. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,88 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 11,97 €
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Karin Pyc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Pyc:

Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - neues Buch

ISBN: 9783638532495

ID: 9783638532495

Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die , die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als `Kanon visueller und dramaturgischer Motive` zu bezeichnen sind. So bescheiden die Resonanz der Kritiker auf George P. Cosmatos` RAMBO- FIRST BLOOD PART II, so überraschender ist, dass der Film nicht nur in Amerika mit Abstand der erfolgreichste Rescue Movie seiner Zeit war. In nur zwei Jahren spielte RAMBO II in den USA und in Kanada etwa 80 Millionen Dollar ein, in Deutschland sahen ihn knapp fünf Millionen Menschen. Verschiedene Fernsehausstrahlungen bescherten den Sendern extrem hohe Einschaltquoten und Marktforschungen ergaben, dass kaum ein anderer Film während der Ausstrahlung im Fernsehen so oft aufgezeichnet wurde wie RAMBO II. Es lohnt daher, RAMBO- FIRST BLOOD PART II in den Mittelpunkt der Ausarbeitung zu rücken. Die Ausarbeitung analysiert nicht nur die Inszenierung und Symbolik der Heldenfigur John Rambo, sondern berücksichtigt darüber hinaus die Darstellung von Feindbildern und Opfern bis hin zu moralischen und politischen Aspekten, die der Film thematisiert. Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II: Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die , die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als `Kanon visueller und dramaturgischer Motive` zu bezeichnen sind. So bescheiden die Resonanz der Kritiker auf George P. Cosmatos` RAMBO- FIRST BLOOD PART II, so überraschender ist, dass der Film nicht nur in Amerika mit Abstand der erfolgreichste Rescue Movie seiner Zeit war. In nur zwei Jahren spielte RAMBO II in den USA und in Kanada etwa 80 Millionen Dollar ein, in Deutschland sahen ihn knapp fünf Millionen Menschen. Verschiedene Fernsehausstrahlungen bescherten den Sendern extrem hohe Einschaltquoten und Marktforschungen ergaben, dass kaum ein anderer Film während der Ausstrahlung im Fernsehen so oft aufgezeichnet wurde wie RAMBO II. Es lohnt daher, RAMBO- FIRST BLOOD PART II in den Mittelpunkt der Ausarbeitung zu rücken. Die Ausarbeitung analysiert nicht nur die Inszenierung und Symbolik der Heldenfigur John Rambo, sondern berücksichtigt darüber hinaus die Darstellung von Feindbildern und Opfern bis hin zu moralischen und politischen Aspekten, die der Film thematisiert. Beispiel Blood First Kino Medienthorien Part Rambo- Umsetzung Vietnamkriegs, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Karin Pyc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Karin Pyc:

Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - neues Buch

2006, ISBN: 9783638532495

ID: 9200000050467390

Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswir..., Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die , die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als 'Kanon visueller und dramaturgischer Motive' zu bezeichnen sind. So bescheiden die Resonanz der Kritiker auf George P. Cosmatos' RAMBO- FIRST BLOOD PART II, so überraschender ist, dass der Film nicht nur in Amerika mit Abstand der erfolgreichste Rescue Movie seiner Zeit war. In nur zwei Jahren spielte RAMBO II in den USA und in Kanada etwa 80 Millionen Dollar ein, in Deutschland sahen ihn knapp fünf Millionen Menschen. Verschiedene Fernsehausstrahlungen bescherten den Sendern extrem hohe Einschaltquoten und Marktforschungen ergaben, dass kaum ein anderer Film während der Ausstrahlung im Fernsehen so oft aufgezeichnet wurde wie RAMBO II. Es lohnt daher, RAMBO- FIRST BLOOD PART II in den Mittelpunkt der Ausarbeitung zu rücken. Die Ausarbeitung analysiert nicht nur die Inszenierung und Symbolik der Heldenfigur John Rambo, sondern berücksichtigt darüber hinaus die Darstellung von Feindbildern und Opfern bis hin zu moralischen und politischen Aspekten, die der Film thematisiert.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: augustus 2006; ISBN10: 3638532496; ISBN13: 9783638532495; , Duitstalig | Ebook | 2006, Uitvoerende kunst, Film & Video, Kunst & Cultuur, Film- & Televisiewetenschappen, Kunst & Cultuur, Uitvoerende kunst, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Karin Pyc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Pyc:
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - neues Buch

ISBN: 9783638532495

ID: 9783638532495

Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die , die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als `Kanon visueller und dramaturgischer Motive` zu bezeichnen sind. Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II: Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich größer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die , die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als `Kanon visueller und dramaturgischer Motive` zu bezeichnen sind. Beispiel Blood First Kino Medienthorien Part Rambo- Umsetzung Vietnamkriegs, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Karin Pyc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Pyc:
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - neues Buch

8, ISBN: 9783638532495

ID: 166819783638532495

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Medienthorien, 14 + 5 Filme Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 2,0, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Medienthorien, 14 + 5 Filme Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Vietnamkrieg war vor allem ein Krieg der Bilder. Zum ersten Mal war es der Welt möglich, das Kampfgeschehen, Militäroperationen und die Opfer in den abendlichen Nachrichtensendungen mitzuerleben. Obwohl das Thema Vietnam gegen Ende der 60er eindeutig die Medien der USA beherrschte, existierten zu dieser Zeit erstaunlich wenige Filme mit direktem Vietnambezug. Eine Ausnahme bildet John Waynes THE GREEN BERETS (1968). Wesentlich gröBer hingegen ist die Anzahl der Filme, die sich mit den Auswirkungen des Krieges auf das zivile amerikanische Leben beschäftigen wie z.B. EASY RIDER (1969). Die eigentlichen Vietnamfilme wurden erst nach Kriegsende in den späten 70ern bzw. 80ern gedreht. Mittlerweile sind es ca. 400 Filme, die sich mit dem Vietnamthema direkt oder indirekt beschäftigen. Exemplarisch für dieses Genre sind Filme wie APOCALYPSE NOW (1979), THE DEER HUNTER (1978), PLATOON (1986), FULL METAL JACKET (1987) und RAMBO- FIRST BLOOD PART II (1985). Zweifellos gehen all diese Filme unterschiedlich mit dem Vietnamthema um. Einige erzählen von den verheerenden psychischen Folgen des Vietnamtraumas für die Betroffenen, andere stellen das Kriegsgeschehen oder die, die das Engagement in Vietnam begründen soll, in den Mittelpunkt. Dabei gebrauchen die Filmemacher eine bestimmte Ikonographie, bestimmte Plots und typisierte Figuren, die ihn genretypisch machen. Wenn ein Film also als ein Vietnamfilm eingestuft wird, weist er bestimmte Merkmale auf, die als 'Kanon visueller und dramaturgischer Motive' zu bezeichnen sind. So bescheiden die Resonanz der Kritiker auf George P. Cosmatos' RAMBO- FIRST BLOOD PART II, so überraschender ist, dass der Film nicht nur in Amerika mit Abstand der erfolgreichste Rescue Movie seiner Zeit war. In nur zwei J Film, Performing Arts, Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II~~ Karin Pyc~~Film~~Performing Arts~~9783638532495, de, Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II, Karin Pyc, 9783638532495, GRIN Verlag, 08/09/2006, , , , GRIN Verlag, 08/09/2006

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Karin Pyc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Pyc:
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II - Erstausgabe

2006, ISBN: 9783638532495

ID: 21747580

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II
Autor:

Pyc, Karin

Titel:

Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II

ISBN-Nummer:

9783638532495

Detailangaben zum Buch - Die filmische Umsetzung des Vietnamkriegs im amerikanischen Kino am Beispiel von Rambo- First Blood Part II


EAN (ISBN-13): 9783638532495
ISBN (ISBN-10): 3638532496
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 20:40:07
Buch zuletzt gefunden am 22.03.2017 15:53:20
ISBN/EAN: 9783638532495

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-53249-6, 978-3-638-53249-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher