Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638423229 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 7,76, größter Preis: € 10,99, Mittelwert: € 9,89
...
Emotionen im Kulturvergleich Nicole Burghardt Author
(*)
Emotionen im Kulturvergleich Nicole Burghardt Author - neues Buch

2005, ISBN: 9783638423229

ID: 9783638423229

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 2. Was sind Emotionen 2.1. Einschätzungstheorien 2.2. Emotionstheorien 2.3. Das Komponenten- Prozess- Modell 3. Emotionen durch die Kulturen 3.1. Die Kulturabhängigkeit des Ausdrucks 4. Studie von Scherer (1997) 4.1. Ergebnisse 4.1.1. Zusammenhang zwischen Bewertungsmustern und Emotionen 4.1.2. Kulturspezifische Variationen der Interpretation eines emotionsauslösenden Ereignisses 4.1.3. Die Ursachen der gefundenen Unterschiede 5. Chinesische und amerikanische Kultur 5.1. Stolz, Scham und Schuld 5.2. Studie von Stipek (1998): Unterschiede zwischen Amerikanern und Chinesen in Bedingungen, die Stolz, Scham und Schuld auslösen 5.2.1. Methode 5.2.2. Teilnehmer 5.2.3. Ablauf 5.2.4. Ergebnisse 6. Fazit 7. Quellenverzeichnis 1. Einleitung Gefühlserlebnisse sind einzigartige, individuelle Bewusstseinsinhalte, welche jedoch nicht nur dem einzelnem selbst zugänglich sind, da sonst keine zwischenmenschlichen Verständigungen und Beziehungen möglich wären. Emotionen sind somit immer Ausdruck gemeinsamer Erfahrungen, Bedürfnisse und Interessen. Das Ausdrücken von Emotionen unterliegt dem Einfluss der Kultur und der Gesellschaft. In der heutigen kulturvergleichenden Psychologie wird der Schwerpunkt auf die Beantwo rtung der Frage gelegt, inwieweit Emotionen interkulturell variieren oder universell sind. Kulturen unterscheiden sich in einer Vielzahl von Normen und Werthaltungen. Das Betrachten von kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden im emotionalen Bereich ist für interkulturelle Beziehungen von zentraler Bedeutung, da das Fehlen von Verständnis der kulturellen Unterschiede bei dem Verstehen von Emotionen zu inte rpersonalen Problemen führen kann. Die vorliegende Arbeit wird sich als erstes allgemein mit dem Thema der Emotionen sowie deren Theorien beschäftigen. Weiterhin wird sie sich mit der Frage befassen, ob das Ausdrücken, das Empfinden und das Erkennen von Emotionen durch die verschiedenen Kulturen gleich ist und was a uf diese Dinge Einfluss übt. Anhand zweier Studien werde ich zum einen der Frage nachgehen ob in den verschiedenen Kulturen ähnliche Bewertungsmuster mit denselben Emotionen assoziiert sind und ob Angehörige verschiedener Kulturen dieselben emotionsauslösenden Ereignisse unterschiedlich bewerten und zum anderen, ob es bei den individualistischen Amerikanern und den kollektivistischen Chinesen Unterschiede hinsichtlich den Bedingungen gibt, die Stolz, Scham und Schuld auslösen Digital Content>E-books>Psychology>Study of Psychology>Study of Psychology, GRIN Verlag GmbH Digital >16

BarnesandNoble.com
new in stock. Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen im Kulturvergleich - Nicole Burghardt
(*)
Nicole Burghardt:
Emotionen im Kulturvergleich - neues Buch

2005, ISBN: 9783638423229

ID: 1011123730

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 2. Was sind Emotionen 2.1. Einschätzungstheorien 2.2. Emotionstheorien 2.3. Das Komponenten- Prozess- Modell 3. Emotionen durch die Kulturen 3.1. Die Kulturabhängigkeit des Ausdrucks 4. Studie von Scherer (1997) 4.1. Ergebnisse 4.1.1. Zusammenhang zwischen Bewertungsmustern und Emotionen 4.1.2. Kulturspezifische Variationen der Interpretation eines emotionsauslösenden Ereignisses 4.1.3. Die Ursachen der gefundenen Unterschiede 5. Chinesische und amerikanische Kultur 5.1. Stolz, Scham und Schuld 5.2. Studie von Stipek (1998): Unterschiede zwischen Amerikanern und Chinesen in Bedingungen, die Stolz, Scham und Schuld auslösen 5.2.1. Methode 5.2.2. Teilnehmer 5.2.3. Ablauf 5.2.4. Ergebnisse 6. Fazit 7. Quellenverzeichnis 1. Einleitung Gefühlserlebnisse sind einzigartige, individuelle Bewusstseinsinhalte, welche jedoch nicht nur dem einzelnem selbst zugänglich sind, da sonst keine zwischenmenschlichen Verständigungen und Beziehungen möglich wären. Emotionen sind somit immer Ausdruck gemeinsamer Erfahrungen, Bedürfnisse und Interessen. Das Ausdrücken von Emotionen unterliegt dem Einfluss der Kultur und der Gesellschaft. In der heutigen kulturvergleichenden Psychologie wird der Schwerpunkt auf die Beantwo rtung der Frage gelegt, inwieweit Emotionen interkulturell variieren oder universell sind. Kulturen unterscheiden sich in einer Vielzahl von Normen und Werthaltungen. Das Betrachten von kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden im emotionalen Bereich ist für interkulturelle Beziehungen von zentraler Bedeutung, da das Fehlen von Verständnis der kulturellen Unterschiede bei dem Verstehen von Emotionen zu inte rpersonalen Problemen führen kann. Die vorliegende Arbeit wird sich als erstes allgemein mit dem Thema der Emotionen sowie deren Theorien beschäftigen. Weiterhin wird sie sich mit der Frage befassen, ob das Ausdrücken, das Empfinden und das Erkennen von Emotionen durch die verschiedenen Kulturen gleich ist und was a uf diese Dinge Einfluss übt. Anhand zweier Studien werde ich zum einen der Frage nachgehen ob in den verschiedenen Kulturen ähnliche Bewertungsmuster mit denselben Emotionen assoziiert sind und ob Angehörige verschiedener Kulturen dieselben emotionsauslösenden Ereignisse unterschiedlich bewerten und zum anderen, ob es bei den individualistischen Amerikanern und den kollektivistischen Chinesen Unterschiede hinsichtlich den Bedingungen gibt, die Stolz, Scham und Schuld auslösen Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 2. Was sind Emotionen 2.1. Einschätzungstheorien 2.2. Emotionstheorien 2.3. Das ... eBook ePUB 02.10.2005 eBooks>Sachbücher>Psychologie, GRIN, .200

Orellfuessli.ch
No. 32635418. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 16.52)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen im Kulturvergleich - Nicole Burghardt
(*)
Nicole Burghardt:
Emotionen im Kulturvergleich - neues Buch

2005, ISBN: 9783638423229

ID: 997283020

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 2. Was sind Emotionen 2.1. Einschätzungstheorien 2.2. Emotionstheorien 2.3. Das Komponenten- Prozess- Modell 3. Emotionen durch die Kulturen 3.1. Die Kulturabhängigkeit des Ausdrucks 4. Studie von Scherer (1997) 4.1. Ergebnisse 4.1.1. Zusammenhang zwischen Bewertungsmustern und Emotionen 4.1.2. Kulturspezifische Variationen der Interpretation eines emotionsauslösenden Ereignisses 4.1.3. Die Ursachen der gefundenen Unterschiede 5. Chinesische und amerikanische Kultur 5.1. Stolz, Scham und Schuld 5.2. Studie von Stipek (1998): Unterschiede zwischen Amerikanern und Chinesen in Bedingungen, die Stolz, Scham und Schuld auslösen 5.2.1. Methode 5.2.2. Teilnehmer 5.2.3. Ablauf 5.2.4. Ergebnisse 6. Fazit 7. Quellenverzeichnis 1. Einleitung Gefühlserlebnisse sind einzigartige, individuelle Bewusstseinsinhalte, welche jedoch nicht nur dem einzelnem selbst zugänglich sind, da sonst keine zwischenmenschlichen Verständigungen und Beziehungen möglich wären. Emotionen sind somit immer Ausdruck gemeinsamer Erfahrungen, Bedürfnisse und Interessen. Das Ausdrücken von Emotionen unterliegt dem Einfluss der Kultur und der Gesellschaft. In der heutigen kulturvergleichenden Psychologie wird der Schwerpunkt auf die Beantwo rtung der Frage gelegt, inwieweit Emotionen interkulturell variieren oder universell sind. Kulturen unterscheiden sich in einer Vielzahl von Normen und Werthaltungen. Das Betrachten von kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschieden im emotionalen Bereich ist für interkulturelle Beziehungen von zentraler Bedeutung, da das Fehlen von Verständnis der kulturellen Unterschiede bei dem Verstehen von Emotionen zu inte rpersonalen Problemen führen kann. Die vorliegende Arbeit wird sich als erstes allgemein mit dem Thema der Emotionen sowie deren Theorien beschäftigen. Weiterhin wird sie sich mit der Frage befassen, ob das Ausdrücken, das Empfinden und das Erkennen von Emotionen durch die verschiedenen Kulturen gleich ist und was a uf diese Dinge Einfluss übt. Anhand zweier Studien werde ich zum einen der Frage nachgehen ob in den verschiedenen Kulturen ähnliche Bewertungsmuster mit denselben Emotionen assoziiert sind und ob Angehörige verschiedener Kulturen dieselben emotionsauslösenden Ereignisse unterschiedlich bewerten und zum anderen, ob es bei den individualistischen Amerikanern und den kollektivistischen Chinesen Unterschiede hinsichtlich den Bedingungen gibt, die Stolz, Scham und Schuld auslösen Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung 2. Was sind Emotionen 2.1. Einschätzungstheorien 2.2. Emotionstheorien 2.3. Das ... eBook ePUB 02.10.2005 eBooks>Fachbücher>Psychologie, GRIN, .200

 Orellfuessli.ch
No. 32635418. Versandkosten:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.82)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen im Kulturvergleich - Nicole Burghardt
(*)
Nicole Burghardt:
Emotionen im Kulturvergleich - neues Buch

2010, ISBN: 9783638423229

ID: 166819783638423229

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Erfurt, Veranstaltung: Interkulturelle Kompetenzen: Konzeption, Messung, Förderung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Ei Adult, Health & Well Being, Emotionen im Kulturvergleich~~ Nicole Burghardt~~Adult~~Health & Well Being~~9783638423229, de, Emotionen im Kulturvergleich, Nicole Burghardt, 9783638423229, GRIN Verlag, 10/02/2005, , , , GRIN Verlag, 10/02/2005

 kobo.com
E-Book zum download. Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen im Kulturvergleich - Nicole Burghardt
(*)
Nicole Burghardt:
Emotionen im Kulturvergleich - neues Buch

ISBN: 9783638423229

ID: 9783638423229

Emotionen im Kulturvergleich Emotionen-im-Kulturvergleich~~Nicole-Burghardt Psychology>Study of Psychology>Study of Psychology NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

 BarnesandNoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten.
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.