. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11,99 €, größter Preis: 15,27 €, Mittelwert: 13,08 €
Muslime in Sudthailand - Julian Yusof
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Julian Yusof:

Muslime in Sudthailand - neues Buch

2010, ISBN: 9783640650422

ID: 9783640650422

Muslime in Sudthailand: Paperback: Grin Verlag: 9783640650422: 25 Jun 2010: Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfol. Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym fürwirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das "Armenhaus" Thailands und die Spirale der Gewalt scheint keinEnde zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes?Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich derUmstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen. Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht. Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignunggegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden. Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand. Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgendenAktiven abzugrenzen. AnschlieBend stelle ich in Kontr. Geography, , , , Muslime in Sudthailand, Julian Yusof, 9783640650422, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783640650422 Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Muslime in Südthailand - Julian Yusof
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Julian Yusof:

Muslime in Südthailand - neues Buch

2010, ISBN: 9783640650422

ID: 224579546

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym für wirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das ´´Armenhaus´´ Thailands und die Spirale der Gewalt scheint kein Ende zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes? Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich der Umstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen. Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht. Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignung gegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden. Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand. Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgenden Aktiven abzugrenzen. Anschliessend stelle ich in Kontrast zum passiven, den aktiven Widerstand vor. Zwei separatistische Gruppen werde ich knapp skizzieren. Daraufhin möchte ich die Rolle Malaysias in Bezug auf diesen Konflikt skizzieren. Auf eine Analyse der aktuellen Situation habe ich bewusst verzichtet, da diese von einer neuen Dimension geprägt ist und den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Hintergründe des Widerstands Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Erdkunde & Geologie > Länderkunde Taschenbuch 25.06.2010 Buch (dtsch.), GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 22647223 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Muslime in Südthailand - Julian Yusof
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Julian Yusof:
Muslime in Südthailand - neues Buch

2008

ISBN: 9783640650422

ID: d50e2136a06b51247095d598cd86943d

Hintergründe des Widerstands Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym für wirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das "Armenhaus" Thailands und die Spirale der Gewalt scheint kein Ende zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes? Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich der Umstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen. Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht. Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignung gegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden. Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand. Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgenden Aktiven abzugrenzen. Anschließend stelle ich in Kontrast zum passiven, den aktiven Widerstand vor. Zwei separatistische Gruppen werde ich knapp skizzieren. Daraufhin möchte ich die Rolle Malaysias in Bezug auf diesen Konflikt skizzieren. Auf eine Analyse der aktuellen Situation habe ich bewusst verzichtet, da diese von einer neuen Dimension geprägt ist und den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Erdkunde & Geologie / Länderkunde 978-3-640-65042-2, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 22647223 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Muslime in Südthailand - Julian Yusof
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Julian Yusof:
Muslime in Südthailand - neues Buch

2008, ISBN: 9783640650422

ID: 116640167

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym für wirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das ´´Armenhaus´´ Thailands und die Spirale der Gewalt scheint kein Ende zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes? Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich der Umstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen. Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht. Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignung gegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden. Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand. Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgenden Aktiven abzugrenzen. Anschließend stelle ich in Kontrast zum passiven, den aktiven Widerstand vor. Zwei separatistische Gruppen werde ich knapp skizzieren. Daraufhin möchte ich die Rolle Malaysias in Bezug auf diesen Konflikt skizzieren. Auf eine Analyse der aktuellen Situation habe ich bewusst verzichtet, da diese von einer neuen Dimension geprägt ist und den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Hintergründe des Widerstands Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Erdkunde & Geologie>Länderkunde, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 22647223 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Muslime in Südthailand - Yusof, Julian
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Yusof, Julian:
Muslime in Südthailand - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783640650422

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Sonstiges, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Orient- und Asienwissenschaften), Veranstaltung: Islam, Jihad und Terrorismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym für wirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das "Armenhaus" Thailands und die Spirale der Gewalt scheint kein Ende zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes? Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich der Umstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen. Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht. Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignung gegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden. Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand. Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgenden Aktiven abzugrenzen. Anschließend stelle ich in Kontrast zum passiven, den aktiven Widerstand vor. Zwei separatistische Gruppen werde ich knapp skizzieren. Daraufhin möchte ich die Rolle Malaysias in Bezug auf diesen Konflikt skizzieren. Auf eine Analyse der aktuellen Situation habe ich bewusst verzichtet, da diese von einer neuen Dimension geprägt ist und den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Muslime in Südthailand
Autor:

Julian Yusof

Titel:

Muslime in Südthailand

ISBN-Nummer:

9783640650422

Als Mitte des 15. Jahrhunderts der Seehandel zwischen dem Nahen Osten und China florierte, galt das Königreich Patani als wohlhabend und erfolgreich. Der Islam galt als Synonym fürwirtschaftlichen Erfolg und Patani war das Zentrum islamischer Gelehrten in Südostasien. Heute gilt die Region als das "Armenhaus" Thailands und die Spirale der Gewalt scheint keinEnde zu nehmen. Wie kam es dazu und was sind die Hintergründe für den Jahrhunderte andauernden Konflikt zwischen den Muslimen in Südthailand und der Regierung des Landes?Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Frage nach den Hintergründen in Bezug auf den Widerstand der Malay-Muslims in Südthailand. Schwerpunkte setzt diese Arbeit im Bereich derUmstände und Gründe für den Widerstand sowie in der Darstellung der beteiligten Akteure. Im ersten Abschnitt möchte ich zunächst auf die Heterogenität der Muslime in Thailand hinweisen.Ich erachte dies als grundlegend für das weitere Verständnis meiner Arbeit, insbesondere vor dem Hintergrund, dass das offizielle Thailand diesen Tatsachen widerspricht.Im zweiten Teil skizziere ich die Geschichte der Region. Die Vergangenheit dieser Region soll die enge Verbundenheit der Bevölkerung mit der Malaiischen Welt und die Abneignunggegenüber Thailand verdeutlichen. Daraufhin möchte ich mich den beteiligten Parteien und Akteuren des Konflikts zuwenden.Beginnen werde ich mit der Regierung und deren Zentralisierungs-politik am Beispiel des Islams in Thailand.Der nächste Abschnitt ist der Bevölkerung in Südthailand gewidmet, wobei es mir hier darauf ankommt deren Situation zu beschreiben und als Resultat den passiven Widerstand vom folgendenAktiven abzugrenzen.Anschließend stelle ich in Kontrast zum passiven, den aktiven Widerstand vor. Zwei separatistische Gruppen werde ich knapp skizzieren.Daraufhin möchte ich die Rolle Malaysias in Bezug auf diesen Konflikt skizzieren. Auf eine Analyse der aktuellen Situation habe ich bewusst verzichtet, da diese von einer neuen Dimension geprägt ist und den Rahmen dieser Hausarbeit sprengen würde.

Detailangaben zum Buch - Muslime in Südthailand


EAN (ISBN-13): 9783640650422
ISBN (ISBN-10): 3640650425
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Grin Verlag Jun 2010

Buch in der Datenbank seit 03.01.2012 10:46:10
Buch zuletzt gefunden am 14.01.2017 19:30:41
ISBN/EAN: 9783640650422

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-65042-5, 978-3-640-65042-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher