. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640663286 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 20,97 €, Mittelwert: 15,39 €
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - Frederik Kupitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frederik Kupitz:
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - neues Buch

2010, ISBN: 9783640663286

ID: 807ef7759554a53efc18d0327707b8ca

Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Hanseatische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie VWA gemeinnützige GmbH, Studienzentrum Bremen (Berufsakademie), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2008 erlebte die Weltwirtschaft aufgrund der bis heute anhaltenden "Finanzkri-se" einen unerwarteten und enormen Abschwung. Unternehmen wurden gezwungen Kosten einzusparen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Entgegen dem Trend war es jedoch gelungen, starke Einbrüche auf dem Arbeitsmarkt zu vermeiden. Dies gelang durch arbeitsmarktpolitische Instrumente. Wenn nun im Folgenden eines dieser Instrumente, nämlich die Transfergesellschaft, genauer untersucht wird, geschieht die-ses vor einem aktuellen Hintergrund. Als erstes erfolgt eine Beschreibung der momentanen Ausgangssituation. Ausgehend von einer Charakterisierung des Arbeitsmarktes werden die Zielsetzungen der Arbeits-marktpolitik und deren Instrumente aufgeführt. Des Weiteren wird die Transfergesell-schaft vorgestellt und die Inanspruchnahme der Transferleistungen im Jahr 2009 be-leuchtet. Im Anschluss erfolgt im dritten Kapitel eine Darstellung der Transferleistungen als staatliche Förderung der Transfergesellschaft. Es wird gezielt auf die Voraussetzungen der Förderung von Transfermaßnahmen und dem Erhalt von Transferkurzarbeitergeld eingegangen. Untersuchungsgegenstand des vierten Kapitels sind die Instrumente der Transfergesell-schaft Profiling, Beratung, Qualifizierung und Vermittlung. Mit ihrer Hilfe sollen die Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt integriert werden. Das fünfte Kapitel enthält eine Einzelbeurteilung der Instrumente der Transfergesell-schaft sowie eine Gesamtbeurteilung der Transfergesellschaft. Abschließend werden in einem kurzen Ausblick die wichtigsten Ergebnisse zusammen-gefasst sowie einige Überlegungen und persönliche Anmerkungen vorgestellt. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-640-66328-6, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 23236675 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - Frederik Kupitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frederik Kupitz:
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - neues Buch

2010, ISBN: 9783640663286

ID: 116652859

Projektarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, Hanseatische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie VWA gemeinnützige GmbH, Studienzentrum Bremen (Berufsakademie), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 2008 erlebte die Weltwirtschaft aufgrund der bis heute anhaltenden ´´Finanzkri-se´´ einen unerwarteten und enormen Abschwung. Unternehmen wurden gezwungen Kosten einzusparen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Entgegen dem Trend war es jedoch gelungen, starke Einbrüche auf dem Arbeitsmarkt zu vermeiden. Dies gelang durch arbeitsmarktpolitische Instrumente. Wenn nun im Folgenden eines dieser Instrumente, nämlich die Transfergesellschaft, genauer untersucht wird, geschieht die-ses vor einem aktuellen Hintergrund. Als erstes erfolgt eine Beschreibung der momentanen Ausgangssituation. Ausgehend von einer Charakterisierung des Arbeitsmarktes werden die Zielsetzungen der Arbeits-marktpolitik und deren Instrumente aufgeführt. Des Weiteren wird die Transfergesell-schaft vorgestellt und die Inanspruchnahme der Transferleistungen im Jahr 2009 be-leuchtet. Im Anschluss erfolgt im dritten Kapitel eine Darstellung der Transferleistungen als staatliche Förderung der Transfergesellschaft. Es wird gezielt auf die Voraussetzungen der Förderung von Transfermaßnahmen und dem Erhalt von Transferkurzarbeitergeld eingegangen. Untersuchungsgegenstand des vierten Kapitels sind die Instrumente der Transfergesell-schaft Profiling, Beratung, Qualifizierung und Vermittlung. Mit ihrer Hilfe sollen die Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt integriert werden. Das fünfte Kapitel enthält eine Einzelbeurteilung der Instrumente der Transfergesell-schaft sowie eine Gesamtbeurteilung der Transfergesellschaft. Abschließend werden in einem kurzen Ausblick die wichtigsten Ergebnisse zusammen-gefasst sowie einige Überlegungen und persönliche Anmerkungen vorgestellt. Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 23236675 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - Kupitz, Frederik
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kupitz, Frederik:
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640663286

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Im Jahr 2008 erlebte die Weltwirtschaft aufgrund der bis heute anhaltenden "Finanzkri-se" einen unerwarteten und enormen Abschwung. Unternehmen wurden gezwungen Kosten einzusparen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Entgegen dem Trend war es jedoch gelungen, starke Einbrüche auf dem Arbeitsmarkt zu vermeiden. Dies gelang durch arbeitsmarktpolitische Instrumente. Wenn nun im Folgenden eines dieser Instrumente, nämlich die Transfergesellschaft, genauer untersucht wird, geschieht die-ses vor einem aktuellen Hintergrund. Als erstes erfolgt eine Beschreibung der momentanen Ausgangssituation. Ausgehend von einer Charakterisierung des Arbeitsmarktes werden die Zielsetzungen der Arbeits-marktpolitik und deren Instrumente aufgeführt. Des Weiteren wird die Transfergesell-schaft vorgestellt und die Inanspruchnahme der Transferleistungen im Jahr 2009 be-leuchtet. Im Anschluss erfolgt im dritten Kapitel eine Darstellung der Transferleistungen als staatliche Förderung der Transfergesellschaft. Es wird gezielt auf die Voraussetzungen der Förderung von Transfermaßnahmen und dem Erhalt von Transferkurzarbeitergeld eingegangen. Untersuchungsgegenstand des vierten Kapitels sind die Instrumente der Transfergesell-schaft Profiling, Beratung, Qualifizierung und Vermittlung. Mit ihrer Hilfe sollen die Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt integriert werden. Das fünfte Kapitel enthält eine Einzelbeurteilung der Instrumente der Transfergesell-schaft sowie eine Gesamtbeurteilung der Transfergesellschaft. Abschließend werden in einem kurzen Ausblick die wichtigsten Ergebnisse zusammen-gefasst sowie einige Überlegungen und persönliche Anmerkungen vorgestellt.2010. 64 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Transfergesellschaften Als Arbeitsmarktpolitisches Instrument - Kupitz, Frederik, Author
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kupitz, Frederik, Author:
Transfergesellschaften Als Arbeitsmarktpolitisches Instrument - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640663286

ID: 11147450765

Paperback, 8.27 by 6 inches., BRAND NEW PAPERBACK, This book is printed on demand [allow 1-2 weeks for printing]. (00064 pages) lang=german accessory: no accessory (Paperback ), [PU: Grin Verlag]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Alibris.co.uk
Stratford Upon Avon, Warks, StratfordBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - Frederik Kupitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Frederik Kupitz:
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument - neues Buch

2010, ISBN: 9783640663286

ID: 14806635

unbekannt, Buch, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Lieferzeit auf AnfrageNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument
Autor:

Kupitz, Frederik

Titel:

Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument

ISBN-Nummer:

Im Jahr 2008 erlebte die Weltwirtschaft aufgrund der bis heute anhaltenden "Finanzkri-se" einen unerwarteten und enormen Abschwung. Unternehmen wurden gezwungen Kosten einzusparen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Entgegen dem Trend war es jedoch gelungen, starke Einbrüche auf dem Arbeitsmarkt zu vermeiden. Dies gelang durch arbeitsmarktpolitische Instrumente. Wenn nun im Folgenden eines dieser Instrumente, nämlich die Transfergesellschaft, genauer untersucht wird, geschieht die-ses vor einem aktuellen Hintergrund. Als erstes erfolgt eine Beschreibung der momentanen Ausgangssituation. Ausgehend von einer Charakterisierung des Arbeitsmarktes werden die Zielsetzungen der Arbeits-marktpolitik und deren Instrumente aufgeführt. Des Weiteren wird die Transfergesell-schaft vorgestellt und die Inanspruchnahme der Transferleistungen im Jahr 2009 be-leuchtet. Im Anschluss erfolgt im dritten Kapitel eine Darstellung der Transferleistungen als staatliche Förderung der Transfergesellschaft. Es wird gezielt auf die Voraussetzungen der Förderung von Transfermaßnahmen und dem Erhalt von Transferkurzarbeitergeld eingegangen. Untersuchungsgegenstand des vierten Kapitels sind die Instrumente der Transfergesell-schaft Profiling, Beratung, Qualifizierung und Vermittlung. Mit ihrer Hilfe sollen die Teilnehmer auf den ersten Arbeitsmarkt integriert werden. Das fünfte Kapitel enthält eine Einzelbeurteilung der Instrumente der Transfergesell-schaft sowie eine Gesamtbeurteilung der Transfergesellschaft. Abschließend werden in einem kurzen Ausblick die wichtigsten Ergebnisse zusammen-gefasst sowie einige Überlegungen und persönliche Anmerkungen vorgestellt.

Detailangaben zum Buch - Transfergesellschaften als arbeitsmarktpolitisches Instrument


EAN (ISBN-13): 9783640663286
ISBN (ISBN-10): 3640663284
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
64 Seiten
Gewicht: 0,105 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 24.10.2010 17:20:14
Buch zuletzt gefunden am 26.10.2016 15:42:25
ISBN/EAN: 9783640663286

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-66328-4, 978-3-640-66328-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher