Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638417303 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,99 €, größter Preis: 3,61 €, Mittelwert: 3,34 €
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - Andrea Rohlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Rohlmann:
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - neues Buch

2004, ISBN: 9783638417303

ID: 125798988

Lernen ohne Hausaufgaben, ohne leidiges Auswendiglernen, ohne Anstrengungen, das ist wohl der Traum eines jeden Schülers. Nicht nur Schulkinder empfinden so. Sicherlich hat sich auch schon jeder Erwachsene bei diesem Wunsch ertappt, während sie oder er vergeblich versuchte, sich Vokabeln, mathematische Formeln oder Grammatikregeln einzutrichtern. Für viele Menschen, egal ob Alt oder Jung, ist Lernen immer noch eine leidvolle Erfahrung. Oft haben sie bereits die unterschiedlichsten Lernmethoden ausprobiert - aber umsonst. Und so träumen sie mit vielen anderen, scheinbar vergebens vom stressfreien, angenehmen, aber effektiven Lernen...Doch es soll tatsächlich eine Lernmethode geben, die sie ihrem Traum ein Stück näher bringt. Die Wurzeln hierzu liegen in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Der Landsmann, Arzt, Psychologe und Psychotherapeut Prof. Dr. Georgi Lozanov beanstandete dort 1967 die uns geläufige Art des Lernens . Es ist allgemein bekannt, dass das menschliche Gehirn aus zwei Hälften besteht. Die linke Gehirnhälfte arbeitet eher logisch, linear und rational, während die rechte Hälfte für das kreative, assoziative Denken zuständig ist. Lozanov kam zu der Erkenntnis, dass bei uns bekannten, herkömmlichen Lernverfahren, wie dem Auswendiglernen aus einem Buch, nur die linke Gehirnhälfte angesprochen wird. Die rechte, kreative Gehirnhälfte bleibt dabei grösstenteils ungenutzt. Lozanov kritisierte, dass man versuchen wolle, den grauen Zellen vorzuschreiben, wie sie zu funktionieren haben. Effektiver und gesünder wäre es jedoch, den Lernprozess den Anforderungen des Gehirns anzupassen und nicht umgekehrt. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Individuelles Wissensmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.ch
No. 26284807 Versandkosten:DE (EUR 12.84)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - Andrea Rohlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Rohlmann:
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - neues Buch

2004, ISBN: 9783638417303

ID: 125798988

Lernen ohne Hausaufgaben, ohne leidiges Auswendiglernen, ohne Anstrengungen, das ist wohl der Traum eines jeden Schülers. Nicht nur Schulkinder empfinden so. Sicherlich hat sich auch schon jeder Erwachsene bei diesem Wunsch ertappt, während sie oder er vergeblich versuchte, sich Vokabeln, mathematische Formeln oder Grammatikregeln einzutrichtern. Für viele Menschen, egal ob Alt oder Jung, ist Lernen immer noch eine leidvolle Erfahrung. Oft haben sie bereits die unterschiedlichsten Lernmethoden ausprobiert - aber umsonst. Und so träumen sie mit vielen anderen, scheinbar vergebens vom stressfreien, angenehmen, aber effektiven Lernen...Doch es soll tatsächlich eine Lernmethode geben, die sie ihrem Traum ein Stück näher bringt. Die Wurzeln hierzu liegen in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Der Landsmann, Arzt, Psychologe und Psychotherapeut Prof. Dr. Georgi Lozanov beanstandete dort 1967 die uns geläufige Art des Lernens . Es ist allgemein bekannt, dass das menschliche Gehirn aus zwei Hälften besteht. Die linke Gehirnhälfte arbeitet eher logisch, linear und rational, während die rechte Hälfte für das kreative, assoziative Denken zuständig ist. Lozanov kam zu der Erkenntnis, dass bei uns bekannten, herkömmlichen Lernverfahren, wie dem Auswendiglernen aus einem Buch, nur die linke Gehirnhälfte angesprochen wird. Die rechte, kreative Gehirnhälfte bleibt dabei grösstenteils ungenutzt. Lozanov kritisierte, dass man versuchen wolle, den grauen Zellen vorzuschreiben, wie sie zu funktionieren haben. Effektiver und gesünder wäre es jedoch, den Lernprozess den Anforderungen des Gehirns anzupassen und nicht umgekehrt. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Individuelles Wissensmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Thalia.ch
No. 26284807 Versandkosten:, , CH (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - Andrea Rohlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Rohlmann:
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - neues Buch

2004, ISBN: 9783638417303

ID: 125798988

Lernen ohne Hausaufgaben, ohne leidiges Auswendiglernen, ohne Anstrengungen, das ist wohl der Traum eines jeden Schülers. Nicht nur Schulkinder empfinden so. Sicherlich hat sich auch schon jeder Erwachsene bei diesem Wunsch ertappt, während sie oder er vergeblich versuchte, sich Vokabeln, mathematische Formeln oder Grammatikregeln einzutrichtern. Für viele Menschen, egal ob Alt oder Jung, ist Lernen immer noch eine leidvolle Erfahrung. Oft haben sie bereits die unterschiedlichsten Lernmethoden ausprobiert - aber umsonst. Und so träumen sie mit vielen anderen, scheinbar vergebens vom stressfreien, angenehmen, aber effektiven Lernen... Doch es soll tatsächlich eine Lernmethode geben, die sie ihrem Traum ein Stück näher bringt. Die Wurzeln hierzu liegen in Bulgariens Hauptstadt Sofia. Der Landsmann, Arzt, Psychologe und Psychotherapeut Prof. Dr. Georgi Lozanov beanstandete dort 1967 die uns geläufige Art des Lernens . Es ist allgemein bekannt, dass das menschliche Gehirn aus zwei Hälften besteht. Die linke Gehirnhälfte arbeitet eher logisch, linear und rational, während die rechte Hälfte für das kreative, assoziative Denken zuständig ist. Lozanov kam zu der Erkenntnis, dass bei uns bekannten, herkömmlichen Lernverfahren, wie dem Auswendiglernen aus einem Buch, nur die linke Gehirnhälfte angesprochen wird. Die rechte, kreative Gehirnhälfte bleibt dabei grösstenteils ungenutzt. Lozanov kritisierte, dass man versuchen wolle, den grauen Zellen vorzuschreiben, wie sie zu funktionieren haben. Effektiver und gesünder wäre es jedoch, den Lernprozess den Anforderungen des Gehirns anzupassen und nicht umgekehrt. Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Individuelles Wissensmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Medienwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26284807 Versandkosten:DE (EUR 12.58)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - Andrea Rohlmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Andrea Rohlmann:
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - neues Buch

2004, ISBN: 9783638417303

ID: 9783638417303

Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Individuelles Wissensmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht?: Essay aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, Westfälische Hochschule Gelsenkirchen, Bocholt, Recklingshausen, Veranstaltung: Individuelles Wissensmanagement, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - Rohlmann, Andrea
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Rohlmann, Andrea:
Superlearning (Suggestopädie). Hält es, was es verspricht? - neues Buch

2005, ISBN: 3638417301

ID: 9783638417303

Verlag: GRIN Verlag, PC-PDF, 10 Seiten, 1., Auflage, [GR: 9740 - Nonbooks, PBS / Medien, Kommunikation], [SW: - Medienwissenschaften], [Ausgabe: 1][PU:GRIN Verlag], [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch Libreka.de
Libreka
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.