Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640734986 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 29,99, größter Preis: € 58,10, Mittelwert: € 43,27
Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin - Ebert, Vivian
(*)
Ebert, Vivian:
Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640734986

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Gutachters: "Vivian Ebert hat eine höchst originelle und sehr gut und gründlich recherchierte Arbeit geschrieben. Sie begründet plausibel die These eines Zusammenhangs zwischen dem Integrationsversprechen, das sich aus dem nationalen Selbstverständnis speist, und einer gewaltsamen Frustrationsentladung wegen des Nichteinlösens dieses Versprechens. Ihr gelingt es zudem elegant sowohl stadtsoziologische wie auch bildungssoziologische Elemente in die Argumentation aufzunehmen und diese dadurch abzusichern und zu verbreitern." , Abstract: Die brennenden Autos bei gewalttätigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit über die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalität und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte über das Thema häufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen könnten. Viele Befragte waren der Meinung,dass es sicherlich das Potenzial und mögliche Auslöser für solche Ausschreitungen gäbe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz ähnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: "Auch wenn die gesellschaftliche Realität bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen könnte" (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jörg Schönbaum (CDU) kritisierten, dass die Integration für eine zu lange Zeit nicht ernst genommen wurde, was zu Gettoisierung und zusätzlicher Gewalt führte (ebd.). Bis heute sind gewalttätige Ausschreitungen jugendlicher Migranten in der Form wie in Paris auf Berliner Straßen allerdings nicht zu sehen gewesen. Wie Ottersbach und Zitzmann (2009) schreiben: "Die Bilder aus Frankreich von Straßenschlachten, Verfolgungsjagden und brennenden Autos haben bisher nach wie vor für Deutsche eher einen exotischen Charakter" (S.10). Die Krawalle zwischen türkischen Jugendlichen und Berliner Polizisten im Kreuzberger Wrangelkiez 2006 sind eins der wenigen vergleichbaren Ereignisse, doch sie hielten nur einen Tag an und blieben auf den Stadtteil beschränkt. Der wichtigste Grund für den Vergleich sind die Integrationsmodelle in Deutschland und Frankreich, die sich in ihrer Prägung durch die traditionellen Nationalbilder stark unterscheiden. Da die Lebenssituation der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den beiden Städten im Grunde genommen ähnlich ist, muss der Unterschied im Mobilisierungspotenzial für Krawalle wohl im Feindbild liegen, das die Ausschreitungen motiviert hat. Versandfertig in 6-10 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin - Ebert, Vivian
(*)
Ebert, Vivian:
Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640734986

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Gutachters: "Vivian Ebert hat eine höchst originelle und sehr gut und gründlich recherchierte Arbeit geschrieben. Sie begründet plausibel die These eines Zusammenhangs zwischen dem Integrationsversprechen, das sich aus dem nationalen Selbstverständnis speist, und einer gewaltsamen Frustrationsentladung wegen des Nichteinlösens dieses Versprechens. Ihr gelingt es zudem elegant sowohl stadtsoziologische wie auch bildungssoziologische Elemente in die Argumentation aufzunehmen und diese dadurch abzusichern und zu verbreitern." , Abstract: Die brennenden Autos bei gewalttätigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit über die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalität und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte über das Thema häufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen könnten. Viele Befragte waren der Meinung,dass es sicherlich das Potenzial und mögliche Auslöser für solche Ausschreitungen gäbe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz ähnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: "Auch wenn die gesellschaftliche Realität bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen könnte" (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jörg Schönbaum (CDU) kritisierten, dass die Integration für eine zu lange Zeit nicht ernst genommen wurde, was zu Gettoisierung und zusätzlicher Gewalt führte (ebd.). Bis heute sind gewalttätige Ausschreitungen jugendlicher Migranten in der Form wie in Paris auf Berliner Straßen allerdings nicht zu sehen gewesen. Wie Ottersbach und Zitzmann (2009) schreiben: "Die Bilder aus Frankreich von Straßenschlachten, Verfolgungsjagden und brennenden Autos haben bisher nach wie vor für Deutsche eher einen exotischen Charakter" (S.10). Die Krawalle zwischen türkischen Jugendlichen und Berliner Polizisten im Kreuzberger Wrangelkiez 2006 sind eins der wenigen vergleichbaren Ereignisse, doch sie hielten nur einen Tag an und blieben auf den Stadtteil beschränkt. Der wichtigste Grund für den Vergleich sind die Integrationsmodelle in Deutschland und Frankreich, die sich in ihrer Prägung durch die traditionellen Nationalbilder stark unterscheiden. Da die Lebenssituation der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den beiden Städten im Grunde genommen ähnlich ist, muss der Unterschied im Mobilisierungspotenzial für Krawalle wohl im Feindbild liegen, das die Ausschreitungen motiviert hat. Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

 booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Identitatsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin - Vivian Ebert
(*)
Vivian Ebert:
Die Identitatsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin - Taschenbuch

2009, ISBN: 364073498X

ID: 10797691442

[EAN: 9783640734986], Neubuch, [PU: Grin Verlag], VIVIAN EBERT,SOCIAL SCIENCES, 90 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.2in.Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1, 5, Humboldt-Universitt zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Gutachters: Vivian Ebert hat eine hchst originelle und sehr gut und grndlich recherchierte Arbeit geschrieben. Sie begrndet plausibel die These eines Zusammenhangs zwischen dem Integrationsversprechen, das sich aus dem nationalen Selbstverstndnis speist, und einer gewaltsamen Frustrationsentladung wegen des Nichteinlsens dieses Versprechens. Ihr gelingt es zudem elegant sowohl stadtsoziologische wie auch bildungssoziologische Elemente in die Argumentation aufzunehmen und diese dadurch abzusichern und zu verbreitern. , Abstract: Die brennenden Autos bei gewaltttigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit ber die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalitt und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte ber das Thema hufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen knnten. Viele Befragte waren der Meinung, dass es sicherlich das Potenzial und mgliche Auslser fr solche Ausschreitungen gbe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz hnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: Auch wenn die gesellschaftliche Realitt bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen knnte (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jr This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

 AbeBooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 8.77
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Identitatsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin (Paperback) - Vivian Ebert
(*)
Vivian Ebert:
Die Identitatsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin (Paperback) - Taschenbuch

2010, ISBN: 364073498X

ID: 22449156427

[EAN: 9783640734986], Neubuch, [PU: GRIN Publishing, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universitat zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Abstract: Die brennenden Autos bei gewalttatigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit uber die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalitat und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte uber das Thema haufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen konnten. Viele Befragte waren der Meinung, dass es sicherlich das Potenzial und mogliche Ausloser fur solche Ausschreitungen gabe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz ahnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: Auch wenn die gesellschaftliche Realitat bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen konnte (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jorg Schonbaum (CDU) kritisierten, dass die Integration fur eine zu lange Zeit nicht ernst genommen wurde, was zu Gettoisierung und zusatzlicher Gewalt fuhrte (ebd.). Bis heute sind gewalttatige Ausschreitungen jugendlicher Migranten in der Form wie in Paris auf Berliner Straen allerdings nicht zu sehen gewesen. Wie Ottersbach und Zitzmann (2009) schreiben: Die Bilder aus Frankreich von Straenschlachten, Verfolgungsjagden und brennenden Autos haben bisher nach wie vor fur Deutsche eher einen exotischen Charakter (S.10). Die Krawalle zwischen turkischen

 AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.39
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Identit tsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin (Paperback) - Vivian Ebert
(*)
Vivian Ebert:
Die Identit tsfindung Und Kollektive Gewalt Jugendlicher Migranten in Paris Und Berlin (Paperback) - Taschenbuch

2010, ISBN: 364073498X

ID: 22449156427

[EAN: 9783640734986], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German. Brand new Book. Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Abstract: Die brennenden Autos bei gewalttätigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit über die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalität und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte über das Thema häufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen könnten. Viele Befragte waren der Meinung, dass es sicherlich das Potenzial und mögliche Auslöser für solche Ausschreitungen gäbe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz ähnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: "Auch wenn die gesellschaftliche Realität bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen könnte" (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jörg Schönbaum (CDU) kritisierten, dass die Integration für eine zu lange Zeit nicht ernst genommen wurde, was zu Gettoisierung und zusätzlicher Gewalt führte (ebd.). Bis heute sind gewalttätige Ausschreitungen jugendlicher Migranten in der Form wie in Paris auf Berliner Straßen allerdings nicht zu sehen gewesen. Wie Ottersbach und Zitzmann (2009) schreiben: "Die Bilder aus Frankreich von Straßenschlachten, Verfolgungsjagden und brennenden Autos haben bisher nach wie vor für Deutsche eher einen exotischen Charakter" (S.10). Die Krawalle zwischen türkischen

AbeBooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK. Versandkosten: EUR 3.48
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin (German Edition)

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,5, Humboldt-Universität zu Berlin (Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS)), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar des Gutachters: "Vivian Ebert hat eine höchst originelle und sehr gut und gründlich recherchierte Arbeit geschrieben. Sie begründet plausibel die These eines Zusammenhangs zwischen dem Integrationsversprechen, das sich aus dem nationalen Selbstverständnis speist, und einer gewaltsamen Frustrationsentladung wegen des Nichteinlösens dieses Versprechens. Ihr gelingt es zudem elegant sowohl stadtsoziologische wie auch bildungssoziologische Elemente in die Argumentation aufzunehmen und diese dadurch abzusichern und zu verbreitern." , Abstract: Die brennenden Autos bei gewalttätigen Ausschreitungen in Pariser Vororten erregten 2005 viel Aufmerksamkeit über die Grenzen Frankreichs hinweg, denn die randalierenden Franzosen mit Migrationshintergrund schienen die Grundwerte der Republik, die stolz ist auf ihre Ideale der Universalität und Gleichheit, in Frage zu stellen. Als die Ausschreitungen in Paris im November 2005 ausbrachen, stellten Berichte über das Thema häufig die Frage an Politiker und Kriminologen, ob solche massiven Krawalle auch in Deutschland vorkommen könnten. Viele Befragte waren der Meinung,dass es sicherlich das Potenzial und mögliche Auslöser für solche Ausschreitungen gäbe, denn die zunehmende Frustration unter arbeits- und ausbildungslosen Jugendlichen in den sozialen Brennpunkten schien ganz ähnlich wie in Paris. Der ehemalige innenpolitische Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach zum Beispiel beurteilte die Situation kritisch: "Auch wenn die gesellschaftliche Realität bei uns anders ist, sollten wir uns nicht der Illusion hingeben, dass so etwas wie in Frankreich bei uns nicht geschehen könnte" (zitiert in Frankfurter Allgemeine, 5. November 2005). Politiker in Deutschland wie der ehemalige Innenminister Brandenburgs Jörg Schönbaum (CDU) kritisierten, dass die Integration für eine zu lange Zeit nicht ernst genommen wurde, was zu Gettoisierung und zusätzlicher Gewalt führte (ebd.). Bis heute sind gewalttätige Ausschreitungen jugendlicher Migranten in der Form wie in Paris auf Berliner Straßen allerdings nicht zu sehen gewesen. Wie Ottersbach und Zitzmann (2009) schreiben: "Die Bilder aus Frankreich von Straßenschlachten, Verfolgungsjagden und brennenden Autos haben bisher nach wie vor für Deutsche eher einen exotischen Charakter" (S.10). Die Krawalle zwischen türkischen Jugendlichen und Berliner Polizisten im Kreuzberger Wrangelkiez 2006 sind eins der wenigen vergleichbaren Ereignisse, doch sie hielten nur einen Tag an und blieben auf den Stadtteil beschränkt. Der wichtigste Grund für den Vergleich sind die Integrationsmodelle in Deutschland und Frankreich, die sich in ihrer Prägung durch die traditionellen Nationalbilder stark unterscheiden. Da die Lebenssituation der Jugendlichen mit Migrationshintergrund in den beiden Städten im Grunde genommen ähnlich ist, muss der Unterschied im Mobilisierungspotenzial für Krawalle wohl im Feindbild liegen, das die Ausschreitungen motiviert hat.

Detailangaben zum Buch - Die Identitätsfindung und kollektive Gewalt jugendlicher Migranten in Paris und Berlin (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783640734986
ISBN (ISBN-10): 364073498X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Grin Verlag Gmbh

Buch in der Datenbank seit 28.10.2008 22:01:05
Buch zuletzt gefunden am 16.04.2019 15:49:32
ISBN/EAN: 9783640734986

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-73498-X, 978-3-640-73498-6


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher