. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638757393 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 15,71 €, Mittelwert: 14,05 €
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - neues Buch

2007, ISBN: 9783638757393

ID: 733766403

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumassnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Strasse, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m³. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1. Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m³ Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2. Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m³ Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste ´91 (BGL Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Ingenieurwissenschaft & Technik > Bautechnik & Architektur Geheftet 23.08.2007 Buch (dtsch.), GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14928185 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - neues Buch

2007, ISBN: 9783638757393

ID: 690881916

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumassnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Strasse, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m³. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1. Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m³ Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2. Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m³ Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste ´91 (BGL Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Ingenieurwissenschaft & Technik > Bautechnik & Architektur Geheftet 23.08.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14928185 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757393

ID: 9a4a8d19e24629dcaf7059ecdeb92260

Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumaßnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Straße, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m³. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1. Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m³ Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2. Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m³ Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste '91 (BGL Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Ingenieurwissenschaft & Technik / Bautechnik & Architektur 978-3-638-75739-3, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14928185 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Marco Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marco Schneider:
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - neues Buch

2002, ISBN: 9783638757393

ID: 116390758

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumaßnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Straße, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m³. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1. Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m³ Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2. Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m³ Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste ´91 (BGL Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Ingenieurwissenschaft & Technik>Bautechnik & Architektur, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14928185 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Schneider, Marco
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schneider, Marco:
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783638757393

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Bauingenieurwesen, Note: 2,1, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumaßnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Straße, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1. Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2. Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste '91 (BGL Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten
Autor:

Schneider, Marco

Titel:

Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten

ISBN-Nummer:

Hausarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Bauingenieurwesen, einseitig bedruckt, Note: 2,1, Berufsakademie Mosbach (FB Bauingenieurwesen), Veranstaltung: Arbeitsvorbereitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge einer Baumaßnahme für einen Bürogebäudeneubau im innerstädtischen Bereich soll die Baugrube ausgehoben werden. Durch eine Baugrunduntersuchung mittels Rammsondierungen ist bekannt, dass es sich bei dem vorgefundenen Bau-grund um Böden der Klasse 3-4 (leicht bis mittelschwer lösbare Bodenarten) handelt, die auf Grund der Nähe zum Neckar und dessen umgebender Berge teilweise mit Sandstein-Findlingen (entspricht etwa Bodenklasse 6-7 / leicht bis schwer lösbarer Fels) durchsetzt sind. Die Baugrube umfasst eine Fläche von ca. 50 x 60 Meter, vorgesehene Tiefe bis ca. 6,50 m, und ist an zwei Seiten, entlang einer stark frequentierten Straße, mittels Ber-liner Verbau und entsprechender Rückverankerung gesichert. Das zu erwartende Aushubvolumen beträgt ca. 20.000 m³. Auf dem Baugelände befinden sich keine La-germöglichkeiten für Erdaushub bzw. später benötigtes Verfüllmaterial. Der gesamte Aushub wird mit Lastkraftwagen zu einer ca. 4 km entfernten Erdaushubdeponie transportiert. Für den Baugrubenaushub soll das am besten geeignete Baugerät mit möglichst ho-hem Kosten-Nutzen-Faktor gewählt werden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die möglichen Geräte die zu erwartenden Belastungen und Aufgaben erfüllen muss. Zur Auswahl stehen folgende zwei, der Motor- als auch der Nutzleistung nach, ver-gleichbare Aushubgeräte: 1.Hydraulik-Raupenbagger, auf Kettenfahrwerk, Tieflöffel 1,6 m³ Gewicht ca. 26 to, Ausbrechkraft ca. 260 kN, Leistung 125 kW (hier: Zeppelin Cat 320/325 B o.ä.) 2.Radlader, luftbereift, Schaufel 2,5 m³ Gewicht ca. 13 to, Ausbrechkraft ca. 115 kN, Leistung 120 kW (hier: Zeppelin Cat 938 G o.ä.) Im Vergleich werden die Gerätevorhaltekosten nach Baugeräteliste '91 (BGL '91), die Betriebsstoffkosten als auch die benötigte Dauer (über Stundenansätze) für den Baugrubenaushub berücksichtigt.

Detailangaben zum Buch - Verfahrensauswahl und Kostenvergleich bei Baugeräten


EAN (ISBN-13): 9783638757393
ISBN (ISBN-10): 3638757390
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
32 Seiten
Gewicht: 0,057 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 16.05.2008 22:41:50
Buch zuletzt gefunden am 23.03.2017 16:15:20
ISBN/EAN: 9783638757393

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-75739-0, 978-3-638-75739-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher