. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 79,00 €, größter Preis: 89,66 €, Mittelwert: 81,13 €
Bildung von Humboldt bis PISA - Halbbildung und Unbildung in der Mathematik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bildung von Humboldt bis PISA - Halbbildung und Unbildung in der Mathematik - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783639270457

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmäßig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der "Halbbildung" (Theodor W. Adorno) oder "Unbildung" (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 11mm, [GW: 292g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bildung von Humboldt bis PISA
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bildung von Humboldt bis PISA

EAN: 9783639270457

ID: c0235a213837dcc8ee8ede36b91c64b2

Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmäßig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der "Halbbildung" (Theodor W. Adorno) oder "Unbildung" (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt. Bücher / Geisteswissenschaften, Kunst, Musik / Pädagogik / Bildungswesen, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

Neue CD Dodax.de
Nr. 57a0b4642c9bc808f72c450a Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bildung von Humboldt bis PISA - Jakob Sattelberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jakob Sattelberger:
Bildung von Humboldt bis PISA - neues Buch

ISBN: 9783639270457

ID: 0a419f565d2da90251663935ab4a9ad5

Halbbildung und Unbildung in der Mathematik Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmässig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der "Halbbildung" (Theodor W. Adorno) oder "Unbildung" (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt. Bücher 978-3-639-27045-7, VDM

Neues Buch Buch.ch
Nr. 23309288 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bildung von Humboldt bis PISA - Jakob Sattelberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jakob Sattelberger:
Bildung von Humboldt bis PISA - neues Buch

ISBN: 9783639270457

ID: 0a8670a274dca8e1b4bb7b875759c388

Halbbildung und Unbildung in der Mathematik Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmäßig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der "Halbbildung" (Theodor W. Adorno) oder "Unbildung" (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt. Bücher 978-3-639-27045-7, VDM

Neues Buch Buch.de
Nr. 23309288 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Bildung von Humboldt bis PISA - Jakob Sattelberger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jakob Sattelberger:
Bildung von Humboldt bis PISA - neues Buch

ISBN: 9783639270457

ID: 116651768

Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmäßig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der ´´Halbbildung´´ (Theodor W. Adorno) oder ´´Unbildung´´ (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt. Halbbildung und Unbildung in der Mathematik Buch (dtsch.) Bücher, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 23309288 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Bildung von Humboldt bis PISA: Halbbildung und Unbildung in der Mathematik
Autor:

Sattelberger, Jakob

Titel:

Bildung von Humboldt bis PISA: Halbbildung und Unbildung in der Mathematik

ISBN-Nummer:

9783639270457

Die PISA-Studie versetzt Österreich und Deutschland regelmäßig in einen Schockzustand, sie diagnostiziert eine Bildungskrise, welche nur durch diverse Bildungsreformen zu meistern sei. Praktischerweise liefert die Studie nicht nur die Diagnose, sondern auch gleich die dazugehörigen Reformen, in Form von Vorschlägen für die Verbesserung der einzelnen nationalen Bildungssysteme. Vor jeder Reform sollte man sich aber erst einmal die Frage stellen, was diese Studie überhaupt misst. Worin sind unsere Schüler denn so schlecht? Entspricht das, was die Bildungsstudie PISA abtestet, überhaupt unserem Verständnis von Bildung? Der Autor unterzieht das PISA-Bildungskonzept einer kritischen Analyse und untersucht, ob jene Bildung, die bei PISA getestet wird, mit der im deutschen Sprachkreis traditionellen Idee einer humanistischen Bildung (Wilhelm von Humboldt) zu vereinbaren ist, oder hingegen Tendenzen der "Halbbildung" (Theodor W. Adorno) oder "Unbildung" (Konrad P. Liessmann) nachzuweisen sind. Das Buch bedient sich einer geisteswissenschaftlich-philosophischen Denk- und Herangehensweise, besonderes Augenmerk wird indessen auf den mathematischen Teil der PISA-Studie gelegt.

Detailangaben zum Buch - Bildung von Humboldt bis PISA: Halbbildung und Unbildung in der Mathematik


EAN (ISBN-13): 9783639270457
ISBN (ISBN-10): 3639270452
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag
208 Seiten
Gewicht: 0,323 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.08.2008 06:19:33
Buch zuletzt gefunden am 18.12.2016 13:57:15
ISBN/EAN: 9783639270457

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-27045-2, 978-3-639-27045-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher