Stellenwert aberkannt und sie zwingend abgeschafft werden sollen. Aber sie müssen, wie auch die Regeleinrichtungen, neue Wege gehen und sich öffnen. Behinderten Beschulung Integration Konzepte Modelle Nichtbehinderten Niedersachsen, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration  Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - Tina Geldermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Geldermann:
Integration Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - neues Buch

ISBN: 9783638041980

ID: 9783638041980

Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung ist eine emanzipatorische Sozialbewegung, in der es um die Eingliederung behinderter Menschen in alle ,normalen` Bereiche geht. Gemeint sind grundsätzlich nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern ebenso andere ,Randgruppen` wie beispielsweise Migranten oder sozial schwache Familien. Die Integration behinderter Kinder, um die es sich in dieser Arbeit handelt, stellt somit nur einen Ausschnitt aus dem Gesamtanliegen dar und die schulische Integration wiederum nur einen begrenzten Teil aus diesem Ausschnitt. Heutzutage finden, ebenso wie in der Vergangenheit, lebhafte und kontroverse Diskussionen um die Integration von behinderten Kindern in die Grundschule statt. Die Sonderpädagogik entwickelt seit Jahrhunderten Erkenntnisse und Konzepte, die bei den verschiedensten Beeinträchtigungen hilfreich sein können. Diese Ressourcen gilt es weiterhin zu nutzen, jedoch nicht nur in speziellen sonderpädagogischen Einrichtungen, sondern auch in Grundschulen. Das bedeutet eine aktive Veränderung, welche nicht selten mit dem Aufbrechen von alten Wertesystemen verbunden ist. Sonderschulen, aktueller auch Förderschulen genannt, sind meist sehr gut mit Sonderpädagogischen Hilfsmitteln ausgestattet, können mittlerweile jedoch nicht mehr allen Bedürfnissen Betroffener gerecht werden. Das heißt nicht, dass ihnen ihr berechtigter Stellenwert aberkannt und sie zwingend abgeschafft werden sollen. Aber sie müssen, wie auch die Regeleinrichtungen, neue Wege gehen und sich öffnen. Integration Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen: Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung ist eine emanzipatorische Sozialbewegung, in der es um die Eingliederung behinderter Menschen in alle ,normalen` Bereiche geht. Gemeint sind grundsätzlich nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern ebenso andere ,Randgruppen` wie beispielsweise Migranten oder sozial schwache Familien. Die Integration behinderter Kinder, um die es sich in dieser Arbeit handelt, stellt somit nur einen Ausschnitt aus dem Gesamtanliegen dar und die schulische Integration wiederum nur einen begrenzten Teil aus diesem Ausschnitt. Heutzutage finden, ebenso wie in der Vergangenheit, lebhafte und kontroverse Diskussionen um die Integration von behinderten Kindern in die Grundschule statt. Die Sonderpädagogik entwickelt seit Jahrhunderten Erkenntnisse und Konzepte, die bei den verschiedensten Beeinträchtigungen hilfreich sein können. Diese Ressourcen gilt es weiterhin zu nutzen, jedoch nicht nur in speziellen sonderpädagogischen Einrichtungen, sondern auch in Grundschulen. Das bedeutet eine aktive Veränderung, welche nicht selten mit dem Aufbrechen von alten Wertesystemen verbunden ist. Sonderschulen, aktueller auch Förderschulen genannt, sind meist sehr gut mit Sonderpädagogischen Hilfsmitteln ausgestattet, können mittlerweile jedoch nicht mehr allen Bedürfnissen Betroffener gerecht werden. Das heißt nicht, dass ihnen ihr berechtigter Stellenwert aberkannt und sie zwingend abgeschafft werden sollen. Aber sie müssen, wie auch die Regeleinrichtungen, neue Wege gehen und sich öffnen. Behinderten Konzepte Nichtbehinderten Modelle Integration Niedersachsen Beschulung, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - Tina Geldermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Geldermann:
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - neues Buch

5, ISBN: 9783638041980

ID: 166819783638041980

Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Universität Lüneburg, 66 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung Examensarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Universität Lüneburg, 66 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Integration von behinderten Kindern ist ein Anliegen, für das sich seit über 20 Jahren viele Eltern, Lehrer und auch Fachleute einsetzen. Man spricht bereits von einer Integrationsbewegung, die, wie z.B. die Frauenbewegung oder die Friedensbewegung, Teile der sozialen Bewegung sind. Die Integrationsbewegung ist eine emanzipatorische Sozialbewegung, in der es um die Eingliederung behinderter Menschen in alle 'normalen' Bereiche geht. Gemeint sind grundsätzlich nicht nur Menschen mit einer Behinderung, sondern ebenso andere 'Randgruppen' wie beispielsweise Migranten oder sozial schwache Familien. Die Integration behinderter Kinder, um die es sich in dieser Arbeit handelt, stellt somit nur einen Ausschnitt aus dem Gesamtanliegen dar und die schulische Integration wiederum nur einen begrenzten Teil aus diesem Ausschnitt. Heutzutage finden, ebenso wie in der Vergangenheit, lebhafte und kontroverse Diskussionen um die Integration von behinderten Kindern in die Grundschule statt. Die Sonderpädagogik entwickelt seit Jahrhunderten Erkenntnisse und Konzepte, die bei den verschiedensten Beeinträchtigungen hilfreich sein können. Diese Ressourcen gilt es weiterhin zu nutzen, jedoch nicht nur in speziellen sonderpädagogischen Einrichtungen, sondern auch in Grundschulen. Das bedeutet eine aktive Veränderung, welche nicht selten mit dem Aufbrechen von alten Wertesystemen verbunden ist. Sonderschulen, aktueller auch Förderschulen genannt, sind meist sehr gut mit Sonderpädagogischen Hilfsmitteln ausgestattet, können mittlerweile jedoch nicht mehr allen Bedürfnissen Betroffener gerecht werden. Das heiBt nicht, dass ihnen ihr berechtigter Stellenwert aberkannt und sie zwingend abgeschafft werden sollen. Aber sie müssen, wie auch die Regeleinrichtungen, neue Wege gehen und sich öffnen. Adult, Education & Teaching, Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen~~ Tina Geldermann~~Adult~~Education & Teaching~~9783638041980, de, Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen, Tina Geldermann, 9783638041980, GRIN Verlag, 05/05/2008, , , , GRIN Verlag, 05/05/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 9783638041980

ID: 9783638041980

Tina Geldermann, NOOK Book (eBook), Edition: 1, German-language edition, Pub by GRIN Verlag GmbH on 01-01-2008 EBooks, Books, Integration-Konzepte-und-Modelle-der-gemeinsamen-Beschulung-von-Behinderten-und-Nichtbehinderten-in-Niedersachsen~~Tina-Geldermann, , , , , , , , , , GRIN Verlag GmbH

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783638041980 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - Tina Geldermann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Tina Geldermann:
Integration - Konzepte und Modelle der gemeinsamen Beschulung von Behinderten und Nichtbehinderten in Niedersachsen - Erstausgabe

2008, ISBN: 9783638041980

ID: 21756245

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.