Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638607254 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,93 €, größter Preis: 20,99 €, Mittelwert: 14,79 €
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - Hanna Herich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Herich:
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - neues Buch

2007, ISBN: 9783638607254

ID: 689150411

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen Funktionen lebender Zellen und Viren. Zum Verständnis der unterschiedlichen Wirkungsweisen spielen ihre räumliche Struktur sowie Strukturänderungen eine wichtige Rolle. Proteine besitzen einzigartige, dreidimensionale Strukturen. Die Strukturauflösung von Proteinen wird seit den 50er Jahren mit verschiedenen Verfahren vorangetrieben. Die Elektronenspinresonanz-Spektroskopie (ESR) ist ein verhältnismässig neuer Ansatz, um die Dynamik von Proteinen in ihrer natürlichen Umgebung zu untersuchen. Da organische Verbindungen in der Regel nicht paramagnetisch sind, müssen die Proteine zunächst ortsspezifisch modifiziert werden. Dazu werden natürliche Aminosäurenseitenketten durch spintragende Aminosäurenseitenketten, sogenannte Nitroxid-Spinlabel, ersetzt. Die ESR-Spektroskopie kann verschiedenste Informationen über die Umgebung des im modifizierten Protein angebundenen Spinlabels liefern. So können Aussagen über die Polarität in der unmittelbaren Umgebung der Spinlabelseitenkette und über die Zugänglichkeit paramagnetischer Moleküle mit unterschiedlicher Löslichkeit in hydrophoben und hydrophilen Umgebungen getroffen werden. Weiterhin kann der Abstand zwischen einem Spinlabel und anderen Spinlabeln oder paramagnetischen Zentren in der nahen Umgebung bestimmt, sowie schliesslich die Mobilität und Dynamik des Spinlabels selbst untersucht werden. Auf den letzten Aspekt richtet sich der Schwerpunkt dieser Arbeit. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Aussagen über die Rotationsdiffusionsbewegung von Spinlabeln getroffen werden können und mit denen ein zugehöriger charakteristischer Parameter, die Rotationskorrelationszeit, bestimmt werden kann. Diese Methoden sollen in dieser Arbeit genauer untersucht werden. Dazu werden zunächst Experimente mit ungebunden Spinlabeln in Lösungen verschiedener Viskosität durchgeführt, anschliessend mit Spinlabeln in Proteinen. Die ESR-Messungen werden bei verschiedenen Resonanzfrequenzen (9 GHz, 34 GHz und 95 GHz) durchgeführt. Die für die Bewegung des Spinlabels erhaltenen Restriktionen werden schliesslich für einige Proben mit Ergebnissen aus Molekulardynamik-Simulationen verglichen. Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen ... eBooks > Fachbücher > Physik & Astronomie PDF 27.02.2007 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 30603065 Versandkosten:Plus frais d'envoi, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - Hanna Herich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Herich:
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - neues Buch

2, ISBN: 9783638607254

ID: 166819783638607254

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen Funktionen lebender Zellen und Viren. Zum Verständnis der unterschiedlichen Wirkungsweisen spielen ihre räumliche Struktur sowie Strukturänderungen eine wichtige Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen Funktionen lebender Zellen und Viren. Zum Verständnis der unterschiedlichen Wirkungsweisen spielen ihre räumliche Struktur sowie Strukturänderungen eine wichtige Rolle. Proteine besitzen einzigartige, dreidimensionale Strukturen. Die Strukturauflösung von Proteinen wird seit den 50er Jahren mit verschiedenen Verfahren vorangetrieben. Die Elektronenspinresonanz-Spektroskopie (ESR) ist ein verhältnismäBig neuer Ansatz, um die Dynamik von Proteinen in ihrer natürlichen Umgebung zu untersuchen. Da organische Verbindungen in der Regel nicht paramagnetisch sind, müssen die Proteine zunächst ortsspezifisch modifiziert werden. Dazu werden natürliche Aminosäurenseitenketten durch spintragende Aminosäurenseitenketten, sogenannte Nitroxid-Spinlabel, ersetzt. Die ESR-Spektroskopie kann verschiedenste Informationen über die Umgebung des im modifizierten Protein angebundenen Spinlabels liefern. So können Aussagen über die Polarität in der unmittelbaren Umgebung der Spinlabelseitenkette und über die Zugänglichkeit paramagnetischer Moleküle mit unterschiedlicher Löslichkeit in hydrophoben und hydrophilen Umgebungen getroffen werden. Weiterhin kann der Abstand zwischen einem Spinlabel und anderen Spinlabeln oder paramagnetischen Zentren in der nahen Umgebung bestimmt, sowie schlieBlich die Mobilität und Dynamik des Spinlabels selbst untersucht werden. Auf den letzten Aspekt richtet sich der Schwerpunkt dieser Arbeit. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Aussagen über die Rotationsdiffusionsbewegung von Spinlabeln getroffen werden können und mit denen ein zugehöriger charakteristischer Parameter, die Rotationskorrelationszeit, bestimmt werden kann General Physics, Physics, Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen~~ Hanna Herich~~General Physics~~Physics~~9783638607254, de, Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen, Hanna Herich, 9783638607254, GRIN Verlag, 02/27/2007, , , , GRIN Verlag, 02/27/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - Hanna Herich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Herich:
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - neues Buch

2005, ISBN: 9783638607254

ID: 314992f847ad80795443a8f9198bf4a0

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen ... Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Physik - Theoretische Physik, Note: 1.1, Universität Osnabrück, 35 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Proteine sind biologisch aktive Makromoleküle. Sie sind aus Aminosäuren und Peptidbindungen zusammengesetzt und spielen eine herausragende Rolle bei praktisch allen Funktionen lebender Zellen und Viren. Zum Verständnis der unterschiedlichen Wirkungsweisen spielen ihre räumliche Struktur sowie Strukturänderungen eine wichtige Rolle. Proteine besitzen einzigartige, dreidimensionale Strukturen. Die Strukturauflösung von Proteinen wird seit den 50er Jahren mit verschiedenen Verfahren vorangetrieben. Die Elektronenspinresonanz-Spektroskopie (ESR) ist ein verhältnismäßig neuer Ansatz, um die Dynamik von Proteinen in ihrer natürlichen Umgebung zu untersuchen. Da organische Verbindungen in der Regel nicht paramagnetisch sind, müssen die Proteine zunächst ortsspezifisch modifiziert werden. Dazu werden natürliche Aminosäurenseitenketten durch spintragende Aminosäurenseitenketten, sogenannte Nitroxid-Spinlabel, ersetzt. Die ESR-Spektroskopie kann verschiedenste Informationen über die Umgebung des im modifizierten Protein angebundenen Spinlabels liefern. So können Aussagen über die Polarität in der unmittelbaren Umgebung der Spinlabelseitenkette und über die Zugänglichkeit paramagnetischer Moleküle mit unterschiedlicher Löslichkeit in hydrophoben und hydrophilen Umgebungen getroffen werden. Weiterhin kann der Abstand zwischen einem Spinlabel und anderen Spinlabeln oder paramagnetischen Zentren in der nahen Umgebung bestimmt, sowie schließlich die Mobilität und Dynamik des Spinlabels selbst untersucht werden. Auf den letzten Aspekt richtet sich der Schwerpunkt dieser Arbeit. Es gibt verschiedene Methoden, mit denen Aussagen über die Rotationsdiffusionsbewegung von Spinlabeln getroffen werden können und mit denen ein zugehöriger charakteristischer Parameter, die Rotationskorrelationszeit, bestimmt werden kann. Diese Methoden sollen in dieser Arbeit genauer untersucht werden. Dazu werden zunächst Experimente mit ungebunden Spinlabeln in Lösungen verschiedener Viskosität durchgeführt, anschließend mit Spinlabeln in Proteinen. Die ESR-Messungen werden bei verschiedenen Resonanzfrequenzen (9 GHz, 34 GHz und 95 GHz) durchgeführt. Die für die Bewegung des Spinlabels erhaltenen Restriktionen werden schließlich für einige Proben mit Ergebnissen aus Molekulardynamik-Simulationen verglichen. eBooks / Fachbücher / Physik & Astronomie, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30603065 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hanna Herich: Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Herich: Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - neues Buch

ISBN: 9783638607254

ID: 49024294

eBooks > Fachthemen Wissenschaft > Wissenschaften allgemein, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 16189653 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - Hanna Herich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hanna Herich:
Untersuchung der Reorientierungsdynamik von Nitroxid-Spinlabeln in Proteinen und Modellsystemen - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638607254

ID: 21758408

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.