. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640308101 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8,99 €, größter Preis: 13,54 €, Mittelwert: 11,52 €
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Joscha Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joscha Hansen:
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - neues Buch

2008, ISBN: 9783640308101

ID: 7ec55cb18aa20a09a923f390f9ff5e05

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechts- uns Staatswissenschaftliche Fakultät - Institut für Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar zum internationalen Recht der Auslandsinvestitionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im ... Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechts- uns Staatswissenschaftliche Fakultät - Institut für Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar zum internationalen Recht der Auslandsinvestitionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mai 2006 wurde die BTC-Ölpipeline (Baku-Tiflis-Ceyhan) nach langjähriger Planungs- und Konstruktionsphase in Betrieb genommen. Die neu geschaffene Ölleitung erschließt die Azeri- Chirag-Gunashli-Ölfelder im Osten Aserbaidschans und ermöglicht den Transport des Öls zum Mittelmeerhafen im türkischen Ceyhan, indem sie aserbaidschanisches, georgisches und türkisches Territorium durchquert. Täglich wird durch die 1770 km lange Ölpipeline bis zu eine Million Barrel Öl gepumpt. Das Großprojekt, welches nicht zuletzt durch die politische und wirtschaftliche Unterstützung der USA und der EU (Europäische Union) zustande kam, entlastet hoch frequentierte Transportwege, wie beispielsweise die Bosporus-Route und umgeht das Territorium des bisherigen Energieexportwegmonopolisten der Region, Russland.3 Die Pipeline wurde von einem multinationalen Konsortium unter Führerschaft des britisch-amerikanischen Erdölkonzerns BP (British Petroleum) geplant und gebaut. Die rechtlichen Grundlagen der Planung, Durchführung und Betreibung des Projektes sollen Gegenstand dieser Ausarbeitung sein. Im Folgenden wird daher das rechtliche Regime des Projekts im Lichte völkerrechtlicher Rahmenbedingungen dargestellt. Darüber hinaus wird das Vorgehen von Konsortium und Gaststaaten bei dem Bau der Pipeline vor dem Hintergrund der rechtlichen Vereinbarungen, sowie internationaler Verpflichtungen der Vertragspartner kritisch zu beleuchten sein. Hiervon ausgehend soll der Versuch einer Bewertung der Verträge und des Vorgehens der Projektbeteiligten im Hinblick auf die Rechtskonformität der Vereinbarungen der Vertragspartner, sowie auf die Ausführung des Pipelinebaus vor dem Hintergrund der vertraglichen Verpflichtungen der BTC-Beteiligten unternommen werden. eBooks / Fachbücher / Recht, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 25910413 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Joscha Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joscha Hansen:
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - neues Buch

2009, ISBN: 9783640308101

ID: 689080383

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechts- uns Staatswissenschaftliche Fakultät - Institut für Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar zum internationalen Recht der Auslandsinvestitionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mai 2006 wurde die BTC-Ölpipeline (Baku-Tiflis-Ceyhan) nach langjähriger Planungs- und Konstruktionsphase in Betrieb genommen. Die neu geschaffene Ölleitung erschliesst die Azeri- Chirag-Gunashli-Ölfelder im Osten Aserbaidschans und ermöglicht den Transport des Öls zum Mittelmeerhafen im türkischen Ceyhan, indem sie aserbaidschanisches, georgisches und türkisches Territorium durchquert. Täglich wird durch die 1770 km lange Ölpipeline bis zu eine Million Barrel Öl gepumpt. Das Grossprojekt, welches nicht zuletzt durch die politische und wirtschaftliche Unterstützung der USA und der EU (Europäische Union) zustande kam, entlastet hoch frequentierte Transportwege, wie beispielsweise die Bosporus-Route und umgeht das Territorium des bisherigen Energieexportwegmonopolisten der Region, Russland.3 Die Pipeline wurde von einem multinationalen Konsortium unter Führerschaft des britisch-amerikanischen Erdölkonzerns BP (British Petroleum) geplant und gebaut. Die rechtlichen Grundlagen der Planung, Durchführung und Betreibung des Projektes sollen Gegenstand dieser Ausarbeitung sein. Im Folgenden wird daher das rechtliche Regime des Projekts im Lichte völkerrechtlicher Rahmenbedingungen dargestellt. Darüber hinaus wird das Vorgehen von Konsortium und Gaststaaten bei dem Bau der Pipeline vor dem Hintergrund der rechtlichen Vereinbarungen, sowie internationaler Verpflichtungen der Vertragspartner kritisch zu beleuchten sein. Hiervon ausgehend soll der Versuch einer Bewertung der Verträge und des Vorgehens der Projektbeteiligten im Hinblick auf die Rechtskonformität der Vereinbarungen der Vertragspartner, sowie auf die Ausführung des Pipelinebaus vor dem Hintergrund der vertraglichen Verpflichtungen der BTC-Beteiligten unternommen werden. Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan eBooks > Fachbücher > Recht PDF 08.04.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 25910413 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Joscha Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joscha Hansen:
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - neues Buch

2008, ISBN: 9783640308101

ID: 125787457

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechts- uns Staatswissenschaftliche Fakultät - Institut für Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar zum internationalen Recht der Auslandsinvestitionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mai 2006 wurde die BTC-Ölpipeline (Baku-Tiflis-Ceyhan) nach langjähriger Planungs- und Konstruktionsphase in Betrieb genommen. Die neu geschaffene Ölleitung erschliesst die Azeri- Chirag-Gunashli-Ölfelder im Osten Aserbaidschans und ermöglicht den Transport des Öls zum Mittelmeerhafen im türkischen Ceyhan, indem sie aserbaidschanisches, georgisches und türkisches Territorium durchquert. Täglich wird durch die 1770 km lange Ölpipeline bis zu eine Million Barrel Öl gepumpt. Das Grossprojekt, welches nicht zuletzt durch die politische und wirtschaftliche Unterstützung der USA und der EU (Europäische Union) zustande kam, entlastet hoch frequentierte Transportwege, wie beispielsweise die Bosporus-Route und umgeht das Territorium des bisherigen Energieexportwegmonopolisten der Region, Russland.3 Die Pipeline wurde von einem multinationalen Konsortium unter Führerschaft des britisch-amerikanischen Erdölkonzerns BP (British Petroleum) geplant und gebaut. Die rechtlichen Grundlagen der Planung, Durchführung und Betreibung des Projektes sollen Gegenstand dieser Ausarbeitung sein. Im Folgenden wird daher das rechtliche Regime des Projekts im Lichte völkerrechtlicher Rahmenbedingungen dargestellt. Darüber hinaus wird das Vorgehen von Konsortium und Gaststaaten bei dem Bau der Pipeline vor dem Hintergrund der rechtlichen Vereinbarungen, sowie internationaler Verpflichtungen der Vertragspartner kritisch zu beleuchten sein. Hiervon ausgehend soll der Versuch einer Bewertung der Verträge und des Vorgehens der Projektbeteiligten im Hinblick auf die Rechtskonformität der Vereinbarungen der Vertragspartner, sowie auf die Ausführung des Pipelinebaus vor dem Hintergrund der vertraglichen Verpflichtungen der BTC-Beteiligten unternommen werden. Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan eBook eBooks>Fachbücher>Recht, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 25910413 Versandkosten:DE (EUR 12.39)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Joscha Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joscha Hansen:
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - neues Buch

2008, ISBN: 9783640308101

ID: 7ec55cb18aa20a09a923f390f9ff5e05

Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Rechts- uns Staatswissenschaftliche Fakultät - Institut für Völkerrecht), Veranstaltung: Seminar zum internationalen Recht der Auslandsinvestitionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mai 2006 wurde die BTC-Ölpipeline (Baku-Tiflis-Ceyhan) nach langjähriger Planungs- und Konstruktionsphase in Betrieb genommen. Die neu geschaffene Ölleitung erschließt die Azeri- Chirag-Gunashli-Ölfelder im Osten Aserbaidschans und ermöglicht den Transport des Öls zum Mittelmeerhafen im türkischen Ceyhan, indem sie aserbaidschanisches, georgisches und türkisches Territorium durchquert. Täglich wird durch die 1770 km lange Ölpipeline bis zu eine Million Barrel Öl gepumpt. Das Großprojekt, welches nicht zuletzt durch die politische und wirtschaftliche Unterstützung der USA und der EU (Europäische Union) zustande kam, entlastet hoch frequentierte Transportwege, wie beispielsweise die Bosporus-Route und umgeht das Territorium des bisherigen Energieexportwegmonopolisten der Region, Russland.3 Die Pipeline wurde von einem multinationalen Konsortium unter Führerschaft des britisch-amerikanischen Erdölkonzerns BP (British Petroleum) geplant und gebaut. Die rechtlichen Grundlagen der Planung, Durchführung und Betreibung des Projektes sollen Gegenstand dieser Ausarbeitung sein. Im Folgenden wird daher das rechtliche Regime des Projekts im Lichte völkerrechtlicher Rahmenbedingungen dargestellt. Darüber hinaus wird das Vorgehen von Konsortium und Gaststaaten bei dem Bau der Pipeline vor dem Hintergrund der rechtlichen Vereinbarungen, sowie internationaler Verpflichtungen der Vertragspartner kritisch zu beleuchten sein. Hiervon ausgehend soll der Versuch einer Bewertung der Verträge und des Vorgehens der Projektbeteiligten im Hinblick auf die Rechtskonformität der Vereinbarungen der Vertragspartner, sowie auf die Ausführung des Pipelinebaus vor dem Hintergrund der vertraglichen Verpflichtungen der BTC-Beteiligten unternommen werden. eBooks / Fachbücher / Recht, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 25910413 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Joscha Hansen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joscha Hansen:
Rechtliche Regeln der Ölleitung Baku-Tiflis-Ceyhan - Erstausgabe

2009, ISBN: 9783640308101

ID: 21698619

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.