. .
Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640739493 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,99 €, größter Preis: 15,34 €, Mittelwert: 12,13 €
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Christoph Bumb
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bumb:
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - neues Buch

2010, ISBN: 9783640739493

ID: 201257041

Das Ziel dieser Hausarbeit ist die vorwiegend begriffsgeschichtliche Untersuchung der sog. bürgerlichen Gesellschaft im gesamthistorischen Kontext der Entstehung der sog. Europäischen Moderne. Es soll dabei allgemein aufgezeigt werden, dass sich der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft im Zuge der Entstehung dieser Moderne zum politisch-sozialen Grundbegriff entwickelt hat. Zudem soll hinterfragt werden, inwiefern der Begriff sowohl als Faktor als auch als Indikator geschichtlicher Bewegung im epochalen Wandlungsprozess zur Europäischen Moderne angesehen werden kann.1 Somit geht es nicht nur um den Wandel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft an sich, sondern insbesondere um die politischen, sozialen, ökonomischen und kulturellen Veränderungen, die sich darin erkennen lassen. Die bürgerliche Gesellschaft wird also gewissermassen als historisch-semantische analytische Kategorie aufgefasst, anhand deren gezielter Anwen-dung sich der Übergang vom Ancien Régime zur Europäischen Moderne beispielhaft und in besonders anschaulicher Weise darstellen lässt.n diesem Sinne ordnet sich der methodische Ansatz dieser Arbeit allgemein in die Forschungsarbeiten der deutschsprachigen Begriffsgeschichte, und dabei freilich insbesondere in das Forschungskonzept des monumentalen Werkes Geschichtliche Grundbegriffe, ein.2 Das Erkenntnisinteresse der Hausarbeit lehnt sich folglich bis zu einem gewissen Grad an die leitende Fragestellung der wissenschaftlichen Analysen geschichtlicher Grundbegriffe, nämlich vor allem die Untersuchung der Auflösung der alten und der Entstehung der modernen Welt in der Geschichte ihrer begrifflichen Erfassung, an. Am konkreten Beispiel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft soll der u.a. von Koselleck konstatierte tiefgreifende Bedeutungswandel klassischer topoi untersucht und letztlich auch die berühmte Grundthese von der Sattelzeit kritisch beleuchtet werden.3 Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen dabei die unterschiedlichen Ursprünge und Inter-pretationsweisen des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft, seine etymologische Herkunft, seine bis in die griechische Antike zurückreichenden theoretischen Traditionen sowie seine im Laufe des langen 19. Jahrhunderts erlangte Stellung als Grundbegriff der politisch-sozialen Sprache. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Thalia.ch
No. 32376905 Versandkosten:, , CH (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Christoph Bumb
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bumb:
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - neues Buch

2010, ISBN: 9783640739493

ID: feaeaf45c34cd0fb8369538e78ff95de

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Sprache: Deutsch Das Ziel dieser Hausarbeit ist die vorwiegend begriffsgeschichtliche Untersuchung der sog. bürgerlichen Gesellschaft im gesamthistorischen Kontext der Entstehung der sog. Europäischen Moderne. Es soll dabei allgemein aufgezeigt werden, dass sich der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft im Zuge der Entstehung dieser Moderne zum politisch-sozialen Grundbegriff entwickelt hat. Zudem soll hinterfragt werden, inwiefern der Begriff sowohl als Faktor als auch als Indikator geschichtlicher Bewegung im epochalen Wandlungsprozess zur Europäischen Moderne angesehen werden kann.1 Somit geht es nicht nur um den Wandel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft an sich, sondern insbesondere um die politischen, sozialen, ökonomischen und kulturellen Veränderungen, die sich darin erkennen lassen. Die bürgerliche Gesellschaft wird also gewissermassen als historisch-semantische analytische Kategorie aufgefasst, anhand deren gezielter Anwen-dung sich der Übergang vom Ancien Régime zur Europäischen Moderne beispielhaft und in besonders anschaulicher Weise darstellen lässt.n diesem Sinne ordnet sich der methodische Ansatz dieser Arbeit allgemein in die Forschungsarbeiten der deutschsprachigen Begriffsgeschichte, und dabei freilich insbesondere in das Forschungskonzept des monumentalen Werkes Geschichtliche Grundbegriffe, ein.2 Das Erkenntnisinteresse der Hausarbeit lehnt sich folglich bis zu einem gewissen Grad an die leitende Fragestellung der wissenschaftlichen Analysen geschichtlicher Grundbegriffe, nämlich vor allem die Untersuchung der Auflösung der alten und der Entstehung der modernen Welt in der Geschichte ihrer begrifflichen Erfassung, an. Am konkreten Beispiel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft soll der u.a. von Koselleck konstatierte tiefgreifende Bedeutungswandel klassischer topoi untersucht und letztlich auch die berühmte Grundthese von der Sattelzeit kritisch beleuchtet werden.3 Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen dabei die unterschiedlichen Ursprünge und Inter-pretationsweisen des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft, seine etymologische Herkunft, seine bis in die griechische Antike zurückreichenden theoretischen Traditionen sowie seine im Laufe des langen 19. Jahrhunderts erlangte Stellung als Grundbegriff der politisch-sozialen Sprache. eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Buch.ch
Nr. 32376905 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, CH. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Christoph Bumb
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bumb:
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - neues Buch

2010, ISBN: 9783640739493

ID: 94dbf2db9527cf5c1b8c38326c8dc81d

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gemeinschaftskunde / Sozialkunde, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Sprache: Deutsch Das Ziel dieser Hausarbeit ist die vorwiegend begriffsgeschichtliche Untersuchung der sog. bürgerlichen Gesellschaft im gesamthistorischen Kontext der Entstehung der sog. Europäischen Moderne. Es soll dabei allgemein aufgezeigt werden, dass sich der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft im Zuge der Entstehung dieser Moderne zum politisch-sozialen Grundbegriff entwickelt hat. Zudem soll hinterfragt werden, inwiefern der Begriff sowohl als Faktor als auch als Indikator geschichtlicher Bewegung im epochalen Wandlungsprozess zur Europäischen Moderne angesehen werden kann.1 Somit geht es nicht nur um den Wandel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft an sich, sondern insbesondere um die politischen, sozialen, ökonomischen und kulturellen Veränderungen, die sich darin erkennen lassen. Die bürgerliche Gesellschaft wird also gewissermaßen als historisch-semantische analytische Kategorie aufgefasst, anhand deren gezielter Anwen-dung sich der Übergang vom Ancien Régime zur Europäischen Moderne beispielhaft und in besonders anschaulicher Weise darstellen lässt.n diesem Sinne ordnet sich der methodische Ansatz dieser Arbeit allgemein in die Forschungsarbeiten der deutschsprachigen Begriffsgeschichte, und dabei freilich insbesondere in das Forschungskonzept des monumentalen Werkes Geschichtliche Grundbegriffe, ein.2 Das Erkenntnisinteresse der Hausarbeit lehnt sich folglich bis zu einem gewissen Grad an die leitende Fragestellung der wissenschaftlichen Analysen geschichtlicher Grundbegriffe, nämlich vor allem die Untersuchung der Auflösung der alten und der Entstehung der modernen Welt in der Geschichte ihrer begrifflichen Erfassung, an. Am konkreten Beispiel des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft soll der u.a. von Koselleck konstatierte tiefgreifende Bedeutungswandel klassischer topoi untersucht und letztlich auch die berühmte Grundthese von der Sattelzeit kritisch beleuchtet werden.3 Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen dabei die unterschiedlichen Ursprünge und Inter-pretationsweisen des Begriffs der bürgerlichen Gesellschaft, seine etymologische Herkunft, seine bis in die griechische Antike zurückreichenden theoretischen Traditionen sowie seine im Laufe des langen 19. Jahrhunderts erlangte Stellung als Grundbegriff der politisch-sozialen Sprache. eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Buch.de
Nr. 32376905 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Christoph Bumb
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bumb:
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640739493

ID: 25106137

[ED: 1], 1., Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Christoph Bumb
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bumb:
Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne - Erstausgabe

2010, ISBN: 9783640739493

ID: 25106137

[ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch

Detailangaben zum Buch - Der Begriff der bürgerlichen Gesellschaft als politisch-sozialer Grundbegriff der Europäischen Moderne


EAN (ISBN-13): 9783640739493
ISBN (ISBN-10): 3640739493
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 12.09.2008 21:45:19
Buch zuletzt gefunden am 04.06.2017 19:58:21
ISBN/EAN: 9783640739493

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-73949-3, 978-3-640-73949-3


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher