Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783640997022 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13,99 €, größter Preis: 15,72 €, Mittelwert: 14,42 €
Emotionen und der Körper (German Edition) - Christian Schneider
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christian Schneider:
Emotionen und der Körper (German Edition) - gebrauchtes Buch

2011, ISBN: 9783640997022

ID: 576918579

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, einseitig bedruckt, Note: keine, Universität zu Köln (Psychologie), Veranstaltung: Emotionspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Emotionen werden gemeinhin als funktional für die Auseinandersetzung eines Individuums mit seiner Umgebung angesehen. Allgemein akzeptiert ist in diesem Zusammenhang die Auffassung, dass eine dieser Funktion die der Kommunikation zwischen verschiedenen Individuen einer Spezies darstellt. Dies lässt sich leicht am Beispiel einer Person darstellen, die uns mit einem Lächeln entgegenkommt. Ihr Gesicht informiert uns dabei nicht nur über Geschlecht, Alter und Identität der Person sondern auch über ihre innere Haltung uns gegenüber und ihr aktuelles Empfinden. In kürzester Zeit können wir somit allein anhand ihres Gesichtsausdrucks unser eigenes Verhalten an diese Person anpassen. Prototypische emotionale Ausdrücke scheinen universell für jeden klar verständlich zu sein. Diesen Zusammenhang zwischen Gesichtsausdruck und Emotionen stellte schon der Evolutionstheoretiker Charles Darwin her, der die Grundlagen für die zahlreichen Untersuchungen des Gesichtsausdrucks lieferte, die mittlerweile eine Kerndisziplin der Emotionspsychologie darstellt. In der folgenden Arbeit wird ein kurzer Überblick in die Emotionsforschung gegeben, wobei der Fokus auf den Emotionstheorien von Ekman und Plutchik liegt, die sich besonders durch ihre Forschung zur kommunikativen Funktion von Emotionen ausgezeichnet haben. Auf dieser Basis wird dann ein weiteres Augenmerk auf Facial Expression gelegt. Anhand der Facial-Feedback-Hypothese (nach Tomkins, Izard und Ekman) und des Experiments von Strack, Martin und Stepper (1988) werden die Forschungserkenntnisse und charakteristischen Eigenschaften des Gesichtsausdrucks in Zusammenhang mit Emotionen auf psychologischer und biologischer Ebene dargestellt. Weight:0.12 lbs, GRIN Verlag, 9/2/2011 0:00:00

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BoardmanUS
Versandkosten: EUR 19.99
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen und der Körper - Mirijana Naumceski
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mirijana Naumceski:
Emotionen und der Körper - Taschenbuch

2011, ISBN: 3640997026

ID: 9612549949

[EAN: 9783640997022], Neubuch, [PU: Grin Verlag Sep 2011], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, einseitig bedruckt, Note: keine, Universität zu Köln (Psychologie), Veranstaltung: Emotionspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungEmotionen werden gemeinhin als funktional für die Auseinandersetzung eines Individuums mit seiner Umgebung angesehen. Allgemein akzeptiert ist in diesem Zusammenhang die Auffassung, dass eine dieser Funktion die der Kommunikation zwischen verschiedenen Individuen einer Spezies darstellt. Dies lässt sich leicht am Beispiel einer Person darstellen, die uns mit einem Lächeln entgegenkommt. Ihr Gesicht informiert uns dabei nicht nur über Geschlecht, Alter und Identität der Person sondern auch über ihre innere Haltung uns gegenüber und ihr aktuelles Empfinden. In kürzester Zeit können wir somit allein anhand ihres Gesichtsausdrucks unser eigenes Verhalten an diese Person anpassen.Prototypische emotionale Ausdrücke scheinen universell für jeden klar verständlich zu sein. Diesen Zusammenhang zwischen Gesichtsausdruck und Emotionen stellte schon der Evolutionstheoretiker Charles Darwin her, der die Grundlagen für die zahlreichen Untersuchungen des Gesichtsausdrucks lieferte, die mittlerweile eine Kerndisziplin der Emotionspsychologie darstellt.In der folgenden Arbeit wird ein kurzer Überblick in die Emotionsforschung gegeben, wobei der Fokus auf den Emotionstheorien von Ekman und Plutchik liegt, die sich besonders durch ihre Forschung zur kommunikativen Funktion von Emotionen ausgezeichnet haben. Auf dieser Basis wird dann ein weiteres Augenmerk auf Facial Expression gelegt. Anhand der Facial-Feedback-Hypothese (nach Tomkins, Izard und Ekman) und des Experiments von Strack, Martin und Stepper (1988) werden die Forschungserkenntnisse und charakteristischen Eigenschaften des Gesichtsausdrucks in Zusammenhang mit Emotionen auf psychologischer und biologischer Ebene dargestellt. 36 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen und der Körper - Schneider, Christian Naumceski, Mirijana
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schneider, Christian Naumceski, Mirijana:
Emotionen und der Körper - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640997022

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, einseitig bedruckt, Note: keine, Universität zu Köln (Psychologie), Veranstaltung: Emotionspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungEmotionen werden gemeinhin als funktional für die Auseinandersetzung eines Individuums mit seiner Umgebung angesehen. Allgemein akzeptiert ist in diesem Zusammenhang die Auffassung, dass eine dieser Funktion die der Kommunikation zwischen verschiedenen Individuen einer Spezies darstellt. Dies lässt sich leicht am Beispiel einer Person darstellen, die uns mit einem Lächeln entgegenkommt. Ihr Gesicht informiert uns dabei nicht nur über Geschlecht, Alter und Identität der Person sondern auch über ihre innere Haltung uns gegenüber und ihr aktuelles Empfinden. In kürzester Zeit können wir somit allein anhand ihres Gesichtsausdrucks unser eigenes Verhalten an diese Person anpassen.Prototypische emotionale Ausdrücke scheinen universell für jeden klar verständlich zu sein. Diesen Zusammenhang zwischen Gesichtsausdruck und Emotionen stellte schon der Evolutionstheoretiker Charles Darwin her, der die Grundlagen für die zahlreichen Untersuchungen des Gesichtsausdrucks lieferte, die mittlerweile eine Kerndisziplin der Emotionspsychologie darstellt.In der folgenden Arbeit wird ein kurzer Überblick in die Emotionsforschung gegeben, wobei der Fokus auf den Emotionstheorien von Ekman und Plutchik liegt, die sich besonders durch ihre Forschung zur kommunikativen Funktion von Emotionen ausgezeichnet haben. Auf dieser Basis wird dann ein weiteres Augenmerk auf Facial Expression gelegt. Anhand der Facial-Feedback-Hypothese (nach Tomkins, Izard und Ekman) und des Experiments von Strack, Martin und Stepper (1988) werden die Forschungserkenntnisse und charakteristischen Eigenschaften des Gesichtsausdrucks in Zusammenhang mit Emotionen auf psychologischer und biologischer Ebene dargestellt.2011. 36 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Emotionen und der Körper - Schneider, Christian Naumceski, Mirijana
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Schneider, Christian Naumceski, Mirijana:
Emotionen und der Körper - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640997022

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Medienpsychologie, Note: keine, Universität zu Köln (Psychologie), Veranstaltung: Emotionspsychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. EinleitungEmotionen werden gemeinhin als funktional für die Auseinandersetzung eines Individuums mit seiner Umgebung angesehen. Allgemein akzeptiert ist in diesem Zusammenhang die Auffassung, dass eine dieser Funktion die der Kommunikation zwischen verschiedenen Individuen einer Spezies darstellt. Dies lässt sich leicht am Beispiel einer Person darstellen, die uns mit einem Lächeln entgegenkommt. Ihr Gesicht informiert uns dabei nicht nur über Geschlecht, Alter und Identität der Person sondern auch über ihre innere Haltung uns gegenüber und ihr aktuelles Empfinden. In kürzester Zeit können wir somit allein anhand ihres Gesichtsausdrucks unser eigenes Verhalten an diese Person anpassen.Prototypische emotionale Ausdrücke scheinen universell für jeden klar verständlich zu sein. Diesen Zusammenhang zwischen Gesichtsausdruck und Emotionen stellte schon der Evolutionstheoretiker Charles Darwin her, der die Grundlagen für die zahlreichen Untersuchungen des Gesichtsausdrucks lieferte, die mittlerweile eine Kerndisziplin der Emotionspsychologie darstellt.In der folgenden Arbeit wird ein kurzer Überblick in die Emotionsforschung gegeben, wobei der Fokus auf den Emotionstheorien von Ekman und Plutchik liegt, die sich besonders durch ihre Forschung zur kommunikativen Funktion von Emotionen ausgezeichnet haben. Auf dieser Basis wird dann ein weiteres Augenmerk auf Facial Expression gelegt. Anhand der Facial-Feedback-Hypothese (nach Tomkins, Izard und Ekman) und des Experiments von Strack, Martin und Stepper (1988) werden die Forschungserkenntnisse und charakteristischen Eigenschaften des Gesichtsausdrucks in Zusammenhang mit Emotionen auf psychologischer und biologischer Ebene dargestellt.2011. 20 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.