. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,25 €, größter Preis: 12,99 €, Mittelwert: 8,83 €
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik, Gewalt und Komik - Stefan Karlegger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Karlegger:

Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik, Gewalt und Komik - neues Buch

2007, ISBN: 9783638620147

ID: 9200000051410719

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Ästhetik des Schreckens in Theater und Film, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tod hat sowohl in den Darstellungen der Kunst als auch in den Einstellungen der Menschen, deren Grundeinstellungen zuvor über zwei Jahrtausende unverändert geblieben waren, seit dem 19. Jahrhundert einen entscheidenden Wandel vollzogen. Der Tod war e..., Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Ästhetik des Schreckens in Theater und Film, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tod hat sowohl in den Darstellungen der Kunst als auch in den Einstellungen der Menschen, deren Grundeinstellungen zuvor über zwei Jahrtausende unverändert geblieben waren, seit dem 19. Jahrhundert einen entscheidenden Wandel vollzogen. Der Tod war ein vertrauter Begleiter, ein Bestandteil des Lebens, der akzeptiert wurde. Philippe Ariès beschreibt in seinem Buch 'Geschichte des Todes', dass der Tod für den heutigen Menschen angsteinflößend, unfassbar und in der heutigen Gesellschaft nicht eingeplant ist. Heute stirbt der Mensch nicht mehr im Kreise seiner Familie und Freunde, sondern einsam und zurückgezogen in den sterilen Kliniken umgeben von medizinischer Technik. Aus dieser Angst vor dem Tod zieht der schwarze Humor seine Kraft. 'Es ist gerade das Wesen des schwarzen Humors, dass mit dem Entsetzen Scherz getrieben wird, das Leichen hier behandelt werden wie Holzbündel und Lebende wie Leichen. [...] Wenn ein Mensch an die Grenze kommt, wo er etwas nicht mehr ertragen kann, lacht er. Das Grauenerregende schlägt in Komik um [...]. Witzig wirkt die Verletzung der Tabus, die über Tod und Sterben liegen.' 2 Schwarzer Humor dient somit als Ventil für die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich tabuisierten Themen. Ziel dieser Hausarbeit ist exemplarisch anhand dreier Filmbeispiele zentrale Motive des Schwarzen Humors darzustellen und zu beschreiben, wie sich der dramaturgische Aufbau der nachfolgenden Szenen gestaltet. Zudem soll aufgezeigt werden, welche Grenzen oder Tabus berührt und gegebenenfalls überschritten werden. [...]Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: februari 2007; ISBN10: 363862014X; ISBN13: 9783638620147; , Duitstalig | Ebook | 2007, Kunst & Cultuur, Film- & Televisiewetenschappen, Uitvoerende kunst, Theater, Kunst & Cultuur, Uitvoerende kunst, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik - Stefan Karlegger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stefan Karlegger:

Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik - neues Buch

2, ISBN: 9783638620147

ID: 166819783638620147

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Ästhetik des Schreckens in Theater und Film, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tod hat sowohl in den Darstellungen der Kunst als auch in den Einstellungen der Menschen, deren Grundeinstellungen zuvor über zwei Jahrtausende unverändert geblieben waren, seit dem 19. Jahrhundert einen entscheidenden Wandel vollzogen. Der Tod war e Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Ästhetik des Schreckens in Theater und Film, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Tod hat sowohl in den Darstellungen der Kunst als auch in den Einstellungen der Menschen, deren Grundeinstellungen zuvor über zwei Jahrtausende unverändert geblieben waren, seit dem 19. Jahrhundert einen entscheidenden Wandel vollzogen. Der Tod war ein vertrauter Begleiter, ein Bestandteil des Lebens, der akzeptiert wurde. Philippe Ariès beschreibt in seinem Buch 'Geschichte des Todes', dass der Tod für den heutigen Menschen angsteinflöBend, unfassbar und in der heutigen Gesellschaft nicht eingeplant ist. Heute stirbt der Mensch nicht mehr im Kreise seiner Familie und Freunde, sondern einsam und zurückgezogen in den sterilen Kliniken umgeben von medizinischer Technik. Aus dieser Angst vor dem Tod zieht der schwarze Humor seine Kraft. 'Es ist gerade das Wesen des schwarzen Humors, dass mit dem Entsetzen Scherz getrieben wird, das Leichen hier behandelt werden wie Holzbündel und Lebende wie Leichen. [.] Wenn ein Mensch an die Grenze kommt, wo er etwas nicht mehr ertragen kann, lacht er. Das Grauenerregende schlägt in Komik um [.]. Witzig wirkt die Verletzung der Tabus, die über Tod und Sterben liegen.' 2 Schwarzer Humor dient somit als Ventil für die Auseinandersetzung mit gesellschaftlich tabuisierten Themen. Ziel dieser Hausarbeit ist exemplarisch anhand dreier Filmbeispiele zentrale Motive des Schwarzen Humors darzustellen und zu beschreiben, wie sich der dramaturgische Aufbau der nachfolgenden Szenen gestaltet. Zudem soll aufgezeigt werden, welche Grenzen oder Tabus berührt und gegebenenfalls überschritten werden. [.] Theatre, Performing Arts, Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik~~ Stefan Karlegger~~Theatre~~Performing Arts~~9783638620147, de, Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik, Stefan Karlegger, 9783638620147, GRIN Verlag, 02/28/2007, , , , GRIN Verlag, 02/28/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Stefan Karlegger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Karlegger:
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - neues Buch

1

ISBN: 9783638620147

ID: 166819783638620147

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Note: 1,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Veranstaltung: Ästhetik des Schreckens in Theater und Film, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch. Theatre, Performing Arts, Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor~~ Stefan Karlegger~~Theatre~~Performing Arts~~9783638620147, de, Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor, Stefan Karlegger, 9783638620147, GRIN Verlag, 01/01/2007, , , , GRIN Verlag, 01/01/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik: Gewalt und Komik - Stefan Karlegger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Karlegger:
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik: Gewalt und Komik - neues Buch

ISBN: 9783638620147

ID: 9783638620147

Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik: Gewalt und Komik sthetik-des-Schreckens-in-Theater-und-Film~~Stefan-Karlegger Theater Arts And Drama>Theatre Arts>Theatre Arts NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik - Stefan Karlegger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Stefan Karlegger:
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638620147

ID: 21760237

Gewalt und Komik, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik
Autor:

Karlegger, Stefan

Titel:

Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik

ISBN-Nummer:

9783638620147

Detailangaben zum Buch - Ästhetik des Schreckens in Theater und Film: Schwarzer Humor - Gewalt und Komik


EAN (ISBN-13): 9783638620147
ISBN (ISBN-10): 363862014X
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 05.05.2008 13:53:48
Buch zuletzt gefunden am 25.02.2017 11:23:30
ISBN/EAN: 9783638620147

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-62014-X, 978-3-638-62014-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher