. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640660254 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 23,78 €, Mittelwert: 17,60 €
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - Nadine Janousek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nadine Janousek:
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - neues Buch

2010, ISBN: 9783640660254

ID: 4924140

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstörung gezielt zu fördern und zur Selbstständigkeit anzuleiten. Die Konduktive Förderung wird von (Sonder-) Pädagogen und Medizinern teilweise befürwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschäftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (pädagogischen) Konzepte für Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Pädagogik bezüglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Förderung als eine pädagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann. Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö Bücher > Fachbücher > Pädagogik > Sonderpädagogik Taschenbuch 13.07.2010 Buch (dtsch.), GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23004378 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept Der Konduktiven Forderung Nach Andras Peto (Paperback) - Nadine Janousek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nadine Janousek:
Das Konzept Der Konduktiven Forderung Nach Andras Peto (Paperback) - Erstausgabe

2010, ISBN: 3640660250

Taschenbuch, ID: 20109916357

[EAN: 9783640660254], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Heilpadagogik, Sonderpadagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Forderung nach Andras Peto. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstorung gezielt zu fordern und zur Selbststandigkeit anzuleiten. Die Konduktive Forderung wird von (Sonder-) Padagogen und Medizinern teilweise befurwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschaftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (padagogischen) Konzepte fur Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Padagogik bezuglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Forderung als eine padagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.49
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - Nadine Janousek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nadine Janousek:
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - neues Buch

2007, ISBN: 9783640660254

ID: 711251373

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstörung gezielt zu fördern und zur Selbstständigkeit anzuleiten. Die Konduktive Förderung wird von (Sonder-) Pädagogen und Medizinern teilweise befürwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschäftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (pädagogischen) Konzepte für Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Pädagogik bezüglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Förderung als eine pädagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann. Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Pädagogik>Sonderpädagogik, GRIN Publishing

Neues Buch Thalia.de
No. 23004378 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - Nadine Janousek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Nadine Janousek:
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - neues Buch

2007, ISBN: 9783640660254

ID: 118705385

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstörung gezielt zu fördern und zur Selbstständigkeit anzuleiten. Die Konduktive Förderung wird von (Sonder-) Pädagogen und Medizinern teilweise befürwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschäftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (pädagogischen) Konzepte für Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Pädagogik bezüglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Förderung als eine pädagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann. Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Pädagogik>Sonderpädagogik, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 23004378 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - Janousek, Nadine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Janousek, Nadine:
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783640660254

[ED: Softcover], [PU: GRIN Publishing], Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstörung gezielt zu fördern und zur Selbstständigkeit anzuleiten. Die Konduktive Förderung wird von (Sonder-) Pädagogen und Medizinern teilweise befürwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschäftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (pädagogischen) Konzepte für Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Pädagogik bezüglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Förderung als eine pädagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann. Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö
Autor:

Janousek, Nadine

Titel:

Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö

ISBN-Nummer:

Die Arbeit befasst sich mit dem Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö. Dieses Konzept ist eine Methode, um Kinder und Erwachsene mit einer cerebralen Bewegungsstörung gezielt zu fördern und zur Selbstständigkeit anzuleiten. Die Konduktive Förderung wird von (Sonder-) Pädagogen und Medizinern teilweise befürwortet, teilweise ist diese sehr umstritten. Dennoch liefert eine Beschäftigung mit eben diesem Thema wichtige Einblicke in die Vielfalt der (pädagogischen) Konzepte für Menschen mit Behinderung, deren Grenzen und zeigt die Notwendigkeit eines Dialoges in der Pädagogik bezüglich dieses Therapiekonzeptes auf. Es ergibt sich die Fragestellung, ob die Konduktive Förderung als eine pädagogisch vertretbare Form der Therapie, anerkannt werden kann.

Detailangaben zum Buch - Das Konzept der Konduktiven Förderung nach András Petö


EAN (ISBN-13): 9783640660254
ISBN (ISBN-10): 3640660250
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.12.2011 12:56:15
Buch zuletzt gefunden am 20.05.2017 11:03:31
ISBN/EAN: 9783640660254

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-66025-0, 978-3-640-66025-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher