Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783639274523 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 42,67 €, größter Preis: 69,99 €, Mittelwert: 57,93 €
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionÃrer Erziehung, sozialkritischer EinflÃsse und persÃnlichen Karrierestrebens - Olpen, Bernhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olpen, Bernhard:
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionÃrer Erziehung, sozialkritischer EinflÃsse und persÃnlichen Karrierestrebens - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783639274523

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. MÃller], Fritz Fischer (1908-1999) gehÃrt zu den prÃgenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannte "Fischer-Kontroverse" in den 1960er Jahren markiert den Beginn einer umwÃlzenden Neuorientierung unter Historikern der zweiten Generation im Nachkriegsdeutschland. Seine Thesen sprengten den bis dahin vorherrschenden apologetischen Ansatz deutscher Geschichtsschreibung und stieÃen die Entwicklung zu einem grundlegend verÃnderten, kritischen SelbstverstÃndnis der deutschen Geschichte zwischen 1871-1945 an. Ausgehend von Klaus GroÃe Krachts Beitrag zu Fischers Verhalten im Nationalsozialismus (2003) vertieft vorliegende Arbeit Fischers Weg in Weimarer Republik und Nationalsozialismus insbesondere auf Grundlage weiterer Befunde seines Nachlasses. Fischers Umfeld, seine wissenschaftlichen Themen, Thesen und PlÃne, sein Berufungsverfahren an der UniversitÃt Hamburg und die Akten seines Entnazifizierungsverfahrens werden eingehend beleuchtet. Nein, Fritz Fischer war kein Ãberzeugter Nationalsozialist, aber um seiner akademischen Laufbahn willen scheint er mehr Konzessionen an den Zeitgeist gemacht zu haben, als bislang angenommen., DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 7mm, 128, [GW: 188g], Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, Interntationaler Versand

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens - Olpen, Bernhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Olpen, Bernhard:
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783639274523

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Fritz Fischer (1908-1999) gehört zu den prägenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannte "Fischer-Kontroverse" in den 1960er Jahren markiert den Beginn einer umwälzenden Neuorientierung unter Historikern der zweiten Generation im Nachkriegsdeutschland. Seine Thesen sprengten den bis dahin vorherrschenden apologetischen Ansatz deutscher Geschichtsschreibung und stießen die Entwicklung zu einem grundlegend veränderten, kritischen Selbstverständnis der deutschen Geschichte zwischen 1871-1945 an. Ausgehend von Klaus Große Krachts Beitrag zu Fischers Verhalten im Nationalsozialismus (2003) vertieft vorliegende Arbeit Fischers Weg in Weimarer Republik und Nationalsozialismus insbesondere auf Grundlage weiterer Befunde seines Nachlasses. Fischers Umfeld, seine wissenschaftlichen Themen, Thesen und Pläne, sein Berufungsverfahren an der Universität Hamburg und die Akten seines Entnazifizierungsverfahrens werden eingehend beleuchtet. Nein, Fritz Fischer war kein überzeugter Nationalsozialist, aber um seiner akademischen Laufbahn willen scheint er mehr Konzessionen an den Zeitgeist gemacht zu haben, als bislang angenommen., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 7mm, [GW: 188g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Bernhard Olpen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernhard Olpen:
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - neues Buch

2010, ISBN: 9783639274523

ID: 31440623

Fritz Fischer (1908-1999) gehört zu den prägenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannte ´´Fischer-Kontroverse´´ in den 1960er Jahren markiert den Beginn einer umwälzenden Neuorientierung unter Historikern der zweiten Generation im Nachkriegsdeutschland. Seine Thesen sprengten den bis dahin vorherrschenden apologetischen Ansatz deutscher Geschichtsschreibung und stiessen die Entwicklung zu einem grundlegend veränderten, kritischen Selbstverständnis der deutschen Geschichte zwischen 1871-1945 an. Ausgehend von Klaus Grosse Krachts Beitrag zu Fischers Verhalten im Nationalsozialismus (2003) vertieft vorliegende Arbeit Fischers Weg in Weimarer Republik und Nationalsozialismus insbesondere auf Grundlage weiterer Befunde seines Nachlasses. Fischers Umfeld, seine wissenschaftlichen Themen, Thesen und Pläne, sein Berufungsverfahren an der Universität Hamburg und die Akten seines Entnazifizierungsverfahrens werden eingehend beleuchtet. Nein, Fritz Fischer war kein überzeugter Nationalsozialist, aber um seiner akademischen Laufbahn willen scheint er mehr Konzessionen an den Zeitgeist gemacht zu haben, als bislang angenommen. Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Allgemeines & Lexika Taschenbuch 01.07.2010 Buch (dtsch.), VDM, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23241173 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - Bernhard Olpen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernhard Olpen:
Fritz Fischer im Nationalsozialismus - neues Buch

2003, ISBN: 9783639274523

ID: 710998296

Fritz Fischer (1908-1999) gehört zu den prägenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannte ´´Fischer-Kontroverse´´ in den 1960er Jahren markiert den Beginn einer umwälzenden Neuorientierung unter Historikern der zweiten Generation im Nachkriegsdeutschland. Seine Thesen sprengten den bis dahin vorherrschenden apologetischen Ansatz deutscher Geschichtsschreibung und stießen die Entwicklung zu einem grundlegend veränderten, kritischen Selbstverständnis der deutschen Geschichte zwischen 1871-1945 an. Ausgehend von Klaus Große Krachts Beitrag zu Fischers Verhalten im Nationalsozialismus (2003) vertieft vorliegende Arbeit Fischers Weg in Weimarer Republik und Nationalsozialismus insbesondere auf Grundlage weiterer Befunde seines Nachlasses. Fischers Umfeld, seine wissenschaftlichen Themen, Thesen und Pläne, sein Berufungsverfahren an der Universität Hamburg und die Akten seines Entnazifizierungsverfahrens werden eingehend beleuchtet. Nein, Fritz Fischer war kein überzeugter Nationalsozialist, aber um seiner akademischen Laufbahn willen scheint er mehr Konzessionen an den Zeitgeist gemacht zu haben, als bislang angenommen. Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Allgemeines & Lexika, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 23241173 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fritz Fischer im Nationalsozialismus: Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens - Bernhard Olpen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernhard Olpen:
Fritz Fischer im Nationalsozialismus: Der Weg eines Historikers im Spannungsfeld konservativ-reaktionärer Erziehung, sozialkritischer Einflüsse und persönlichen Karrierestrebens - Taschenbuch

2010, ISBN: 3639274520

Paperback, [EAN: 9783639274523], VDM Verlag Dr. Müller, VDM Verlag Dr. Müller, Book, [PU: VDM Verlag Dr. Müller], 2010-07-18, VDM Verlag Dr. Müller, Fritz Fischer (1908-1999) gehrt zu den prgenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannt...., 1025612, Subjects, 349777011, Antiquarian, Rare & Collectable, 91, Art, Architecture & Photography, 67, Biography, 68, Business, Finance & Law, 507848, Calendars, Diaries & Annuals, 69, Children's Books, 274081, Comics & Graphic Novels, 71, Computing & Internet, 72, Crime, Thrillers & Mystery, 496792, Education Studies & Teaching, 62, Fiction, 66, Food & Drink, 275835, Gay & Lesbian, 74, Health, Family & Lifestyle, 65, History, 64, Home & Garden, 63, Horror, 89, Humour, 275738, Languages, 61, Mind, Body & Spirit, 73, Music, Stage & Screen, 275389, Poetry, Drama & Criticism, 59, Reference, 58, Religion & Spirituality, 88, Romance, 5106747031, School Books, 57, Science & Nature, 4034595031, Science Fiction & Fantasy, 564334, Scientific, Technical & Medical, 60, Society, Politics & Philosophy, 55, Sports, Hobbies & Games, 83, Travel & Holiday, 52, Young Adult, 266239, Books

Neues Buch Amazon.co.uk
Blackwell's UK
, Neuware Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 4-5 business days (EUR 4.80)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Fritz Fischer im Nationalsozialismus

Fritz Fischer (1908-1999) gehört zu den prägenden Historikern der Nachkriegszeit. Die nach ihm benannte "Fischer-Kontroverse" in den 1960er Jahren markiert den Beginn einer umwälzenden Neuorientierung unter Historikern der zweiten Generation im Nachkriegsdeutschland. Seine Thesen sprengten den bis dahin vorherrschenden apologetischen Ansatz deutscher Geschichtsschreibung und stießen die Entwicklung zu einem grundlegend veränderten, kritischen Selbstverständnis der deutschen Geschichte zwischen 1871-1945 an. Ausgehend von Klaus Große Krachts Beitrag zu Fischers Verhalten im Nationalsozialismus (2003) vertieft vorliegende Arbeit Fischers Weg in Weimarer Republik und Nationalsozialismus insbesondere auf Grundlage weiterer Befunde seines Nachlasses. Fischers Umfeld, seine wissenschaftlichen Themen, Thesen und Pläne, sein Berufungsverfahren an der Universität Hamburg und die Akten seines Entnazifizierungsverfahrens werden eingehend beleuchtet. Nein, Fritz Fischer war kein überzeugter Nationalsozialist, aber um seiner akademischen Laufbahn willen scheint er mehr Konzessionen an den Zeitgeist gemacht zu haben, als bislang angenommen.

Detailangaben zum Buch - Fritz Fischer im Nationalsozialismus


EAN (ISBN-13): 9783639274523
ISBN (ISBN-10): 3639274520
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: VDM Verlag
128 Seiten
Gewicht: 0,208 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.02.2011 11:51:35
Buch zuletzt gefunden am 21.09.2017 13:31:51
ISBN/EAN: 9783639274523

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-27452-0, 978-3-639-27452-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher