. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Get it on iTunesJetzt bei Google Play
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 17,78 €, Mittelwert: 14,75 €
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Felix Braunsdorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Braunsdorf:

Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - neues Buch

2010, ISBN: 9783640687558

ID: 691061000

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Die politischen Systeme Amerikas und Europas im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur grossen Verwunderung vieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regime halten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiss man, dass dies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobei Anpassung fast ausschliesslich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuität und Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtet durchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf die Folgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf die politischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereich des Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werden lassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einer Reihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhere Wahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Masse interessant dabei ist, inwieweit diese möglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welche Einflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten. Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt eine doppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistisches Land, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss man nämlich die Schnittpunk Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Politisches System Taschenbuch 24.08.2010, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 23695432 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Felix Braunsdorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Felix Braunsdorf:

Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - neues Buch

2009, ISBN: 9783640687558

ID: 6f7b437e442c03850c3ec2cce0f5ba4d

Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Die politischen Systeme Amerikas und Europas im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur großen Verwunderung vieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regime halten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiß man, dass dies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobei Anpassung fast ausschließlich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuität und Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtet durchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf die Folgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf die politischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereich des Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werden lassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einer Reihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhere Wahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Maße interessant dabei ist, inwieweit diese möglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welche Einflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten. Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt eine doppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistisches Land, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss man nämlich die Schnittpunk Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-640-68755-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 23695432 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Felix Braunsdorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Braunsdorf:
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Taschenbuch

2010

ISBN: 3640687558

ID: 9612515863

[EAN: 9783640687558], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Aug 2010], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Die politischen Systeme Amerikas und Europas im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur großen Verwunderung vieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regime halten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiß man, dass dies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobei Anpassung fast ausschließlich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuität und Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtet durchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf die Folgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf die politischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereich des Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werden lassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einer Reihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhere Wahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Maße interessant dabei ist, inwieweit diese möglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welche Einflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten. Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt eine doppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistisches Land, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss man nämlich die Schnittpunk 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Felix Braunsdorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Felix Braunsdorf:
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - neues Buch

2009, ISBN: 9783640687558

ID: 116647755

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Die politischen Systeme Amerikas und Europas im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur großen Verwunderung vieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regime halten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiß man, dass dies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobei Anpassung fast ausschließlich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuität und Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtet durchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf die Folgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf die politischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereich des Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werden lassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einer Reihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhere Wahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Maße interessant dabei ist, inwieweit diese möglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welche Einflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten. Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt eine doppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistisches Land, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss man nämlich die Schnittpunk Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Politisches System, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 23695432 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Braunsdorf, Felix
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Braunsdorf, Felix:
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas? - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640687558

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1.7, Technische Universität Dresden (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Seminar: Die politischen Systeme Amerikas und Europas im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur großen Verwunderung vieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regime halten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiß man, dass dies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobei Anpassung fast ausschließlich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuität und Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtet durchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf die Folgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf die politischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereich des Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werden lassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einer Reihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhere Wahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Maße interessant dabei ist, inwieweit diese möglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welche Einflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten. Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt eine doppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistisches Land, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeiten verbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss man nämlich die Schnittpunk 2010. 28 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas?
Autor:

Braunsdorf, Felix

Titel:

Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas?

ISBN-Nummer:

9783640687558

Kuba ist das einzige Land der westlichen Hemisphäre, welches zur großen Verwunderungvieler Forscher nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion sein sozialistisches Regimehalten konnte und stabilisieren konnte. Aus der Transformationsforschung weiß man, dassdies nur durch eine Anpassung des Systems an seine veränderte Umwelt gelang, wobeiAnpassung fast ausschließlich im wirtschaftlichen Bereich vollzogen wurde. Die Kontinuitätund Stabilität des politischen Regimes scheint, soweit man alle Indikatoren betrachtetdurchaus robust zu sein. Dies ist aber nur eine Momentaufnahme, denn schaut man auf dieFolgekosten der wirtschaftlichen Transformationsprozesse und ihren Einfluss auf diepolitischen und gesellschaftlichen Bereiche, so sind Szenarien und Entwicklungen im Bereichdes Möglichen, welche auch politische Transformationsprozesse wahrscheinlicher werdenlassen. Die Qualität dieser Prozesse ist dabei relativ offen. Jedoch lassen sich mit Hilfe einerReihe von Einflussfaktoren gewisse Grundszenarien entwickeln, deren Eintreffen eine höhereWahrscheinlichkeit aufweist. Im besonderen Maße interessant dabei ist, inwieweit diesemöglichen Transformationsprozesse einen demokratischen Charakter haben und welcheEinflussvariablen diese Charakterzüge begünstigen könnten.Kuba stellt innerhalb der Transformationsforschung einen Sonderfall da. Kuba besitzt einedoppelte Identität, einerseits als lateinamerikanisches und andererseits als sozialistischesLand, wodurch die Analyse der Transformationsprozesse mit einigen Schwierigkeitenverbunden ist. Wenn man Transformationsprozesse in Kuba analysieren will muss mannämlich die Schnittpunkte zwischen der Forschung von Demokratisierungsprozessen inLateinamerika und der Forschung über die Systemumbrüche in den ehemaligensozialistischen Staaten Osteuropas beachten. Der Unterschied liegt in der Art derTransformation. In Lateinamerika war der Transformationsprozess von einem eher langsamenÜbergang hin zu einem demokratischen Regime geprägt, wo hingegen in Osteuropa daspolitische sowie auch das ökonomische System grundsätzlich in Frage gestellt wurde und eszu einem politischen und ökonomischen Systemwechsel kam. Kuba ist ein sozialistischesRegime in Lateinamerika welches sich eben durch die oben schon erwähnte langsameökonomische Integration in den kapitalistischen Weltmarkt und gleichzeitigen politischenKontinuität auszeichnet (Hoffmann, 1999). [...]

Detailangaben zum Buch - Wie wahrscheinlich ist eine demokratische Transformation Kubas?


EAN (ISBN-13): 9783640687558
ISBN (ISBN-10): 3640687558
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,056 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 26.01.2011 05:59:16
Buch zuletzt gefunden am 05.11.2016 11:01:36
ISBN/EAN: 9783640687558

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-68755-8, 978-3-640-68755-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher