. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640687411 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 43,69 €, größter Preis: 73,12 €, Mittelwert: 58,75 €
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften. - Oskar Waitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oskar Waitz:
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften. - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640687411

ID: 594418503

Grin Verlag Gmbh. Paperback. New. Paperback. 112 pages. Dimensions: 8.3in. x 6.0in. x 0.4in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1, 3, FOM Hochschule fr Oekonomie and Management gemeinntzige GmbH, Mnchen frher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Jahren 2008 und 2009 sorgten in Deutschland insbesondere zwei spektakulre bernahmeversuche fr starkes ffentliches Interesse. Zum einen versuchte die Porsche SE sich die Volkswagen AG und zum anderen die Schaeffler Gruppe die Continental AG einzuverleiben. Dabei lie sich beobachten, dass sich in der starken medialen Aufarbeitung dieser bernahmeversuche eine intensive ffentliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mergers and Acquistions (M and A) wiederspiegelte und beide Themen sich in einem gewissen Grad gegenseitig zu nhren schienen. Was waren die Ursachen fr das pltzlich aufkeimende ffentliche Interesse an diesen Fllen. . . Die folgende Untersuchung beschrnkt sich auf in Deutschland brsennotierte Aktiengesellschaften, in der Rolle der Zielgesellschaft, sowie das deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Zunchst werden allgemeine theoretische Grundlagen behandelt, die zum Verstndnis der besonderen wirtschaftlichen und rechtlichen Problematik des Themas im Allgemeinen und der Continental-bernahme im Speziellen dienlich sind. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung des Instruments des cash settled (total return) equity swap im Unternehmensbernahmekontext und der dabei relevanten Kapitalmarktnormen. In diesem Sachzusammenhang wird auch die Strategie des unbemerkten Anschleichens an ein bernahmeziel unter Einsatz dieser Finanzinstrumente dargestellt. Bis dato war es unter nicht unerheblichem Gestaltungsaufwand mglich, hohe Beteiligungen im Vorfeld einer Unternehmensbernahme zu erwerben, ohne dabei die kapitalmarktrechtlichen Meldepflichten ber Stimmrechtsanteile bzw. Beteiligungshhen auszulsen und sich somit wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen. Darber hinaus wird veranschaulicht, inwi This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag Gmbh

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 11.25
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Equity swaps und das deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung feindlicher Übernahmen börsennotierter Aktiengesellschaften. - Oskar Waitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oskar Waitz:
Equity swaps und das deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung feindlicher Übernahmen börsennotierter Aktiengesellschaften. - neues Buch

2010, ISBN: 9783640687411

ID: 691061004

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, München früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: In den Jahren 2008 und 2009 sorgten in Deutschland insbesondere zwei spektakuläre Übernahmeversuche für starkes öffentliches Interesse. Zum einen versuchte die Porsche SE sich die Volkswagen AG und zum anderen die Schaeffler Gruppe die Continental AG einzuverleiben. Dabei liess sich beobachten, dass sich in der starken medialen Aufarbeitung dieser Übernahmeversuche eine intensive öffentliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mergers & Acquistions (M&A) wiederspiegelte und beide Themen sich in einem gewissen Grad gegenseitig zu nähren schienen. Was waren die Ursachen für das plötzlich aufkeimende öffentliche Interesse an diesen Fällen?... Die folgende Untersuchung beschränkt sich auf in Deutschland börsennotierte Aktiengesellschaften, in der Rolle der Zielgesellschaft, sowie das deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Zunächst werden allgemeine theoretische Grundlagen behandelt, die zum Verständnis der besonderen wirtschaftlichen und rechtlichen Problematik des Themas im Allgemeinen und der Continental-Übernahme im Speziellen dienlich sind. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung des Instruments des cash settled (total return) equity swap im Unternehmensübernahmekontext und der dabei relevanten Kapitalmarktnormen. In diesem Sachzusammenhang wird auch die Strategie des ´´unbemerkten Anschleichens´´ an ein Übernahmeziel unter Einsatz dieser Finanzinstrumente dargestellt. Bis dato war es unter nicht unerheblichem Gestaltungsaufwand möglich, hohe Beteiligungen im Vorfeld einer Unternehmensübernahme zu erwerben, ohne dabei die kapitalmarktrechtlichen Meldepflichten über Stimmrechtsanteile bzw. Beteiligungshöhen auszulösen und sich somit wirtschaftliche Vo Equity swaps und das deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung feindlicher Übernahmen börsennotierter Aktiengesellschaften. Bücher > Fachbücher > Recht > Zivilrecht > Handels- & Kaufrecht Taschenbuch 24.08.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23695386 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die feindliche Übernahme börsennotierter Aktiengesellschaften mittels equity swaps und ihre Einordnung in das deutsche Kapitalmarktrechtsregim - Oskar Waitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oskar Waitz:
Die feindliche Übernahme börsennotierter Aktiengesellschaften mittels equity swaps und ihre Einordnung in das deutsche Kapitalmarktrechtsregim - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640687418

Paperback, [EAN: 9783640687411], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], 2010-08-24, GRIN Verlag, Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht,...., 275945, Law, 276869, Encyclopaedias, 275946, English, 276025, European Union (EU), 276067, For the Layperson, 276069, International, 276088, Jurisdictions Other Than England & EU, 276149, Scots Law, 68, Business, Finance & Law, 1025612, Subjects, 266239, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.co.uk
Phatpocket Book Shoppe
Gebraucht Versandkosten:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days (EUR 6.75)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften. - Oskar Waitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oskar Waitz:
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften. - Taschenbuch

ISBN: 3640687418

Paperback, [EAN: 9783640687411], Grin Verlag Gmbh, Grin Verlag Gmbh, Book, [PU: Grin Verlag Gmbh], Grin Verlag Gmbh, 929162, Jurisprudence, 929154, Perspectives on Law, 927730, Law, 927726, Subjects, 916520, Books

Neues Buch Amazon.ca
Book Depository CA
, Neuware Versandkosten:Usually ships within 1 - 2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften - Oskar Waitz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Oskar Waitz:
Equity Swaps Und Das Deutsche Kapitalmarktrechtsregime. Einordnung Feindlicher Ubernahmen Borsennotierter Aktiengesellschaften - Taschenbuch

8, ISBN: 9783640687411

ID: 13622470596

Softcover, PLEASE NOTE, WE DO NOT SHIP TO DENMARK. New Book. Shipped from UK in 4 to 14 days. Established seller since 2000. Please note we cannot offer an expedited shipping service from the UK., [PU: Grin Verlag Gmbh]

Neues Buch Alibris.com
Paperbackshop International
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die feindliche Ãoebernahme börsennotierter Aktiengesellschaften mittels equity swaps und ihre Einordnung in das deutsche Kapitalmarktrechtsregime (German Edition)
Autor:

Waitz, Oskar

Titel:

Die feindliche Ãoebernahme börsennotierter Aktiengesellschaften mittels equity swaps und ihre Einordnung in das deutsche Kapitalmarktrechtsregime (German Edition)

ISBN-Nummer:

In den Jahren 2008 und 2009 sorgten in Deutschland insbesondere zwei spektakuläre Übernahmeversuche für starkes öffentliches Interesse. Zum einen versuchte die Porsche SE sich die Volkswagen AG und zum anderen die Schaeffler Gruppe die Continental AG einzuverleiben. Dabei ließ sich beobachten, dass sich in der starken medialen Aufarbeitung dieser Übernahmeversuche eine intensive öffentliche Auseinandersetzung mit dem Thema Mergers & Acquistions (M&A) wiederspiegelte und beide Themen sich in einem gewissen Grad gegenseitig zu nähren schienen. Was waren die Ursachen für das plötzlich aufkeimende öffentliche Interesse an diesen Fällen?...Die folgende Untersuchung beschränkt sich auf in Deutschland börsennotierte Aktiengesellschaften, in der Rolle der Zielgesellschaft, sowie das deutsche Kapitalmarktrechtsregime.Zunächst werden allgemeine theoretische Grundlagen behandelt, die zum Verständnis der besonderen wirtschaftlichen und rechtlichen Problematik des Themas im Allgemeinen und der Continental-Übernahme im Speziellen dienlich sind. Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung des Instruments des cash settled (total return) equity swap im Unternehmensübernahmekontext und der dabei relevanten Kapitalmarktnormen. In diesem Sachzusammenhang wird auch die Strategie des "unbemerkten Anschleichens" an ein Übernahmeziel unter Einsatz dieser Finanzinstrumente dargestellt. Bis dato war es unter nicht unerheblichem Gestaltungsaufwand möglich, hohe Beteiligungen im Vorfeld einer Unternehmensübernahme zu erwerben, ohne dabei die kapitalmarktrechtlichen Meldepflichten über Stimmrechtsanteile bzw. Beteiligungshöhen auszulösen und sich somit wirtschaftliche Vorteile zu verschaffen. Darüber hinaus wird veranschaulicht, inwieweit diese Vorgehensweise in der praktischen Umsetzung die wertpapierhandelsrechtlichen Meldepflichten und übernahmerechtlichen Zurechnungsvorschriften umgeht bzw. davon nicht erfasst wird.Im anschließenden Kapitel wird die Übernahme der Continental AG durch die Schaeffler Gruppe chronologisch dargestellt und in einer Schlussansicht bewertet.Zuletzt werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie durch die Praxis aufgezeigte Regelungslücken im Kapitalmarktrecht geschlossen werden können.

Detailangaben zum Buch - Die feindliche Ãoebernahme börsennotierter Aktiengesellschaften mittels equity swaps und ihre Einordnung in das deutsche Kapitalmarktrechtsregime (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783640687411
ISBN (ISBN-10): 3640687418
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
112 Seiten
Gewicht: 0,173 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 02.05.2011 17:39:39
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 18:36:51
ISBN/EAN: 9783640687411

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-68741-8, 978-3-640-68741-1


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher