. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783642377365 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 18,45 €, größter Preis: 32,08 €, Mittelwert: 24,10 €
Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft - Thomas Gruter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Gruter:
Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft - gebunden oder broschiert

ISBN: 364237736X

ID: 16402791371

[EAN: 9783642377365], Neubuch, [PU: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. KG], BRAND NEW, Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft, Thomas Gruter, Noch in diesem Jahrhundert wird die Informationsgesellschaft an ihrEnde kommen, weil die globalenInformationsnetze reissen. Das ist die provozierende These des Wissenschaftlers und Sachbuchautors Thomas Gruter.Den meisten Menschen erscheintdas Internet wie eine eigene Welt, in der Entfernungen keine Rolle spielen, Daten wie von selbst um den Globusfliegenund alles Wissen dauerhaft auf Knopfdruck zur Verfugung steht. Aber dieser Eindruck, so Gruter, tauscht: Das Internet ist eine von Menschen geschaffene Scheinwelt, die mit immens hohem Aufwand in Betrieb gehalten wird. Dennoch vertrauen wir dieserstoranfalligen Schopfung einige unsere wichtigsten Schatze an: namlich unser Wissen und die Steuerung der Infrastrukturen, die uns am Leben erhalten.Der Autorzeigt in seinem nachdenklich stimmenden Buch zweierlei: warum das gefahrlich ist und wie wir Vorsorge treffen konnen, bevor es zu spat ist. In der Entwicklung der Menschheit konnte dieInformationsgesellschaft durchauseinen wichtigen Meilenstein darstellen. Doch wennwir vergessen, ihre grundlegenden Strukturen zu sichern, wird sie zusammenbrechen, bevor sie wirklich Fuss gefasst hat.Gruter argumentiert schlussigund weist nach, wie zerbrechlich die Grundlagen unserer Lebenswelt sind. Ein wichtiges und aufruttelndes Buch zur rechten Zeit!_____Der bekannte Wissenschaftsautor Thomas Gruterstellt in diesem brisanten Buch die Grundlagen und die Entwicklungschancen der Informationsgesellschaft auf den Prufstand. Er kommt zu dem erschreckenden Schluss, dass sie wahrscheinlich keine funfzig Jahre mehr bestehen wird.Wie ist das moglich? Nie war der Fortschritt der Menschheit sichtbarer als heute. Zum ersten Mal in der Geschichte sind wir uber Kontinente hinweg kontinuierlichmiteinander verbunden. Die Welt ist zum virtuellen Dorf geworden. Das gesammelte Wissen der Menschheit steht uns auf Knopfdruck zur Verfugung. Kaum jemand fragt, wie viel und welche Technik hinter unserenHandys und Tablets steckt. Der standige Austausch und die globale Vernetzung sind fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Mit dem Internet wandelt sich unsere Kultur zur Wissens- undInformationsgesellschaft. Diese konnte die Grundlage fur eine neue Stufe der menschlichen Zivilisation sein.Aber fur diese Zukunft zahlen wir einen hohen Preis. Das Internet beruht auf einer komplexen und energiefressenden Infrastruktur. Seine Komponenten halten nur wenige Jahre und werden nur an wenigen Orten der Welt gebaut. Die grossen Datenspeicher des Internet mussen laufend ersetzt werden. Sollte je der Nachschub stocken, ist das Wissen, das wir ihnen anvertraut haben, bedroht.Wir leben heute in einer zunehmend kunstlichen Umwelt. Ein gigantisches Netz von technischen Strukturen bestimmt unser Leben. Wasser fliesst aus dem Hahn, Strom aus der Steckdose, Gas aus der Leitung. Wir fahren auf asphaltierten Strassen. All das zerfallt, wenn es nicht mit hohem Aufwand erhalten wird. Die traditionelle Infrastruktur verbindet sich immer starker mit dem Internet. Aber sie wird damit nicht sicherer und billiger, sondern anfalliger.Jedes Versagen der Weltwirtschaft, jeder kunftige Weltkrieg, jede wirklich grosse Naturkatastrophe wird die weltweite Versorgung mit High-Tech-Komponenten unterbrechen. Dann beginnt sofort das Internet zu zerreissen - und damit alles, was mit ihm verflochten ist. Solche grossen weltumspannendenKrisen mogenselten sein, aber auch seltene Ereignisse geschehen irgendwann.Bisher haben wir eine Katstrophe dieser Art keinerlei Vorsorge getroffen, und es gibt keine Strategie fur den Wiederaufbau. Wenn nichts geschieht, wird das Zeitalter des Internets noch in diesem Jahrhundert zu Ende gehen. Endgultig und unwiderruflich. "

Neues Buch Abebooks.de
THE SAINT BOOKSTORE, Southport, United Kingdom [51194787] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft (Hardback) - Thomas Grüter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Grüter:
Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft (Hardback) - gebunden oder broschiert

2013, ISBN: 364237736X

ID: 22080756476

[EAN: 9783642377365], Neubuch, [PU: Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH Co. KG, Germany], Language: German . Brand New Book. Noch in diesem Jahrhundert wird die Informationsgesellschaft an ihrEnde kommen, weil die globalenInformationsnetze reissen. Das ist die provozierende These des Wissenschaftlers und Sachbuchautors Thomas Gruter. Den meisten Menschen erscheintdas Internet wie eine eigene Welt, in der Entfernungen keine Rolle spielen, Daten wie von selbst um den Globusfliegenund alles Wissen dauerhaft auf Knopfdruck zur Verfugung steht. Aber dieser Eindruck, so Gruter, tauscht: Das Internet ist eine von Menschen geschaffene Scheinwelt, die mit immens hohem Aufwand in Betrieb gehalten wird. Dennoch vertrauen wir dieserstoranfalligen Schopfung einige unsere wichtigsten Schatze an: namlich unser Wissen und die Steuerung der Infrastrukturen, die uns am Leben erhalten. Der Autorzeigt in seinem nachdenklich stimmenden Buch zweierlei: warum das gefahrlich ist und wie wir Vorsorge treffen konnen, bevor es zu spat ist. In der Entwicklung der Menschheit konnte dieInformationsgesellschaft durchauseinen wichtigen Meilenstein darstellen. Doch wennwir vergessen, ihre grundlegenden Strukturen zu sichern, wird sie zusammenbrechen, bevor sie wirklich Fuss gefasst hat. Gruter argumentiert schlussigund weist nach, wie zerbrechlich die Grundlagen unserer Lebenswelt sind. Ein wichtiges und aufruttelndes Buch zur rechten Zeit! Der bekannte Wissenschaftsautor Thomas Gruterstellt in diesem brisanten Buch die Grundlagen und die Entwicklungschancen der Informationsgesellschaft auf den Prufstand. Er kommt zu dem erschreckenden Schluss, dass sie wahrscheinlich keine funfzig Jahre mehr bestehen wird. Wie ist das moglich? Nie war der Fortschritt der Menschheit sichtbarer als heute. Zum ersten Mal in der Geschichte sind wir uber Kontinente hinweg kontinuierlichmiteinander verbunden. Die Welt ist zum virtuellen Dorf geworden. Das gesammelte Wissen der Menschheit steht uns auf Knopfdruck zur Verfugung. Kaum jemand fragt, wie viel und welche Technik hinter unserenHandys und Tablets steckt. Der standige Austausch und die globale Vernetzung sind fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Mit dem Internet wandelt sich unsere Kultur zur Wissens- undInformationsgesellschaft. Diese konnte die Grundlage fur eine neue Stufe der menschlichen Zivilisation sein. Aber fur diese Zukunft zahlen wir einen hohen Preis. Das Internet beruht auf einer komplexen und energiefressenden Infrastruktur. Seine Komponenten halten nur wenige Jahre und werden nur an wenigen Orten der Welt gebaut. Die grossen Datenspeicher des Internet mussen laufend ersetzt werden. Sollte je der Nachschub stocken, ist das Wissen, das wir ihnen anvertraut haben, bedroht. Wir leben heute in einer zunehmend kunstlichen Umwelt. Ein gigantisches Netz von technischen Strukturen bestimmt unser Leben. Wasser fliesst aus dem Hahn, Strom aus der Steckdose, Gas aus der Leitung. Wir fahren auf asphaltierten Strassen. All das zerfallt, wenn es nicht mit hohem Aufwand erhalten wird. Die traditionelle Infrastruktur verbindet sich immer starker mit dem Internet. Aber sie wird damit nicht sicherer und billiger, sondern anfalliger. Jedes Versagen der Weltwirtschaft, jeder kunftige Weltkrieg, jede wirklich grosse Naturkatastrophe wird die weltweite Versorgung mit High-Tech-Komponenten unterbrechen. Dann beginnt sofort das Internet zu zerreissen - und damit alles, was mit ihm verflochten ist. Solche grossen weltumspannendenKrisen mogenselten sein, aber auch seltene Ereignisse geschehen irgendwann. Bisher haben wir eine Katstrophe dieser Art keinerlei Vorsorge getroffen, und es gibt keine Strategie fur den Wiederaufbau. Wenn nichts geschieht, wird das Zeitalter des Internets noch in diesem Jahrhundert zu Ende gehen. Endgultig und unwiderruflich.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.46
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Offline! - Grter, Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Grter, Thomas:
Offline! - neues Buch

ISBN: 9783642377365

ID: 1466621

Noch in diesem Jahrhundert wird die Informationsgesellschaft an ihrEnde kommen, weil die globalenInformationsnetze reissen. Das ist die provozierende These des Wissenschaftlers und Sachbuchautors Thomas Gruter.Den meisten Menschen erscheintdas Internet wie eine eigene Welt, in der Entfernungen keine Rolle spielen, Daten wie von selbst um den Globusfliegenund alles Wissen dauerhaft auf Knopfdruck zur Verfugung steht. Aber dieser Eindruck, so Gruter, tauscht: Das Internet ist eine von Menschen geschaffene Scheinwelt, die mit immens hohem Aufwand in Betrieb gehalten wird. Dennoch vertrauen wir dieserstoranfalligen Schopfung einige unsere wichtigsten Schatze an: namlich unser Wissen und die Steuerung der Infrastrukturen, die uns am Leben erhalten.Der Autorzeigt in seinem nachdenklich stimmenden Buch zweierlei: warum das gefahrlich ist und wie wir Vorsorge treffen konnen, bevor es zu spat ist. In der Entwicklung der Menschheit konnte dieInformationsgesellschaft durchauseinen wichtigen Meilenstein darstellen. Doch wennwir vergessen, ihre grundlegenden Strukturen zu sichern, wird sie zusammenbrechen, bevor sie wirklich Fuss gefasst hat.Gruter argumentiert schlussigund weist nach, wie zerbrechlich die Grundlagen unserer Lebenswelt sind. Ein wichtiges und aufruttelndes Buch zur rechten Zeit!_____Der bekannte Wissenschaftsautor Thomas Gruterstellt in diesem brisanten Buch die Grundlagen und die Entwicklungschancen der Informationsgesellschaft auf den Prufstand. Er kommt zu dem erschreckenden Schluss, dass sie wahrscheinlich keine funfzig Jahre mehr bestehen wird.Wie ist das moglich" Nie war der Fortschritt der Menschheit sichtbarer als heute. Zum ersten Mal in der Geschichte sind wir uber Kontinente hinweg kontinuierlichmiteinander verbunden. Die Welt ist zum virtuellen Dorf geworden. Das gesammelte Wissen der Menschheit steht uns auf Knopfdruck zur Verfugung. Kaum jemand fragt, wie viel und welche Technik hinter unserenHandys und Tablets steckt. Der standige Austausch und die globale Vernetzung sind fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Mit dem Internet wandelt sich unsere Kultur zur Wissens- undInformationsgesellschaft. Diese konnte die Grundlage fur eine neue Stufe der menschlichen Zivilisation sein.Aber fur diese Zukunft zahlen wir einen hohen Preis. Das Internet beruht auf einer komplexen und energiefressenden Infrastruktur. Seine Komponenten halten nur wenige Jahre und werden nur an wenigen Orten der Welt gebaut. Die grossen Datenspeicher des Internet mussen laufend ersetzt werden. Sollte je der Nachschub stocken, ist das Wissen, das wir ihnen anvertraut haben, bedroht.Wir leben heute in einer zunehmend kunstlichen Umwelt. Ein gigantisches Netz von technischen Strukturen bestimmt unser Leben. Wasser fliesst aus dem Hahn, Strom aus der Steckdose, Gas aus der Leitung. Wir fahren auf asphaltierten Strassen. All das zerfallt, wenn es nicht mit hohem Aufwand erhalten wird. Die traditionelle Infrastruktur verbindet sich immer starker mit d Business Business eBook, Springer

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Offline! Das unvermeidliche Ende des Internets und der Untergang der Informationsgesellschaft - Grüter, Thomas
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Grüter, Thomas:
Offline! Das unvermeidliche Ende des Internets und der Untergang der Informationsgesellschaft - gebunden oder broschiert

2013, ISBN: 364237736X

ID: A21661561

2014 Gebundene Ausgabe Informatik, Politik / Politikwissenschaft, Politikwissenschaft, Politologie, Technik / Allgemeines, Einführung, Lexikon, Nationalökonomie, Volkswirtschaftslehre - Volkswirt ( Volkswirtschaft ), Volkswirt ( Volkswirtschaft - Volkswirtschaftslehre ), Volkswirtschaft - Volkswirtschaftslehre - Volkswirt, BUSINESS & ECONOMICS / Economics / General, COMPUTERS / Computer Science, NATURE / General, POLITICAL SCIENCE / General, SCIENCE / General, TECHNOLOGY & ENGINEERING / General, mit Schutzumschlag neu, [PU:Springer-Verlag GmbH]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Offline! - Thomas Grüter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thomas Grüter:
Offline! - Erstausgabe

2013, ISBN: 9783642377365

Gebundene Ausgabe, ID: 27053768

Das unvermeidliche Ende des Internets und der Untergang der Informationsgesellschaft, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Springer Spektrum]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft
Autor:

Grüter, Thomas

Titel:

Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Offline!: Das Unvermeidliche Ende Des Internets Und Der Untergang Der Informationsgesellschaft


EAN (ISBN-13): 9783642377365
ISBN (ISBN-10): 364237736X
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Springer Berlin

Buch in der Datenbank seit 14.02.2008 11:52:38
Buch zuletzt gefunden am 09.05.2017 19:23:37
ISBN/EAN: 9783642377365

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-642-37736-X, 978-3-642-37736-5


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher