Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640739042 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: € 12,99, größter Preis: € 13,42, Mittelwert: € 13,08
...
Die Generationsubergreifende Bildungsbiographie - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Die Generationsubergreifende Bildungsbiographie - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640739042

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Forschungskolloquium - Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der persönlichen Entwicklung und während des gesellschaftlichen Miteinanders ist man immer wieder neuen Einflüssen (z.B. Schule, Berufsschule, Weiterbildungskurse) ausgesetzt. Möglicherweise legen aber dennoch die Eltern mit der Weitergabe ihrer eigenen Bildungsbiographien den Grundstein für ihre Kinder. Diese orientieren sich eventuell an ihren Lebensläufen oder impliziten Wertvorstellungen, sodass im Resümee sehr ähnliche, wenn nicht sogar identische Lernbiographien entstehen. "Wenngleich Bourdieu dem primär erworbenen Habitus eine schicksalprägende Bedeutung zuschreibt, so setzt er sich dennoch intensiv mit der sekundären Sozialisation in der Schule, aber auch der tertiären Sozialisation in der Hochschule auseinander." (Herzberg 2004, S. 48) Die bisherigen Studien betrachten diesen grundlegenden Baustein der späteren Teilnahme oder Abstinenz an Bildungsveranstaltungen oftmals unter sehr spezifischen Fragestellungen. Meist werden die Auswirkungen solcher sozialen Einflüsse auch über eine kürzere Zeitspanne betrachtet. Der Zusammenhang zwischen Kindheit und Weiterbildung wird kaum in den Fokus gerückt. Daher ist es Ziel dieses Forschungsprojektes herauszufinden, welchen Einfluss die Eltern auf die zukünftige Weiterbildungsaktivität ihrer Kinder haben. Der erhoffte Erkenntniszuwachs könnte im Idealfall zum Abbau vorhandener Weiterbildungsbarrieren beitragen. Ebenso ist eine gezieltere Aufklärung der Eltern denkbar, damit diese z.B. ihre Wertorientierung oder Bildungseinstellung gegebenenfalls überdenken können. Es gilt zu untersuchen, inwiefern sich die Bildungsbiographie der Eltern auf ihre Kinder überträgt. Welche Einflüsse sie zum Besuch eines Fortbildungskurses, Adult Education, Continuous Learning, Adult Education, Continuous Learning

BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Generationsubergreifende Bildungsbiographie - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Die Generationsubergreifende Bildungsbiographie - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783640739042

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Padagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,0, Technische Universitat Chemnitz (Institut fur Padagogik und Philosophie), Veranstaltung: Forschungskolloquium - Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der personlichen Entwicklung und wahrend des gesellschaftlichen Miteinanders ist man immer wieder neuen Einflussen (z.B. Schule, Berufsschule, Weiterbildungskurse) ausgesetzt. Moglicherweise legen aber dennoch die Eltern mit der Weitergabe ihrer eigenen Bildungsbiographien den Grundstein fur ihre Kinder. Diese orientieren sich eventuell an ihren Lebenslaufen oder impliziten Wertvorstellungen, sodass im Resumee sehr ahnliche, wenn nicht sogar identische Lernbiographien entstehen. -Wenngleich Bourdieu dem primar erworbenen Habitus eine schicksalpragende Bedeutung zuschreibt, so setzt er sich dennoch intensiv mit der sekundaren Sozialisation in der Schule, aber auch der tertiaren Sozialisation in der Hochschule auseinander.- (Herzberg 2004, S. 48) Die bisherigen Studien betrachten diesen grundlegenden Baustein der spateren Teilnahme oder Abstinenz an Bildungsveranstaltungen oftmals unter sehr spezifischen Fragestellungen. Meist werden die Auswirkungen solcher sozialen Einflusse auch uber eine kurzere Zeitspanne betrachtet. Der Zusammenhang zwischen Kindheit und Weiterbildung wird kaum in den Fokus geruckt. Daher ist es Ziel dieses Forschungsprojektes herauszufinden, welchen Einfluss die Eltern auf die zukunftige Weiterbildungsaktivitat ihrer Kinder haben. Der erhoffte Erkenntniszuwachs konnte im Idealfall zum Abbau vorhandener Weiterbildungsbarrieren beitragen. Ebenso ist eine gezieltere Aufklarung der Eltern denkbar, damit diese z.B. ihre Wertorientierung oder Bildungseinstellung gegebenenfalls uberdenken konnen. Es gilt zu untersuchen, inwiefern sich die Bildungsbiographie der Eltern auf ihre Kinder ubertragt. Welche Einflusse sie zum Besuch eines Fortbildungskurses, Adult Education, Continuous Learning, Adult Education, Continuous Learning

 BookDepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - neues Buch

2009, ISBN: 9783640739042

ID: 798173652

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Forschungskolloquium - Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der persönlichen Entwicklung und während des gesellschaftlichen Miteinanders ist man immer wieder neuen Einflüssen (z.B. Schule, Berufsschule, Weiterbildungskurse) ausgesetzt. Möglicherweise legen aber dennoch die Eltern mit der Weitergabe ihrer eigenen Bildungsbiographien den Grundstein für ihre Kinder. Diese orientieren sich eventuell an ihren Lebensläufen oder impliziten Wertvorstellungen, sodass im Resümee sehr ähnliche, wenn nicht sogar identische Lernbiographien entstehen. ´´Wenngleich Bourdieu dem primär erworbenen Habitus eine schicksalprägende Bedeutung zuschreibt, so setzt er sich dennoch intensiv mit der sekundären Sozialisation in der Schule, aber auch der tertiären Sozialisation in der Hochschule auseinander.´´ (Herzberg 2004, S. 48) Die bisherigen Studien betrachten diesen grundlegenden Baustein der späteren Teilnahme oder Abstinenz an Bildungsveranstaltungen oftmals unter sehr spezifischen Fragestellungen. Meist werden die Auswirkungen solcher sozialen Einflüsse auch über eine kürzere Zeitspanne betrachtet. Der Zusammenhang zwischen Kindheit und Weiterbildung wird kaum in den Fokus gerückt. Daher ist es Ziel dieses Forschungsprojektes herauszufinden, welchen Einfluss die Eltern auf die zukünftige Weiterbildungsaktivität ihrer Kinder haben. Der erhoffte Erkenntniszuwachs könnte im Idealfall zum Abbau vorhandener Weiterbildungsbarrieren beitragen. Ebenso ist eine gezieltere Aufklärung der Eltern denkbar, damit diese z.B. ihre Wertorientierung oder Bildungseinstellung gegebenenfalls überdenken können. Es gilt zu untersuchen, inwiefern sich die Bildungsbiographie der Eltern auf ihre Kinder überträgt. Welch Die generationsübergreifende Bildungsbiographie Buch (dtsch.) Bücher, GRIN

Thalia.de
No. 25767397. Versandkosten:, Lieferbar in 2 - 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - Kristina Eichler
(*)
Kristina Eichler:
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - Taschenbuch

ISBN: 3640739043

ID: 13460800

Die generationsübergreifende Bildungsbiographie ab 12.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik, Medien > Bücher, GRIN Verlag

 Hugendubel.de
Nr. Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - Eichler, Kristina
(*)
Eichler, Kristina:
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie - neues Buch

2010, ISBN: 3640739043

ID: A12107888

Kartoniert / Broschiert, mit Schutzumschlag neu, [PU:GRIN Verlag]

 Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Die generationsübergreifende Bildungsbiographie

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Forschungskolloquium - Erwachsenenbildung / Weiterbildung, Sprache: Deutsch, Abstract: Innerhalb der persönlichen Entwicklung und während des gesellschaftlichen Miteinanders ist man immer wieder neuen Einflüssen (z.B. Schule, Berufsschule, Weiterbildungskurse) ausgesetzt. Möglicherweise legen aber dennoch die Eltern mit der Weitergabe ihrer eigenen Bildungsbiographien den Grundstein für ihre Kinder. Diese orientieren sich eventuell an ihren Lebensläufen oder impliziten Wertvorstellungen, sodass im Resümee sehr ähnliche, wenn nicht sogar identische Lernbiographien entstehen."Wenngleich Bourdieu dem primär erworbenen Habitus eine schicksalprägende Bedeutung zuschreibt, so setzt er sich dennoch intensiv mit der sekundären Sozialisation in der Schule, aber auch der tertiären Sozialisation in der Hochschule auseinander." (Herzberg 2004, S. 48)Die bisherigen Studien betrachten diesen grundlegenden Baustein der späteren Teilnahme oder Abstinenz an Bildungsveranstaltungen oftmals unter sehr spezifischen Fragestellungen. Meist werden die Auswirkungen solcher sozialen Einflüsse auch über eine kürzere Zeitspanne betrachtet. Der Zusammenhang zwischen Kindheit und Weiterbildung wird kaum in den Fokus gerückt.Daher ist es Ziel dieses Forschungsprojektes herauszufinden, welchen Einfluss die Eltern auf die zukünftige Weiterbildungsaktivität ihrer Kinder haben.Der erhoffte Erkenntniszuwachs könnte im Idealfall zum Abbau vorhandener Weiterbildungsbarrieren beitragen. Ebenso ist eine gezieltere Aufklärung der Eltern denkbar, damit diese z.B. ihre Wertorientierung oder Bildungseinstellung gegebenenfalls überdenken können.Es gilt zu untersuchen, inwiefern sich die Bildungsbiographie der Eltern auf ihre Kinder überträgt. Welche Einflüsse sie zum Besuch eines Fortbildungskurses anspornen oder warum nach dem Abitur die akademische Laufbahn folgt. Die Thematik umfasst folglich auch den Aspekt des ,Lebenslangen Lernens'. Diese Betrachtung könnte durchaus interessant sein im Hinblick darauf, wie zukünftig eine verbesserte Umsetzung zu gestalten wäre. Es lassen sich auch möglicherweise Rückschlüsse darauf ziehen, was den Einzelnen dazu bewegt sich stetig zu bilden bzw. was ihn daran hindert.Dieses Werk arbeitet dabei mit den Hypothesen, dass ...a)... der individuelle Lernhabitus letztlich nicht nur durch die Eltern weitergegeben wird. Er entwickelt sich individuell. Grund dafür sind u.a. die Konfrontationen mit ,neuen' Lebenswelten, z.B. Freundeskreis aber auch schulische Institutionen als eines von vielen Sozialgefügen.

Detailangaben zum Buch - Die generationsübergreifende Bildungsbiographie


EAN (ISBN-13): 9783640739042
ISBN (ISBN-10): 3640739043
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH
36 Seiten
Gewicht: 0,066 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 2008-07-19T13:22:18+02:00 (Berlin)
Detailseite zuletzt geändert am 2019-07-28T17:24:34+02:00 (Berlin)
ISBN/EAN: 9783640739042

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-73904-3, 978-3-640-73904-2


< zum Archiv...