Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638829007 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6,99 €, größter Preis: 14,99 €, Mittelwert: 11,19 €
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - Kathrin Nübel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Nübel:
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - neues Buch

ISBN: 9783638829007

ID: 9783638829007

Im Zuge der ständigen Weiterentwicklungen, Innovationen und Veränderungen sehen sich Organisationen in der Situation, sich den häufig wechselnden Bedingungen anzupassen, um auf dem Markt weiterhin existieren und konkurrenzfähig bleiben zu können. Dabei spielt das Change Management eine wesentliche Rolle im organisationalen Planungs- und Veränderungsprozess. Der Erfolg eines Changeprozesses hängt zum größten Teil von der produktiven Mitarbeit der betroffenen Personen ab. Diese müssen über die geplanten Veränderungen ausreichend informiert und auf den Prozess vorbereitet werden, um Widerstände schon im Vorfeld weitestgehend vermeiden zu können. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den Widerständen, die in einem Changeprozesses zu einem Misserfolg führen können. Kann Erfolg und Misserfolg überhaupt definiert werden Zu Beginn wird die Bedeutung des Change Managements erörtert und erklärt, was ein Changeprozess impliziert, bzw. welche Arten der organisationalen Veränderungen häufig auftreten. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit soll thematisiert werden, wie sich ein Erfolg messen lässt, um eine Basis für die Beurteilung eines Changeprozesses zu erlangen. Wodurch können Widerstände entstehen Als theoretische Grundlage soll in diesem Zusammenhang das Drei-Phasen-Modell von Kurt Lewin dienen, anhand dessen sich Ursachen für Widerstände auffinden lassen. Wie lassen sich Widerstände vermeiden Worin besteht der Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Change Management Der letzte Abschnitt behandelt die Frage, wie Widerstände in organisationalen Veränderungsprozessen vermieden, bzw. entgegen gewirkt werden kann. Dazu dient die Theorie der selektiven Informationswahrnehmung von Ulric Neisser. Einen Einstieg in dieses Thema bietet die Verknüpfung zwischen Wahrnehmung und Change Management. Danach folgt ein Überblick über das Modell Neissers und seinen Wahrnehmungszyklus. Zum Schluss soll der Zusammenhang zwischen Change Management und Neissers Modell aufgestellt werden, anhand dessen deutlich wird, wodurch sich Widerstände vermeiden lassen. Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung: Im Zuge der ständigen Weiterentwicklungen, Innovationen und Veränderungen sehen sich Organisationen in der Situation, sich den häufig wechselnden Bedingungen anzupassen, um auf dem Markt weiterhin existieren und konkurrenzfähig bleiben zu können. Dabei spielt das Change Management eine wesentliche Rolle im organisationalen Planungs- und Veränderungsprozess. Der Erfolg eines Changeprozesses hängt zum größten Teil von der produktiven Mitarbeit der betroffenen Personen ab. Diese müssen über die geplanten Veränderungen ausreichend informiert und auf den Prozess vorbereitet werden, um Widerstände schon im Vorfeld weitestgehend vermeiden zu können. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den Widerständen, die in einem Changeprozesses zu einem Misserfolg führen können. Kann Erfolg und Misserfolg überhaupt definiert werden Zu Beginn wird die Bedeutung des Change Managements erörtert und erklärt, was ein Changeprozess impliziert, bzw. welche Arten der organisationalen Veränderungen häufig auftreten. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit soll thematisiert werden, wie sich ein Erfolg messen lässt, um eine Basis für die Beurteilung eines Changeprozesses zu erlangen. Wodurch können Widerstände entstehen Als theoretische Grundlage soll in diesem Zusammenhang das Drei-Phasen-Modell von Kurt Lewin dienen, anhand dessen sich Ursachen für Widerstände auffinden lassen. Wie lassen sich Widerstände vermeiden Worin besteht der Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Change Management Der letzte Abschnitt behandelt die Frage, wie Widerstände in organisationalen Veränderungsprozessen vermieden, bzw. entgegen gewirkt werden kann. Dazu dient die Theorie der selektiven Informationswahrnehmung von Ulric Neisser. Einen Einstieg in dieses Thema bietet die Verknüpfung zwischen Wahrnehmung und Change Management. Danach folgt ein Überblick über das Modell Neissers und seinen Wahrnehmungszyklus. Zum Schluss soll der Zusammenhang zwischen Change Management und Neissers Modell aufgestellt werden, anhand dessen deutlich wird, wodurch sich Widerstände vermeiden lassen., GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Misserfolge Im Change Managementprozess Durch Widerstände Und Selek - Kathrin Nübel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Nübel:
Misserfolge Im Change Managementprozess Durch Widerstände Und Selek - neues Buch

ISBN: 9783638829007

ID: 9783638829007

Im Zuge der ständigen Weiterentwicklungen, Innovationen und Veränderungen sehen sich Organisationen in der Situation, sich den häufig wechselnden Bedingungen anzupassen, um auf dem Markt weiterhin existieren und konkurrenzfähig bleiben zu können. Dabei spielt das Change Management eine wesentliche Rolle im organisationalen Planungs- und Veränderungsprozess. Der Erfolg eines Changeprozesses hängt zum größten Teil von der produktiven Mitarbeit der betroffenen Personen ab. Diese müssen über die geplanten Veränderungen ausreichend informiert und auf den Prozess vorbereitet werden, um Widerstände schon im Vorfeld weitestgehend vermeiden zu können. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den Widerständen, die in einem Changeprozesses zu einem Misserfolg führen können. Kann Erfolg und Misserfolg überhaupt definiert werden Zu Beginn wird die Bedeutung des Change Managements erörtert und erklärt, was ein Changeprozess impliziert, bzw. welche Arten der organisationalen Veränderungen häufig auftreten. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit soll thematisiert werden, wie sich ein Erfolg messen lässt, um eine Basis für die Beurteilung eines Changeprozesses zu erlangen. Wodurch können Widerstände entstehen Als theoretische Grundlage soll in diesem Zusammenhang das Drei-Phasen-Modell von Kurt Lewin dienen, anhand dessen sich Ursachen für Widerstände auffinden lassen. Wie lassen sich Widerstände vermeiden Worin besteht der Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Change Management Der letzte Abschnitt behandelt die Frage, wie Widerstände in organisationalen Veränderungsprozessen vermieden, bzw. entgegen gewirkt werden kann. Dazu dient die Theorie der selektiven Informationswahrnehmung von Ulric Neisser. Einen Einstieg in dieses Thema bietet die Verknüpfung zwischen Wahrnehmung und Change Management. Danach folgt ein Überblick über das Modell Neissers und seinen Wahrnehmungszyklus. Zum Schluss soll der Zusammenhang zwischen Change Management und Neissers Modell aufgestellt werden, anhand dessen deutlich wird, wodurch sich Widerstände vermeiden lassen. Misserfolge Im Change Managementprozess Durch Widerstände Und Selek: Im Zuge der ständigen Weiterentwicklungen, Innovationen und Veränderungen sehen sich Organisationen in der Situation, sich den häufig wechselnden Bedingungen anzupassen, um auf dem Markt weiterhin existieren und konkurrenzfähig bleiben zu können. Dabei spielt das Change Management eine wesentliche Rolle im organisationalen Planungs- und Veränderungsprozess. Der Erfolg eines Changeprozesses hängt zum größten Teil von der produktiven Mitarbeit der betroffenen Personen ab. Diese müssen über die geplanten Veränderungen ausreichend informiert und auf den Prozess vorbereitet werden, um Widerstände schon im Vorfeld weitestgehend vermeiden zu können. Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den Widerständen, die in einem Changeprozesses zu einem Misserfolg führen können. Kann Erfolg und Misserfolg überhaupt definiert werden Zu Beginn wird die Bedeutung des Change Managements erörtert und erklärt, was ein Changeprozess impliziert, bzw. welche Arten der organisationalen Veränderungen häufig auftreten. Im weiteren Verlauf dieser Arbeit soll thematisiert werden, wie sich ein Erfolg messen lässt, um eine Basis für die Beurteilung eines Changeprozesses zu erlangen. Wodurch können Widerstände entstehen Als theoretische Grundlage soll in diesem Zusammenhang das Drei-Phasen-Modell von Kurt Lewin dienen, anhand dessen sich Ursachen für Widerstände auffinden lassen. Wie lassen sich Widerstände vermeiden Worin besteht der Zusammenhang zwischen Wahrnehmung und Change Management Der letzte Abschnitt behandelt die Frage, wie Widerstände in organisationalen Veränderungsprozessen vermieden, bzw. entgegen gewirkt werden kann. Dazu dient die Theorie der selektiven Informationswahrnehmung von Ulric Neisser. Einen Einstieg in dieses Thema bietet die Verknüpfung zwischen Wahrnehmung und Change Management. Danach folgt ein Überblick über das Modell Neissers und seinen Wahrnehmungszyklus. Zum Schluss soll der Zusammenhang zwischen Change Management und Neissers Modell aufgestellt werden, anhand dessen deutlich wird, wodurch sich Widerstände vermeiden lassen., GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
eBook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - Kathrin Nübel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Nübel:
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - neues Buch

ISBN: 9783638829007

ID: 9783638829007

[KW: PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,SACHBUCH , NATUR TECHNIK , NATUR UND GESELLSCHAFT ALLGEMEINES NACHSCHLAGEWERKE] PDF ,WISSENSCHAFT , STUDIEN ,HOCHSCHULSCHRIFTEN ,SACHBUCH , NATUR TECHNIK , NATUR UND GESELLSCHAFT ALLGEMEINES NACHSCHLAGEWERKE

Neues Buch eBook.de
libri.de (eBooks)
Sofort lieferbar (Download), E-Book zum Download Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb Österreichs (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - Kathrin Nübel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Nübel:
Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638829007

ID: 21765449

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Lieferzeit auf AnfrageNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kathrin Nübel: Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kathrin Nübel: Misserfolge im Change Managementprozess durch Widerstände und selektive Wahrnehmung - neues Buch

ISBN: 9783638829007

ID: 49029418

eBooks > Wirtschaft, [PU: Grin-Verlag, München ]

Neues Buch eBook.de
No. 16196408 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.