Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640817597 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,27 €, größter Preis: 18,59 €, Mittelwert: 17,97 €
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - Patricia Teslenko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Patricia Teslenko:
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - neues Buch

2011, ISBN: 9783640817597

ID: 20863771

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit Geistesstörungen zu vermeiden, indem er Betroffene in entsprechenden Anstalten interniert. Die daraus resultierende gesellschaftliche Isolation der psychisch Erkrankten und die fehlende Beschäftigung mit der Thematik führen bei der übrigen, gesunden Bevölkerung zum Aufbau von Vorurteilen und enden meistens in einer Stigmatisierung der Betroffenen. Die Literatur ist von jeher eine der wenigen Mittel, sich auch mit tabuisierten Themen auseinanderzusetzen. Mit ihrer Hilfe versuchen Autoren eigene Erlebnisse aufzuarbeiten oder die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf bestimmte Themen und Problematiken zu lenken. Auch der Geisteskrankheit und den Betroffenen wurde sich bereits auf vielfältiger literarischer Weise gewidmet. Gegenstand und Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur anhand von zwei exemplarisch gewählten Romanen zu untersuchen. Dabei wurden Werke aus der erzählenden Literatur ausgewählt, die sich in Bezug auf Handlungsort und -zeit ähneln, dieselbe Geisteskrankheit behandeln und ausserdem zur gleichen Zeit veröffentlicht wurden. Damit basieren die Handlungen der Romane auf nahezu gleichen medizinischen, politisch gesellschaftlichen und historischen Voraussetzungen, was den Vergleich der Darstellungsmethoden in den Romanen erleichtert. Um die Zielfrage dieser Arbeit klären zu können, werden nach der Vorstellung der Romane zunächst psychologische Grundlagen der Schizophrenie erläutert. Dabei soll zwischen der Symptomatik, den Ursachen und der Therapie unterschieden werden. Die in diesem Teil gewonnenen Erkenntnisse werden darauffolgend auf die Romane angewendet, wobei nach der gleichen Klassifikation vorgegangen wird. Um dabei tatsächlich einen direkten Vergleich zwischen den Romanen zu garantieren, werden jeweils zunächst der erste und anschliessend der zweite Roman analysiert. Die vergleichende Auswertung erfolgt schliesslich im letzten Teil, in dem ausserdem diskutiert werden soll, weshalb die Autoren der Romane die Darstellungswege der Geisteskrankheit, die sich innerhalb der Analyse andeuten, gewählt haben. Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 03.02.2011 eBook, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 32398441 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - Patricia Teslenko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Patricia Teslenko:
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - neues Buch

2011, ISBN: 9783640817597

ID: 807567549

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit Geistesstörungen zu vermeiden, indem er Betroffene in entsprechenden Anstalten interniert. Die daraus resultierende gesellschaftliche Isolation der psychisch Erkrankten und die fehlende Beschäftigung mit der Thematik führen bei der übrigen, gesunden Bevölkerung zum Aufbau von Vorurteilen und enden meistens in einer Stigmatisierung der Betroffenen. Die Literatur ist von jeher eine der wenigen Mittel, sich auch mit tabuisierten Themen auseinanderzusetzen. Mit ihrer Hilfe versuchen Autoren eigene Erlebnisse aufzuarbeiten oder die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf bestimmte Themen und Problematiken zu lenken. Auch der Geisteskrankheit und den Betroffenen wurde sich bereits auf vielfältiger literarischer Weise gewidmet. Gegenstand und Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur anhand von zwei exemplarisch gewählten Romanen zu untersuchen. Dabei wurden Werke aus der erzählenden Literatur ausgewählt, die sich in Bezug auf Handlungsort und -zeit ähneln, dieselbe Geisteskrankheit behandeln und ausserdem zur gleichen Zeit veröffentlicht wurden. Damit basieren die Handlungen der Romane auf nahezu gleichen medizinischen, politisch gesellschaftlichen und historischen Voraussetzungen, was den Vergleich der Darstellungsmethoden in den Romanen erleichtert. Um die Zielfrage dieser Arbeit klären zu können, werden nach der Vorstellung der Romane zunächst psychologische Grundlagen der Schizophrenie erläutert. Dabei soll zwischen der Symptomatik, den Ursachen und der Therapie unterschieden werden. Die in diesem Teil gewonnenen Erkenntnisse werden darauffolgend auf die Romane angewendet, wobei nach der gleichen Klassifikation vorgegangen wird. Um dabei tatsächlich einen direkten Vergleich zwischen den Romanen zu garantieren, werden jeweils zunächst der erste und anschliessend der zweite Roman analysiert. Die vergleichende Auswertung erfolgt schliesslich im letzten Teil, in dem ausserdem diskutiert werden soll, weshalb die Autoren der Romane die Darstellungswege der Geisteskrankheit, die sich innerhalb der Analyse andeuten, gewählt haben. Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit ... eBook PDF 03.02.2011 eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN, .201

Neues Buch Orellfuessli.ch
No. 32398441. Versandkosten:zzgl. Versandkosten. (EUR 15.62)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - Patricia Teslenko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Patricia Teslenko:
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - neues Buch

2010, ISBN: 9783640817597

ID: 6f98091a4b997dce2ed84dcdbe24a63f

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit ... Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,2, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geisteskrankheit ist seit Anbeginn der Menschheit ein delikates Thema. Aufgrund der dem Menschen eigenen Angst vor dem Unbekannten und Anormalen versucht er die Auseinandersetzung mit Geistesstörungen zu vermeiden, indem er Betroffene in entsprechenden Anstalten interniert. Die daraus resultierende gesellschaftliche Isolation der psychisch Erkrankten und die fehlende Beschäftigung mit der Thematik führen bei der übrigen, gesunden Bevölkerung zum Aufbau von Vorurteilen und enden meistens in einer Stigmatisierung der Betroffenen. Die Literatur ist von jeher eine der wenigen Mittel, sich auch mit tabuisierten Themen auseinanderzusetzen. Mit ihrer Hilfe versuchen Autoren eigene Erlebnisse aufzuarbeiten oder die Aufmerksamkeit der Gesellschaft auf bestimmte Themen und Problematiken zu lenken. Auch der Geisteskrankheit und den Betroffenen wurde sich bereits auf vielfältiger literarischer Weise gewidmet. Gegenstand und Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur anhand von zwei exemplarisch gewählten Romanen zu untersuchen. Dabei wurden Werke aus der erzählenden Literatur ausgewählt, die sich in Bezug auf Handlungsort und -zeit ähneln, dieselbe Geisteskrankheit behandeln und außerdem zur gleichen Zeit veröffentlicht wurden. Damit basieren die Handlungen der Romane auf nahezu gleichen medizinischen, politisch gesellschaftlichen und historischen Voraussetzungen, was den Vergleich der Darstellungsmethoden in den Romanen erleichtert. Um die Zielfrage dieser Arbeit klären zu können, werden nach der Vorstellung der Romane zunächst psychologische Grundlagen der Schizophrenie erläutert. Dabei soll zwischen der Symptomatik, den Ursachen und der Therapie unterschieden werden. Die in diesem Teil gewonnenen Erkenntnisse werden darauffolgend auf die Romane angewendet, wobei nach der gleichen Klassifikation vorgegangen wird. Um dabei tatsächlich einen direkten Vergleich zwischen den Romanen zu garantieren, werden jeweils zunächst der erste und anschließend der zweite Roman analysiert. Die vergleichende Auswertung erfolgt schließlich im letzten Teil, in dem außerdem diskutiert werden soll, weshalb die Autoren der Romane die Darstellungswege der Geisteskrankheit, die sich innerhalb der Analyse andeuten, gewählt haben. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 32398441 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Patricia Teslenko: Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Patricia Teslenko: Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - neues Buch

ISBN: 9783640817597

ID: 722957438

eBooks > Fachthemen Wissenschaft > Literaturwissenschaft, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch eBook.de
No. 19219304 Versandkosten:zzgl., Versandkosten, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - Patricia Teslenko
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Patricia Teslenko:
Die Darstellung von Geisteskrankheit in der erzählenden Literatur - Erstausgabe

2011, ISBN: 9783640817597

ID: 25095554

[ED: 1], 1. Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.