. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640262076 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,99 €, größter Preis: 10,12 €, Mittelwert: 10,04 €
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Fahri Özkul
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fahri Özkul:
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - neues Buch

2009, ISBN: 9783640262076

ID: 689160038

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad einen theokratischen Staat. Gestützt auf göttliche Offenbarungen kann er den islamischen Staat leiten. Im Jahre 632 stirbt der Prophet ohne einen Erben zu hinterlassen, Doch bestimmt er testamentarisch wer die islamische Gemeinde (ummah) leiten soll. Da der Prophet der Siegel der Propheten ist, sind sich die Muslime darüber bewusst, dass mit dem Tod des Propheten die göttliche Offenbarung aufhört und Niemand statt seiner die Führung des theokratischen Staates übernehmen kann. Trotz dessen braucht dieser Staat eine Führung, damit sich der Staat fortsetzen kann, und die Gläubigen sich nicht spalten sollen. Die Prophetengenossen kommen zu einem Konsens (i?m?aa); dass sie einen Führer brauchen, der die geistliche und weltliche Führung der Gemeinde übernimmt. Auch wenn dieser die göttliche Offenbarung nicht hat und den Propheten in seiner Prophetie nicht stellvertreten kann, so hat er doch noch das göttliche Wort, in der Form des Qurans, die durch auswendig Lernen und Rezitierung in der Zeit des Propheten bewahrt wurde, und der Sunnah des Propheten, d.h.: Das Beispiel des Handelns und des Lebens des Propheten nach der Richtschnur des Qurans. Der Führer des Staates soll Halifa benannt werden, welches die Prophetengenossen aus dem Quran (Sure 2-31 und Sure 38-26.) entnehmen. Das Khalifat wird als ein Amt verstanden, es ist da um die weltlichen und geistlichen Belange der Ummah zu leiten. In seinem Amt ist der Khalif Imam ( Vorbeter ) und Sultan (weltlicher Herr), der nach der Scharia handeln soll. [...] Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.02.2009 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 31790582 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Fahri Özkul
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fahri Özkul:
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - neues Buch

ISBN: 9783640262076

ID: 3fb15b29d580c52555111d984765164b

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad ... Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad einen theokratischen Staat. Gestützt auf göttliche Offenbarungen kann er den islamischen Staat leiten. Im Jahre 632 stirbt der Prophet ohne einen Erben zu hinterlassen, Doch bestimmt er testamentarisch wer die islamische Gemeinde (ummah) leiten soll. Da der Prophet der Siegel der Propheten ist, sind sich die Muslime darüber bewusst, daß mit dem Tod des Propheten die göttliche Offenbarung aufhört und Niemand statt seiner die Führung des theokratischen Staates übernehmen kann. Trotz dessen braucht dieser Staat eine Führung, damit sich der Staat fortsetzen kann, und die Gläubigen sich nicht spalten sollen. Die Prophetengenossen kommen zu einem Konsens (i?m?aa), daß sie einen Führer brauchen, der die geistliche und weltliche Führung der Gemeinde übernimmt. Auch wenn dieser die göttliche Offenbarung nicht hat und den Propheten in seiner Prophetie nicht stellvertreten kann, so hat er doch noch das göttliche Wort, in der Form des Qurans, die durch auswendig Lernen und Rezitierung in der Zeit des Propheten bewahrt wurde, und der Sunnah des Propheten, d.h.: Das Beispiel des Handelns und des Lebens des Propheten nach der Richtschnur des Qurans. Der Führer des Staates soll Halifa benannt werden, welches die Prophetengenossen aus dem Quran (Sure 2-31 und Sure 38-26.) entnehmen. Das Khalifat wird als ein Amt verstanden, es ist da um die weltlichen und geistlichen Belange der Ummah zu leiten. In seinem Amt ist der Khalif Imam ( Vorbeter ) und Sultan (weltlicher Herr), der nach der Scharia handeln soll. [...] eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 31790582 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Fahri Özkul
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fahri Özkul:
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - neues Buch

2009, ISBN: 9783640262076

ID: 689160038

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad einen theokratischen Staat. Gestützt auf göttliche Offenbarungen kann er den islamischen Staat leiten. Im Jahre 632 stirbt der Prophet ohne einen Erben zu hinterlassen, Doch bestimmt er testamentarisch wer die islamische Gemeinde (ummah) leiten soll. Da der Prophet der Siegel der Propheten ist, sind sich die Muslime darüber bewusst, dass mit dem Tod des Propheten die göttliche Offenbarung aufhört und Niemand statt seiner die Führung des theokratischen Staates übernehmen kann. Trotz dessen braucht dieser Staat eine Führung, damit sich der Staat fortsetzen kann, und die Gläubigen sich nicht spalten sollen. Die Prophetengenossen kommen zu einem Konsens (i?m?aa); dass sie einen Führer brauchen, der die geistliche und weltliche Führung der Gemeinde übernimmt. Auch wenn dieser die göttliche Offenbarung nicht hat und den Propheten in seiner Prophetie nicht stellvertreten kann, so hat er doch noch das göttliche Wort, in der Form des Qurans, die durch auswendig Lernen und Rezitierung in der Zeit des Propheten bewahrt wurde, und der Sunnah des Propheten, d.h.: Das Beispiel des Handelns und des Lebens des Propheten nach der Richtschnur des Qurans. Der Führer des Staates soll Halifa benannt werden, welches die Prophetengenossen aus dem Quran (Sure 2-31 und Sure 38-26.) entnehmen. Das Khalifat wird als ein Amt verstanden, es ist da um die weltlichen und geistlichen Belange der Ummah zu leiten. In seinem Amt ist der Khalif Imam ( Vorbeter ) und Sultan (weltlicher Herr), der nach der Scharia handeln soll. [...] Das Khalifat in der Seldschukkenzeit eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 05.02.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 31790582 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Fahri Özkul
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fahri Özkul:
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - neues Buch

ISBN: 9783640262076

ID: 125866175

Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Allgemeines u. Übergreifendes, Note: 2, Freie Universität Berlin (Arabistik), Veranstaltung: Arabische Historiographie, 34 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der Auswanderung (hi?ra) von Mekka nach Medina (622) gründet der Prophet Muhammad einen theokratischen Staat. Gestützt auf göttliche Offenbarungen kann er den islamischen Staat leiten. Im Jahre 632 stirbt der Prophet ohne einen Erben zu hinterlassen, Doch bestimmt er testamentarisch wer die islamische Gemeinde (ummah) leiten soll. Da der Prophet der Siegel der Propheten ist, sind sich die Muslime darüber bewusst, dass mit dem Tod des Propheten die göttliche Offenbarung aufhört und Niemand statt seiner die Führung des theokratischen Staates übernehmen kann. Trotz dessen braucht dieser Staat eine Führung, damit sich der Staat fortsetzen kann, und die Gläubigen sich nicht spalten sollen. Die Prophetengenossen kommen zu einem Konsens (i?m?aa); dass sie einen Führer brauchen, der die geistliche und weltliche Führung der Gemeinde übernimmt. Auch wenn dieser die göttliche Offenbarung nicht hat und den Propheten in seiner Prophetie nicht stellvertreten kann, so hat er doch noch das göttliche Wort, in der Form des Qurans, die durch auswendig Lernen und Rezitierung in der Zeit des Propheten bewahrt wurde, und der Sunnah des Propheten, d.h.: Das Beispiel des Handelns und des Lebens des Propheten nach der Richtschnur des Qurans. Der Führer des Staates soll Halifa benannt werden, welches die Prophetengenossen aus dem Quran (Sure 2-31 und Sure 38-26.) entnehmen. Das Khalifat wird als ein Amt verstanden, es ist da um die weltlichen und geistlichen Belange der Ummah zu leiten. In seinem Amt ist der Khalif Imam ( Vorbeter ) und Sultan (weltlicher Herr), der nach der Scharia handeln soll. [...] Das Khalifat in der Seldschukkenzeit eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 31790582 Versandkosten:DE (EUR 12.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Fahri Özkul
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fahri Özkul:
Das Khalifat in der Seldschukkenzeit - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783640262076

ID: 24933601

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.